Freitag, 22. Februar 2019

5 am Freitag #48: FORTSETZUNG FOLGT




Hallo alle zusammen,


das heutige Motto lautet

FORTSETZUNG FOLGT

Der Vorschlag kam von Klara. Wirklich sehr interessant. Da habe ich sofort an Reihenbücher und an Liebesromane gedacht. Moment, warum denn an Liebesromane?
Bei Liebesromanen, besonders New Adult, ist es oft so, dass die zwei Protagonisten zusammenkommen, dann folgt ein Riesen-Streit wegen einer Kleinigkeit. Es kommt zur Versöhnung mit nackten Tatsachen. Und wenig später folgt das nächste Drama. Wieder Versöhnung. Aber der nächste Krach lauert schon um die Ecke. Fortsetzung folgt eben. :-D


Luisas 5 am Freitag

Ich habe mich auf Einzelbände festgelegt, bei denen ich nichts dagegen hätte, wenn eine Fortsetzung folgen würde.


1. Das Auge von Licentia


Jonata lebt mit ihrer Familie in der Mittelaltersiedlung Licentia. Smartphones, den Supermarkt um die Ecke, all das kennt sie nicht, ahnt noch nicht mal von deren Existenz. Und schon gar nicht weiß sie, dass „Licentia“ in Wahrheit eine Fernsehshow ist, und die ganze Welt ihr und den anderen Bewohnern Licentias zusieht - jeden Tag, schon seit Jahren. Erst, als sie auf Tristan trifft, einen Jungen aus dem verfeindeten Clan der Wolfsbanner, kommen die Lügen und Geheimnisse ihres Dorfs langsam ans Tageslicht, und Jonata wird für manche Dorfbewohner zu einer Bedrohung …


2. AERA – Die Rückkehr der Götter




Im Jahr 2019 herrscht eine neue Weltordnung: Die Götter kehren auf die Erde zurück. Alle Götter – bis auf einen. Während Odin, Zeus, Manitu, Anubis, Shiva und Co. sich ihre alten Kultstätten zurückholen und ihre Anhänger um sich scharen, warten Christen, Moslems und Juden vergeblich. Die einst mächtigsten Religionen der Welt werden bald als bedeutungslose Sekten belächelt. Mit »AERA - Rückkehr der Götter« hat Markus Heitz einen neuen Kosmos geschaffen - ein großes Vergnügen für alle Fans von düsterer Spannung und filmreifer Action!


3. Die Murdstone-Trilogie

(nicht wundern: Es heißt zwar Trilogie, ist aber ein Einzelband)



Eine schwarze Komödie voller abstruser Situationen und verrückter Charaktere: Als Autor anspruchsvoller Literatur liegt Philip Murdstone nichts ferner als Fantasy. Daher ist seine Verwunderung groß, als seine Agentin ihm nahelegt, eine Fantasy-Trilogie zu schreiben, um seine Geldsorgen zu beheben. Doch wenn man wie Philip bereits von Tolkien Ausschlag bekommt, ist das leichter gesagt als getan. Seine dunkelste Stunde scheint gekommen, als er im Suff einen Kobold namens Pocket halluziniert, der ihm einen Fantasyroman diktiert. Überraschenderweise landet Philip damit einen Millionenbestseller und wird zur Fantasy-Ikone. Nur war der Kobold mehr als eine Halluzination. Und er ist gar nicht begeistert, dass sich Philip nicht an ihren Deal erinnert.


