Donnerstag, 17. Januar 2019

10 Bücher, die zu meinen Charaktereigenschaften passen


Die Aktion findet wie immer bei Weltenwanderer statt.


Die heutige Aufgabe lautet:



~*~  10 Bücher, die zu deinen Charaktereigenschaften passen ~*~

Nenne 10 Adjektive, die auf dich in irgendeiner Art zutreffen und finde dazu Bücher, die ebenfalls auf eine für dich passende Weise die Adjektive widerspiegeln (Beispiele: abenteuerlich, erfrischend, geheimnisvoll, romantisch, humorvoll, lebhaft, urlaubsreif etc…) Ihr dürft gerne kreativ sein...

Hallo,

okay, ich versuche mal, etwas kreativ zu sein... Das ist ja nicht unbedingt eine Charaktereigenschaft, die man mir nachsagt. Obwohl ich das ja schon finde: Das Geburtstagslied habe ich passend zu den Eigenschaften unseres Chefs auf Marmor, Stein und Eisen bricht gedichtet. Und das erfordert doch ein gewisses Maß an Kreativität.
Jetzt war ich wieder zu ausschweifend, auch eine Charaktereigenschaft von mir. :-)
Nun geht es aber wirklich los...

Ich bin...


1) abergläubisch

Wenn ich zu einem Heimspiel der Kölner Haie gehe, muss ich die Arena genau 5x umrunden. 
Wieso? Weshalb? Warum? ---> Wir waren einmal sehr früh an und sind dann eben noch 5x herumgegangen... und an dem Tag haben die Haie gewonnen. Also muss das Umrunden seitdem immer sein. In dem Fall bin ich einfach abergläubisch. :-)

Passend dazu möchte ich ein Wunsch von meiner Wunschliste vorstellen:




Winter 1582/1583. Leichenfunde in den Wäldern um Wolfenbüttel und im Erzbergwerk Rammelsberg bei Goslar geben dem jungen Juristen Konrad von Velten Rätsel auf. Während sich Julius von Braunschweig-Wolfenbüttel Ruhe in seinem Herzogtum wünscht, da ein wichtiges Kolloquium zur Einigung von lutherischen Theologen und Fürsten bevorsteht und ein Handelsabkommen geschlossen werden soll, wecken höhnische Gedichte einen unglaublichen Verdacht. Und wieder einmal scheint Konrad von Velten den Ereignissen - auch im privaten Bereich - hinterherzulaufen.

--> Hier steckt Aberglaube bereits im Titel. Und im Mittelalter spielte der Aberglaube eine große Rolle.


2) ängstlich

Das dürfte inzwischen bekannt sein. Ich könnte nie einen Horrorfilm anschauen. Da könnte ich ja nie mehr ruhig schlafen. Auch gewisse Hobbys würde ich mir nie zutrauen, wie z. B. Fallschirmspringen. Da hätte ich zu viel Angst, dass sich beide Fallschirme nicht öffnen. 

Passend dazu würde ich euch gerne einen meiner Lieblingsthriller vorstellen:



Vor den Augen ihres kleinen Sohnes wird Lauries Ehemann ermordet. Seitdem lebt sie in ständiger Angst. Immerhin lockt beruflich ein großer neuer Auftrag: Laurie soll eine TV-Serie über ungelöste Verbrechen produzieren. Sie taucht tief in einen spektakulären Mordfall aus der Vergangenheit ein. Doch auch im Hier und Jetzt droht ihr und ihrem Sohn mörderische Gefahr.

---> Laurie Moran hat ihren Mann durch ein Verbrechen verloren. Der Täter läuft immer noch frei herum. Verständlich, dass die Protagonistin da Angst hat.
Meine Rezension zu diesem Thriller findet ihr hier.

