Donnerstag, 29. Juli 2021

Meine Meinung zu: Happy Hühnergarten

   Allgemeine Infos



OriginaltitelHappy Hühnergarten
Originalsprache: Deutsch
Autor*in: Robert Höck
Verlag: Cadmos
Einzelband/Teil einer Reihe: Reihenfortsetzung
Reihe: Happy
Teil: 2
Genre: Sachbuch
Erscheinungsjahr: 2020
Seiten: 128
Preis: 16,95 €
ISBN978-3-8404-3047-3







Klappentext:
Fans der YouTube-Serie „Happy Huhn“ wissen es längst: Der Traum vom schönen Garten lässt sich durchaus mit der Hühnerhaltung erfolgreich verknüpfen. So mancher Hühnerliebhaber ist zugleich auch ein Gartenfreak und die Verbindung zwischen den beiden Hobbys kann sogar so gut gelingen, dass aus einem anfangs unauffälligen Garten mit der Zeit eine regelrechte Wohlfühloase für Menschen, Tiere und Pflanzen entsteht, die beinahe einem kleinen Garten Eden gleicht.

Hühner müssen einen gepflegten Garten nicht zwangsläufig durch ihre Fress- und Scharrtätigkeiten in eine Wüste verwandeln. Sie müssen der Nachbarschaft nicht permanent mit Lärm und Geruchsbelästigung „auf den Keks gehen“ und sie sind auch von ihren Haltungsanforderungen her keine „unbewältigbare Aufgabe“. Auf unterhaltsame Art und Weise verrät Geflügel-Profi Robert Höck Ihnen in diesem Buch, wie Ihre Gartenhühner „happy“ werden und es auch dauerhaft bleiben. Dabei gibt er auch so manchen gärtnerischen Ratschlag. Im ersten Teil des Buches geht es um die verschiedensten Themen rund um die erfolgreiche Hühnerhaltung im Privatgarten. Themen wie „Ist mein Garten hühnertauglich?“, „Hühnerhaltung im Stadtgarten“, „Hühnerställe für den Garten“, „Gartenhühner gesund halten“ bis hin zu „Nachwuchs bei den Gartenhühnern“, beschreibt Robert Höck dabei überzeugend anhand seiner „Happy-Huhn-Philosophie“.

Fachlich kompetent und erfrischend zeitgemäß stellt der gelernte Landschaftsgärtner im zweiten Teil 30 Gartenschätze für den Hühnergarten ausführlich vor, von der Hühner-Heilpflanze bis hin zum hübschen Klettergewächs für die Verschönerung des Gehege-Zaunes ist von allem etwas dabei. Im dritten Teil schließlich erzählt der Autor die spannenden Geschichten von 15 erlesenen Hühnerrassen, die sich aus unterschiedlichen Gründen besonders gut für die Haltung im „Happy Hühnergarten“ eignen. Sei es, weil sie sehr klein sind, besonders ruhig oder auch zutraulich und damit familientauglich. So finden auch Sie die perfekte Rasse für Ihren Garten, mit den passenden Eigenschaften, die Sie sich von Ihren künftigen „Mitgärtnern“ wünschen.

Lob und Tadel

Nachdem ich Happy Huhn 2.0 gelesen habe, wollte ich dann endlich mal den 2. Teil der Reihe lesen und habe mir Happy Hühnergarten gekauft.
Das Buch ist in drei Teile aufgeteilt: 
1. Hühnerhaltung im Privatgarten - Hier geht es u. a. um Stall und Gehege, die Gesundheit, die Fütterung und Gefahren für die Hühner. Auch eine Checkliste mit 30 stark giftigen Gartenpflanzen ist dabei.
2. Pflanzenschätze für den Hühnergarten - Hier werden 30 Pflanzen näher vorgestellt, die im Hühnergarten gepflanzt werden können. Wir erfahren auch, wie diese Pflanzen angewendet werden, z. B. als Tee, als Futtermittel oder als Schattenspender/Schutz.
3. Rasseportraits - Hier werden 15 Hühnerrassen vorgestellt, die sich für die Haltung im Garten eignen. Sei es, dass sie wegen ihrer geringen Größe nicht so viel Platz brauchen, oder nicht den Rasen "umpflügen".
Das Buch ist übersichtlich gestaltet und verständlich geschrieben. Vor allem der 2. Teil mit den Pflanzen fand ich sehr interessant. Ich konnte einige Tipps und Anregungen mitnehmen. So habe ich mir inzwischen z. B. Luzerne gekauft. Spitzwegerich habe ich meinen Hühner schon immer frisch gegeben. Jetzt sammle ich sie aber auch zum Trocknen für den Winter.
Wir haben ja seit diesem Frühjahr zwei Laufenten im Garten. Die Hühner leben bei Fabians Oma auf dem Bauernhof, und ich habe meine Araucanas immer am Wochenende besucht. Wir haben schon länger mit dem Gedanken gespielt, auch ein paar Hühner im eigenen Garten zu halten. Dank des 3. Teils bin ich auf Ayam Cemani gestoßen. Ich habe mir Bruteier dieser Rasse gekauft und lasse sie aktuell in meinem Brinsea Maxi II Advance ausbrüten. Diese werden dann aber später nicht zur Oma ziehen oder bei uns bleiben. Das Buch hat mich also nach jahrelanger Haltung von meinen Araucanas zu einer weiteren Rasse gebracht.
Mir gefällt dieses 2. Buch sehr gut. Im ersten Teil habe ich zwar nichts Neues gelernt, weil ich eben aber schon Happy Huhn und einige andere Hühnerbücher gelesen habe, dafür war aber im zweiten und dritten Teil Interessantes für mich dabei. 
Ich empfehle das Buch Anfängern, aber auch fortgeschrittenen Hühnerhaltern, die nach neuen Inspirationen für die Gartengestaltung sind, und vielleicht auch eine für sie neue Hühnerrasse entdecken wollen.



~*~Abschlussgedanken~*~
Mein erster Gedanke, nachdem ich das Buch beendet habe: ...
Fazit: Ein interessantes Buch über die Haltung von Hühnern im Garten mit hilfreichen Tipps und Ideen.
Bewertung: Sehr empfehlenswert.

10 Romane von Autoren-Duos

 Die Aktion


findet auf dem Blog Weltenwanderer statt.


