Dienstag, 23. Februar 2021

Tibi liest: Das Auge der Schlange

 Allgemeine Infos:






OriginaltitelSimon Thorn and the viper´s pit
Originalsprache: Englisch
Autor/in: Aimée Carter
Verlag: Oetinger
Einzelband/Teil einer Reihe: Reihenfortsetzung
Reihe: Animox
Teil: 2
Genre: Urban Fantasy
Erscheinungsjahr: 2017
Seiten: 350
Preis14,99 €
ISBN: 978-3-7891-4624-4






Klappentext:

Tier-Fantasy der Spitzenklasse, das Abenteuer geht weiter! Simon ist ein Animox, ein Mensch, der sich in Tiere verwandeln kann. Er steckt mittendrin im Kampf der Tierreiche. Zusammen mit seinen Freunden begibt er sich auf die gefährliche Suche nach den verschollenen Stücken der Waffe des legendären Bestienkönigs. Diese Suche führt Simon mitten hinein in eine bedrohliche Schlangengrube. Zum Glück gelingt es ihm, hier das gesuchte Stück der Waffe zu bergen. Doch damit ist das Abenteuer noch nicht beendet.

Meine Schnüffelstatistik:

Zugangsart: Tausch
Zugangsjahr: 2019
Status: gelesen
Lesesprache: Deutsch
Format: Hardcover
Zu lesen begonnen: 13.02.2021
Beendet am: 21.02.2021
Gebraucht: 9 Tage
 

Lob und Tadel 

~*~ Meine Erwartung ~*~

Leider kann ich mich nicht mehr so genau an alle Charaktere erinnern. Ich hoffe, dass mir der Einstieg trotzdem leicht fallen wird.

~*~ Gestaltung ~*~

Das Cover ist wieder sehr schön und ein echter Hingucker. Es ist hauptsächlich in Rottönen gehalten. Die Augen und die Zunge der Schlange stechen in einem giftigen Grün hervor.
Aufgeteilt ist das Buch in 20 Kapitel von angenehmer Länge. Ein Kapitel hat meist nur ein paar Seiten.
Die Schrift ist recht groß. Für ein Kinderbuch ist das aber vollkommen in Ordnung.

~*~Charaktere~*~

Ich hatte Schwierigkeiten, mich mit den Charakteren zurechtzufinden, denn ich wusste oft nicht mehr, wer wer ist. Das hat sich mit der Zeit aber gelegt.
Simon ist ein sympathischer und authentischer Charakter, der sich entsprechend seines Alters verhält. Er vermisst seine Mutter sehr und unternimmt alles, um sie zu befreien. Dabei zeigt er, dass er manchmal über sich hinaus, jedoch, ohne dass es unrealistisch wirkt. Das Verhältnis zu seinem Zwillingsbruder Nolan ist alles andere als gut.
Auf seine Freunde kann er sich dabei immer verlassen. Sie halten zu ihm und helfen ihm, wobei alle ihre Eigenarten haben, was sie lebendig und liebeswert macht. 
Auch die Figuren, die die Bösen in dieser Geschichte darstellen, sind interessant gezeichnet.

~*~Handlungsort und -zeit~*~

Die Handlung spielt in den USA in der heutigen Zeit.

~*~Handlung, Idee und Umsetzung, Einstieg~*~

Die Idee mit den Animox finde ich nach wie vor sehr interessant. Der Einstieg ist mir nicht leichtgefallen, weil ich mich nicht mehr so genau an alles erinnern konnte. Teil 1 habe ich vor fast 2 Jahren gelesen. Die Handlung hat deshalb etwas gebraucht, bis ich drin war. 
Es empfiehlt sich also nicht, erst mit Teil 2 einzusteigen. Die Bände bauen aufeinander auf.
Dann hatte mich die Geschichte aber wieder gepackt. Ich fand es interessant, mehr über das Leben im L.A.G.E.R. zu erfahren, und ich wollte unbedingt wissen, ob es Simon und seinen Freunden endlich gelingt, seine Mutter wieder zu finden.
Die Handlung ist durchweg spannend. Das Ende deutet an, worin es im 3. Teil geht und macht neugierig darauf.
Mir hat dieser band trotz der anfänglichen Schwierigkeiten und obwohl ich nicht mehr der Zielgruppe entspreche wieder gut gefallen. Teil 3 wird jedenfalls nicht auch noch zwei weitere Jahre auf dem SuB verharren. Ich möchte die Reihe zeitnah fortsetzen.

~*~Schreibstil und Stilmittel~*~

Das Buch ist im Präteritum aus der Sicht eines neutralen Erzählers geschrieben. Die Autorin schreibt jugendlich-locker. Längere und kürzere Sätze wechseln sich ab, sodass sich das Buch flüssig lesen lässt. Es gibt keine ausschweifenden Beschreibungen, die die Handlung unnötig aufhalten. Die Welt der Animox taucht trotzdem vor dem inneren Auge auf.

~*~Zitate, die im Kopf geblieben sind~*~

///

 

~*~Abschlussgedanken~*~

Mein erster Gedanke, nachdem ich das Buch beendet habe: Teil 3 werde ich bereitlegen.
Fazit: Die Fortsetzung bietet ein spannendes Abenteuer in der Welt der Animox mit tollen Charakteren.
Bewertung:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Meine Neuzugänge 2022

  D ie Aktion findet auf dem Blog  Weltenwanderer  statt. Heutige Aufgabe: *~*  10 Bücher, die in den letzten Wochen frisch bei dir eingezog...