4. Rot wie das Meer


Jedes Jahr im November wird die Insel Thisby von Capaill Uisce heimgesucht, Meereswesen, die in Gestalt wunderschöner Pferde Tod und Verderben bringen. Schnell wie der Seewind und tückisch wie das Meer, ziehen sie die Menschen in ihren Bann.
Wie viele junge Männer der Insel fiebert auch Sean Kendrick dem Skorpio-Rennen entgegen, bei dem sie auf Capaill Uisce gegeneinander antreten. Nicht wenige bezahlen dafür mit ihrem Leben.
Das diesjährige Rennen aber wird sein wie keines zuvor: Als erste Frau wagt Puck Connolly, sich einen Platz in dieser Männerwelt zu erkämpfen. Sie gewinnt den Respekt von Sean Kendrick, der ihr anfangs widerwillig, dann selbstlos hilft. Schließlich fällt der Startschuss und auch diesmal erreichen viele Reiter nicht das Ziel.

Ihr Blut und das ihrer Capaill Uisce färben die Wellen des Meeres rot …


5. Nijura - Das Erbe der Elfenkrone



Nur eine Waffe kann das Elfenvolk retten


Als die magische Krone der Elfen einem machtbesessenen Menschen in die Hände fällt, steht alles auf dem Spiel: das Fortbestehen des Elfenvolks genauso wie das Gleichgewicht der Welt. Alle Hoffnungen ruhen auf der jungen Halbelfe Nill. Sie ist die Auserwählte – sie ist Nijura. Gejagt von Grauen Kriegern, unterstützt nur von wenigen mutigen Gefährten und ausgestattet mit der einzigen Waffe, die das Elfenvolk retten kann, macht sich Nijura auf die gefährliche Reise zum Turm des Königs.

Tinettes 5 am Freitag

Ich habe mich auf Reihenauftakte festgelegt.


1.  Die Gemeinschaft der Drei


Das Buch habe ich mal auf einem anderen Blog entdeckt. Da hat es mich aber gar nicht interessiert. Dann habe ich es durch Zufall gebraucht entdeckt und einfach mal zugeschlagen. Was ein Glück! Dieser Reihenauftakt hat mich überzeugt, und ich musste sofort die anderen Teile haben. 



Ein Orkan bricht über New York herein. Innerhalb weniger Stunden versinkt die Stadt in Eis und Schnee. Aus der Dunkelheit, die folgt, schießen blaue Blitze hervor. Als sie verschwunden sind, ist die Welt eine andere geworden: gefährlich und wild, ohne Technik und Zivilisation – und ohne Erwachsene. Übrig sind nur die Kinder, unter ihnen Matt, Tobias und Ambre. Gemeinsam machen sie sich auf in ein unglaubliches Abenteuer ...

2. Das Labyrinth erwacht


Teil 1 habe ich mal geschenkt bekommen. Sonst hätte ich es vermutlich nie gelesen. Auch hier war ich sehr positiv überrascht, und musste mir sofort Teil 2 und 3 besorgen.

Es sind sieben Jugendliche, aber nur sechs Tore führen in die Freiheit. Und das Labyrinth, das sie gefangen hält, denkt. Es ist bösartig. Sie wissen nicht, wer sie einmal waren. Aber das Labyrinth kennt sie. Jagt sie. Es gibt nur eine einzige Botschaft: Sie haben zweiundsiebzig Stunden Zeit, das nächste Tor zu erreichen, oder sie sterben. Ein tödlicher Kampf um die Tore entbrennt - aber sie sind dort nicht allein. 


3. Rebel of the Sands



Ich habe den Auftakt der Amani-Reihe auf Englisch gelesen, weil das Buch deutlich günstiger war. 6,00 € kostet die Original-Ausgabe, 17,00 € die deutsche Ausgabe.

This phenomenal novel is the first in a trilogy packed with shooting contests, train robberies, festivals under the stars, powerful Djinni magic and an electrifying love story. "Tell me that and we'll go. Right now. Save ourselves and leave this place to burn. Tell me that's how you want your story to go and we'll write it straight across the sand." Dustwalk is Amani's home. The desert sand is in her bones. But she wants to escape. More than a want. A need. Then a foreigner with no name turns up to save her life, and with him the chance to run. But to where? The desert plains are full of danger. Sand and blood are swirling, and the Sultan's enemies are on the rise.


