Donnerstag, 23. Mai 2019

10 Bücher, bei denen scheinbar alle - außer mir - mitreden können




Die Aktion findet wie immer bei Weltenwanderer statt.


Die heutige Aufgabe lautet:



~*~ 10 Bücher, die anscheinend jeder gelesen hat, nur du nicht ~*~


Hallo,
ich habe manchmal wirklich das Gefühl, dass es da Bücher gibt, die jeder gelesen hat. Jeder mit Ausnahme einer Person - mir. Da kann ich dann nicht mitreden, nicht diskutieren, was sie an dem Buch so toll oder schrecklich fanden.
Hier ist meine Auswahl an Büchern:


1. Der Herr der Ringe


Der Schauplatz des Herrn der Ringe ist Mittelerde, eine alternative Welt, und erzählt wird von der gefahrvollen Quest einiger Gefährten, die in einem dramatischen Kampf gegen das Böse endet. 
Durch einen merkwürdigen Zufall fällt dem Hobbit Bilbo Beutlin ein Zauberring zu, dessen Kraft, käme er in die falschen Hände, zu einer absoluten Herrschaft des Bösen führen würde. Bilbo übergibt den Ring an seinen Neffen Frodo, der den Ring in der Schicksalskluft zerstören soll. 


*** Den ersten Film habe ich damals mit meiner Schwester geschaut, aber er hat mir im Gegensatz zu ihr gar nicht gefallen. Deshalb bin ich auch nie auf die Idee gekommen, die Bücher zu lesen. Nur scheinbar stehe ich mit dieser Meinung ganz allein da. :-)


2. Passagier 23


Jedes Jahr verschwinden auf hoher See rund 20 Menschen spurlos von Kreuzfahrtschiffen. Noch nie kam jemand zurück. Bis jetzt ... 
Martin Schwartz, Polizeipsychologe, hat vor fünf Jahren Frau und Sohn verloren. Es geschah während eines Urlaubs auf dem Kreuzfahrtschiff „Sultan of the Seas“ – niemand konnte ihm sagen, was genau geschah. Martin ist seither ein psychisches Wrack und betäubt sich mit Himmelfahrtskommandos als verdeckter Ermittler. 

Mitten in einem Einsatz bekommt er den Anruf einer seltsamen alten Dame, die sich als Thrillerautorin bezeichnet: Er müsse unbedingt an Bord der „Sultan“ kommen, es gebe Beweise dafür, was seiner Familie zugestoßen ist. Nie wieder wollte Martin den Fuß auf ein Schiff setzen – und doch folgt er dem Hinweis und erfährt, dass ein vor Wochen auf der „Sultan“ verschwundenes Mädchen wieder aufgetaucht ist. Mit dem Teddy seines Sohnes im Arm …

*** Das Buch steht auf meiner Wunschliste. Jeder um mich herum scheint dieses Buch gelesen zu haben. Auch auf der Arbeit haben sie darüber geredet.


3. Dornen und Rosen


Sie hat ein Leben genommen. Jetzt muss sie mit ihrem Herz dafür bezahlen. 

Die junge Jägerin Feyre wird in das sagenumwobene Reich der Fae entführt. Nichts ist dort, wie es scheint. Sicher ist nur eins: Sie muss einen Weg finden, um ihre Liebe zu retten. Oder ihre ganze Welt ist verloren. 

*** Das Buch habe ich überall gesehen. Jeder hat darüber gesprochen. Ich kann bis heute da nicht mitreden.


4. Alice im Zombieland


Alice hat unter mysteriösen Umständen ihre Familie verloren – und wenn sie nicht bald erfährt, wer oder was hinter dem Unfall steckt, dreht sie noch durch. Auf ihrer neuen Highschool in Birmingham kommt sie der Wahrheit näher als ihr gut tut. Sind es womöglich Zombies, die sie zur Waisen gemacht haben? Nie hat sie an deren Existenz geglaubt. Jetzt zeigt der draufgängerische Cole ihr, wie sie sich gegen die fleischfressenden Untoten zur Wehr setzen kann, und weckt eine Sehnsucht in ihr, die sie jede Vorsicht vergessen lässt …

