Freitag, 26. Februar 2021

5 am Freitag #123: UNO

 Es ist wieder Zeit für 


 

Heutiges Motto: UNO
Ausgesucht von: Janina


Vorschläge zur Umsetzung des Mottos:

* Einzelbände
* Reihenauftakte
* Zahl 1 im Titel
* Handlungsort ist Italien


Hallo,

die spielfreudige Janina hat sich wieder ein entsprechendes Motto ausgesucht. :-)
Sie darf auch gleich beginnen.

Janinas 5 am Freitag

1. The Song of Achilles




Greece in the age of heroes. Patroclus, an awkward young prince, has been exiled to the court of King Peleus and his perfect son Achilles. Despite their differences, Achilles befriends the shamed prince, and as they grow into young men skilled in the arts of war and medicine, their bond blossoms into something deeper - despite the displeasure of Achilles's mother Thetis, a cruel sea goddess. But when word comes that Helen of Sparta has been kidnapped, Achilles must go to war in distant Troy and fulfill his destiny. Torn between love and fear for his friend, Patroclus goes with him, little knowing that the years that follow will test everything they hold dear.







2. Such a fun age




When Emira is apprehended at a supermarket for 'kidnapping' the white child she's actually babysitting, it sets off an explosive chain of events. Her employer Alix, a feminist blogger with the best of intentions, resolves to make things right. But Emira herself is aimless, broke and wary of Alix's desire to help. When a surprising connection emerges between the two women, it sends them on a crash course that will upend everything they think they know - about themselves, each other, and the messy dynamics of privilege.










3. Circe

 
In the house of Helios, god of the sun and mightiest of the Titans, a daughter is born. But Circe has neither the look nor the voice of divinity, and is scorned and rejected by her kin. Increasingly isolated, she turns to mortals for companionship, leading her to discover a power forbidden to the gods: witchcraft. When love drives Circe to cast a dark spell, wrathful Zeus banishes her to the remote island of Aiaia. There she learns to harness her occult craft, drawing strength from nature. But she will not always be alone; many are destined to pass through Circe's place of exile, entwining their fates with hers. The messenger god, Hermes. The craftsman, Daedalus. A ship bearing a golden fleece. And wily Odysseus, on his epic voyage home. There is danger for a solitary woman in this world, and Circe's independence draws the wrath of men and gods alike. To protect what she holds dear, Circe must decide whether she belongs with the deities she is born from, or the mortals she has come to love. Breathing life into the ancient world, Madeline Miller weaves an intoxicating tale of gods and heroes, magic and monsters, survival and transformation.




4. The seven husbands of Evelyn Hugo






The author of "Daisy Jones & The Six" returns with the story of a reclusive Hollywood actress preparing to give the public her account of her scandalous life, reaching out to unknown magazine reporter Monique to be the conduit for a candid story depicting the ups and downs of showbusiness and seven different marriages, with Monique steadily realising how the events described intersect with her own life.











5. Three daughters of Eve


Peri, a wealthy Turkish housewife and mother, is on her way to a dinner party at a seaside mansion in Istanbul when a beggar snatches her handbag. As she wrestles to get it back, a photograph falls to the ground - an old polaroid of three young women and their university professor. A relic from a past - and a love Peri had tried desperately to forget.
The photograph takes Peri back to Oxford University, as nineteen year old sent abroad for the first time. To her dazzling, rebellious Professor and his life-changing course on God. To the house she shares with her two best friends, Shirin and Mona, and their arguments about identity, Islam and feminism. And finally, to the scandal that tore them all apart.
Shirin, Peri and Mona, they were the most unlikely of friends. They were the Sinner, the Believer and the Confused.





Luisas 5 am Freitag

ausschließlich Vorbestellungen/Wunschliste

1. Der erste letzte Tag


Livius Reimer macht sich auf den Weg von München nach Berlin, um seine Ehe zu retten. Als sein Flug gestrichen wird, muss er sich den einzig noch verfügbaren Mietwagen mit einer jungen Frau teilen, um die er sonst einen großen Bogen gemacht hätte. Zu schräg, zu laut, zu ungewöhnlich - mit ihrer unkonventionellen Sicht auf die Welt überfordert Lea von Armin Livius von der ersten Sekunde an. Bereits kurz nach der Abfahrt lässt Livius sich auf ein ungewöhnliches Gedankenexperiment von Lea ein – und weiß nicht, dass damit nicht nur ihr Roadtrip einen völlig neuen Verlauf nimmt, sondern sein ganzes Leben!