4. Drei Meter über dem Himmel


Diesen Reihenauftakt habe ich durch Zufall entdeckt und ohne irgendwelche Erwartungen gelesen. Ich war dann wirklich positiv überrascht, habe Teil 2 gekauft und später die Verfilmungen angeschaut.


Die 17-jährige Babi kommt aus gutem römischem Hause, steht kurz vorm Abitur und ist eine ehrgeizige Musterschülerin mit hohen Zielen im Leben. Step hingegen ist ein freiheitsliebender Herumtreiber, ein Muskelpaket und Frauenheld, doch im Herzen ein echter Romantiker. Auf dem Weg zur Schule spricht er Babi an, später begegnen sie sich wieder, auf der Piazza, in der Bar, mit Freunden. Doch Babi lässt Step abblitzen, obwohl sie eigentlich schon bis über beide Ohren in ihn verliebt ist. Erst als sie nach einem nächtlichen Motorradrennen zusammen vor der Polizei fliehen müssen, beginnt ihre gemeinsame Geschichte: die erste große Liebe! Sie sind unzertrennlich, ihre überwältigenden Gefühle scheinen sich durch nichts aufhalten zu lassen. Aber sie kommen aus unterschiedlichen Welten und darum gibt es viele Hindernisse: Babis Eltern, Steps Freunde, seine Art, Probleme mit Gewalt zu lösen, ihr enormer Ehrgeiz. Babi und Step wird klar, dass man um die Liebe kämpfen muss.


5. Der junge Magier


Mit diesem Reihenauftakt habe ich Neuland betreten. Es ist so ähnlich, wie die 1000-Gefahren-Bücher, allerdings mit etwas mehr Aufwand für die Leser. Man muss sich ständig notieren, wie viele Lebenspunkte man hat. Das kann manchmal an den Nerven zerren. Mir hat es gefallen, weil es mal etwas anderes war. Fortsetzung folgt? Ja, aber ohne mich. Einmal hat mir gereicht. :-)

Die Zeit ist gekommen…
Als kleines Kind bist du auf der geheimen Insel der Shianti-Zauberer gestrandet und sie haben dich seither als einen der ihren aufgezogen. Doch die Zeit ist im Wandel.
Mit deinen neuen Kräften musst du die Insel nun verlassen und ein uraltes Artefakt der Shianti zurückholen: den sagenumwobenen Mondstein. Nur mit ihm kannst du den Dämonenkönig Shasarak besiegen, der das Volk unterdrückt und ein grausames Regime führt.
Werden deine magischen Fähigkeiten ausreichen, um dich den tödlichen Gefahren deiner alten Heimat zu stellen?

Das waren unsere heutigen Listen. Die kommenden Mottos erfahrt ihr wie immer hier.

Liebe Grüße

Tinette




Donnerstag, 21. Februar 2019

10 Bücher mit einem vorwiegend roten Cover



Die Aktion findet wie immer bei Weltenwanderer statt.


Die heutige Aufgabe lautet:



~*~ 10 Bücher mit einem vorwiegend roten Cover  ~*~


Hallo,

heute geht es weiter mit den Farben. Dieses Mal dreht sich alles um die Farbe Rot. Ob ich auf 10 Bücher komme? Ich versuche es mal.


1. Selection - Die Elite




Das ist Teil 2 der Selection-Reihe. Deshalb lasse ich an dieser Stelle den Klappentext sein.
Die Reihe habe ich beendet.


2. Blutiger Engel


Das Buch habe ich 2015 gelesen. Es ist der 2. Teil der Alice-Quentin-Reihe. Weitere Teile habe ich nicht gelesen.

Brutale Hitze in London. Ein Todesengel schwebt über der Stadt. Seine Signatur: das Bild eines Engels und blutige Federn. Die Londoner Polizei sucht einen Serienmörder. Und nur eine weiß, wie man ihn stoppen kann: Alice Quentin, Psychologin mit besonderem Gespür für Verbrecher. Als die Polizei einen Mann festnimmt, ahnt Alice, dass es der Falsche ist. Die Lösung ist zu einfach. Alice ist auf sich allein gestellt. Und begeht einen Fehler, der sie das Leben kosten kann.