3. chaotisch

Ja, das wird gerne über mich gesagt. Und leider muss ich sagen: Es stimmt. Auf der Arbeit haben alle einen schönen aufgeräumten Schreibtisch, meiner liegt immer voller Ordner, Blätter und Stifte.
Aber wie geht der Spruch? Das Genie beherrscht das Chaos. ;-)

Passend dazu stelle ich euch folgendes Buch vor:




Rebecca Bloomwood hat eine gefährliche Leidenschaft: Die erfolgreiche Finanzexpertin, die anderen Menschen in Geldfragen kompetent zur Seite steht, kann keinem Schnäppchen widerstehen. Nun steckt sie in einer schweren finanziellen Krise und droht in ihrem selbst geschaffenen Chaos unterzugehen, da sie sich gleichzeitig die Bank vom Leib halten, den attraktiven Luke Brandon beeindrucken und ihrer täglichen Arbeit nachgehen muss... 

--> Die Protagonistin ist chaotisch, vor allem, was ihre Finanzen betrifft. Da hat sie überhaupt keinen Überblick mehr.


4. gummibärchensüchtig

Gummibärchen kann ich einfach nicht widerstehen. Schokolade brauche ich nicht, aber Gummibärchen... Am liebsten mag ich die grünen. Wehe, die schnappt mir jemand anderes vor der Nase weg. ;-)

Welches Buch passt wohl dazu? Eine süße Liebesgeschichte.
Das ist der Auftakt zur Manhattan-Serie. Zu Weihnachten habe ich die komplette Reihe geschenkt bekommen. Die Bücher von Sarah Morgan mag ich sehr.




Nette Freunde, ein riesiges Apartment, ein toller Job. Die Liste der Dinge, die eine junge Frau in New York erreicht haben sollte, hat Paige in allen Punkten abgehakt. Bis sie plötzlich von der Karriereleiter stürzt. Auf einmal ist der beste Freund ihres Bruders der Einzige, der ihr Leben wieder in Ordnung bringen kann. Schon früher hat Paige vergeblich für den Draufgänger Jake geschwärmt – und je mehr Zeit sie mit ihm verbringt, desto klarer wird ihr, was auf ihrer New-York-Liste noch fehlt: die perfekte Liebesgeschichte …

5. optimistisch...


...dass ich alle Bücher vom SuB auch lesen werde.  :-)

Ich finde, zu dieser Charaktereigenschaft passt ein humorvolles Buch am besten. Diese Geschichte habe ich vor ein paar Jahren mal gelesen und fand sie ziemlich witzig.




Am achten Tag ging Gott in Therapie 

Den Psychotherapeuten Jakob Jakobi hat das Glück verlassen. Geschieden, pleite und beruflich gescheitert: So gebeutelt trifft Jakobi auf Abel Baumann, einen ebenfalls glücklosen Zirkusclown.
Der leidet offenbar an einer kuriosen Persönlichkeitsstörung, denn er hält sich für Gott.

Und sucht einen Therapeuten. Jakob ist fasziniert von den vielfältigen, seiner Meinung nach aber komplett irdischen Talenten des sympathischen Spinners. Doch bald ist der Psychologe nicht mehr so sicher, mit wem er es wirklich zu tun hat. Und wer hier eigentlich wem hilft.


6. olympiareif...


... im Büchersammeln. Gäbe es da eine olympische Disziplin, hätte ich Chancen auf eine Medaille. ;-)

Ein passendes Buch findet sich doch sicher auch.



London 2011. Die junge Läuferin Jennifer will an den Olympischen Spielen teilnehmen. Jetzt aber drohen Panikattacken ihren Traum zu gefährden. Mit ihrem Trainer, dem Iren Gregory, der sie heimlich liebt, reist Jennifer nach Mandeville, auf den Landsitz ihrer Familie. Sie hofft, sich bei ihrer fast hundertjährigen Urgroßmutter Alberta Rat holen zu können. Auch diese hat einmal an einer Olympiade teilgenommen, damals in Berlin, im Jahr 1936. Auf den Spuren ihrer Familiengeschichte wird Jennifer lernen, worum es im Leben wirklich geht.


--> Im Gegensatz zu mir ist die Protagonistin sehr ambitioniert und verfolgt das Ziel, an den Olympischen Spielen teilzunehmen.


7. unsportlich


Denn ansonsten bin ich eher unsportlich. Okay, ich bin regelmäßig schwimmen gegangen (im Moment aus gesundheitlichen Gründen nicht), aber für Olympia reicht das nie und nimmer. Dann müssen sie dort schon andere Disziplinen einführen, s. Punkt 6.

