Mittwoch, 3. Februar 2021

Cover Theme Day: Jugendbuch



Hallo,
heute möchte ich gerne zum ersten Mal bei der Aktion teilnehmen. Aktuell wird sie von Mel betreut.

Heutige Aufgabe:

~~~ Zeige das Cover eines Jugendbuches ~~~


Die Auswahl ist sehr groß. Ich lese viele Jugendbücher. Ich habe mich schließlich für folgendes Buch entschieden.




Warum habe ich dieses Buch gewählt?

Ich habe es schon vor ein paar Jahren gelesen. Damals hat es mir sehr, sehr gut gefallen. Die junge Autorin schreibt über ihre erste große Liebe. Ich finde die Geschichte süß. Gerade, weil sie es selbst erlebt hat, ist es so authentisch und lebensnah.
Eine richtige Wohlfühlgeschichte.











Kennt ihr das Buch? Lasst es mich gerne wissen.
Liebe Grüße
Tinette

10 Kommentare:

  1. Hallo Tinette :)

    Schön, wieder von dir zu lesen :) ich hoffe, dir und euch gehts gut :)
    Bei der Aktion war ich dabei, seit Charleen sie damals ins Leben gerufen hatte, aber seit einer Weile ist die Reaktion einfach so schlecht (viele kommentieren nicht), dass ich durch den Betreuungswechsel erstmal eine Pause einlege.

    Dein Buch kannte ich bisher nicht, sorgt durch das bunte bei mir aber eher für einen Fluchtreflex^^ bei Jugendbüchern bin ich aktuell eh nicht so, viele können mich da nicht so packen. Aber schön, dass es dir gefallen hat :)

    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,
      ich wollte am 18. Januar eigentlich wieder richtig mit meinem Blog weitermachen. Aber dann kam der Anruf, dass meine Mama gestorben ist. Da hatte ich erst mal keine Nerven dafür.
      Jetzt möchte ich aber wieder loslegen... Die Ablenkung tut mir gut. Morgen möchte ich auch wieder beim TTT mitmachen.
      HDGDL habe ich 2013 gelesen. Es ist also schon lange her. Ich wollte erst Schneetänzer wählen, das ich zuletzt gelesen habe. Aber dann habe ich mich doch für ein älteres Buch entschieden.
      Liebe Grüße
      Tinette

      Löschen
    2. Ich war gestern schon so schockiert über den Tod deiner Mutter und die Tatsache, dass sie ihre Enkelkinder nicht gesehen hat. Ich denke diese traumatischen Erlebnisse sind schwer zu begreifen. Es hat mir wehgetan, auch wenn ich dich nicht persönlich kenne. Meine Schwägerin hat einen schweren Covid Verlauf, befindet sich aber auf dem Weg der Besserung. Meine große Sorge war, mich nicht verabschieden zu können. In der Pandemie ist Sterben wirklich schrecklich. Ich hoffe du findest deinen Weg zu Trauern und zu Verarbeiten ♥
      GLG,
      Mel

      Löschen
    3. Wir haben auch nicht so schnell damit gerechnet. Ich hatte die klitzekleine Hoffnung, dass es ihr vielleicht doch bald wieder besser geht. Wenn ich das gewusst hätte, wäre ich Weihnachten doch hingefahren, damit sie wenigstens die Jungs sieht.
      Ich kann das verstehen. Das ist sowieso nicht schön, und gerade jetzt... Bei der Beerdigung am Donnerstag mussten wir weit verstreut auf dem Friedhof stehen. Es hat in Strömen geregnet.
      Ich wünsche deiner Schwägerin alles Gute und hoffe, dass es ihr bald besser geht und sie keine Spätfolgen davon trägt.
      Danke, ich werde sicher noch Zeit brauchen, das zu verarbeiten. Mein Papa wird bei uns einziehen. Das ist mir lieber, wenn er die Familie bei sich hat und nicht allein wohnt.
      Liebe Grüße
      Tinette

      Löschen
    4. Guten Morgen,
      das wird eure kleine Familie sehr verändern und ich wünsche dir dafür ganz viel Kraft. Mehrere Generationen in einem Haushalt kann sehr schön werden, aber sicherlich hier und da auch anstrengend, dafür wünsche ich dir Gelassenheit und ein dickes Fell.
      Meiner Schwägerin geht es von Tag zu Tag besser. Es ist angedacht, sie eventuell zu verlegen auf eine normale Station. Es sah wirklich tagelang so aus, als würde sie es nicht schaffen. Wir hatten wahnsinnige Angst.
      Ich wünsche dir ein tolles Wochenende
      GLG,
      Mel

      Löschen
    5. Nachdem meine Mutter gestorben ist, hatte ich große Angst, auch noch meinen Vater zu verlieren. Deshalb wollte ich unbedingt, dass er bei uns einzieht. Ja, es wird sicher auch mal anstrengend, aber ich bin überzeugt, dass die schönen Sachen überwiegen. Für meinen Vater gibt es Ablenkung. Er kann seine Enkel jeden Tag sehen, und unsere Hundebande ist ja auch noch da. Die besten Seelentröster.
      Es ist schön, dass es deine Schwägerin immer besser geht. Ich kann eure Angst gut verstehen.
      Liebe Grüße
      Tinette

      Löschen
  2. Guten Morgen,
    das Cover ist ja wirklich niedlich. Ich sehe es allerdings zum ersten Mal.
    "Beim Leben meiner Schwester" ist auch so ein Film, der mich wirklich zutiefst berührt hat. Krebs ist leider nicht wegzudenken. Mein Neffe hatte als er 10 Jahre alt war Leukämie. Heute ist er fast 30, gesund und Papa zweier wunderbarer Töchter. Ein harter Kampf, den er geschafft hat. Mir tut es immer weh, wenn Menschen so sehr leiden müssen.
    Ich wünsche dir einen tollen Mittaoch
    Viele Grüße,
    Mel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kenne auch so viele Menschen, nicht nur in der Familie/Verwandtschaft, die Krebs haben. Das schockiert mich jedes Mal. Mich nehmen solche Filme und Bücher zu sehr mit. Deshalb meide ich sie und schaue lieber Komödien. Ich denke immer, das Leben ist schon ernst genug.
      Liebe Grüße
      Tinette

      Löschen
  3. Hallo liebe Tinette,
    auch, wenn ich dich nicht kenn möchte ich dir erstmal mein Beileid ausdrücken. :(

    Dein Buch sagt mir tatsächlich gar nichts, aber ich glaube alleine vom Cover her würde ich es mir wahrscheinlich tatsächlich nicht kaufen.

    Liebe Grüße

    Melanie von Gedankenchaotins Lesewelt

    AntwortenLöschen
  4. Hallöchen Tinette,

    das Buch kenne ich absolut nicht und auch das Cover sagt mir überhaupt nichts.
    Ich habe für meinen Beitrag ein Buch ausgewählt, dass noch mal ein paar Jahre älter ist als deines. Ich musste einfach direkt daran denken und es ging nicht mehr aus dem Kopf.

    Schön, wieder öfter von dir zu lesen.

    Liebe Grüße
    Jessie von Just some Bookstories

    AntwortenLöschen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Aktuell lese ich... Entführt

   Hallo, ... den 1. Teil der The Cage-Reihe. Mein aktuelles Lesefutter Die 16-jährige Cora erwacht mitten in einer Wüste. Sie wurde offensi...