3. Liberty Bell - Das Mädchen aus den Wäldern




Dieses Buch habe ich vor ein paar Jahren gelesen.

Sie ist siebzehn Jahre alt. Sie kennt kein Internet und kein Facebook, keine Hochhäuser und keine Autos. Liberty Bell ist im Wald aufgewachsen,fernab von jeder Zivilisation. Und Ernesto ist der erste Junge, den sie zu Gesicht bekommt. Ein mitreißender Roman über eine zarte Liebe zwischen zwei Jugendlichen, die den ungewöhnlichen Umständen trotzen und für ihre ganz persönliche Freiheit kämpfen. Berührend, aufwühlend und ganz außerordentlich.


4. Tote Mädchen lügen nicht



Dieses Buch habe ich 2014 gelesen.

Als Clay Jensen aus der Schule nach Hause kommt, findet er ein Päckchen mit Kassetten vor. Er legt die erste in einen alten Kassettenrekorder, drückt auf »Play« – und hört die Stimme von Hannah Baker. Hannah, seine ehemalige Mitschülerin. Hannah, für die er heimlich schwärmte. Hannah, die sich vor zwei Wochen umgebracht hat. Mit ihrer Stimme im Ohr wandert Clay durch die Nacht, und was er hört, lässt ihm den Atem stocken. Dreizehn Gründe sind es, die zu ihrem Selbstmord geführt haben, dreizehn Personen, die daran ihren Anteil haben. Clay ist einer davon ...


5. Constellation - Gegen alle Sterne




Das Buch liegt nun schon ein paar Monate auf meinem SuB.

Noemi ist bereit zu sterben, um ihren Planeten gegen die Erde zu verteidigen. Als sie in einem verlassenen Raumschiff nach Hilfe für ihre schwer verletzte Freundin sucht, trifft sie auf Abel, die perfekteste künstliche Intelligenz, die je entwickelt wurde. Er ist programmiert, sie zu töten. Gleichzeitig aber muss Abel dem ranghöchsten Menschen an Bord gehorchen. So gelingt es Noemi, ihm das Geheimnis zu entlocken, das ihren Planeten retten kann. Dafür müsste sie Abel zerstören. Doch Abel sieht nicht nur aus wie ein Mensch aus Fleisch und Blut. Je näher sich die beiden auf der lebensgefährlichen Mission kommen, desto klarer wird Noemi: Er fühlt auch wie ein Mensch. Bald steht er längst nicht mehr nur aus programmiertem Gehorsam zu ihr. Aber ist er wirklich frei, alles für sie zu tun?


6. Roter Mond




Das Buch habe ich 2014 gelesen.

Sie leben unter uns. Sie verwandeln sich. Sie kämpfen gegen ihre Unterdrücker – uns!
Als Regierungsagenten Claire Forresters Haustür eintreten und ihre Eltern ermorden, muss sie erkennen, dass sie und ihre Familie schon immer Ausgestoßene waren.
Chase Williams hat seinen Wählern versprochen, die USA vor Terror zu beschützen. Doch nun wird er selbst zu dem, was er zu vernichten geschworen hat. 

Bis heute wird die Bedrohung durch Gesetze, Gewalt und Drogen in Schach gehalten. Doch die Nacht des Roten Mondes rückt näher, wenn die Welt für immer ihr Antlitz verändern wird – und die Schlacht um die Menschlichkeit beginnt …

7. Meine ersten fünf Lebensjahre


Das Buch habe ich mal zum Geburtstag geschenkt bekommen.