Passend dazu zeige ich euch ein Buch mit einer Protagonistin, die auch keinen Hochleistungssport betreibt:




Mord, Romantik und Schokoriegel: eine Amateurdetektivin zum Verlieben!


Heather Wells, Ex-Teenidol und inzwischen Hausmeisterin in einem Studentenwohnheim, hat alle Hände voll zu tun: Ihr sexy Mitbewohner Cooper lässt sie kaum mehr ruhig schlafen, und dann liegt auch noch eine ihrer Studentinnen tot im Fahrstuhlschacht. Ein Unfall? Das will Heather einfach nicht glauben und macht sich – immer bewaffnet mit einem Schokoriegel – auf eigene Faust an die Ermittlungen. Heathers unerschrockene Mörderjagd scheint dann doch endlich Coopers Interesse zu wecken, allerdings nur, weil er sie unbedingt am Ermitteln hindern will …

8. technikaffin


Wenn der Drucker spinnt oder auf der Arbeit eine andere Abteilung ein technisches Problem hat, werde ich immer angerufen. Ich werde "die Technikerin vom Haus" genannt. (Leider werde ich nicht wie eine Technikerin bezahlt. :-D)

Passend dazu würde ich euch gerne folgenden Thriller vorstellen:



Brandaktueller, hochspannender Thriller zu den Gefahren der Datenspeicherung und Überwachung

Dem schwedischen Hacker Torben Arnström ist ein genialer Coup geglückt: die Entwicklung eines Computervirus, das Datenspionage aufdeckt. Doch damit zieht er die Aufmerksamkeit der CIA auf sich, die die Verbreitung des Virus um jeden Preis stoppen will. Denn die Agency arbeitet an einem perfiden Plan, der auf totale Gedankenkontrolle zielt. Dabei soll ihr niemand in die Quere kommen. Mit dem Mut der Verzweiflung nimmt Torben den Kampf gegen den übermächtigen Gegner auf.

--> Torben ist Hacker und daher sehr technikaffin.


9. umständlich


Ja, das stimmt auch, wenn das jemand über mich sagt. Statt direkt zum Punkt zu kommen, schweife ich gerne mal ab. Umständlich bin ich auch, wenn ich in den Programmen die langen Wege gehen, statt einfach auf den entsprechenden Button zu drücken. Aber he, wenn irgendwas ist, brauchen sie mich doch, s. Punkt 8.

Umständlich verhalten sich doch auch meist die Protagonisten in Liebesromanen. Da gibt es viel Hin und Her. Als Beispiel zeige ich euch dieses Buch, das auf meiner Wunschliste steht:




Als die New Yorker Webdesignerin Cameron den Auftrag erhält, für einen familiengeführten Country-Store einen Online-Shop mit Landlust-Ambiente zu gestalten, ahnt sie nicht, was sie in Vermont, USA, finden wird: eine charmante Kleinstadt, unberührter Natur, eine warmherzige Großfamilie und den Sohn des Auftraggebers, Will. Weil dieser nicht begeistert von der Idee eines Internetauftritts ist, fliegen zwischen Cameron und Will zuerst die Fetzen, dann die Funken und schließlich die Gefühle.


10. neidisch...


... dass ich nicht so gut zeichnen kann. Wie gerne würde ich gerne schöne Bilder malen. Stattdessen sehen selbst meine Strichmännchen chaotisch aus. Vielleicht, weil ich das auch bin, s. Punkt 3


Passend dazu zeige ich euch ein Buch von meiner Wunschliste:




Als die Journalistin Emilia Lukin bei einer Auktion das Gemälde einer jungen Frau entdeckt, meint sie in ihr eigenes Spiegelbild zu blicken. Kann es sich um ihre Großmutter Sophie handeln? Um deren extravagantes Künstlerleben im Paris der 1930er-Jahre ranken sich wilde Gerüchte, Emilias Mutter Pauline aber hüllt sich in Schweigen. Emilia lässt das traurige Lächeln auf dem Porträt nicht mehr los, und so folgt sie dessen Spuren in die Provence und nach Paris. Dabei gerät sie tief in die Geschichte einer leidenschaftlichen Frau, deren Leben auf geheimnisvolle Weise mit ihrem verknüpft ist.