Heutige Aufgabe:


*~*  10 Bücher, die von mehr als einem Autor / einer Autorin geschrieben wurden *~*


Hallo,

in meinen Rezensionen habe ich gar nicht so viele Duos gefunden. Bücher, die von mehr als zwei Personen geschrieben wurden, kann ich überhaupt keine vorstellen.
Deshalb gibt es bei mir heute nur eine Liste von Autoren-Duos... Ergänzt wurde die Liste mit nicht rezensierten Büchern...

1. Insel der Schrecken






Was würdest du tun, ...

... wenn etwas Uraltes erwacht ist?

... wenn es deine Wünsche und Träume kennt?

... wenn es die dunkelsten, schrecklichsten Dinge zum Leben erwecken könnte, die du dir je vorgestellt hast?

... wenn nur du dieses Etwas aufhalten kannst?

Die Freunde Nico, Opal, Tyler und Emma entdecken in einem alten, verlassenen Hausboot ein riesiges Wasserbassin. Wer in das dunkle Wasser gerät, wird draußen im See wieder ausgespuckt – aber nicht allein. Jedes Mal, wenn einer der Freunde die Reise durch das Wasser antritt, manifestieren sich Gestalten aus ihrer Phantasie. Doch was wie ein verrückter Traum beginnt, entwickelt sich zu einer furchtbaren Gefahr. Denn plötzlich marschieren Orks, Stormtrooper und eine böse Elfe auf das Städtchen der Freunde zu. Sie wollen nur eines: Zerstörung! Und nur die vier Freunde können sie aufhalten ...


2. Ich heirate einen Arsch





Luisa ist jung und ehrgeizig, und sie hat einen hinreißenden Arsch, denkt Björn. Björn ist Chefredakteur, Luisas Boss, und ein echter Arsch, denkt Luisa. Zwei wie sie können gar nicht zusammenkommen – tun sie aber doch, und damit ist das Chaos vorprogrammiert, denn Luisa ist nicht das willige Weibchen, das sonst Björns Beuteschema ist. Und Björn, der geübte Womanizer, merkt auf einmal, dass er von Luisa mehr will als nur ihren …

3. Stupid crazy love story





Kylie könnte sich ohrfeigen! Wie blöd muss man eigentlich sein, sich erst den Laptop klauen zu lassen und dann auf den Lastwagen der Diebesbande zu springen? Zu allem Überfluss hat sie nun auch noch Max am Hals, den arrogantesten und (leider) auch süßesten Jungen ihrer Schule, der sich aus irgendeinem Grund nicht abschütteln lässt - dieser Tag hat es jetzt schon verdient, "schlimmster letzter Schultag aller Zeiten" genannt zu werden!



4. anonym









Du verabscheust deinen Nachbarn? Du hast eine offene Rechnung mit deiner Exfrau? Du wünschst deinem Chef den Tod? Dann setze ihn auf unsere Liste und warte, ob die anderen User für ihn voten. Aber überlege es dir gut, denn manchmal werden Wünsche wahr ...
Es ist der erste gemeinsame Fall von Kommissar Daniel Buchholz und seiner Kollegin Nina Salomon, und er führt sie auf die Spur des geheimnisvollen Internetforums «Morituri». Dort können die Mitglieder Kandidaten aufstellen und dann für sie abstimmen. Dem Gewinner winkt der Tod. Aber das Internet ist unendlich, die Nutzer schwer zu fassen. Nur der Tod ist ausgesprochen real, und er ist näher, als Buchholz und Salomon glauben ...





5. Krähenmädchen

--> Pseudonym des schwedischen Autorenduos Jerker Eriksson und Håkan Axlander Sundquist





Wie viel Schreckliches kann ein Mensch verkraften, eher er selbst zum Monster wird?

Stockholm. Ein Junge wird tot in einem Park gefunden. Sein Körper zeigt Zeichen schwersten Missbrauchs. Und es bleibt nicht bei der einen Leiche ... Auf der Suche nach dem Täter bittet Kommissarin Jeanette Kihlberg die Psychologin Sofia Zetterlund um Hilfe, bei der eines der Opfer in Therapie war. Ihr Spezialgebiet sind Menschen mit multiplen Persönlichkeiten. Eine andere Patientin Sofias ist Victoria Bergman, die unter einem schweren Trauma leidet. Sofia lässt der Gedanke nicht los, bei ihr irgendetwas übersehen zu haben. Schließlich müssen sich Jeanette und Sofia fragen: Wie viel Leid kann ein Mensch verkraften, eher er selbst zum Monster wird?



6. Glaube Liebe Tod






Ein Polizist steht auf der Duisburger Rheinbrücke und will sich in die Tiefe stürzen. Der Seelsorger Martin Bauer soll ihn daran hindern. Er klettert einfach über das Geländer und springt selbst. Überrumpelt springt der Beamte hinterher, um Bauer zu retten. Gemeinsam können sie sich aus dem Wasser ziehen. Bauer hat hoch gepokert, aber gewonnen. Doch wenige Stunden später ist der Polizist tot, nach einem Sturz vom Deck eines Parkhauses. Ein klarer Fall von Selbstmord, gegen den Beamten wurde wegen Korruption ermittelt. Bauer weiß nicht, was er glauben soll. Und er sieht die Verzweiflung in der Familie des Toten. Auf der Suche nach der Wahrheit setzt er alles aufs Spiel ...


7. Allee unserer Träume





Eine junge Architektin und ihr Traum von der größten Prachtstraße der DDR
Berlin in den Nachkriegsjahren: Die Stadt liegt in Trümmern, doch die Lebenslust der Menschen erwacht. Die junge Architektin Ilse hat eine Vision. Sie will die Stadt wieder aufbauen und Wohnungen auch für die einfachen Arbeiter schaffen. Der Wettbewerb für den Bau der Arbeiterpaläste in der Karl-Marx-Allee in Ostberlin ist ihre große Chance. Als einzige Frau will sie sich gegen ihre männlichen Kollegen durchsetzen. Und ihre Pläne werden tatsächlich ausgewählt. Aber ihr Ehemann erpresst Ilse und gibt die Entwürfe als seine eigenen aus. Ilse soll den Architekten nur zuarbeiten. Enttäuscht fasst sie einen Entschluss: Sie wird diese Ungerechtigkeit nicht hinnehmen, sondern um ein freies Leben und den richtigen Mann an ihrer Seite kämpfen.