2. Ein Fluch so ewig und kalt


Einst war Emberfall ein mächtiges Königreich. Dann lud der junge Prinz Rhen einen schrecklichen Fluch auf sich. Seither muss er innerhalb eines Jahres ein Mädchen finden, das ihn auf ewig liebt. Gelingt es ihm nicht, verwandelt er sich in eine Bestie, und das Mädchen muss sterben. Jahr für Jahr. Bis er Harper auserwählt, ein Mädchen aus dem heutigen Washington D.C., das schon mit ganz anderen Kerlen fertiggeworden ist. Zornig und mutig bekämpft sie ihn – bis sie den wahren Rhen erkennt. Aber wird ihre Liebe reichen, um sie beide vor dem Tod zu bewahren?










3. Erwacht




Liv wünscht sich nichts sehnlicher, als ihrem Leben auf Hawaiki zu entfliehen. Weder sie noch ihr bester Freund Finn glauben noch an die Legenden über mythische Götter und Ahnengeister, die man sich an den rauen schwarzen Küsten seit Anbeginn erzählt. Doch als am Tag des Sternenfestes nicht nur ein Fremder auf der Insel auftaucht, sondern plötzlich uralte Kräfte zum Leben erwachen, beginnt für Liv und Finn ein Wettlauf gegen die Zeit. Eine Reise ins Ungewisse, ohne Zurück. Ein erbarmungsloser Jäger. Und eine gefährliche Liebe, die Livs Herz höher schlagen lässt als je zuvor ...









4. Die Outlaws


Ein tolldreistes Duo in den Wilden Weiten Englands

Ein tragisches Unglück in ihrer Vergangenheit hat die 17-jährige Scarlett McCain zur Gesetzlosen gemacht. Inzwischen ist sie eine geschickte Bankräuberin, hervorragende Kämpferin und Meisterschützin. Nach einem ihrer Beutezüge trifft sie bei ihrer Flucht durch die Wälder auf den hilflosen 15-jährigen Albert Browne. Wider besseres Wissen erklärt sich Scarlett bereit, ihm zu helfen. Ein fataler Fehler. Halb England ist dem Jungen auf den Fersen, der über eine geheimnisvolle Fähigkeit verfügt, und die andere Hälfte jagt Scarlett wegen ihrer Überfälle. Und so beginnt eine halsbrecherische Flucht durchs ganze Land, die Verfolger im Nacken ...







5. Das Haus der Fugger


Eine Familie in Not, ein mächtiger Kaufmann auf der Suche nach seinem Seelenheil und ein fragwürdiges Heilmittel

Augsburg, im 16. Jahrhundert. Weil Eva und Joss den letzten Wunsch des Scharfrichters erfüllen und sich damit mehr Feinde als Freunde machen, gerät die ganze Familie in Not. Allein die Aufnahme in die neue Fugger-Siedlung rettet sie vor der Gosse. Um hier wohnen zu dürfen, müssen sie wie alle anderen Bewohner fortan täglich drei Gebete für das Seelenheil des Stifters Jakob Fugger sprechen. Zudem obliegt ihnen die Zubereitung und Ausgabe des berühmten Guajak-Tranks im Siechenhaus. Dann jedoch merkt Eva, dass das Medikament nicht wirkt - und bringt sich und ihre Familie in größte Gefahr ...







Andrejs 5 am Freitag

1. Novemberschnee




einer der ersten Thriller, die ich gelesen habe (ist einer für Jugendliche)

Wie schnell aus Spiel bitterer Ernst wird merken Lina, Tom und Jurij viel zu spät: Um sich ihren Traum von Australien verwirklichen zu können, malen sie sich immer wieder den ganz großen Coup aus. Bis sie eines Tages tatsächlich nach einem Banküberfall auf der Flucht sind und sich die dramatischen Ereignisse überschlagen...










2. Schwarzes Echo


Teil 1 einer Reihe, steht auf meiner Wunschliste

Harry Bosch, einst bei der Eliteeinheit des Morddezernats von Los Angeles, muss wieder ganz unten beim LAPD anfangen, nachdem er in vermeintlicher Notwehr einen Unbewaffneten erschossen hat. Viel Zeit sich zu grämen hat er nicht: Bei einem Routineeinsatz erkennt er in einem toten Junkie einen ehemaligen Kameraden aus dem Vietnamkrieg. Der Mann war wie Bosch eine der sogenannten »Tunnelratten«, die die unterirdischen Tunnelsysteme des Vietcong auszuräuchern hatten. Hat sich Billy Meadows wirklich den goldenen Schuss gesetzt? Aber warum ist einer seiner Finger so seltsam gebrochen? Bosch, der unbequeme, aber brillante Detective, kann den Fall nicht zu den Akten legen. Er zieht alle Register, bis er schließlich auf eine Geschichte stößt, die buchstäblich in tiefste Abgründe führt. Beim Showdown im Kanalsystem von L.A. ringt Bosch auch mit sich selbst, denn er muss sich entscheiden – für Recht oder Rache.