Limitierte XL-Edition zum 15-jährigen Jubiläum von Anne Geddes: 40% mehr Platz, gleicher Preis. Zum 15-jährigen Jubiläum der ersten Buchveröffentlichung von Anne Geddes in Deutschland erscheint das erfolgreichste Eintragalbum der letzten Jahre in einer limitierten Edition, die 40 Prozent größer ist und somit mehr Platz zum Eintragen und für Erinnerungsfotos bietet. Das Beste: Der Preis bleibt gleich!


8. Warm Bodies


Das Buch habe ich mal geschenkt bekommen, aber nie gelesen. Ich kenne nur den Film.

R ist ein Zombie. Es ist ihm peinlich, dass er sich nur an den ersten Buchstaben seines Namens erinnern kann. Wie die anderen Zombies verbringt R seine Zeit mit Herumstehen und Stöhnen. Was die Wenigsten wissen: Tot sein ist leicht. 

Bei einem der Raubzüge in der Stadt trifft R auf Julie. Dummerweise hat er gerade das Hirn ihres Freundes gegessen. R weiß nicht warum, aber er verliebt sich unsterblich in Julie - ausgerechnet in ein lebendes menschliches Wesen. 


9. Glück und los


Das Buch steht auf meiner Wunschliste.

Wünsche in Erfüllung gehen zu lassen, das wär’s! Früher war Lina überzeugt, dass sie das kann und eine echte Glücksbringerin ist: Um sie herum gingen urplötzlich geheime Wünsche in Erfüllung. Doch das ist schon lange her. Und was genau es war, das die Wünsche wahr werden ließ, hat Lina nie herausgefunden. Schade eigentlich, denn nun hat sie selbst einen riesengroßen Wunsch: Sie will sich endlich, endlich richtig verlieben, mindestens auf den ersten Blick! Wild entschlossen versucht sich Lina wieder an der Sache mit den Wünschen. Leider enden all ihre Experimente im größten Chaos ..


10. Deathland Dogs


Das Buch befindet sich auch auf meiner Wunschliste. Es erscheint am 22. März!

Die Deathlands. Eine öde Wüste, die von wolfsähnlichen Hunden – den Deathland Dogs – beherrscht wird. Am Rande der Deathlands, im Nomansland, leben die wenigen verbliebenen Clans, die um die kargen Ressourcen streiten. Jeet ist ein sogenanntes »Dogchild«: Aufgewachsen bei den Deathland Dogs, lebt er seit einigen Jahren wieder unter den Menschen. Doch immer noch schlummern die Instinkte in ihm. Als es zum Kampf zwischen seinen Leuten und dem benachbarten Clan der Dau kommt, soll Jeet sich mittels seiner als »Dogchild« erworbenen Fähigkeiten in die Siedlung der Dau einschleusen. Sein Auftrag: Material für den bevorstehenden Kampf sicherzustellen. Dadurch gerät er unversehens ins Zentrum des Konflikts...

Das war meine heutige Liste. Ich fand es gar nicht so leicht, auf 10 passende Bücher zu kommen und musste mir mit der Wunschliste aushelfen.
Vielleicht kennt ihr ja das eine oder andere Buch.
Liebe Grüße
Tinette

Mittwoch, 20. Februar 2019

Mein SuB(-Ehepaar) kommt zu Wort... im Februar

„Mein SuB kommt zu Wort“ ist eine Aktion von Anna von AnnasBucherstapel.de. Die Aktion findet immer am 20. des Monats statt, unabhängig des Wochentages. Teilnehmen darf jeder, wann immer er Lust und Zeit dazu hat. Die vierte Frage ist hier bereits im Voraus einsehbar. Die Fragen dürfen auch nach dem 20. noch beantwortet werden. 


Hallo,
Tinette muss nachher auf Fortbildung. Trotzdem durften wir noch kurz an ihren PC. Einen eigenen Laptop für uns findet sie unnötig. Hat sie etwa Angst, dass wir unseren eigenen Blog erstellen? Der wäre sicher tausend Mal besser als ihrer.