*** Auch bei diesem Buch habe ich das Gefühl, dass jeder es gelesen hat. Immerhin habe ich die Vorlage Alice im Wunderland, die die Autorin zu dieser Version inspiriert hat, gelesen. :-D


5. Die Achse meiner Welt


Rachel ist jung, beliebt, verliebt und wird in wenigen Wochen ihr Traumstudium beginnen. Perfekt. Doch dann geschieht ein schrecklicher Unfall, der ihr alles nimmt. Sie verliert den besten Freund, ihre Zuversicht und die Balance. Jahre später wird ihre Welt zum zweiten Mal auf den Kopf gestellt. Denn als sie nach einem schweren Sturz im Krankenhaus erwacht, ist ihr Leben plötzlich so, wie sie es sich immer erhofft hat. Die damalige Tragödie hat es anscheinend nie gegeben. Ihr bester Freund lebt und ist an ihrer Seite. Wie kann das sein? Und wie fühlt sich Rachel in ihrem neuen Leben – mit dem Wissen über all das, was zuvor geschah? Lassen Sie sich von einer Liebesgeschichte verwirren, die mit nichts vergleichbar ist. "Die Achse meiner Welt", das Romandebüt der britischen Autorin Dani Atkins, wurde in über 13 Länder verkauft und hat in England für Furore gesorgt.

*** Jede Leseratte in meinem Freundeskreis hat dieses Buch gelesen. Davon bin ich überzeugt. :-) Ich habe sie jedenfalls nur noch von dieser Geschichte reden hören.


6. Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand


Allan Karlsson lebt in einem Altersheim und wird 100 Jahre alt. Eigentlich ein Grund zu feiern. Doch während sich der Bürgermeister und die Lokalpresse auf das große Spektakel vorbereiten, hat Allan ganz andere Pläne: Er verschwindet an seinem 100. Geburtstag – und schon bald steht ganz Schweden wegen seiner Flucht auf dem Kopf. Doch mit solchen Dingen hat Allan seine Erfahrung, schließlich hat er schon in jungen Jahren die gesamte Weltpolitik durcheinandergebracht und so manches Abenteuer erlebt ... 

*** Dieses Buch habe ich auch überall gesehen. Jeder hat davon geredet. Eine Arbeitskollegin hat mir sogar mal gesagt: "Das gibt es doch nicht, dass du dieses Buch nicht gelesen hast." Doch, das gibt es... :-D


7. Halo 


In dem verschlafenen Ort Venus Cove scheint die Welt noch in Ordnung. Doch dunkle Mächte sammeln sich, immer öfter kommt es zu unerklärlichen Todesfällen. Bis eines Nachts drei Engel auf der Erde landen, vom Himmel gesandt, um dem Bösen Einhalt zu gebieten. Fasziniert vom Leben der Menschen, mischt sich Bethany, die jüngste und unerfahrenste der drei himmlischen Geschwister, unter die Schüler der Highschool– und verliebt sich Hals über Kopf in den attraktiven Schulsprecher Xavier. Doch ihre Liebe bringt die Mission der Engel in Gefahr, denn niemand darf über ihre eigentliche Herkunft Bescheid wissen. Und schlimmer als der Zorn des Himmels ist die Bedrohung durch das Böse, das bereits ein Auge auf Bethany geworfen hat …

*** Geschichten mit Engeln treffen ja eigentlich genau meinen Geschmack. Trotzdem kam ich nie dazu, mit diesem Buch eine neue Engels-Reihe zu starten. Ich habe das Gefühl, dass jeder andere mir das voraus hat. :-)


8. Das Schicksal ist ein mieser Verräter


Hazel Grace und Augustus lernen sich in einer Selbsthilfegruppe für Krebspatienten kennen. Was hier beginnt, ist eine der ergreifendsten und schönsten Liebesgeschichten der Literatur.

*** Auch dieses Buch habe ich nicht gelesen, obwohl ich überall gehört habe, dass es ein Must-Read ist. Den Film habe ich gesehen und fand ihn so traurig, dass ich mich nicht ans Buch herangetraut habe.