--> Wenn die Protagonistin glaubt, ihr eigenes Spiegelbild auf einem Gemälde zu entdecken, muss die Zeichnung ja fantastisch sein. Wenn das kein Grund zum Neidischwerden ist. ;-D

So, das war meine heutige Liste. Bevor ich wieder zu weit aushole, sage ich schnell: 
Kennt ihr eins der Bücher? Dann lasst es mich gerne wissen.
Liebe Grüße
Tinette

Mittwoch, 16. Januar 2019

Gast-Rezension zu: Das Schicksal der Banshee


Allgemeine Infos



OriginaltitelDas Schicksal der Banshee
Originalsprache: Deutsch
Autor/in: Alina Schüttler
Verlag: Tomfloor
Einzelband/Teil einer Reihe: Einzelband
Reihe: ///
Teil: ///
Genre: Urban Fantasy
Erscheinungsjahr: 2018
Seiten: 376
Preis: 4,99 € (Ebook)/ 14,90 € (Taschenbuch)
ISBN: 978-3964640093






Klappentext:

Auf der neuen Schule in Schottland ist Felicity die Außenseiterin. Keine Überraschung für die Siebzehnjährige, denn ihre Mitmenschen haben sie schon immer gemieden. Doch als wäre das noch nicht schlimm genug, träumt und sieht sie unheimliche Dinge, die eigentlich nicht wahr sein können. Erst der geheimnisvolle Krieger Jack bringt ein wenig Licht ins Dunkle. Er warnt sie vor dem mysteriösen Schwarzen Orden und offenbart ihr ein unglaubliches Geheimnis: Felicity ist eine Banshee.
Gejagt von dem Geheimbund, der sie töten will, folgt sie Jack in die Parallelwelt Aldean. Dort findet sie endlich Freunde, muss sich aber auch gefährlichen Herausforderungen stellen, denn es droht ein Krieg. Als Felicity von neuen schrecklichen Visionen geplagt wird, erkennt sie endlich, dass sie der Schlüssel zu allem ist.
Ob Felicity bereit ist, ihr Schicksal als Banshee anzunehmen und an der Seite ihrer neuen magischen Freunde zu kämpfen, erzählt die außergewöhnliche Fantasy-Geschichte „Das Schicksal der Banshee“ aus dem Tomfloor Verlag.

Meinung:

Das Cover des Buches gefällt mir gut. Es ist von den Farben dunkel gehalten und passt zum Titel und zur Story. Das Buch war für mich flüssig zu lesen. Der Schreibstil gefällt mir. Die Kapitel sind mal kürzer und mal länger, was für mich gelungen war. Die Idee des Buches ist toll. Für mich geht es aber teilweise zu schnell. Die Ereignisse überschlagen sich regelrecht. Dies wirkt für mich gehetzt und ich hätte mir ein wenig mehr Ruhe darin gewünscht. Außer dem Kelpie, welcher mir sehr gut gefallen hat, blieb Felicity kein einziger Freund übrig. Von Anfang an hatte ich mein Wunschende im Kopf und wurde am Ende dann mit einem anderen überrascht. Im Buch steckt viel Potential. Für ein Erstlingswerk war es für mich ok. Ich bin schon gespannt etwas Neues von der Autorin zu lesen. Vielleicht über das nächste Leben der Banshee ohne viele Verluste und mit einer Hochzeit.