Ben, du spinnst. Zwei Laptops sind wirklich unnötig. Sei auch nicht immer so fies zu Tinette! Es ist doch nett, dass wir ihren Laptop mitbenutzen dürfen. Sonst würdest du gar nicht zu Wort kommen.

Ja ja ja ja ja. Lass uns endlich mit der Beantwortung der Fragen beginnen!

Frage 1


Wie groß/dick bist du aktuell?


Ich bin stark geschrumpft. Von 59 auf 27 Ebooks. Ich bin sehr zufrieden. Tinette hat wieder einige Bücher aussortiert, von denen sie denkt, dass sie diese sowieso nicht mehr liest. Nun, falls sie doch irgendwann wieder Lust darauf hat, kann sie sie ja wieder jederzeit downloaden. 

Von 388 am 20. Januar habe ich 376 Bücher abgenommen. Ein Minus von 12 Büchern also. Na toll, jetzt habe ich ja gar keinen Grund zum Meckern. Dabei mache ich das so gerne. 

Frage 2 

Wie ist deine SuB-Pflege bisher gelaufen? Zeige mir deine drei neuesten Schätze auf deinem Stapel.

Ich habe zwei Neuzugänge. Tinette wollte die Reihenfortsetzungen eigentlich als Printbücher, aber es gibt sie nur als Ebooks. Eingezogen sind gestern diese beiden Bücher:


Ich lebe hat Tinette gestern gleich begonnen. Sie will in der Reihe drin bleiben. Vielleicht wird es ja ein Durchmarsch!?

Ihre letzten drei Neuzugänge waren diese drei Bücher:

 

Angefangen geschweige denn beendet hat sie noch keins davon. Ha, wenn das kein Grund zur Beschwerde ist!!! Warum musste sie unbedingt noch drei Bücher haben, wenn sie sie sowieso nicht liest? Ich habe das Gefühl, dass sie mich wieder mästen will.
Ein Tipp Tinette: Bücher nicht nur kaufen, auch lesen!
Hu, jetzt fühle ich mich wieder besser. Ich hätte es nicht ausgehalten, heute nicht meckern zu dürfen.

Frage 3 
Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Reziexemplar, und wie hat es deinem Besitzer gefallen? (gerne mit Rezensionslink)


Das war Sommerkälte, der Reihenabschluss der North & Rae-Reihe. Das Ebook ist 2016 bei mir eingezogen. Eine Rezension hat Tinette nicht geschrieben. Es hat ihr aber gut gefallen.


Das war Ich fühle, der Reihenauftakt der Secrets-Reihe. Das Buch hat Tinette zu Weihnachten geschenkt bekommen, nachdem es eine Zeitlang auf ihrer Wunschliste gestanden hat. Das Buch hat ihr gut gefallen und sie hat hier ihre Rezension verfasst.

Frage 4

Lieber SuB, gibt es Bücher, die du erst 2018 gekauft hast und die noch ungelesen sind?

Nein, von den Ebooks sind 2 aus 2019 und der Rest aus 2016. Ich nominiere dieses Mal keins.

Oh ja, die gibt es. Da gibt es sogar eine ganze Menge. Und ich soll mich jetzt wirklich auf DREI Bücher festlegen? Das wird schwierig.
Für unsere Hall of SuB nominiere ich Dem Himmel entgegen.



Bis zum nächsten Mal.




