Freitag, 29. November 2019

Tagebuch #1: Pandemic Legacy Season 1: Januar (früh)



Hallo,

als Freunde von mir erfahren habe, dass ich mit meiner Schwester jetzt endlich auch Season 1 von Pandemic Legacy spiele, haben sie mich gebeten, ihnen davon zu berichten. Vorher habe ich mich immer davor gedrückt. Schließlich soll man u. a. Spielmaterial zerstören, sodass man das Spiel danach nicht mehr spielen kann. Aber wir haben eine andere Lösung gefunden. Wir spielen mit Post-its. Die bleiben gut haften, können aber nachdem wir alle Partien gespielt haben, wieder einfach entfernt werden.
Ich dachte mir, ich schreibe ein Tagebuch über unsere Partien.

Nachfolgend: SPOILER!!!

******************************************

Da wir bereits einige normale Pandemic-Partien gespielt haben, beschließen wir, direkt mit Legacy zu beginnen.
Ich wähle direkt den Sanitäter und gebe ihm den Namen Robin Hutt. (Nein, das ist kein Schreibfehler. Der Gute heißt tatsächlich so. :-)) Dass nun ein Name auf der Charakterkarte steht, zerstört das Spiel ja nicht, und es hat auch keine Auswirkung darauf.
Robin darf pro Aktion ALLE Würfel einer Farbe entfernen. Ist ein Heilmittel gefunden, entfernt er automatisch ALLE Würfel dieser Seuche einer Stadt, sobald er diese Stadt betritt.
Meine Schwester scheut sich und entscheidet, ihrer Wissenschaftlerin keinen Namen zu geben. "Sie heißt einfach Wissenschaftlerin." Auch gut.
Die Wissenschaftlerin braucht nur VIER Karten einer Farbe, um ein Heilmittel zu entdecken.
Wir bereiten die (erste) Januar-Partie wie gewohnt vor. Wie gefordert spielen wir mit 5 Epidemiekarten. Wir haben Pech bei den Infektionskarten. 6 der 9 Karten sind gelb! Damit sieht es bereits zu Beginn schlecht aus: Wir haben kaum noch gelbe Würfel!
Ich lese die ersten Karten des Legacy-Stapels vor.
Unsere Aufgabe für Januar lautet: Findet Heilmittel für alle 4 Krankheiten!
Okay, soweit nichts Neues, sondern wie beim normalen Pandemic auch.
Robin konzentriert sich auf die Bekämpfung der gelben Seuche, während die Wissenschaftlerin Karten zur Entdeckung der Heilmittel zusammensucht. Robin versucht ihr dabei zu helfen und teilt Wissen mit ihr.
Die gelbe Seuche bekommen wir in den Griff, doch dafür haben wir nicht auf die roten Erreger geachtet. Es kommt zum ersten Ausbruch in Taipeh. Die Panikstufe der Stadt steigt auf 1. Okay, das hat noch keine Auswirkung, aber wir müssen das unter Kontrolle bekommen. Robin errichtet ein Forschungszentrum in Kalkutta.
Die Wissenschaftlerin entdeckt in Atlanta endlich das Heilmittel für die schwarze Seuche, die bis jetzt noch kein Problem darstellt.
Die erste Epidemiekarte! Natürlich müssen einige gelbe Würfel verteilt werden. Es kommt zu Ausbrüchen in Mexiko Stadt und Bogota. Beide Städte haben nun Panikstufe 1.
Robin gibt sein Bestes und beseitigt so gut er kann gelbe Seuchenwürfel. Die schwarze und die blaue Seuche sind fast verschwunden. Die Wissenschaftlerin baut ein Forschungszentrum in Khartum. Durch die 4. benötigte Karte kann sie ein Heilmittel für die gelbe Seuche entwickeln.
Die zweite Epidemiekarte! Drei rote Würfel müssen nach Osaka gelegt werden. Oh nein! Dann ziehen wir auch noch Taipeh, was zu einer Kettenreaktion führt. Die Panikstufe in Taipeh ist nun schon auf 2. Dort können nun keine Forschungszentren mehr errichtet werden. Auch in Osaka steigt die Stufe. Sie ist nun auf 1. Die rote Seuche verbreitet sich und scheint uns zu überrollen.
Durch die 2. Epidemie müssen wir weitere Karten vom Legacy-Stapel lesen. Böse Überraschung! Die Krankheit mit den meisten Würfeln ist nun nicht mehr heilbar. Es ist die rote Seuche. Wir bekommen eine neue Aufgabe: Wir müssen nur noch Heilmittel für drei Krankheiten finden! Robin hat bereits vier blaue Karten. Die Wissenschaftlerin hat die Chicago-Karte.
Unser Plan: Die beiden treffen sich in Chicago. Die Wissenschaftlerin gibt Robin die noch letzte fehlende Karte. Robin reist zurück nach Atlanta und entwickelt das Heilmittel. In Essen liegen aktuell drei blaue Würfel, aber es ist doch gleich vorbei. Sobald Robin an der Reihe ist, können wir unseren Plan in die Tat umsetzen. Ganz einfach! Gewonnen!
Theoretisch.
Die Wissenschaftlerin zieht neben der Istanbul-Karte leider auch die 3. Epidemie. Sie muss die unterste Karte ziehen. London! Jetzt ist richtiges Zittern angesagt. Bitte nicht London und Essen ziehen, sonst ist es vorbei, aber nicht so, wie wir es uns vorgestellt haben.
Die bisherigen Infektionskarten werden wieder gemischt und auf den Nachziehstapel gelegt. Die Wissenschaftlerin zieht zum Infizieren. Die erste Karte… ist London. Boom! Ausbruch in London (Panikstufe 1). Kettenreaktion und Ausbruch in Essen (Panikstufe 1). Damit haben wir 8 Ausbrüche… und verloren. Es war knapp. So knapp.
Die Niederlage fühlt sich nicht gut an, weil wir es geschafft hätten, wenn wir statt London (und Essen) drei andere Karten gezogen hätten.
Wir müssen den Januar also wiederholen. Dafür bekommen wir zwei weitere Subventionen. Außerdem können wir zwei Fortschritte auswählen. Wir entscheiden uns für ein weiteres Start-Forschungszentrum in Kalkutta, um schnell bei der unheilbaren roten Seuche zu sein. Außerdem bekommt Robin die Sonderfähigkeit „Verbindungen vor Ort“. Zukünftig darf er einmal pro Zug Würfel von einer verbundene Stadt entfernen.
Die Wissenschaftlerin bekommt dann doch noch einen Namen. Ab sofort heißt sie Anna.