3.  Leichenblume



Teil 1 einer Reihe, gelesen

Die Kopenhagener Investigativ-Journalistin Heloise Kaldan erhält einen mysteriösen Brief von einer gesuchten Mörderin. Darin stehen Dinge über Heloise, die eigentlich niemand wissen kann. Beunruhigt beginnt Heloise, auf eigene Faust zu recherchieren. Die Absenderin ist seit einem blutigen Mord vor einigen Jahren spurlos verschwunden. Was will sie nun ausgerechnet von Heloise? Und woher hat sie die Informationen über sie?
Zur gleichen Zeit erhält auch Kommissar Erik Schäfer einen neuen Hinweis auf die Gesuchte. Noch bevor er der Fährte nachgehen kann, geschieht ein weiterer Mord. Hat die Täterin wieder zugeschlagen? Und warum scheinen alle Spuren zu Heloise Kaldan zu führen? Ist ihr Leben in Gefahr? Nun müssen der Polizist und die Journalistin sich entscheiden, ob sie einander vertrauen. Ein verstörend persönlicher Thriller über Rache, Gerechtigkeit und Vergebung.




4.  Die Dame mit den grünen Augen




Teil 1 einer Reihe, auf dem SuB

Das Abenteuer des Gentleman-Einbrechers Arsène Lupin mit der 'Dame mit den grünen Augen' ist einer der klassischen Kriminalromane des großen französischen Unterhaltungs-Schriftstellers Maurice Leblanc.
Aus dem Inhalt: Ein Gentleman folgt fasziniert einer unbekannten Schönheit und gerät so unversehens in den Kampf um ein unermessliches Erbe. Der Wettstreit wird mit allen Mitteln ausgefochten - bis hin zum Mord im Nachtexpress nach Monte Carlo.









5. Blutzahl





Platz 1 in Norwegen + Teil 1 einer Reihe, gelesen

An dem Tag, als die Autorin Sonja Nordstrøm verschwindet, sollte sie zur Premiere ihres Buches »Ewige Erste« erscheinen. Dass sie nicht auftaucht, veranlasst die Promi-Reporterin Emma Ramm, Nordstrøm zu Hause aufzusuchen. Die imposante Villa ist leer, doch eine am Fernseher angebrachte Zahl weckt Emmas Neugierde: die Nummer Eins. Alexander Blix vom Osloer Dezernats für Gewaltverbrechen ist der nächste, der eine Zahl findet: die Nummer Sieben, und zwar auf der Leiche eines Mannes, der in Sonja Nordstrøms Sommerhaus gefunden wird ... Was Emma und Alexander noch nicht wissen: Ein Countdown hat begonnen, und er wird in Blut enden.






Tinettes 5 am Freitag

Ich habe mich für Reihenauftakte entschieden.

1. LTB Kochbuch - Einfach lecker


 




Originaltitel: ?
Originalsprache: Englisch
Autor/in: diverse
Verlag: Egmont
Einzelband/Teil einer Reihe: Reihenauftakt
Reihe: LTB Kochbuch
Teil: 1
Genre: Comic
Erscheinungsjahr: 2020
Seiten: 302
Preis: 12,00 € (Taschenbuch)
ISBN: 9783841335005






2. Wir zwei in fremden Galaxien





OriginaltitelThe loneliness of distant beings
Originalsprache: Englisch
Autor/in: Kate Ling
Verlag: One
Einzelband/Teil einer Reihe: Reihenauftakt
Reihe: Ventura-Saga
Teil: 1
Genre: Science-Fiction
Erscheinungsjahr: 2017
Seiten: 332
Preis17,00 € (Hardcover)
ISBN: 978-3-8466-0041-2





3.  Feuer über Nasira






Originaltitel: There will come a darkness
Originalsprache: Englisch
Autor/in: Katy Rose Pool
Verlag: cbj
Einzelband/Teil einer Reihe: Reihenauftakt
Reihe: The Age of darkness
Teil: 1
Genre: High Fantasy
Erscheinungsjahr: 2020
Seiten: 574
Preis: 20,00 € (Hardcover)
ISBN: 978-3-570-16561-4






4. Der Weg des Kämpfers





OriginaltitelThe Way oft he warrior
Originalsprache: Englisch
Autor/in: Chris Bradford
Verlag: Ravensburger
Einzelband/Teil einer Reihe: Reihenauftakt
Reihe: Samurai
Teil: 1
Genre: Historischer Jugendroman
Erscheinungsjahr: 2009
Seiten: 405
Preis9,99 €
ISBN: 978-3-473-58384-3






5. Happy Huhn




OriginaltitelHappy Huhn - Von dem Vergnügen, glückliche Hühner halten zu dürfen
Originalsprache: Deutsch
Autor/in: Robert Höck
Verlag: Cadmos
Einzelband/Teil einer Reihe: Reihenauftakt
Reihe: Happy
Teil: 1
Genre: Ratgeber
Erscheinungsjahr: 2018
Seiten: 128
Preis: 16,95 €
ISBN: 9783840430435





Das waren unsere heutigen Listen. Vielleicht war ja etwas Interessantes für euch dabei.