Bewertung: 

Gast-Rezension zu: Rentiere - Ein weihnachtliches Märchen


Allgemeine Infos



OriginaltitelRentiere: Ein weihnachtliches Märchen
Originalsprache: Deutsch
Autor/in: Pia Hepke
Verlag: CreateSpace Independent
Einzelband/Teil einer Reihe: Einzelband
Reihe: ///
Teil: ///
Genre: Märchen
Erscheinungsjahr: 2015
Seiten: 282
Preis: 2,99 € (Ebook)/ 9,99 € (Taschenbuch)
ISBN: 978-1517556082






Klappentext:

Alle Jahre wieder kommt der Weihnachtsmann und wir finden uns zusammen, um ein ganz besonderes Fest zu feiern. In dieser Zeit werden viele wieder zum Kind und der Glaube an Wunder und Magie erwacht. 
Ich möchte euch dazu einladen, auf eine Reise mitzukommen, auf der ihr ein solches Wunder und die ganze Magie der Weihnacht treffen werdet. Die Geschichte dazu wird von dem Rentier Aku und seinem jüngeren Bruder Sulo erzählt. 
Die beiden träumen schon ihr ganzes Leben davon, einmal den Schlitten des Weihnachtsmannes zu ziehen. Als ihr Traum endlich in Erfüllung geht, kommt jedoch alles anders als gedacht. 
Aber lasst euch das Geschehene von den beiden doch selbst erzählen … 

Und somit beginnt die Geschichte, die wahre Geschichte des Weihnachtsmannes. 

Meinung:

Rentiere - Ein weihnachtliches Märchen; ein Titel auf einem schönen Cover, welches von der Autorin selbst gezeichnet wurde. Das Buch ist unterteilt in zwei Teile. Im ersten Teil erfahren wir einen Teil der Geschichte aus Akus Sicht. Im zweiten Teil dann aus der Sicht von Sulo. Zwei Rentierbrüder, die sich immer aufeinander verlassen können. 
Jeder Teil hat seine eigene Magie, wobei mir der zweite Teil ein klein wenig besser gefallen hat. Ich habe Aku und Sulo beide ins Herz geschlossen. Die Freundschaft, welche Sulo aber mit Nan entwickelt hat, hat mich magisch berührt. In einer Welt voller Gefahren halten die beiden zusammen und kämpfen gemeinsam gegen Feinde. Ein paar Tränchen hat mich das Ende dann auch noch gekostet. 
Die Geschichte ist schön geschrieben, der Schreibstil gefällt mir sehr gut. Ich bin nur so durch die Seiten geflogen. Ein weihnachtliches Märchen, dass ich nur jedem empfehlen kann.
Raivos Worte muss ich hier wiederholen, denn diese haben mir besonders gut gefallen und hallen in mir noch nach: "Die Magie ist überall, sie erfüllt die Luft. Man muss nur den Glauben daran haben, dann kommt sie auch zu einem. Der Glaube ist das Wichtigste. Mit ihm steht und fällt die Magie des Augenblicks, der Zauber der Weihnacht."


Bewertung: 

Dienstag, 15. Januar 2019

Cover Monday #15


Die Aktion findet auf https://moyasbuchgewimmel.de/ statt.

Hallo,

heute habe ich mich einen Tag verspätet. Ich möchte euch ein Buch vorstellen, das ich aktuell lese:


Als Loser-Truppe und mit einem Hausmeister als Coach ein bundesweites Basketballturnier gewinnen? Das kann nicht funktionieren – dachte Luca jedenfalls, bis sich sein ungleiches Underdog-Team gar nicht mal so schlecht anstellt. Doch kaum beginnt er, ein bisschen an seine Mannschaft zu glauben, ist der Trainer plötzlich verschwunden. Mitten im Turnier. Und das, obwohl es ihm so wichtig gewesen ist. Jetzt müssen sich Luca und seine Teammitglieder nicht nur auf dem Platz beweisen, sondern auch das Rätsel um den Hausmeister lösen. Dabei ahnen sie nicht, mit was für zwielichtigen Typen sie es zu tun bekommen.

So, was soll daran jetzt bitte schön sein? Diese Frage stellt ihr euch vielleicht gerade. Ich finde das Besondere an diesen Cover ist, dass es sich wie ein echter Basketball in der Hand anfühlt. Die Oberfläche eines Basketballs ist nicht nur abgebildet, das Buch ist genauso rau. Und das gefällt mir.
Für mich war es auf jeden Fall ein Blickfang. :-)

Liebe Grüße
Tinette

Gemeinsam lesen am 15.01.2019




Die Aktion findet bei  https://www.schlunzenbuecher.de statt.