Dienstag, 19. Februar 2019

Gebell zu: Ich fühle


Allgemeine Infos:



OriginaltitelGlitch
Originalsprache: Englisch
Autor/in: Heather Anastasiu
Verlag: blanvalet
Einzelband/Teil einer Reihe: Reihenauftakt
Reihe: Secrets
Teil:1
Genre: Dystopie
Erscheinungsjahr: 2014
Seiten:415
Preis: 8,99 €
ISBN: 978-3-442-26873-3






Klappentext:
Wut, Enttäuschung, Schmerz – Gefühle drohten die Menschheit auszulöschen. Ein Chip befreit sie nun von ihren schädlichen Emotionen. Denn selbstständig zu fühlen ist einfach zu gefährlich. Das erfährt Zoe am eigenen Leib, als plötzlich eine Störung an ihrem Chip auftritt. Zum allerersten Mal entstehen in ihrem Kopf eigene Gedanken und unaufhaltsame Gefühle. Zoe muss dieses Geheimnis um jeden Preis bewahren; sollte es gelüftet werden, droht ihr die Auslöschung. Doch dann gerät ihr Chip derart außer Kontrolle, dass sie sich nicht länger verstecken kann und für ihr Leben und ihre Freiheit kämpfen muss.


Meine Schnüffelstatistik:
Zugangsart: Geschenk
Zugangsjahr: 2018
Status: gelesen
Lesesprache: Deutsch
Format: Taschenbuch
Zu lesen begonnen: 11.02.2019
Beendet am: 19.02.2019
Gebraucht: 9 Tage

Lob und Tadel

~*~Gestaltung~*~
Das Cover zeigt die Rückenansicht eines Mädchens. Gut zu erkennen ist der Chip, der jedem Menschen in dieser Geschichte in den Nacken eingepflanzt worden ist. Mir gefällt es ganz gut.
Das Buch ist in 24 Kapitel aufgeteilt, die nicht zu lang sind. Die Schriftgröße fand ich angenehm.

~*~Charaktere~*~
Zoe: Die Protagonistin war mir sympathisch. Sie ist etwas naiv und muss erst einmal lernen, was Gefühle sind. Ihr gesamtes Weltbild wird auf den Kopf geworfen. Ich finde ihre Reaktionen nachvollziehbar und authentisch. Schließlich wurde ihr das „Wissen“ eingetrichtert.
Adrien: Auch er ist ein sympathischer Protagonist. Er hilft Zoe und zeigt ihr die Wahrheit.
Max: Er ist ein Mitschüler von Zoe. Er war mir nicht ganz so sympathisch, aber als Charakter fand ich ihn interessant.

~*~Handlungsort und -zeit~*~
Die Handlung spielt in der Zukunft, in der die Menschen wegen Bombardierungen und Giftstoffen unter der Erde leben.

~*~Idee und Umsetzung, Einstieg, Handlung~*~
Die Idee hat mich sofort neugierig gemacht. Eine Welt, in der Gefühle durch einen Chip unterdrückt werden, finde ich sehr interessant und war neugierig auf die Umsetzung.
Die Handlung beginnt rasant. Die Leser werden hineingeworfen. Ich fand den Anfang sehr spannend und war sofort gepackt. Die Autorin hat immer wieder überraschende Wendungen ausgedacht, die konstant für Spannung sorgen.
Gefühle gelten in dieser Geschichte als anormal. So ist es nicht verwunderlich, dass Zoe überfordert ist, als sich durch eine Störung des Chips Gefühle in hier hegen. Nicht nur Liebe, auch Trauer und Wut erlebt sie plötzlich. Das macht ihr Angst.
Ich habe gerne mit Zoe mitgefiebert und mich für sie gefreut, dass sie sich verliebt. Das Ende fand ich richtig spannend und habe Lust bekommen, die Reihe fortzusetzen, um zu erfahren, wie es weitergeht.
In der Fortsetzung erhoffe ich mir, noch mehr von dieser Welt zu erfahren.

~*~Schreibstil und Stilmittel~*~
Das Buch ist im Präteritum in der Ich-Form aus Zoes Sicht geschrieben. Das lässt die Leser alles hautnah miterleben. Den Schreibstil fand ich flüssig. Sie beschreibt ausführlich. Das fand ich hier passend.