Liebe Grüße
Tinette

Donnerstag, 25. Februar 2021

Die langweiligste Liste... oder 10 meiner Lieblingsbücher von deutsch-sprachigen Autoren

Die Aktion


findet auf dem Blog Weltenwanderer statt.


Heutige Aufgabe:


*~* 10 deiner Lieblingsbücher von deutsch-sprachigen Autoren und Autorinnen *~*


Hallo,

ich denke, kein Buch und kein Name in dieser Liste wird überraschend sein. Es sind mal wieder die üblichen Verdächtigen. Deshalb hatte ich mir ja schon überlegt, ob ich diese Woche vielleicht nicht besser aussetzen sollte, habe mich dann doch dazu entschieden, mit der langweiligsten Liste mitzumachen. :-D


1. Von Sternen gekrönt von Jennifer Benkau



In dieser Welt sterben Königinnen jung.
Dunkelheit. Das Gefühl, zu fallen. Und dann: nichts. Eben noch stand Mailin in ihrer irischen Heimatstadt, plötzlich wacht sie in einer anderen Welt auf.
Hier, im Königreich Lyaskye, trachtet ihr alles und jeder nach dem Leben – nicht nur der mysteriöse Fremde, der Mailin aus einer tödlichen Falle rettet. Der so gefährlich wirkt und sie dennoch beschützt. Und der ihr nicht verrät, wer er in Wahrheit ist. Erst, als er sie zum Königshof bringt, erkennt Mailin, dass sie aus einem ganz bestimmten Grund in Lyaskye ist: Sie soll Königin werden. Und das ist in dieser Welt ein Todesurteil.








2.  Fayra - Das Herz der Phönixtochter von Nina Blazon




Die 12-jährige Anna-Fee hat mit ihren Eltern vor Kurzem eine schicke Wohnung in einem alten Herrenhaus bezogen. Im verwunschenen Garten des Anwesens begegnet sie nach einer Sturmnacht einem rätselhaften Mädchen. Fayra wurde von einem durchtriebenen Jäger aus einer Parallelwelt hierher gelockt, denn als Tochter eines von Phönixdrachen abstammenden Königs besitzt sie begehrte magische Kräfte. In einem Wettlauf gegen die Zeit suchen die Mädchen nach einem Feuertor, das Fayra wieder nach Hause und in Sicherheit bringt …









3. Operation Nautilus-Reihe von Wolfgang Hohlbein



England 1913. Fast hätte Mike die Winterferien im Internat verbringen müssen. Doch dann lädt der Vater seines Mitbewohners ihn und seine Freunde spontan ein, eine Schiffsreise mit ihm zu unternehmen. Als Mike auf dem Weg zum Hafen gekidnappt werden soll, stellt sich heraus, dass ihm sein verstorbener Vater eine geheime Insel in der Karibik vererbt hat. Und dort wartet ein Schatz! Aber genau darauf haben es auch seine Entführer abgesehen. Nun ist es an Mike und seinen Freunden, die Insel zuerst zu finden. Doch was hat es mit diesem geheimen Schatz wirklich auf sich?










4. Wenn der Windmann kommt von Antonia Michaelis




Einfallsreich, mysteriös, spannend, dramatisch und rührend schön – Antonia Michaelis versteht es, den Leser von der ersten Seite an in ihren Bann zu ziehen. So, wie Pareidolie Patrick in ihren Bann zieht: Das Mädchen lebt mit ihrer Mutter abgeschieden mitten im Wald, in einer eigenen Welt. Und sie hat schreckliche Angst vor dem Windmann. Doch als Patrick dem Geheimnis auf den Grund geht, erscheint Pareidolies zauberhafte Welt in einem anderen Licht. Ein überraschendes, einfühlsames und märchenhaftes Buch.










5. Der grüne Palast von Peggy Hohmann





Wien, 1816: Gräfin Lazansky wird beauftragt, Erzherzogin Leopoldine nach Brasilien zu begleiten. Vor ihnen liegt eine aufregende und zugleich beschwerliche Reise ans andere Ende der Welt. Die junge Gräfin ist wenig erfreut, dass auch Fürst Metternich mit von der Partie ist. Der kluge politische Kopf gilt am Hof als skrupelloser Schürzenjäger. Er war es auch, der die Hochzeit mit dem portugiesischen Thronfolger für Leopoldine eingefädelt hat. Was die Frauen nicht ahnen: Seine Beschreibungen des fernen Paradieses erweisen sich als eine große Lüge.