9. Endgame


ENDGAME. Zwölf Meteoriten. Zwölf Spieler. Nur einer kommt durch.Als zwölf Meteoriten nahezu gleichzeitig an unterschiedlichen Orten der Erde einschlagen, gibt es keinen Zweifel mehr: Die Zeit ist gekommen. ENDGAME hat begonnen! Jeder der Meteoriten überbringt eine Nachricht, die die zwölf Auserwählten entschlüsseln müssen und die sie schließlich an einem geheimnisvollen Ort zusammenführt. Dort stehen sie ihren Gegnern zum ersten Mal gegenüber. Ein Wettkampf auf Leben und Tod beginnt und eine rücksichtslose Jagd um den gesamten Globus. Die Spieler müssen zu allem bereit sein. Wird Arroganz Bescheidenheit schlagen? Klugheit Stärke übertreffen? Wird Gnadenlosigkeit am Ende siegen? Schönheit von Nutzen sein? Muss man ein guter Mensch sein, um zu überleben? ENDGAME wird es zeigen. Aber nur wer die Hinweise richtig deutet und die drei Schlüssel findet, geht als Gewinner hervor. Und nur seine Linie wird überleben, wenn die gesamte Menschheit vernichtet wird. Mehr als ein Buch - Geheime Botschaften im Text und Links im Buch führen zu einem gigantischen Krypto-Rätsel im Netz...

*** Das Buch steht auf meiner Wunschliste. Ich habe die unterschiedlichsten Meinungen gehört. Entweder wurde ich regelrecht genötigt, es zu lesen, oder mir wurde dringend davon abgeraten. Also müssen es ja alle gelesen haben. :-)


10. Es wird keine Helden geben


Alles beginnt wie ein normaler Schultag. Doch kurz nach dem Pausengong hört Miriam einen Schuss. Zunächst versteht niemand, was passiert ist, aber dann herrschen Chaos und nackte Angst. Matias, ein Schüler aus ihrer Parallelklasse, schießt um sich. Miriams Freund Tobi wird tödlich getroffen. Sie überlebt – fragt sich aber, ob das Leben ohne Tobi und mit den schlimmen Albträumen noch einen Sinn hat. Waren Miriam und ihre Mitschüler Schuld an der Katastrophe?

*** Ich hatte hier das Gefühl, es war eine Schande, das Buch nicht gelesen zu haben. Überall habe ich den Titel gehört. Auch die Preise, die das Buch gewonnen habe, wurden herumgeschleudert. (Preis der Deutschen Akademie für Kinder-/Jugendliteratur, Nachwuchspreis 2014 und Jugendbuchpreis Lese-Hammer 2015) Tut mir leid, ich habe es bis heute nicht gelesen.

Habe ich bei einem dieser Bücher etwas verpasst? Habt ihr eine Empfehlung, die ich mir auf keinen Fall entgangen lassen kann? (Außer Der Herr der Ringe. Das Buch werde ich nie lesen. :-D)
Liebe Grüße
Tinette

Mittwoch, 22. Mai 2019

Zwischenstand des Leselisten-Experiments


Hallo,
Endspurt bei unserem Leselisten-Experiment. Wie sieht es kurz vor dem Ende aus?
Hier ein Zwischenstand:


Luisa:

Sie hatte sich vier Wälzer ausgesucht.
1. Der kleine Freund (784 Seiten) -> gelesen
2. Die Korrekturen (1296 Seiten) -> gelesen
3. Lenis Küsse (655 Seiten) -> gelesen
4. Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert (736 Seiten) -> wird aktuell gelesen
Es sieht sehr gut aus. Luisa scheint ihre Leseliste zu erfüllen.


Andrej:

Er hatte sich 7 Thriller ausgesucht.
1. Auris (352 Seiten)
2. Das Grab im Wald (480 Seiten) -> gelesen
3. Sieh niemals weg (432 Seiten)
4. Blinde Rache (340 Seiten) -> gelesen
5. Todesregen (576 Seiten) -> gelesen
6. Tannenstein (384 Seiten) -> gelesen
7. Westwall (496 Seiten) -> gelesen
Sehr gut, nur noch zwei Bücher. Das läuft wirklich gut.


