Montag, 15. Februar 2021

Tawny spielt: Krazy wordz (Neuauflage)

 


Allgemeine Infos
Spieltitel: Krazy wordz
Autor/in: Dirk Baumann, Thomas Odenhoven, Matthias Schmitt
Illustration/Design: DE Ravensburger
Verlag: Ravensburger
EAN: 4005556268375
Kategorie: Sonstiges
Spielart: gegeneinander
Spielmechanismus: Wortspiel, Ratespiel
Thema: Wörter erfinden
Einstufung: Familie /Erwachsene
Alter: ab 10 Jahren
Spieler: 3 - 8
Dauer: 30 - 45 Minuten
Sprachneutral: Nein
 
Anmerkung:
Aufgrund der derzeitigen Situation konnte ich das Spiel nicht wie sonst in unterschiedlichen Spielgruppen testen.
 
Beschreibung:
DABBELDY? Was soll das denn sein?! Ein australisches Beuteltier? Ein leckerer Schokoriegel? Oder doch eine neue Suchmaschine?
Nur zu jeweils einem der vielen auf dem Tisch ausliegenden Begriffe passen die Fantasie-Antworten der Mitspieler, die sie aus bis zu neun zufälligen Buchstaben gebildet haben.
Wer legt die lustigsten Wörter? Und wer errät die meisten davon? Der super-kreative Spielspaß für Wort-Erfinder und Worte-Finder!
 
Ziel des Spiels:
Am Ende die meisten Punkte zu haben
 
Unsere Spielgruppe:
Bis jetzt habe ich das Spiel in folgenden Besetzungen gespielt:
Dreier-Partien mit Fabian und seiner Oma (spielen inzwischen regelmäßig, hauptsächlich Familienspiele)
Vierer-Partien mit Luisa (offen für alle Spiele), Fabian und seiner Oma
Vierer-Partien mit meiner Schwester (spielt gerne), Fabian und seiner Oma
 
Unsere Hausregeln(n):
keine
 
Verpackung und Spielmaterial:
Die Schachtel ist stabil und bietet ausreichend Platz für das Spielmaterial. Leider gibt es keine Einsätze, sodass das andere Spielmaterial ohne Zip-Beutel herumfliegen würden.
Die Karten weisen eine gute Qualität auf, ebenso wie das restliche Spielmaterial.
Die Spielertableaus, Chips und Buchstabenplättchen sind aus fester Pappe.
 
Anleitung:
Der Spielablauf wird gut erklärt. Das einmalige Durchlesen reicht aus, um die Regeln zu verstehen und die erste Partie zu spielen.
 
Spielspaß:
Früher gab es zwei Editionen von Krazy wordz: die Familienedition und die Party-Edition, deren Aufgabenkarten nicht immer jugendfrei waren. Diese Neuauflage enthält Karten von beiden Editionen. Sie lassen sich anhand der Schriftfarbe unterscheiden: die Karten für die Familienrunden sind schwarz geschrieben, die Karten für die Erwachsenenrunden pink. Natürlich können sie auch kombiniert werden.
Das Spiel ist einfach und hat in unseren Runden für viele Lacher gesorgt. Uns macht es großen Spaß, uns Wörter mit den zufällig gezogenen Buchstaben auszudenken und zu raten, welcher Begriff der anderen zu welcher Aufgabe passt. Real existierende Wörter sind verboten. Da heißt es, sehr kreativ zu sein und die Buchstaben schlüssig zusammenzusetzen.
Es war uns schnell egal, wer gewinnt. Das Wichtigste war, dass wir alle Spaß hatten. Je mehr mitspielen, desto lustiger wird es, aber das Spiel funktioniert auch zu dritt gut.
Ich finde die Idee erfrischend. Auch meine Mitspieler sind von Krazy Wordz begeistert. Gelobt wurden der einfache Einstieg, das Spielprinzip und das Gefühl, bei den wenigstens Punkten nicht verloren zu haben. Es kam auch gut an, dass es Karten für Familien- und Erwachsenenrunden gibt.
 
Wiederspielreiz:
Sehr hoch. Es gibt ausreichend Aufgabenkarten. Außerdem werden die Karten und Buchstaben zufällig gezogen, sodass sich jedes Mal neue Kombinationsmöglichkeiten ergeben. So bleibt das Spiel auch nach mehreren Partien interessant.
 
Fazit:
Ein lustiges Partyspiel für kreative Köpfe und alle, denen der Spaß wichtiger als der Gewinn ist.
 
Bewertung:

 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Aktuell lese ich... Solange du atmest und Bleib nicht zum Frühstück

  Hallo, ... zur Abwechslung mal wieder 2 Bücher gleichzeitig. Mein aktuelles Lesefutter Die Psychotherapeutin Robin Davis erhält kurz vor e...