Hallo,

heute stelle ich euch ein Jugendbuch und eine winterliche Liebesgeschichte vor.


 1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?






*Hardcover, insgesamt 286 Seiten, Einzelband, Verlag: magellan*

Klappentext:
Als Loser-Truppe und mit einem Hausmeister als Coach ein bundesweites Basketballturnier gewinnen? Das kann nicht funktionieren – dachte Luca jedenfalls, bis sich sein ungleiches Underdog-Team gar nicht mal so schlecht anstellt. Doch kaum beginnt er, ein bisschen an seine Mannschaft zu glauben, ist der Trainer plötzlich verschwunden. Mitten im Turnier. Und das, obwohl es ihm so wichtig gewesen ist. Jetzt müssen sich Luca und seine Teammitglieder nicht nur auf dem Platz beweisen, sondern auch das Rätsel um den Hausmeister lösen. Dabei ahnen sie nicht, mit was für zwielichtigen Typen sie es zu tun bekommen.

-> Aktuell bin ich auf Seite 64.


*Taschenbuch, insgesamt 603 Seiten, Einzelband, Verlag: Goldmann*

Klappentext:
Alex Hyde, eine junge, höchst erfolgreiche Unternehmensberaterin aus London, nimmt wenige Wochen vor Heiligabend einen lukrativen Auftrag an: Sie soll »Kentallen«, einer familiengeführten Whisky-Destillerie, wieder zum Erfolg verhelfen. Kaum hat sie die abgelegene schottische Insel Islay betreten, begegnet sie Lochlan, Erbe der Dynastie. Attraktiv, charismatisch und unberechenbar – noch nie hat es Alex mit einem Auftraggeber wie ihm zu tun gehabt. Im Laufe der Zusammenarbeit kommen sie sich immer näher, die Grenzen zwischen Privatem und Beruflichem verschwimmen zusehends. Und Alex bemerkt zu spät, dass ihr, zum ersten Mal überhaupt, die Kontrolle entgleitet ...

-> Aktuell bin ich auf Seite 80.

 2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?


Absolute Gewinner von Christoph Scheuring
Die letzte Nacht war dann eine einzige Katastrophe.

Winterwundertage von Karen Swan
Er musterte sie einen Moment lang reglos, dann sagte er: „Hat Callum also gebeichtet?“

 3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?


Absolute Gewinner von Christoph Scheuring
Ich liebe Basketball. Deshalb wollte ich dieses Buch unbedingt lesen. Noch kann ich nicht viel zu diesem Buch sagen. Bis jetzt finde ich es in Ordnung. Es ist ganz lustig geschrieben.

Winterwundertage von Karen Swan
Das ist noch ein Überbleibsel von den Weihnachtsgeschenken. Weihnachtsbücher habe ich ungern lange auf dem SuB, weil ich kaum glaube, dass ich sie in der nächsten Adventszeit lese. Deshalb will ich es noch diesen Monat beenden. Mich schrecken nur die vielen Seiten etwas ab. Noch weiß ich nicht, was mich erwartet. Es gibt immer wieder Rückblicke in die Vergangenheit. Ich bin gespannt, wie sie mit der heutigen Zeit zusammenhängen.

4. Bereitest du Blogsposts vor und planst sie, oder bloggst du spontan?


Das ist wirklich unterschiedlich. Manchmal bereite ich Posts am Vorabend vor, manchmal bin ich ganz spontan. Das hängt bei mir von der Stimmung und der Zeit ab.

Lest ihr jetzt noch Bücher, die ihr bis Weihnachten nicht geschafft habt? Oder wartet ihr bis zur nächsten Adventszeit?
Liebe Grüße
Tinette

Bookcrossing-Lesechallenge

Diese Challenge habe ich hier gefunden. Andrej und ich machen die Challenge einfach nur aus Spaß. Wir treten gegeneinander an. Wer von uns beiden die wenigstens passenden Bücher gelesen hat, muss den anderen auf einen Drink einladen. :-) Bis dahin bin ich ja hoffentlich wieder zuhause.