Monika:

Sie wollte zwei Reihen komplett in einem Rutsch lesen.
1. Düstere Träume (320 Seiten) -> gelesen
2. Dunkler Bann (304 Seiten) -> gelesen
3. Finsterer Schwur (336 Seiten) -> gelesen
* Reihe beendet*
4. Evernight (399 Seiten) -> gelesen
5. Tochter der Dämmerung (414 Seiten) -> gelesen
6. Hüterin des Zwielichts (384 Seiten) -> abgebrochen
7. Gefährtin des Morgenrots (416 Seiten) -> aussortiert
*Reihe abgebrochen*
Woran lag es, dass Monika die Reihe abgebrochen hat?
Irgendwann hatte sie genug von der Reihe und keine Lust mehr, sie weiterzuverfolgen. Sie hat 5 der 7 Leselisten-Bücher gelesen. Sehr gut.


Charlotte:

Sie hatte sich vorgenommen, zwei 2.000-Seiten-Wälzer zu lesen.
1. Eine gute Partie (2.000 Seiten) -> pausiert aktuell (S. 1007)
2. Krieg und Frieden (2.288 Seiten)
Charlotte weiß bereits, dass sie ihre Liste nicht schafft, will die beiden Wälzer aber auf jeden Fall dieses Jahr noch lesen. Sehr schön. :-)


Tinette bzw. ich :-):

Ich wollte 5 Bücher mit weniger als 500 Seiten lesen, weil das diesen Monat Aufgabe bei der Buchgewissen-Challenge war. Die Aufgabe habe ich inzwischen bestanden. Doch waren es die 5 Bücher von meiner Leseliste?
1. Amerika liegt im Osten (216 Seiten) -> gelesen Gebell zu diesem Buch
2. Silberflügel (352 Seiten) -> gelesen Gebell zu diesem Buch
3. Im Himmel ist der Herbst wie Sommer (302 Seiten)
4. Der Spiegel der Königin (352 Seiten)
5. Die Schatzinsel, gekürzte Ausgabe (264 Seiten)
Ich werde die Leseliste nicht schaffen. Ich komme im Moment ja sowieso kaum zum Lesen. Die drei anderen genannten Bücher reizen mich im Moment auch leider nicht so.
Für die Challenge habe ich neben den beiden von meiner Leseliste
Das Heulen der Wölfe mit 384 Seiten
Ich gebe nicht auf mit 450 Seiten
und
Die vergessene Insel mit 172 Seiten beendet.

Am 31. Mai folgt dann das abschließende Fazit.
Liebe Grüße
Tinette

Dienstag, 21. Mai 2019

Kurz gebellt zu: Silberflügel


Allgemeine Infos:




Originaltitel: Silverwing
Originalsprache: Englisch
Autor/in: Kenneth Oppel
Verlag: Gulliver
Einzelband/Teil einer Reihe: Reihenauftakt
Reihe: Fledermaus
Teil: 1
Genre: Animal Fantasy
Erscheinungsjahr: 2000
Seiten: 345
Preis: 8,95 €
ISBN: 978-3-407-78681-4




Klappentext:
»Schatten« wird er genannt und er gilt als der Schwächste unter den jungen Fledermäusen der Silberflügel-Kolonie. Doch Schatten ist auch neugierig und mutig. Eines Tages wird er es allen zeigen: Er rettet seine Kolonie aus höchster Gefahr. Als ihr Anführer verteidigt Schatten die Fledermäuse vor feindlichen Angriffen der Eulen und erlebt auf seinen nächtlichen Streifzügen Abenteuer, wie sie noch keine Fledermaus bestehen musste. Und schließlich lüftet Schatten auch noch das letzte aller großen Geheimnisse ...