8.  Böses Geheimnis




»Böses Geheimnis« ist der erste Fall des eigenwilligen Duos mit dem Ex-Ermittler Levi Kant und der Psychiaterin Olivia Hofmann. Er ist der Auftakt einer neuen Cold-Case-Thriller-Reihe der Bestsellerautoren B.C. Schiller.
»Vier Jahre, vier Postkarten. Langsam legte sie die fünfte Karte auf die anderen. Sie las den Text, den sie bereits auswendig kannte: ‚Es tut mir leid‘.«
An diesem Tag vor fünf Jahren verschwanden der Mann und die kleine Tochter der Psychiaterin Olivia Hofmann. Seit fünf Jahren ist auch der Mörder der vierzehnjährigen Lisa Manz auf freiem Fuß. Der ehemalige Inspektor Levi Kant hadert bis heute mit sich, diesen Mord nicht aufgeklärt zu haben. Bis ausgerechnet die Psychiaterin Olivia Hofmann ein Lebenszeichen von Lisa Manz erhält …



9. Später Frost





Der erste Fall für Ingrid Nyström und Stina Forss

Die junge Deutsch-Schwedin Stina Forss verlässt Freund und Berlin und tritt eine Stelle in Växjö an, im schwedischen Småland. Kaum hat sie ihre neue Chefin, die gerade frisch beförderte Ingrid Nyström, kennengelernt, wird der greise Engländer Balthasar Frost grausam verätzt und verstümmelt in seinem Gewächshaus aufgefunden. Wer tötet einen hochbetagten Insektenforscher? Und warum?

Als die besonnene und erfahrene Nyström und ihre impulsive junge Kollegin die Ermittlungen aufnehmen, ahnen sie nicht, wie weit diese sie führen werden: tief hinein in die bewegte schwedische Geschichte, in die höchsten Stockholmer Kreise und Forss sogar bis nach Jerusalem. Die beiden Frauen erkennen, dass in ihrer Heimat nichts so ist, wie es scheint – und dass der Fall mehr mit ihnen zu tun hat, als ihnen lieb ist. Zwei ungewöhnliche Kommissarinnen, eigenwillige Kollegen, eine vom langen Winter gezeichnete Provinzstadt und ein hochspannender, psychologisch komplexer und gesellschaftlich brisanter Fall: Der erste Kriminalroman des deutsch-schwedischen Autorenpaars ist ein großer Wurf.


10. Relic






Grausame Morde geschehen in einem New Yorker Museum. Stehen sie in Verbindung mit einer Austellung, bei der ein brasilianischer Monstergott gezeigt wird? Liegt ein Fluch auf dem Museum?



Da waren jetzt ja einige Thriller dabei... Aber da habe ich nun mal die meisten Duos gefunden... :-)


Liebe Grüße
Tinette

Dienstag, 27. Juli 2021

Aktuell lese ich... Flüsterndes Gold und Tease - Verlangen nach Glück

 Hallo,





... zwei Bücher, die ich eigentlich schon aussortiert hatte...

Mein aktuelles Lesefutter




Ein Mädchen zwischen Werwolf und Elfenkönig in der Winteridylle Neuenglands
Er riecht nach Wald und hinterlässt eine Spur aus Goldstaub – der schöne Fremde, der Zara seit ihrer Ankunft im verschneiten Maine zu verfolgen scheint. Es fällt ihr immer schwerer, seinem sanften Flüstern zu widerstehen, mit dem er sie in die Wälder locken will. In ihrer Panik vertraut sie sich dem attraktiven Nick an, der ihr ein schreckliches Geheimnis offenbart: Zara ist vom Elfenkönig auserwählt. Sein Kuss raubt Seelen, aber wenn er seine Königin nicht bekommt, wird er junge Männer als Blutopfer fordern. Nick ist entschlossen, Zara zu beschützen. Denn er ist nicht nur unsterblich in sie verliebt, sondern auch ein Werwolf und damit der einzige Gegner, den die Elfen fürchten …





Bloß nicht die Kontrolle verlieren! Und auf keinen Fall verlieben! Das sind Emersons heiligste Regeln, wenn es um Typen geht. Sie spielt ihre Rolle als umtriebiges Party-Girl gut; nicht mal ihre Mitbewohnerinnen ahnen, dass sie keinen der Jungs, die ihr reihenweise verfallen, wirklich an sich heranlässt. Bei dem umwerfend attraktiven Shaw, der sie aus einer brenzligen Situation rettet, scheinen ihre bewährten Verführungskünste jedoch zu versagen: Er blickt hinter ihre Fassade und schickt sie ungeküsst nach Hause. Obwohl der sexy Biker so gar nicht ihrem üblichen Beuteschema entspricht, kann sie nicht aufhören, an ihn zu denken. Sie schwört sich, ihn herumzukriegen - und bekommt schnell zu spüren, dass dieser Flirt seine ganz eigenen Gesetze hat …

Lesefortschritt






Aktuell bin ich auf Seite 57 von 351.
Der Sportler rechnet die einzelnen Zeiten zusammen und teilt sie uns mit.
(Kapitel Sitophobie)







Aktuell bin ich auf Seite 11 von 300.
Der Sportler rechnet die einzelnen Zeiten zusammen und teilt sie uns mit.
(1. Kapitel)







Warum dieses Buch?






Dieses Buch habe ich neulich erst aussortiert. Es liegt schon so lange auf meinem SuB, dass ich sicher war, es doch nie zu lesen. Ich wollte es dann einer Bekannten geben. Die kennt die Reihe aber schon und meinte, dass ich dem Buch doch eine Chance geben sollte. Ihr hat die Reihe insgesamt gut gefallen. Sie hat mich überzeugt. Ich lese das Buch... :-)





Tease habe ich damals gekauft, als ich New Adult am laufenden Band gelesen habe und nicht genug davon bekommen habe. Deshalb hatte ich mir einen kleinen Vorrat angelegt. Irgendwann war ich dann aber übersättigt. Dieses Buch ist u. a. übrig geblieben. Ich hatte keine Lust mehr auf dieses Genre und sämtliche NA aussortiert. Tease war beim Umzug verloren gegangen, und ich hatte es schon ganz vergessen. Als ich es in einer Kiste wiederentdeckt habe, wollte ich es auch weitergeben. Meine Bekannte hat dieses Buch aber auch schon gelesen und war  regelrecht entsetzt, dass ich es ungelesen aussortiert habe. Sie kann ganz schön überzeugend sein... Deshalb lese ich es jetzt... :-D
(Übrigens hat sie drei andere Bücher entdeckt, die sie dann mitgenommen hat... nur so am Rand... ;-) )




Was gibt es sonst noch zu sagen?