Regeln:
Nachdem Ihr 2016, 17, 18 so erfolgreich und motiviert die Lesechallenge bestanden habt, schlage ich für 2019 eine Reise durch die Buchstaben und Zahlen vor.
Meist sind Stichworte im Titel, Handlungsorte oder Assoziationen mit den Buchstaben und Zahlen für die einzelnen Abschnitte ausreichend.
Die ganze Challenge umfasst 26 plus 3 Buchstaben und 24 Zahlen. Also sind auch wieder eine kürzere Variationen möglich - nur Buchstaben oder nur Zahlen, oder ein Buch für mehrere Punkte.

BUCHSTABEN:

A: Asien - Handlungsort
✔ B: Beistrich ", " oder Bindestrich "-" im Titel -> Belle – Der Fluch von Belmoral Castle
C: Comic, Humor
D: Der, Die, Das - Beginn des Titels
✔ E: Europäischer Autor -> Der kleine Lord von Frances Hodgson Burnett
F: Fragezeichen im Titel
G: G - Nachname des Autors
✔ H: Handlungsort - Afrika -> Doktor Dolitte und seine Tiere von Hugh Lofting
I: Mit I beginnt das Land des Handlungsortes - Italien, Island, Indien...
J: J - Vorname des Autors
K: Krimi
L: Lieblingsautor
✔ M: Männlicher Autor -> Weihnachten auf vier Pfoten von W. Bruce Cameron
N: Nahrungsmittel im Titel
O: Oranges Cover
P: Pflanze im Titel
Q: Quellen der Freude (Gedichte, Musik im Titel, schönes Buch...)
R: Reisebericht aus einem fernen Kontinent
S: Sommerbuch
T: T - erster Buchstabe des Titels
U: Urlaubslektüre - welches Buch nehmt ihr in den Urlaub mit?
V: Verwandte im Titel
✔ W: Weiblicher Autor -> Es beginnt mit einem Blick von Kelly Moran
X: X-beliebiges Buch
Y: Y - kommt irgendwo im Titel vor
Z: Zoo - Tier im Titel

Ä: Äh - Buch, Wort, Lesen, Bibliothek im Titel
Ö: Österreichischer Autor
Ü: Überfälliges Buch - steht schon lange im Regal

ZAHLEN:

✔ 1: Einwort-Titel -> Winger von Andrew Smith
✔ 2: Liebesroman -> Mistelzweigzauber von Sue Moorcroft
3: 3er Beziehung - 3 Freunde, Vater, Mutter, Kind, ...
4: Buch mit mindestens 4 Kurzgeschichten
5: Buch für 5-Jährige, Bilderbuch
6: Titel hat mehr als 6 Worte
7: Wochentag im Titel
✔ 8: Winterbuch (meine Enkelin hat den 8er als Schneemann bezeichnet und so die erste Zahl sicher zugeordnet) -> Das Frostmädchen von Stefanie Lasthaus
9: eine Zahl im Titel
10: Buch ab 10 Jahren
11: Elf - Fußball, Gemeinschaft, laufen, anderer Sport...
12: Dezember: Weihnachtsbuch
13: Buch aus der Schulzeit, Lernen, Ausbildung, Jugend...
14: Berufswahl - Beruf im Titel
15: Jugendbuch
16: Buch zum Träumen, Meditieren
17: Buch hat mindestens 17 Kapitel
18: Handlung in der Vergangenheit
19: Handlung in der Gegenwart oder 2019 erschienen
20: Handlung in der Zukunft
100: Buch hat weniger als 100 Seiten
500: Buch hat mehr als 500 Seiten
1 000: Buch aus dem 1000 oder 1001 Bücherbuch
1000 000: Handlungsort - eine Millionenstadt

Montag, 14. Januar 2019

Mission: Durchmarsch #9 und #10


Hallo,

ich habe mich für zwei Reihen entschieden, die gerne in einem Rutsch durchlesen will.