Meine Schnüffelstatistik:
Zugangsart: Geschenk
Zugangsjahr: 2019
Status: gelesen
Lesesprache: Deutsch
Format: Taschenbuch
Zu lesen begonnen: 06.05.2019
Beendet am: 18.05.2019
Gebraucht: 13 Tage

Kurz gebellt
Das Cover gefällt mir gut. Im Vordergrund erkennt man eine Fledermaus, die vermutlich Schatten sein soll, im Hintergrund sieht man das Gesicht einer Eule, die einen finsteren Blick aufgelegt hat. Der knorrige Baum und die Farbwahl des Hintergrunds erzeugen eine leicht unheimliche Stimmung, was ich auf die Gefahr der Eulen beziehe.
Die Idee, Fledermäuse als Protagonisten einzusetzen, finde ich sehr interessant. Das ist das erste Buch dieser Art, das ich lese.
Das Buch ist im Präteritum aus der Sicht eines neutralen Erzählers geschrieben und lässt sich durch den leichten Schreibstil gut lesen. Der Autor schreibt detailliert und anschaulich. So hatte ich beim Lesen die einzelnen Szenen vor Augen.
In dieser Geschichte kommen die Tiere zu Wort. Durch ihre menschliche Darstellung konnte ich mich gut in sie hineinversetzen. 
Schatten ist ein sympathischer Charakter. Er ist der Kleinste in seinem Alter und gilt als Schwächling. Seine Entwicklung hat mir gut gefallen. Er kann viel mehr, als er sich anfangs zutraut.
Auch die anderen Tiere fand ich interessant dargestellt.
Verschiedene Themen, wie Traditionen, Glauben, aber auch Mut und Freundschaft werden in diesem Buch behandelt und zielgruppengerecht umgesetzt.
Auch Spannung ist vorhanden, aber da möchte ich nicht zu viel verraten.
Zitat, das im Kopf geblieben ist: ///
Fazit: Für junge Leser ein spannendes Abenteuer mit tierischen Protagonisten.
Bewertung

Montag, 20. Mai 2019

Mein SuB(-Ehepaar) kommt zu Wort

„Mein SuB kommt zu Wort“ ist eine Aktion von Anna von AnnasBucherstapel.de. Die Aktion findet immer am 20. des Monats statt, unabhängig des Wochentages. Teilnehmen darf jeder, wann immer er Lust und Zeit dazu hat. Die vierte Frage ist hier bereits im Voraus einsehbar. Die Fragen dürfen auch nach dem 20. noch beantwortet werden. 

Hallo,
na endlich darf ich wieder meine Druckerschwärze dazugeben. Das letzte Mal mussten wir pausieren, weil Tinette ja unbedingt mal nach Finnland musste, nur weil ihr Freund Halb-Finne ist und sie nächsten Monat da heiraten. Hoffentlich wollen sie dort nicht hinziehen. Wir sind in den letzten Jahren genug umgezogen. Irgendwann reicht es mir.

Und an dieser Stelle unterbreche ich, bevor mein Mann noch einen Buchinfarkt bekommt. Wir freuen uns, dass uns Tinette wieder die Möglichkeit gegeben hat, zu Wort zu kommen. Im Moment steckt sie ja ziemlich im Vorbereitungs-Stress für die Hochzeit.

Pff, ist doch ihre Schuld. Was muss sie auch unbedingt heiraten?!?!

Fangen wir mit Frage 1 an...

Frage 1


Wie groß/dick bist du aktuell?


Am 20. März waren es noch 20. Aktuell sind wir bei 16. Super, Tinette, wieder ein Abbau.


Von gerade einmal 4 Ebooks in zwei Monaten. Wow, das ist ja eine Leistung. Dafür sollte man ihr das Bundesverdienstkreuz verleihen. Erkennt ihr die Ironie, die da zwischen den Buchdeckeln hervorquillt?

Beantworte einfach die Frage, Ben.

Jaja, schon gut. Also, am 20. März waren es 344. Und nun? 366!!! 22 Bücher mehr.

Tinette hatte am 5. Mai Geburtstag und hat viele Buch-Geschenke bekommen. Dafür kann sie doch nichts.

Doch, kann sie. Sie hätte doch die Annahme verweigern können.

Nächste Frage, bitte.

Frage 2 

Wie ist deine SuB-Pflege bisher gelaufen? Zeige mir deine drei neuesten Schätze auf deinem Stapel.


Es gab keine Ebook-Neuzugänge.