Bis jetzt kann ich die Begeisterung meiner Bekannten für dieses Buch noch nicht nachvollziehen. Vielleicht hätte ich es 10 Jahre früher lesen müssen. Ich gebe dem Buch bis Seite 100 noch eine Chance mich zu überzeugen.






Das Buch hat es sehr schwer bei mir. Weil es einfach nicht mein Genre ist, habe ich schon von Anfang an eine abwehrende Haltung. Da tue ich der Geschichte vielleicht unrecht. Ich versuche so gut es geht unvoreingenommen zu sein. Wenn ich merke, dass ich aber nicht warm werde, breche ich es ab...







Liebe Grüße
Tinette

Montag, 26. Juli 2021

Meine Meinung zu: Liebenswerte Langhälse

  Allgemeine Infos


OriginaltitelLiebenswerte Langhälse
Originalsprache: Deutsch
Autor*in: Marion Bohn-Förder
Verlag: Cadmos
Einzelband/Teil einer Reihe: Einzelband
Reihe: ///
Teil: ///
Genre: Sachbuch
Erscheinungsjahr: 2012
Seiten: 128
Preis: 19,95 €
ISBN 978-3-8404-3010-7







Klappentext:
Für den einen symbolisieren sie ungetrübte Landidylle, für den anderen handelt es sich um zischende, angriffslustige Zeitgenossen, denen man besser aus dem Weg geht. Doch wie sind Gänse wirklich? Welche Bedürfnisse haben sie und wie wollen sie leben? Diese und viele weitere Fragen beantwortet dieser Praxisratgeber und ermöglicht damit allen, die von den großen Vögeln fasziniert sind, einen guten Einstieg in die Hobby-Gänsehaltung. Nicht zu kurz kommen auch die Zucht und Aufzucht von Nachwuchs, denn schon so mancher Gänsehalter hat „nur“ mit einem Pärchen begonnen und erfreut sich heute an einer ganzen Gänseschar. Großen Wert legt die Autorin bewusst auch auf fundierte Informationen zu häufigen Gesundheitsproblemen bei Gänsen und ihre Behandlung, denn nicht jedem privaten Gänsehalter steht ein auf diesem Gebiet erfahrener Tierarzt zur Verfügung.


Lob und Tadel

Wer meine Beiträge "Aktuell lese ich..." verfolgt hat, weiß, dass ich aktuell vier verwaiste Gänseküken habe. Diese leben mit unseren beiden Laufenten zusammen, bis sie groß genug sind und wieder zurück auf den Bauernhof dürfen. 
Mit Gänsen habe ich mich vorher noch nicht so ausgekannt. Deshalb wollte ich weitere Informationen.
Bei diesem Buch bin ich fündig geworden. Wir erfahren neben allgemeinen Informationen zu Gänsen auch mehr über die artgerechte Haltung. 13 Gänserassen werden kurz vorgestellt. Wer also über die Anschaffung nachdenkt, kann sich hier einen ersten Überblick verschaffen.
Auch über die Brut erhalten wir ausführliche Infos, egal ob Natur- oder Kunstbrut. 
20 Seiten befassen sich mit möglichen Krankheiten und Verletzungen der Gänse.
Ich habe einiges Nützliches und Interessantes über dieses Geflügel erfahren und war mir deshalb nicht mehr so unsicher. Mir gefällt es gut. Die Fotos machen Lust darauf, selbst Gänse zu halten, falls man noch keine hat.
Das Buch ist verständlich geschrieben. Die Liebe der Autorin zu den Gänsen ist spürbar. Die Leser merken, wie wichtig ihr diese Tiere sind.
Wer sich für die Haltung von Gänsen interessiert, wird sich mit diesem Buch Kenntnisse darüber aneignen können.



~*~Abschlussgedanken~*~
Mein erster Gedanke, nachdem ich das Buch beendet habe: ...
Fazit: Ein interessantes und hilfreiches Sachbuch über die Haltung von Gänsen.
Bewertung: Empfehlenswert.

Meine Meinung zu: Happy Huhn 2.0

  Allgemeine Infos



OriginaltitelHappy Huhn 2.0
Originalsprache: Deutsch
Autor*in: Robert Höck
Verlag: Cadmos
Einzelband/Teil einer Reihe: Reihenauftakt
Reihe: Happy
Teil:1
Genre: Sachbuch
Erscheinungsjahr: 2021
Seiten: 128
Preis: 16,95 €
ISBN 978-3-8404-3057-2






Klappentext:
Inzwischen gibt es eine ganze „Happy Huhn“-Buchreihe und insbesondere das erste „Happy Huhn“-Buch wurde dabei zu einem großen Erfolg. Seit seinem Erscheinen im Frühjahr 2018 gehört es permanent zu den meistverkauften Hühnerbüchern im deutschen Sprachraum. Ursprünglich als Begleitbuch zur gleichnamigen YouTube®-Serie „Happy Huhn“ gedacht, erwies sich das Büchlein auch für sich alleine stehend, als praktischer Ratgeber für alle Hühnerhalter.
Drei Jahre später zählt die YouTube®-Serie „Happy Huhn“ weit über 200 Episoden und der Kanal wird von mehr als einer halben Million Menschen abonniert. „Happy Huhn“ wurde zu einem geflügelten Wort, denn inzwischen sprechen die Leute von ihren „Happy Hühnern“, ihrem „Happy Hühnergarten“ oder ihrer „Happy Hühnerhaltung“, wenn sie anderen von ihrem Glück, Hühner halten zu dürfen, berichten. Happy Huhn-Gründer Robert Höck konnte in dieser Zeit nicht nur unzählige neue Hühnerrassen vor die Kameralinse bekommen, sondern auch zahlreiche interessante Hühnermenschen treffen. Der Bogen spannte sich dabei von Rassezüchtern, die Erhaltungszucht von gefährdeten Rassen betreiben, bis hin zu Tierschützern, die mit vollem Einsatz ausrangierte Legehennen aus der Tierzuchtindustrie retten. Selbstredend kamen so unzählige neue Erfahrungswerte dazu, so manche Sichtweise hat sich geändert, neue Lösungen für neue Probleme rund um die Hühnerhaltung wurden entdeckt und nicht zuletzt hat sich auch der Zeitgeist in der Gesellschaft fortlaufen weiterentwickelt. Somit wurde die Zeit allmählich reif, auch den Buchklassiker „Happy Huhn“ zu überarbeiten und genau das ist nun geschehen.
Rundum frisch und aktualisiert, dreht sich natürlich auch in Happy Huhn 2.0 wieder alles um die tiergerechte Hühnerhaltung, jedoch wurden viele Schwerpunkte, wie etwa die Themen „Rassezucht“, „Hybridhühner“, „Hühnergesundheit“ und „Küken-Aufzucht“ vollständig neu aufgearbeitet. Auch finden sich im hinteren Teil des Buches nun einige zusätzliche Rasseporträts zu Hühnerrassen aus aller Welt, wie den Dorkings aus Südengland, oder den Yokohams aus Japan, die Ihnen bei der Suche nach dem perfekten Huhn für die eigene Hühnerhaltung helfen sollen. Das gesamte Buch wurde mit vielen neuen Fotos aufgewertet und so strahlt Ihnen nun schon beim ersten Aufschlagen eine erfrischende Bildsprache entgegen, die Sie dazu einlädt, in die spannende Welt der „Happy Hühner“ einzutauchen.