Mission: Durchmarsch #9: Eternal Ones von Kirsten Miller


Teil 1: Nichts ist endlich, 464 Seiten
Stell dir vor, du glaubst, dass du schon mal gelebt hast. Stell dir vor, du hast Visionen von einem Jungen, der in einem früheren Leben deine große Liebe war. Stell dir vor, du denkst, dass dieser Junge jetzt wieder lebt. Was würdest du tun? Für die 17-jährige Haven ist die Antwort klar: Sie muss diesen Jungen unbedingt finden! Hin- und hergerissen zwischen Leidenschaft und Zweifeln lässt Haven sich auf eine schicksalhafte und sehr gefährliche Affäre ein...


Teil 2: Alles ist ewig, 528 Seiten
Stell dir vor, dein bester Freund verschwindet spurlos. Stell dir vor, du musst deinen ärgsten Feind verführen, um ihn wiederzufinden. Stell dir vor, du kannst niemandem trauen, nicht einmal dir selbst. Mit dem unbeschwerten Leben in Rom ist es vorbei, als Beau plötzlich wie vom Erdboden verschluckt ist. Sofort brechen Haven und Iain nach New York auf, um ihn zu suchen. Doch um ihren Freund zu retten, muss Haven den teuflischen Adam Rosier verführen und in eine Falle locken. Der Plan ist gefährlich, und je näher Haven ihrem Feind kommt, desto mehr verfällt sie seinem Zauber. Wie weit wird sie gehen für die Menschen, die sie liebt?

Den 2. Teil werde ich auf Englisch lesen, weil ich ihn damals nicht auf Deutsch bekommen habe.


Status: noch nicht begonnen

Mission: Durchmarsch #10: Everflame


Teil 1: Feuerprobe, 480 Seiten
Liebe schmerzt. Welten kollidieren. Feuer tötet.
Feuerrote Locken, unglücklich verliebt und so ziemlich gegen alles allergisch, was es gibt: Lily Proctor ist 17 und die Außenseiterin in der Highschool von Salem. Lily wünscht sich nichts mehr, als von hier zu verschwinden – und findet sich in einem furchterregenden anderen Salem wieder, in dem mächtige Frauen herrschen. Die stärkste und grausamste dieser »Crucible« ist Lillian – und Lily wie aus dem Gesicht geschnitten. Sind Lilys Allergien und Fieberschübe tatsächlich magische Kräfte und ist sie selbst eine Hexe? In einem Strudel aus gefährlichen Machtkämpfen und innerer Zerrissenheit begegnet Lily sich selbst – und einer unerwarteten Liebe. Ein mitreißender Pageturner mit starken Gefühlen: schicksalhafte Entscheidungen, Magie, Spannung und Liebe mit einer Heldin zwischen zwei Jungen, zwei Welten und zwei Identitäten.


Teil 2: Tränenpfad, 448 Seiten
Gefangen zwischen zwei Welten: Kann Liebe Verrat überwinden? Mit letzter Kraft rettet sich Lily zurück in die wirkliche Welt. An ihrer Seite ist Rowan, dem nicht nur das reale Salem immer besser gefällt. Doch die mächtige Lilian zwingt Lily zur Rückkehr, dorthin, wo die Zerstörung immer größer wird und schließlich sogar Rowan und Lily entzweit. Kann Lily sich für die richtige Seite entscheiden? Und sind die geheimnisvollen Wirker tatsächlich die Wurzel allen Übels?


Teil 3: Verräterliebe, 448 Seiten
Lily Proctor ist nicht mehr das allergiegeplagte und komplexbehaftete Mädchen, das sie einmal war. Sie ist über sich hinaus gewachsen und zu einer unglaublich mächtigen Hexe geworden. Und sie hat innerhalb kurzer Zeit viel mehr über sich herausgefunden, als sie sich jemals erträumt hätte. Aber das Schlimmste steht Lily noch bevor: der Kampf gegen ihr Alter Ego Lillian und damit gegen sich selbst.

Status: noch nicht begonnen

Schon gelesen?

10 Bücher, die zu meinen Charaktereigenschaften passen

Die Aktion findet wie immer bei  Weltenwanderer  statt. Die heutige Aufgabe lautet: ~*~  10 Bücher, die zu deinen Charaktereigens...