6. anonym von Ursula Poznanski und Arno Strobel




Du verabscheust deinen Nachbarn? Du hast eine offene Rechnung mit deiner Exfrau? Du wünschst deinem Chef den Tod? Dann setze ihn auf unsere Liste und warte, ob die anderen User für ihn voten. Aber überlege es dir gut, denn manchmal werden Wünsche wahr …

Es ist der erste gemeinsame Fall von Kommissar Daniel Buchholz und seiner Kollegin Nina Salomon, und er führt sie auf die Spur des geheimnisvollen Internetforums «Morituri». Dort können die Mitglieder Kandidaten aufstellen und dann für sie abstimmen. Dem Gewinner winkt der Tod. Aber das Internet ist unendlich, die Nutzer schwer zu fassen. Nur der Tod ist ausgesprochen real, und er ist näher, als Buchholz und Salomon glauben …






7.  Acht Zimmer, Küche, Meer von Anna Rosendahl



Das Glück liegt in der Meeresbrise
Marina hat ein Haus auf Rügen geerbt. Schon als Kind war sie von dem verwunschenen Gebäude fasziniert. Der Haken ist: Sie weiß nicht, warum der alte Grünberger ihr das Haus vermacht hat, denn sie kannte ihn kaum. Trotzdem wagt sie einen Neuanfang auf der Insel. Doch die Ex-Frau des Wissenschaftlers stellt Ansprüche auf das Erbe. Um den Kampf um ihr neues Zuhause am Meer zu gewinnen, begibt sich Marina mit ihrer Schwester auf Spurensuche in der Vergangenheit.











8. Schatten und Licht von Anne Stern



1922: Hulda Gold ist gewitzt und unerschrocken und im Viertel äußerst beliebt. Durch ihre Hausbesuche begegnet die Hebamme den unterschiedlichsten Menschen, wobei ihr das Schicksal der Frauen besonders am Herzen liegt. Der Große Krieg hat tiefe Wunden hinterlassen, und die junge Republik ist zwar von Aufbruchsstimmung, aber auch von bitterer Armut geprägt. Hulda neigt durch ihre engagierte Art dazu, sich selbst in Schwierigkeiten zu bringen. Zumal sie bei ihrer Arbeit nicht nur neuem Leben begegnet, sondern auch dem Tod. Im berüchtigten Bülowbogen, einem der vielen Elendsviertel der Stadt, kümmert sich Hulda um eine Schwangere. Die junge Frau ist erschüttert, weil man ihre Nachbarin tot im Landwehrkanal gefunden hat. Ein tragischer Unfall. Aber wieso interessiert sich der undurchsichtige Kriminalkommissar Karl North für den Fall? Hulda stellt Nachforschungen an und gerät dabei immer tiefer in die Abgründe einer Stadt, in der Schatten und Licht dicht beieinanderliegen.







9. Der geheime Name von Daniela Winterfeld




Rumpelstilzchen wollte das Kind der Königin. Er bekam es nicht. Jahrhunderte später schließt ein anderes Wesen seiner Art einen neuen Pakt – und wird ebenfalls betrogen. Seitdem sucht es unablässig nach dem Kind … Seit sie denken kann, ist Fina mit ihrer Mutter auf der Flucht. Doch jetzt, mit 19, will sie endlich ein richtiges Zuhause finden und zieht zu ihrer Großmutter, die am Rand eines düsteren Moores lebt. Das Moor fasziniert Fina vom ersten Moment an – genau wie der geheimnisvolle Junge, der dort lebt. Weder Fina noch der Junge ahnen, dass sie beide nur Figuren in einem Spiel sind, das dem betrogenen Wesen endlich seinen Lohn bringen soll …







10. Der Fahrer von Andreas Winkelmann





Die Gestalt sitzt zusammengesunken auf einer Bank im Hamburger Stadtpark und rührt sich nicht - sie ist tot. Ihr Gesicht scheint zu leuchten - fluoreszierend im Licht der Straßenlaternen. Jemand hat die Leiche mit Leuchtfarbe angemalt.
In Hamburg treibt ein Serienmörder sein Unwesen. Die Opfer: junge Frauen, die nachts unterwegs waren. Viele waren Kundinnen beim neuen Fahrdienst namens MyDriver. Aber da enden auch schon die Gemeinsamkeiten. Komissar Jens Kerner und seine Kollegin Rebecca Oswald ermitteln fieberhaft - obwohl beide mit privaten Herausforderungen kämpfen. Jens wird mit seiner Vergangenheit konfrontiert, und Rebecca versucht erfolglos, ihn in die Gegenwart - und zu sich - zu ziehen. Dann tauchen überall merkwürdige Hashtags auf. Erst auf den Privatautos der Opfer, dann an immer mehr Orten steht: #findemich - in Leuchtfarbe. Und es scheint, als wäre diese Aufforderung direkt an Jens Kerner gerichtet...