Lob und Tadel

Das ursprüngliche Happy Huhn-Buch habe ich schon und auch hier rezensiert. Die überarbeitete Ausgabe hätte ich mir nicht gekauft. Ich habe sie aber geschenkt bekommen. Deshalb habe ich das Buch dann doch gelesen.
Der Text ist wieder sehr einfach und verständlich geschrieben. Wer noch nie Hühner hatte, aber über die Anschaffung nachdenkt, oder ganz frischer Hühnerbesitzer ist, wird hier zahlreiche, hilfreiche Tipps vorfinden. Wer bereits jahrelange Erfahrung mit der Hühnerhaltung hat, dürfte eventuell nichts Neues finden, aber ich glaube, dass auch eher Neulinge die Zielgruppe sind.
Das Buch ist an neuere Erkenntnisse angepasst, was z. B. das Kükenfutter betrifft. Das Rezept aus dem ersten Buch habe ich immer für unsere Küken nachgemacht, und es kam stets gut an. Jetzt gibt es eine leicht veränderte Rezeptur. Das fand ich interessant und habe das "neue" Futter auch gleich an unseren Küken getestet.
Der Autor rät von Hybridhühnern ab und erklärt auch gut, warum er für Rassehühner oder Mixe ist. Ich kann es gut nachvollziehen. Auf dem Hof von Fabians Oma gab es einige Hybriden. Da gab es einige davon, die praktisch jeden Tag ein Ei gelegt haben und so nach einem Jahr völlig ausgemergelt waren. Inzwischen leben dort nur noch Araucana und Mixe.
Wer noch nicht weiß, welche Hühnerrasse die passende sein könnte, findet im Buch 20 Rasseportraits. Gut finde ich, dass die Rassen nicht nur positiv dargestellt werden. Es werden auch Fakten genannt, die zu beachten sind, wie etwa die Lebhaftigkeit der Ostfriesischen Möwen oder die Federhaube der Sandschak Kräher, die auch mal geschnitten werden müssen. 
Insgesamt gefällt mir diese überarbeitete Version besser. Sie ist sehr aktuell und gibt daher die neuesten Kenntnisse weiter.
Wer sich die Rassen einmal in Bewegung anschauen möchte, kann sich die entsprechende Folge Happy Huhn bei YouTube anschauen. Auch bei den sonstigen Informationen findet ihr Hinweise zu den passenden Folgen.
Die zahlreichen tollen Bilder runden das Ganze ab. Wer auf der Suche nach einem Hühnerbuch ist, sollte sich diese 2.0-Version einmal näher anschauen. Es ist eine tolle Ergänzung zur YouTube-Serie.


~*~Abschlussgedanken~*~
Mein erster Gedanke, nachdem ich das Buch beendet habe: ...
Fazit: Eine tolle überarbeitete Ausgabe für alle, die sich für die Hühnerhaltung interessieren.
Bewertung: Sehr empfehlenswert.

Samstag, 24. Juli 2021

Samstagsspiel#15: Berge des Wahnsinns

  Hallo,

es ist wieder Zeit für das




Kurze Erklärung:
Samstags zeige ich ein Brettspiel, Würfelspiel, Kartenspiel oder sonstiges Spiel. Das vorgestellte Spiel kann mir in dieser Woche besonders gut gefallen haben, ist neu eingezogen, steht auf meiner Wunschliste oder es liegt schon länger im Regal, ohne dass ich es gespielt habe.









Sie schließen sich zusammen, um gemeinsam das Geborgene Land gegen böse Orks, Trolle und Albae zu verteidigen.
Dabei greift jedes Szenario die Inhalte aus einem anderen Band der fünfteiligen Romanreihe auf.
So können die Spieler die komplette Saga spielerisch erleben.

1931 - Bei einer Forschungsreise in die Antarktis haben Wissenschaftler hinter einer scheinbar unüberwindlichen Bergkette die Überreste eineruralten Stadt gigantischen Ausmaßes freigelegt. Nur durch gutes Zusammenspiel kann eure Gruppe das Gebirge überwinden, dort eigenartige Relikte finden und schließlich diesem verfluchten Ort entkommen.
Unweigerlich greift jedoch der Wahnsinn um sich und erschwert eure Kommunikation. Verliert also weder eure Gesundheit noch euren Verstand!

Auch diese Woche habe ich mich wieder für eine Verspielung eines Buchs entschieden. Berge des Wahnsinns haben wir früher oft gespielt und hatten immer viel Spaß. Die Buchvorlage kenne ich nicht und werde sie wohl auch nicht lesen.
Dafür möchte ich gerne wieder diesen Spiel auf den Tisch packen... Vielleicht ja dieses Wochenende...


Liebe Grüße
Tinette

Freitag, 23. Juli 2021

5 am Freitag #143: In weiter Ferne

 Es ist wieder Zeit für 


 

Heutiges Motto: IN WEITER FERNE
Ausgesucht von: Cornelia

Vorschläge zur Umsetzung des Mottos:

Romane, die in fernen Ländern spielen
* Romane, die auf anderen Planeten spielen
* Fortsetzung, die auf sich warten lässt


Hallo,

normalerweise darf immer zuerst die Person 5 am Freitag vorstellen, die sich das Motto ausgesucht hat. Leider ist Cornelia erkrankt und kann deshalb nicht teilnehmen. Ich werde heute also meine 5 am Freitag allein vorstellen.
Festgelegt habe ich mich einfach mal auf Romane, die in Asien spielen...