~*~Zitate, die im Kopf geblieben sind~*~
"Geschichte, das sind nur Fakten. Geschichte ist das, was die Sieger behaupten, damit niemand die Macht entreißen kann. Die Wahrheit zu ändern, braucht Zeit. Doch je mehr Zeit vergeht, desto einfacher ist es, die Vergangenheit neu zu erfinden."
(S.  90)

~*~Abschlussgedanken~*~
Mein erster Gedanke, nachdem ich das Buch beendet habe: Ich brauche Teil 2.
Fazit: Ein spannender Reihenauftakt, der Lust auf die Fortsetzungen macht.
Bewertung



Gemeinsam lesen am 19.02.2019



Die Aktion findet bei  https://www.schlunzenbuecher.de statt.


1. Frage  

Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?



*Hardcover, insgesamt 461 Seiten, Einzelband, Verlag: cbt*
Klappentext:
Die 12-jährige Anna-Fee hat mit ihren Eltern vor Kurzem eine schicke Wohnung in einem alten Herrenhaus bezogen. Im verwunschenen Garten des Anwesens begegnet sie nach einer Sturmnacht einem rätselhaften Mädchen. Fayra wurde von einem durchtriebenen Jäger aus einer Parallelwelt hierher gelockt, denn als Tochter eines von Phönixdrachen abstammenden Königs besitzt sie begehrte magische Kräfte. In einem Wettlauf gegen die Zeit suchen die Mädchen nach einem Feuertor, das Fayra wieder nach Hause und in Sicherheit bringt …

-> Aktuell bin ich auf Seite 72.


Ich fühle von Heather Anastasiu
*Hardcover, insgesamt 415 Seiten, Reihenauftakt, Verlag: blanvalet*
Klappentext:
Wut, Enttäuschung, Schmerz – Gefühle drohten die Menschheit auszulöschen. Ein Chip befreit sie nun von ihren schädlichen Emotionen. Denn selbstständig zu fühlen ist einfach zu gefährlich. Das erfährt Zoe am eigenen Leib, als plötzlich eine Störung an ihrem Chip auftritt. Zum allerersten Mal entstehen in ihrem Kopf eigene Gedanken und unaufhaltsame Gefühle. Zoe muss dieses Geheimnis um jeden Preis bewahren; sollte es gelüftet werden, droht ihr die Auslöschung. Doch dann gerät ihr Chip derart außer Kontrolle, dass sie sich nicht länger verstecken kann und für ihr Leben und ihre Freiheit kämpfen muss.

-> Aktuell bin ich auf Seite 363.

2. Frage

Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Mithilfe einer aufgestellten Schubkarre waren sie wieder auf das Dach geklettert.

Ich fühle von Heather Anastasiu
Ich schreckte aus dem Schlaf hoch, doch als ich das Kissen unter meinem Kopf spürte, atmete ich langsam aus.

3. Frage

Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Fayra von Nina Blazon
Das Buch lag schon eine Weile auf meinem SuB. Jetzt habe ich endlich damit begonnen. Der Anfang gefällt mir schon mal gut.

Ich fühle von Heather Anastasiu
Ich habe mich nach den Fortsetzungen umgeschaut. Leider sind diese nur als Ebook erschienen.

4. Frage
Welches Buch hat deiner Meinung nach das hässlichste Cover?

Das kann ich so pauschal gar nicht sagen. Ein Cover, das ich schrecklich finde, ist das Original-Cover von Der Winter erwacht. Hätte ich dieses Cover vorher gesehen, hätte ich gewusst, was mich erwartet und ich hätte das Buch erst gar nicht gelesen.
Zum Vergleich füge ich auch das deutsche Cover ein, hinter dem ich eine Fantasy- und keine Erotikgeschichte vermutet habe.

Das Original-Cover
Das deutsche Cover

Kennt ihr die Mystral-Reihe?
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

5 am Freitag #48: FORTSETZUNG FOLGT

Hallo alle zusammen, das heutige Motto lautet FORTSETZUNG FOLGT Der Vorschlag kam von Klara. Wirklich sehr interessant. Da habe i...