Das war meine Liste. Jedes dieser Bücher habe ich schon min. einmal vorgestellt. Das ist aber auch kein Wunder: Es sind Lieblingsbücher von mir...
Ich habe schon versucht, verschiedene Genres zu bedienen, aber so ganz hat das nicht funktioniert...
Liebe Grüße
Tinette

Mittwoch, 24. Februar 2021

Cover Theme Day: Pastelltöne


Die Aktion

 wird aktuell von Mel betreut.


Heutige Aufgabe:

~~~ Zeige ein Cover dessen Hauptfarbe(n) aus mindestens zwei Pastelltönen besteht ~~~


Dieses Mal habe ich mich für ein Buch entschieden, für den es zwei Rezensionen auf meinem Blog gibt: einmal von mir und einmal von einer Freundin.




Warum habe ich dieses Buch ausgewählt?  
Das Buch ist mir spontan zu dieser Aufgabe eingefallen. Mich konnte die Geschichte nicht so sehr begeistern. Ich habe das Buch mit Mahlzeit bewertet, was etwa 3 Sternen entspricht. Ich hatte ein richtiges Wohlfühlbuch erwartet, aber das war es leider nicht für mich.














Lauras Gast-Rezension findet ihr hier. Meine Rezension findet ihr hier. So unterschiedlich können Meinungen sein. :-) Ich denke, es lag vor allen an meinen Erwartungen, dass mich das Buch dann eher enttäuscht hat. Vielleicht hätte ich es besser bewertet, wenn ich Lauras Rezension vorher nicht gelesen hätte. Davon abgesehen, sind 3 Sterne aber auch kein Flop. :-)

Liebe Grüße
Tinette

Dienstag, 23. Februar 2021

Tibi liest: Das Auge der Schlange

 Allgemeine Infos:






OriginaltitelSimon Thorn and the viper´s pit
Originalsprache: Englisch
Autor/in: Aimée Carter
Verlag: Oetinger
Einzelband/Teil einer Reihe: Reihenfortsetzung
Reihe: Animox
Teil: 2
Genre: Urban Fantasy
Erscheinungsjahr: 2017
Seiten: 350
Preis14,99 €
ISBN: 978-3-7891-4624-4






Klappentext:

Tier-Fantasy der Spitzenklasse, das Abenteuer geht weiter! Simon ist ein Animox, ein Mensch, der sich in Tiere verwandeln kann. Er steckt mittendrin im Kampf der Tierreiche. Zusammen mit seinen Freunden begibt er sich auf die gefährliche Suche nach den verschollenen Stücken der Waffe des legendären Bestienkönigs. Diese Suche führt Simon mitten hinein in eine bedrohliche Schlangengrube. Zum Glück gelingt es ihm, hier das gesuchte Stück der Waffe zu bergen. Doch damit ist das Abenteuer noch nicht beendet.

Meine Schnüffelstatistik:

Zugangsart: Tausch
Zugangsjahr: 2019
Status: gelesen
Lesesprache: Deutsch
Format: Hardcover
Zu lesen begonnen: 13.02.2021
Beendet am: 21.02.2021
Gebraucht: 9 Tage
 

Lob und Tadel 

~*~ Meine Erwartung ~*~

Leider kann ich mich nicht mehr so genau an alle Charaktere erinnern. Ich hoffe, dass mir der Einstieg trotzdem leicht fallen wird.

~*~ Gestaltung ~*~

Das Cover ist wieder sehr schön und ein echter Hingucker. Es ist hauptsächlich in Rottönen gehalten. Die Augen und die Zunge der Schlange stechen in einem giftigen Grün hervor.
Aufgeteilt ist das Buch in 20 Kapitel von angenehmer Länge. Ein Kapitel hat meist nur ein paar Seiten.
Die Schrift ist recht groß. Für ein Kinderbuch ist das aber vollkommen in Ordnung.

~*~Charaktere~*~

Ich hatte Schwierigkeiten, mich mit den Charakteren zurechtzufinden, denn ich wusste oft nicht mehr, wer wer ist. Das hat sich mit der Zeit aber gelegt.
Simon ist ein sympathischer und authentischer Charakter, der sich entsprechend seines Alters verhält. Er vermisst seine Mutter sehr und unternimmt alles, um sie zu befreien. Dabei zeigt er, dass er manchmal über sich hinaus, jedoch, ohne dass es unrealistisch wirkt. Das Verhältnis zu seinem Zwillingsbruder Nolan ist alles andere als gut.
Auf seine Freunde kann er sich dabei immer verlassen. Sie halten zu ihm und helfen ihm, wobei alle ihre Eigenarten haben, was sie lebendig und liebeswert macht. 
Auch die Figuren, die die Bösen in dieser Geschichte darstellen, sind interessant gezeichnet.