Ihre buchigen Geburtstagsgeschenke könnt ihr bei Zugeschnappt Spezial sehen.
Zusätzlich sind noch diese drei Bücher (und zwar NACH dem Geburtstag) eingezogen:




Die junge Deutsche Frida reist nach Serbien, um dort Flüchtlinge an der Grenze zu Ungarn zu unterstützen. Dort begegnet sie dem Afghanen Ali. Die beiden verlieben sich, und Frida schließt sich ihm und einer Gruppe jugendlicher Flüchtlinge an. Bei einer nächtlichen Fluchtaktion werden sie erwischt und in ein Auffanglager gebracht. Als sie von dort ausbrechen, gelingt ihnen schließlich mithilfe eines Unbekannten die Flucht nach Deutschland. Doch Ali fällt es schwer, sich einzuleben, und ihre Liebe wird auf eine harte Probe gestellt ...

--> Das Buch hat sie sich neu gekauft, und das obwohl sie doch sooo viele Bücher geschenkt bekommen hat. Versteh einer die Welt...



Seit zwei Jahren ist Levent, Schüler des Hochbegabten-Internats Burg Rosenstoltz, spurlos verschwunden. Bei ihren Nachforschungen entdecken seine Mitschüler Unglaubliches: Ihr Freund hat die Theorie von der Zeitreise in die Praxis umgesetzt und ist in das Jahr 1227 gereist, in dem auf Burg Rosenstoltz ein großes Ritterturnier abgehalten wurde. Um Levent zurückzuholen, folgen sie ihm auf seinem Weg ins Mittelalter. Und sie finden ihn im Kerker der Burg, wo er auf seine Hinrichtung als Ketzer wartet ...

--> Das Buch hat sie sich ausgeliehen. Ausgeliehen? Ja, und das obwohl sie so viele Bücher geschenkt bekommen hat. Muss das sein? Okay, okay, sie liest es aktuell. Aber trotzdem...




Mike und seine Freunde müssen zurück ins Internat und nehmen deshalb mit ihrem Unterseeboot, der NAUTILUS, Kurs auf England. Doch auf ihrem Weg werden sie von dem gefürchteten Kapitän Winterfeld angegriffen und müssen sich Hals über Kopf in die Tiefen des Ozeans retten. Von einem mysteriösen Licht angelockt, machen sie dort eine unglaubliche Entdeckung: eine metallene Kuppel, in der ein schlafendes Mädchen liegt. Wer ist sie? Stammt sie womöglich aus dem sagenumwobenen Reich Atlantis, das Kapitän Winterfeld um jeden Preis finden will? Mike und seine Freunde sind die einzigen, die ihn jetzt noch aufhalten können …

--> Das ist eine Kinderbuch-/Jugendbuch-Abenteuer-Serie. (Ich sage dazu nur: PEINLICH, Tinette!!!)
Teil 1 hat Tinette vor Jahren gelesen. Jetzt kommt sie plötzlich auf die Idee, die Serie weiterzulesen. Dafür hat sie sogar Teil 1 nochmal gelesen. Na toll, in der Zeit hätte sie ein SuB-Buch lesen können.
Aktuell liest sie dieses Buch.


Frage 3 
Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Reziexemplar, und wie hat es deinem Besitzer gefallen? (gerne mit Rezensionslink)



Das war Ich gebe nicht auf, der Reihenabschluss der Secrets-Reihe. Das Ebook ist im Februar eingezogen. Ihr hat das Buch gut gefallen. Es gab ein paar kleine Schwäche, aber die haben den Lesefluss nicht gestört.
Hier könnt ihr Tinettes Rezension zu Ich gebe nicht auf nachlesen.



Silberflügel war ein Geschenk. Am Wochenende hat sie den Reihenauftakt der Fledermaus-Reihe beendet.

Frage 3.5

Wie sieht es mit den vorgestellten Büchern vom letzten Mal aus?

Ich freue mich, verkünden zu können, dass Tinette Tintenblut, das ich im März vorgestellt habe, gelesen hat.

Der geheime Garten, eins von drei vorgestellten Büchern, hat Tinette gelesen.

Frage 4

Lieber SuB, diesen Monat möchten wir die richtigen Wälzer herauskramen und jene Bücher zeigen, die mehr als 500 Seiten haben!