1. Wie in einem Traum



Die junge Maili verlässt ihr Heimatdorf in den Bergen Nepals. Sie ist neugierig und wissensdurstig und ersehnt sich mehr von ihrem Leben als einen Mann und eine Familie: Sie will den Weg des Buddha gehen. Ein Nonnenkloster im Tal von Katmandu ist ihr Ziel.

Erwartungsvoll und wissbegierig beginnt sie, sich mit den großen Themen des tibetischen Buddhismus zu befassen. Fremde Bräuche und uralte Traditionen einer Kultur voller Magie und Mystik werden lebendig, die Lehren von Karma, Wiedergeburt und Überwindung allen Leidens erschließen sich Maili in ihrer ganzen Weisheit und Tiefe. Doch immer wieder gerät sie mit ihrem unverbildeten, kritischen Verstand in Konflikte zwischen Gehorsam und Rebellion. Und außerdem gibt es da noch den Mönch Sönam, der vom ersten Augenblick an eine unbekannte, immer stärkere Sehnsucht in ihr wachruft.

Nur Ani Nyima, die alte, weise Yogini, erkennt die außergewöhnliche spirituelle Reife des jungen Mädchens. Mit ihrer Hilfe betritt Maili die geheimnisvolle Welt des Tantra und des Energie-Yoga. Selbst den gefahrvollsten Prüfungen auf dem Einweihungsweg hält sie stand. Doch die letzte, die schwerste Prüfung wartet auf sie, als sie Sönam wiedersieht ...


2. Der Glaspalast





Faszinierende Familiensaga und dramatische Liebesgeschichte in einem, das ist der neue Roman von Amitav Gosh. "Der Doktor Schiwago des Fernen Osten" (INDEPENDENT ON SUNDAY) fand mit seinem farbenprächtigen Epos über Liebe und Krieg in einem exotischen Land auf der ganzen Welt begeisterte Leser und war auch bei den Kritikern ein Riesenerfolg. Dieser erste große Roman über das geheimnisumwitterte Birma erzählt die Geschichte des jungen Rajkumar, der in einer Imbissbude auf dem Markt von Mandalay 1885 Zeuge des Einmarsches der britischen Truppen wird. Entsetzt beobachtet er die Plünderung des Glaspalastes und muss mit ansehen, wie die Königsfamilie ins Exil gejagt wird. Im Gefolge sieht er die Dienerin Dolly und ist von ihrer Schönheit so bezaubert, dass er ihr Gesicht nie mehr vergisst ...




3. Der fremde Tibeter









Fernab in den Bergen von Tibet wird die Leiche eines Mannes gefunden - den Kopf hat jemand fein säuberlich vom Körper getrennt. Shan, ein ehemaliger Polizist, der aus Peking nach Tibet verbannt wurde, soll rasch einen Schuldigen finden, bevor eine amerikanische Delegation das Land besucht. Immer tiefer dringt Shan in die Geheimnisse Tibets ein. Er findet versteckte Klöster, Höhlen, in denen die Tibeter ihren Widerstand organisieren - und muss sich bald entscheiden, auf welcher Seite er steht.


4. Alexander in Asien






Fernab in den Bergen von Tibet wird die Leiche eines Mannes gefunden - den Kopf hat jemand fein säuberlich vom Körper getrennt. Shan, ein ehemaliger Polizist, der aus Peking nach Tibet verbannt wurde, soll rasch einen Schuldigen finden, bevor eine amerikanische Delegation das Land besucht. Immer tiefer dringt Shan in die Geheimnisse Tibets ein. Er findet versteckte Klöster, Höhlen, in denen die Tibeter ihren Widerstand organisieren - und muss sich bald entscheiden, auf welcher Seite er steht.


5. Das Schwert in der Stille





Als Takeos Familie ermordet wird und er selbst nur knapp fliehen kann, wird sein Schicksal mit dem Clan der Otori verwoben. Otori Shigeru selbst war es, der ihm das Leben rettete. Von ihm lernt Takeo die Bräuche der Clans. Neben Schwertkampf und Etikette widmet er sich jedoch noch anderen, dunkleren Künsten: seiner Fähigkeit an zwei Orten zugleich zu sein, sich unsichtbar zu machen, seinem außergewöhnlichem Gehör. Ohne diese Fähigkeiten würde er nicht überleben, mit ihnen aber gerät Takeo in eine Welt der Lügen, der Geheimnisse und der Rache. Und seine Liebe zu Kaede, deren Schönheit die Menschen verstummen lässt, bringt ihn noch größere Schwierigkeiten ...



Wir wünschen einen tollen Start ins Wochenende.
Liebe Grüße
Tinette

Dienstag, 20. Juli 2021

Aktuell lese ich... Die Rückkehr der Nautilus und Elche im Apfelbaum

 Hallo,





... den letzten Teil der Operation Nautilus-Reihe und will heute noch ein Schwedenbuch beginnen...

Mein aktuelles Lesefutter





Ein Torpedo rast in atemberaubender Geschwindigkeit auf ein vollbesetztes Passagierschiff zu. Um die Menschen an Bord zu retten, steuern sich die Freunde von der NAUTILUS in letzter Sekunde in die Schussbahn. Schwer getroffen sinkt das U-Boot auf den Meeresgrund - und viele Millionen Jahre zurück in die Vergangenheit: Ist eine Zeitreisemaschine der alten Atlanter schuld daran? Für Mike und seine Freunde beginnt eine abenteuerliche Reise durch alle Zeitalter der Erde ...






Im idyllischen Örtchen Norrfällsviken an der schwedischen Ostseeküste betreibt Liv ein kleines Café direkt am Meer. Nebenbei muss sie drei Kinder und einen kranken Vater versorgen. Und dann kommt auch noch Björn Bjerking, dieser eingebildete Typ aus Stockholm, ins Dorf und fährt sie einfach über den Haufen! Liv landet im Krankenhaus und weiß keinen anderen Ausweg, als Björn ihren Haushalt und die Kinder anzuvertrauen. Leider hat dieser von Kochen und Putzen keine Ahnung, und Kinder kann er sowieso nicht ausstehen - bis er den dreijährigen Nils kennenlernt...