~*~Handlungsort und -zeit~*~

Die Handlung spielt in den USA in der heutigen Zeit.

~*~Handlung, Idee und Umsetzung, Einstieg~*~

Die Idee mit den Animox finde ich nach wie vor sehr interessant. Der Einstieg ist mir nicht leichtgefallen, weil ich mich nicht mehr so genau an alles erinnern konnte. Teil 1 habe ich vor fast 2 Jahren gelesen. Die Handlung hat deshalb etwas gebraucht, bis ich drin war. 
Es empfiehlt sich also nicht, erst mit Teil 2 einzusteigen. Die Bände bauen aufeinander auf.
Dann hatte mich die Geschichte aber wieder gepackt. Ich fand es interessant, mehr über das Leben im L.A.G.E.R. zu erfahren, und ich wollte unbedingt wissen, ob es Simon und seinen Freunden endlich gelingt, seine Mutter wieder zu finden.
Die Handlung ist durchweg spannend. Das Ende deutet an, worin es im 3. Teil geht und macht neugierig darauf.
Mir hat dieser band trotz der anfänglichen Schwierigkeiten und obwohl ich nicht mehr der Zielgruppe entspreche wieder gut gefallen. Teil 3 wird jedenfalls nicht auch noch zwei weitere Jahre auf dem SuB verharren. Ich möchte die Reihe zeitnah fortsetzen.

~*~Schreibstil und Stilmittel~*~

Das Buch ist im Präteritum aus der Sicht eines neutralen Erzählers geschrieben. Die Autorin schreibt jugendlich-locker. Längere und kürzere Sätze wechseln sich ab, sodass sich das Buch flüssig lesen lässt. Es gibt keine ausschweifenden Beschreibungen, die die Handlung unnötig aufhalten. Die Welt der Animox taucht trotzdem vor dem inneren Auge auf.

~*~Zitate, die im Kopf geblieben sind~*~

///

 

~*~Abschlussgedanken~*~

Mein erster Gedanke, nachdem ich das Buch beendet habe: Teil 3 werde ich bereitlegen.
Fazit: Die Fortsetzung bietet ein spannendes Abenteuer in der Welt der Animox mit tollen Charakteren.
Bewertung:


Gemeinsam lesen am 23.02.2021

 Die Aktion


findet auf www.schlunzenbuecher.de statt.


Hallo,

auch heute bin ich wieder dabei.

Frage 1: Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?





Als Pandora Stone im Krankenhaus erwacht, fühlt sie sich schwach und die Erinnerung an das Ende der Menschheit ist allgegenwärtig. Gemeinsam mit anderen jungen Überlebenden findet sie sich in einem ehemaligen Militärlager, der Akademie, wieder. Hier werden sie auf das harte Überleben in einer Welt vorbereitet, in der alles Leben von einem Virus ausgelöscht wurde.
Doch bald häufen sich merkwürdige Vorfälle und Pandora muss entscheiden, wem sie vertraut. Kann sie sich auf ihre Intuition verlassen?

Aktuell bin ich auf Seite 5 von 347.







Frage 2: Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?


Es dauerte keine acht Stunden, bis ganz Melbourne tot war.

Frage 3: Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

 Ich habe das Buch gerade erst begonnen und kann deshalb noch nichts dazu sagen. 

Frage 4: Liest du nur reine Buchblogs oder hast du auch andere Themen abonniert? (Reisen, Familie, Mode, Basteltipps, Kochen und Backen ....)

Da ich auch gerne Brett-, Karten-, und Würfelspiele spiele und auch rezensiere, verfolge ich auch Spieleblogs, obwohl es mir da wie bei den anderen Bücherblogs ergeht: Ständig entdecke ich ein Spiel, das ich auch unbedingt haben möchte. :-D
Ansonsten stöbere ich noch regelmäßig Nähblogs, auch wenn diese meine Motivation manchmal senken. Bei den anderen sieht alles immer so perfekt aus. Bei mir passen die Nähte nicht immer - oder besser gesagt - nie haargenau aufeinander.

Liebe Grüße
Tinette

Montag, 22. Februar 2021

Tawny spielt: Schnapp, Land, Fluss

 



Allgemeine Infos
Spieltitel: Schnapp, Land, Fluss
Autor/in: Haim Shafir
Illustration/Design: Oliver Freudenreich
Verlag: Amigo
EAN: 4007396079302
Kategorie: Kartenspiel
Spielart: gegeneinander
Spielmechanismus: Wortspiel, Reaktion
Thema: Stadt, Land, Fluss