Das wäre dann Tintentod mit 768 Seiten. Ich glaube, das ist der einzige Wälzer, der aktuell bei mir lebt.



Schatten über Ombra - das fulminante Finale der Tintenwelt-Trilogie Es sind erst wenige Wochen vergangen, seit die Weißen Frauen Staubfinger mit sich genommen haben. Meggie und ihre Eltern leben auf einem verlassenen Hof in den Hügeln östlich von Ombra. An diesem friedlichen Ort lässt sich fast vergessen, was auf der Nachtburg geschehen ist. Doch in der Dunkelheit, wenn Meggie am Fenster steht und auf Farid wartet, hört sie den Eichelhäher schreien. Und dann verschwindet ihr Vater mit dem Schwarzen Prinzen und dem Starken Mann im Wald, denn es muss alles getan werden, damit die Schatten über Ombra weichen ... Lassen Sie sich noch einmal verzaubern! Cornelia Funke nimmt ihre Leser mit auf eine Reise voller Gefahren, wilder Schönheiten und zauberischer Einfälle - eine Reise, von der man wünscht, sie möge niemals enden!

Na, dann will ich mal fies sein und ein Buch vorstellen, das sie eigentlich nicht in nächster Zeit lesen wollte. Das Buch hat 544 Seiten.



Die 17-jährige Ismae flüchtet vor einer Zwangsheirat und findet Zuflucht im Kloster von St. Mortain, wo die Schwestern noch den alten Gottheiten dienen. Doch um selbst ein neues Leben beginnen zu können, muss sie das Leben anderer zerstören: Der Gott des Todes hat ein Schicksal als Auftragsmörderin für sie vorgesehen …

Ismaes erster Auftrag führt sie an den Hof der bretonischen Herzogin, wo sie mit einem unlösbaren Gewissenskonflikt konfrontiert wird: Wie kann sie den Auftrag des Todes ausführen, wenn das Opfer ihr Herz gestohlen hat?


Das nächste Mal pausieren wir wieder, weil Tinette da in den Flitterwochen ist. Wir würden uns freuen, wenn wir am 20. Juli wieder mit dabei sind.


Freitag, 17. Mai 2019

Nur keine Angst - Thriller und Krimis für Zartbesaitete



Hallo,
nachdem ich die Hochzeits-Bücherliste erstellt habe, habe ich Lust auf eine weitere Liste bekommen. Es macht mir einfach Spaß, sie zu erstellen, und freitags habe ich am meisten Zeit dazu.
Wie bekannt sein dürfte, bin ich ein Angsthase. Ich bekomme Panik, wenn ich nur an Flugzeuge denke, und Horrorfilme könnte ich mir nie anschauen. Aber ich lese gerne Thriller und Krimis. Heute möchte ich euch gerne Bücher aus den Genre Thriller und Krimi vorstellen, bei denen ich trotzdem gut schlafen konnte. Für Leute wie Andrej, der gerne auch mal härtere Sachen liest, dürfte die Liste langweilig sein. Aber vielleicht bin ich ja nicht die einzige Zartbesaitete. :-)

Bücher mit Rezensionen auf meinem Blog:

1. Mord im Gurkenbeet


Originaltitel: Sweetness at the Bottom of the Pie
Originalsprache: Englisch
Autor/in: Alan Bradley
Verlag: Penhaligon
Einzelband/Teil einer Reihe: Reihenauftakt
Reihe:Flavia de Luce
Teil: 1
Genre: Krimi
Erscheinungsjahr: 2009
Seiten: 400
Preis: 8,99 €
ISBN: 978-3-344-237624-7
Gebell zu diesem Buch

2. Mord im Pfarrhaus


Originaltitel: Murder at the Vicarage
Originalsprache: Englisch
Autor/in: Agatha Christie
Verlag: Atlantik
Einzelband/Teil einer Reihe: Reihenauftakt
Reihe: Miss Marple
Teil: 1
Genre: Krimi
Erscheinungsjahr: 1930
Seiten: 271
Preis: 10,00 €
ISBN: 978-3-455-650007-5
Gebell zu diesem Buch
Teil 2 habe ich auch gelesen:
Gebell zu Teil 2: Die Tote in der Bibliothek