Lesefortschritt






Aktuell bin ich auf Seite 300 von 346.
Umgekehrt konnten sie die drei Schiffe und ihre Besatzung umso deutlicher erkennen, denn Trautman hatte das Sehrohr wieder ausgefahren und sie wechselten sich seit einer guten Stunde darin ab, aufmerksam hindurchzublicken.









Ich will erst heute damit beginnen. (S. 5 von 302)
Vor einer Woche hatte es noch geschneit, aber jetzt waren die Temperaturen gestiegen. (Prolog)



Warum dieses Buch?






Ich habe es letzte Woche nicht geschafft, das Buch zu beenden. Also ist es diese Woche wieder vertreten.










Normalerweise machen wir jedes Jahr Urlaub in Schweden. Jetzt reise ich eben per Buch dorthin. :-)

Was gibt es sonst noch zu sagen?






Der letzte Teil kann mich wieder begeistern. Es gibt einige Wendungen, mit denen ich nicht gerechnet habe. Schade nur, dass es in weniger als 50 Seiten schon vorbei ist...






Das Buch hört sich nach einer locker-leichten Geschichte an. Ich bin gespannt, was mich erwartet. Viel mehr kann ich aktuell noch nicht dazu sagen...


Liebe Grüße
Tinette

Samstag, 17. Juli 2021

Samstagsspiel #14: Die Zwerge Big Box

 Hallo,

es ist wieder Zeit für das




Kurze Erklärung:
Samstags zeige ich ein Brettspiel, Würfelspiel, Kartenspiel oder sonstiges Spiel. Das vorgestellte Spiel kann mir in dieser Woche besonders gut gefallen haben, ist neu eingezogen, steht auf meiner Wunschliste oder es liegt schon länger im Regal, ohne dass ich es gespielt habe.







Sie schließen sich zusammen, um gemeinsam das Geborgene Land gegen böse Orks, Trolle und Albae zu verteidigen.
Dabei greift jedes Szenario die Inhalte aus einem anderen Band der fünfteiligen Romanreihe auf.
So können die Spieler die komplette Saga spielerisch erleben.

Jeder Spieler übernimmt die Rolle eines der Helden aus den Die Zwerge-Büchern.
Dabei hat jeder Held andere Attribute und Sonderfähigkeiten. Sind die Spieler am Zug, bewegen sie sich über die Karte, führen Aufträge aus, schicken Nachrichten zum Rat oder bekämpfen die Armeen des Bösen.
Die Spieler müssen eine festgelegte Anzahl an Szenario- oder Sagakarten erfolgreich erfüllen, bevor ihnen die Zeit ausgeht oder die feindlichen Armeen das Geborgene Land eingenommen haben.
Die Zwerge: Big Box enthält alles, was bisher von Die Zwerge erschienen ist:
Das Grundspiel
Die Albae-Erweiterung
Die Charakter-Erweiterung
Die Saga-Erweiterung
Die Mini-Erweiterung Der Triumph der Zwerge (aus Die Zwerge - Das Duell)
Die Mini-Erweiterung Mit vereinten Kräften

Ich habe mich diese Woche für eine Brettspiel-Interpretation von Die Zwerge entschieden. Ich habe zwar nicht die Big Box, weil diese aber gerade neu erschienen ist, habe ich mir gedacht, ich stelle diese vor. Gespielt habe ich das Grundspiel, die Charakter-Erweiterung und das erste Spiel der Saga-Erweiterung.
Mir gefällt die Umsetzung gut. Schade finde ich es nur, dass es die Erweiterungen nicht einzeln gibt. Mir fehlen neben der Albae-Erweiterung noch die beiden Mini-Erweiterungen...


Liebe Grüße
Tinette

Freitag, 16. Juli 2021

5 am Freitag #142: Legende

  Es ist wieder Zeit für 


 

Heutiges Motto: Legende
Ausgesucht von: Luisa

Vorschläge zur Umsetzung des Mottos:

Biografien von einer (menschlichen) Legende
*Legende im Titel
* Ein-e Legende/Sage/Märchen wird in einem Roman (neu) interpretiert


Hallo,

heute darf Luisa ganz allein ihre 5 Bücher vorstellen. Ich mache nicht mit.

Luisas 5 am Freitag

1. Animalis – Die Legende des ersten Drachen




Das Leben der angehenden Journalistin Pamina Candela gerät völlig aus den Fugen, nachdem sie in der U-Bahn mit einem jungen Mann zusammenstößt. Wer ist dieser Typ? Und warum verfolgt er sie? Doch das ist nur der Beginn eines Abenteuers, von dem sie nicht einmal zu träumen gewagt hätte. Fabelwesen sind real und sie muss sich schnell damit arrangieren, denn alles Leben wird von dem Erzdämonen Abaddon bedroht und nur eine Allianz aus Fabelwesen des Lichtes und der Dunkelheit kann den Untergang der Welt verhindern.


2. Nordische Mythen und Sagen











Warum bebt die Erde? Wie kam die Poesie in unsere Welt?

Neil Gaiman erzählt die nordische Mythologie neu, mit Witz und Sinnlichkeit, voller Zuneigung und Neugierde. Wir treffen den mächtigen Odin, reisen mit Thor und seinem Hammer durch die nordischen Welten, sind bezaubert und entsetzt von den Göttern. Machen Sie sich die Sagen zu eigen, erzählen Sie sie weiter, an den langen Winterabenden, in den lauen Sommernächten. Nach der Lektüre werden Sie selbst die Wolken mit anderen Augen betrachten.




3. Odyssee - neu erzählt







Mit Odysseus schuf Homer – wenn es ihn denn tatsächlich gegeben hat – den wohl ersten Superhelden. Sein Epos gilt heute als eines der ältesten und einflussreichsten Werke der abendländischen Literatur- und Kulturgeschichte. Neben der „Ilias“ ist die „Odyssee“ das wohl bekannteste Epos der griechischen Mythologie. Und es ist immer wieder ein Vergnügen, sie zu entdecken.
Nach langen Jahren der Belagerung und dem ersehnten Sieg über Troja wollen König Odysseus und seine Gefährten zurück in ihre griechische Heimat reisen. Doch die Überfahrt steckt voller Gefahren und wird für den ebenso klugen wie tapferen Helden zu einer Bewährungsprobe. So gerät er in Gefangenschaft des Kyklopen Polyphem, muss den verführerischen Gesängen der Sirenen wiederstehen und die Seeungeheuer Skylla und Charybdis passieren.