Einstufung: Familie
Alter: ab 8 Jahren
Spieler: 2 - 6
Dauer: 15 Minuten
Sprachneutral: Nein
 
Anmerkung:
Das Spiel habe ich bei den Spielerunden mit dem Leseclub kennengelernt. Zu der Zeit konnten wir uns noch zum Spiele treffen. In letzter Zeit habe ich es nur in der Familie gespielt.
 
Beschreibung:
Aufdecken, draufschlagen und "Schnapp" die Karte!
So einfach geht das, und so fix.
Ein Tier mit N? Nasenbär! Ein Beruf mit T? Tiefseetaucher? Eine Pflanze mit B? Bohnenkraut!
Nicht lange zögern, sondern zuschnappen, denn der Schnellste hat die größten Chancen.
 
Ziel des Spiels:
Am Ende die meisten Punkte zu haben
 
Unsere Spielgruppe:
Bis jetzt habe ich das Spiel in folgenden Besetzungen gespielt:
Zweier-Partien mit meiner Schwester (spielt gerne)
Dreier-Partien mit Fabian und seiner Oma (spielen inzwischen regelmäßig)
Vierer-Partien mit Luisa, Mara und Andrej (offen für alle Spiele)
Fünfer-Partien mit meinem Neffen (spielt gerne), meiner Schwester, Luisa und Fabian
 
Unsere Hausregeln(n):
Wenn uns nichts mehr einfällt, kommt die Karte, die die Kategorie zeigt, aus dem Spiel, und es wird immer auf 12 aufgefüllt.
 
Verpackung und Spielmaterial:
Die Schachtel im typischen Amigo-Format ist stabil. Die Karten sind sehr fest, wodurch sie sich nicht einfach umknicken lassen, was bei einem hektischen Spiel ja schnell mal passiert ist. Die Zeichnungen sind zweckmäßig.
 
Anleitung:
Die Anleitung ist verständlich verfasst. Auch zwei weitere Versionen werden darin vorgestellt. Auch wer nur wenig spielt, wird keine Schwierigkeiten haben.
 
Spielspaß:
In Stadt, Land, Fluss bin ich sehr schlecht. Mir fallen einfach nicht die passenden Wörter zum richtigen Zeitpunkt an. 
Diese Version hat außerdem eine weitere Komponente, von der ich kein Fan bin: Hektik. Warum habe ich Schnapp, Land, Fluss dann trotzdem gespielt? Weil ich schon Halli Galli von Haim Shafir mochte, und dieses Spiel ist bekannt auch hektisch. Es gibt also auch Ausnahmen.
Das Spiel ist einfach und auch Neulingen schnell erklärt, zumal es dem bekannten Stadt, Land, Fluss-Prinzip entspricht. Nur müssen wir dieses Mal nicht Kategorien zu einem Buchstaben pro Runde ausfüllen, sondern mehrere passende Wörter mit den ausliegenden Buchstaben zur aktuellen Kategorie finden. Wenn also die Kategorie TIER und die Buchstaben C, H, T und U ausliegen, müssen wir blitzschnell Tiere mit diesen Buchstaben rufen. Wer zuerst kommt, mahlt auch zuerst. Wenn Person A schnell "Hase" ruft und sich die Karte mit H schnappt, kann ich nicht mehr "Hund" nennen, dafür aber z. B. "Uhu". Blaue Buchstaben geben 1 Punkt, rote 2 Punkte. Daher muss ich auch überlegen, ob ich schnell die einfachen Buchstaben nehme oder doch etwas überlege, um mir die roten Buchstaben zu schnappen. Hase und Tiger würden 2 Punkte bringen. Mit Chamäleon und Uhu hätte ich aber schon 4 Punkte. Nur fällt mir das auch auf die Schnelle ein?
Mir gefällt das Spiel gut. Es dauert nicht zu lange und ist ideal, um es mit Kindern zu spielen. Meine Mitspieler hatten auch Spaß dabei. Ihnen gefiel die Hektik und die Schadenfreude, wenn sie schneller waren. 
Schnapp, Land, Fluss bietet sich auch an, wenn mal gerade Stift und Papier nicht griffbereit sind, oder Spieler keine Lust haben, die Sachen aufzuschreiben.
 
Wiederspielreiz:
Hoch. Eine Partie dauert nicht zu lange und bietet deshalb eine Revanche geradezu an. Durch die zufällig ausliegenden Buchstaben bleibt das Spiel auch nach mehreren Partien noch interessant.
 
Fazit:
Eine tolle Variante des bekannten Stadt, Land, Fluss-Spiels.
 
Bewertung:


Schon gelesen?

Mein SuB - aussortieren oder bleiben? #1

  Hallo, mein SuB ist zwar geschrumpft, aber trotzdem immer noch zu groß. Deshalb möchte ich mir nochmal alle Bücher in Erinnerung rufen und...