3. In der Stunde deines Todes


Originaltitel: I´ve Got You Under My Skin
Originalsprache: Englisch
Autor/in: Mary Higgins Clark
Verlag: Heyne
Einzelband/Teil einer Reihe: Reihenauftakt
Reihe: Laurie Moran
Teil: 1
Genre: Thriller
Erscheinungsjahr: 2014
Seiten: 416
Preis: 9,99 € (Taschenbuch) /8,99 € (Ebook)
ISBN: 978-3-453-41914-8
Gebell zu diesem Buch
Rezensionen zu den weiteren Teilen der Reihe, die ich gelesen habe, findet ihr hier.

4. Casino Royale


Originaltitel: James Bond – Casino Royale
Originalsprache: Englisch
Autor/in: Ian Fleming
Verlag: cross cult
Einzelband/Teil einer Reihe: Reihenauftakt
Reihe: James Bond 007
Teil:1
Genre:Krimi
Erscheinungsjahr: 1953
Seiten: 240
Preis: 11,80 €
ISBN: 978-3-86425-070-5
Gebell zu diesem Buch

5. Der Teufel vom Hunsrück



Originaltitel: Der Teufel vom Hunsrück
Originalsprache: Deutsch
Autor/in: Ursula Neeb
Verlag: ullstein
Einzelband/Teil einer Reihe: Einzelband
Reihe: ///
Teil: ///
Genre: Historischer Roman
Erscheinungsjahr: 2016
Seiten: 407
Preis: 9,99 €
ISBN:978-3-548-28750-8
Gebell zu diesem Buch


6. Niemalswelt

(okay, eher Mystery-Thriller, aber ich wollte euch das Buch trotzdem vorstellen)


Originaltitel: Neverworld Wake
Originalsprache: Englisch
Autor/in: Marisha Pessl
Verlag: Carlsen
Einzelband/Teil einer Reihe: Einzelband
Reihe: ///
Teil:///
Genre: Mystery
Erscheinungsjahr: 2019
Seiten382
Preis: 18,00 €
ISBN: 978-3-551-58400-7
Gebell zu diesem Buch

7. Fünf



Originaltitel: Fünf
Originalsprache: Deutsch
Autor/in: Ursula Poznanski
Verlag: rororo
Einzelband/Teil einer Reihe: Reihenauftakt
Reihe: Kaspary & Wenninger ermitteln
Teil: 1
Genre: Thriller
Erscheinungsjahr: 2012
Seiten: 381
Preis: 9,99 €
ISBN:978-3-499-25756-8
Gebell zu diesem Buch
Rezensionen zu den weiteren Teilen der Reihe, die ich gelesen habe, findet ihr hier.

8. Dr. Jekyll und Mr. Hyde



Originaltitel: The Strange Case of Dr. Jekyll and Mr. Hyde
Originalsprache: Englisch
Autor/in: Robert Louis Stevenson
Verlag: Anaconda
Einzelband/Teil einer Reihe: Einzelband
Reihe: ///
Teil: ///
Genre: Klassiker, Krimi
Erscheinungsjahr: 1925
Seiten: 127
Preis: 3,95 € (Hardcover)
ISBN:3-938484-55-1
Gebell zu diesem Buch


Bücher, die ich gelesen habe, aber keine Rezension geschrieben habe





 

 














































 


Das folgende Buch ist nicht unbedingt etwas für Zartbesaitete. Es ist schon brutal. Ich persönlich fand es nicht so schlimm und konnte danach auch schlafen:



Das war meine Thriller und Krimi-Liste für Zartbesaitete. Viele davon habe ich vor Jahren gelesen und kann mich nicht mehr so genau erinnern. Viele sind auch Arena-Thriller für Jugendliche, und die sind nun wirklich alles andere als blutig. :-)
Ich hoffe, die Liste war interessant für euch.
Liebe Grüße
Tinette



Schon gelesen?

10 Bücher, bei denen scheinbar alle - außer mir - mitreden können

Die Aktion findet wie immer bei  Weltenwanderer  statt. Die heutige Aufgabe lautet: ~*~ 10 Bücher, die anscheinend jeder gelesen...