4. Sagen des klassischen Altertums








Bis heute gilt sie als die maßgebliche Sammlung antiker Mythen in deutscher Sprache - Gustav Schwabs berühmte Nacherzählung der 'Sagen des klassischen Altertums'. Dank ihrer Lebendigkeit und Detailfülle gehört sie seit Langem ähnlich den Märchen der Brüder Grimm zum Kanon der deutschen Literatur. Hier findet sich der gesamte Mythenschatz der antiken Welt: der Sagenkreis um den Trojanischen Krieg und die Gründung Roms ebenso wie die Argonautensage und die Geschichten von Herakles, Odysseus und Ödipus. Diese vollständige Ausgabe enthält alle drei Bände, die Schwab in den Jahren 1838 bis 1840 herausgab.


5. Die Nibelungen - neu erzählt





Vor achthundert Jahren entstand das Nibelungenlied. Diesen klassischen Sagenkreis des Abendlands hat Michael Köhlmeier im freien Vortrag neu erzählt. Auf seine unvergleichliche Art erweckt er den jungen Königssohn Siegfried, den Drachentöter, die schöne Kriemhild und den Hof der Burgunderkönige zu neuem Leben, erzählt von Intrige, Hinterhalt, Rache und Mord so eindrücklich, dass daraus eine ganz heutige Geschichte wird.Die abenteuerliche und märchenhafte Geschichte, wie Siegfried das Schwert Balmung bekommt, den Hort der Nibelungen erobert und dem Zwerg Alberich die Tarnkappe abgewinnt, sein Bad im Blut des Drachen, den er erschlagen hat, gehört zum klassischen Sagenschatz des Abendlandes - und ist erst der Anfang dieses Heldenepos, das Köhlmeier bis hin zum dramatischen und blutigen Fortgang der Ereignisse am Hof von König Etzel lebendig werden läßt.



Wir wünschen einen tollen Start ins Wochenende.
Liebe Grüße
Tinette

Mittwoch, 14. Juli 2021

Kurz gebellt zu: Die Stadt unter dem Eis

 Allgemeine Infos:





Originaltitel: Die Stadt unter dem Eis
Originalsprache: Deutsch
Autor/in: Wolfgang Hohlbein
Verlag: Ueberreuter
Einzelband/Teil einer Reihe: Reihenfortsetzung
Reihe: Operation Nautilus
Teil: 11
Genre: Abenteuer
Erscheinungsjahr: 2000
Seiten: 180
Preis: 3,99 € (Ebook) Taschenbuch neu nicht mehr erhältlich
ISBN: 9783961486748 (dot.books)







Neues Cover:




Klappentext:
Ein Notruf erreicht die Besatzung der NAUTILUS! In Grönland stecken einige Forscher in ernsthaften Schwierigkeiten. Sofort nehmen Mike und seine Freunde den Kurs auf. Die Koordinaten führen sie zu einem eisbedeckten Berg, den die Inuit den »Berg der Geister« nennen. Können sie das Geheimnis dieses merkwürdigen Ortes lüften und die Forscher befreien? Bald finden sie einen verborgenen Zugang zu einem Höhlensystem - doch dort erwartet sie eine atemberaubende Entdeckung und eine ungeahnte Gefahr ...


Meine Schnüffelstatistik:
Zugangsart: Geschenk
Zugangsjahr: 2020
Status: gelesen
Lesesprache: Deutsch
Format: Taschenbuch
Zu lesen begonnen: 05.07.2021
Beendet am: 10.07.2021
Gebraucht: 6 Tage

Kurz gebellt

Inzwischen bin ich also schon beim elften Teil dieser Reihe. Dieser kann mich genauso überzeugen wie die zehn Vorgänger.
5 Jahre sind seit Teil 1 vergangen. Inzwischen schreiben wir also das Jahr 1917 und befinden uns mitten im Ersten Weltkrieg.
Dieses Mal wird es frostig. Nachdem wir in Teil 10 einen Vulkanausbruch miterlebt haben, reisen wir dieses Mal mit Mike und seinen Freunden nach Grönland. Die Nautilus hat einen Hilferuf empfangen. Doch irgendetwas scheint Trautman zu verheimlichen. Weiß er etwa, welches Geheimnis sich im "Berg der Geister" verbirgt?
Neben den liebgewonnenen Charakteren, die wir schon seit so vielen Bänden begleiten, lernen wir auch wieder neue Personen kennen.
Kanuat ist ein Inuit, der auf Grönland in einem kleinen Ort namens Sadsbergen lebt. Er und die anderen Bewohner sind wegen der deutschen Besetzung Fremden gegenüber sehr misstrauisch. So traut er auch Mike und Trautman zuerst überhaupt nicht. Trotzdem hilft er den beiden.
Vom Dorff ist ein Deutscher, der im selben Ort wie Kanuat lebt. Er ist von Anfang an suspekt, und wir ahnen, dass er nichts Gutes im Sinn hat.
Das Buch ist von Anfang an wieder sehr spannend. Ich möchte natürlich wissen, warum die Einheimischen den Berg so fürchten. 
Die Spannung hält sich das ganze Buch über. Es ist immer etwas los. Die Charaktere haben keine Zeit zum Durchschnaufen.
Der Autor hat auch die eine oder andere Überraschung parat.
Der Schreibstil ist flüssig zu lesen. Es werden keine übermäßig langen, verschachtelten Sätze verwendet oder sich mit aufblähenden Beschreibungen aufgehalten.
So konnte mich auch dieser elfte Teil von sich überzeugen, sodass ich direkt zum Abschluss der Reihe greifen werde.


~*~Zitate, die im Kopf geblieben sind~*~
///



~*~Abschlussgedanken~*~
Mein erster Gedanke, nachdem ich das Buch beendet habe: Schnell weiter mit Teil 12...
Fazit:  Ein weiterer spannender Teil mit der Mannschaft der Nautilus.
Bewertung


Schon gelesen?

Pause...

  Hallo, das ist wirklich schon der letzte Beitrag im September.  Heute ist mein letzter Tag. Dann habe ich 3 Wochen Urlaub. Wir besuchen Fa...