5 am Freitag #83: EUROPA


Nachdem das Motto BLAU ja bereits HIER abgehandelt worden ist, hat sich Björn ein neues Motto überlegt:

EUROPA

Sehr schön, ich mag Länder/Kontinente als Motto immer sehr.

Björns 5 am Freitag


1. Acht Berge


Eine unerschütterliche Freundschaft. Ein Aufbruch ins Ungewisse. Die Sehnsucht nach Heimat

Wagemutig erkunden Pietro und Bruno als Kinder die verlassenen Häuser des Bergdorfs, streifen an endlosen Sommertagen durch schattige Täler, folgen dem Wildbach bis zu seiner Quelle. Als Männer schlagen die Freunde verschiedene Wege ein. Der eine wird sein Heimatdorf nie verlassen, der andere zieht als Dokumentarfilmer in die Welt hinaus. Doch immer wieder kehrt Pietro in die Berge zurück, zu diesem Dasein in Stille, Ausdauer und Maßhalten. Er ringt mit Bruno um die Frage, welcher Weg der richtige ist. Stadt oder Land? Gehen oder Bleiben? Was zählt wirklich im Leben?

Vor der ehrfurchtgebietenden Kulisse des Monte-Rosa-Massivs schildert Paolo Cognetti mit poetischer Kraft die lebenslange Suche zweier Freunde nach dem Glück. Eine eindringliche archaische Geschichte über die Unbezwingbarkeit der Natur und des Schicksals, über das Leben, die Liebe und den Tod.


2. Aschenputtel


Hochsommer in Schweden. Es regnet Bindfäden. Der voll besetzte Schnellzug nach Stockholm muss außerplanmäßig halten. Eine junge Frau tritt hinaus aufs Bahngleis, um ungestört zu telefonieren – und wird von ihrer Tochter getrennt, als der Zug ohne Vorwarnung weiterfährt. Der Schaffner wird alarmiert, doch als er das kleine Mädchen abholen will, ist es spurlos verschwunden. Das Ermittlerteam um Kommissar Alex Recht und Fahndungsspezialistin Fredrika Bergman wird auf den Fall angesetzt. Als wenig später ein zweites Kind verschleppt wird, wird der Fall zu einem Albtraum …

3. Die Grenze des Himmels


Ein historischer Roman um Liebe, Magie und Verrat im orientalischen Griechenland des frühen 19. Jahrhunderts

Die junge Seherin Vasiliki entflieht 1812 der schamanischen Tradition ihrer Tante, um ein christliches Leben zu führen. Doch statt wie versprochen zu heiraten, gerät sie in den Harem des grausamen Ali Paschá, der mit Hilfe dunkler Kräfte Christen und Muslime in Hass, Krieg und Tod treiben will. Je weiter Vasiliki in die Vergangenheit und das Labyrinth der Geheimnisse des Herrschers vordringt, desto klarer erkennt sie die Verstrickung ihrer eigenen Sippe in eine Gefahr, die sowohl Christen als auch Muslime betrifft: Es geht um die Macht der Dschinn, denen Gott eine Chance gab, wenn sie die moralische Verwerflichkeit des Menschen beweisen. Unter Einsatz ihres Lebens muss Vasiliki lernen, dass jeder Religion eine dunkle Seite innewohnt, gegen deren Macht nur die Barmherzigkeit hilft...

4. Der Wald der Gehenkten


Erster Weltkrieg: An der russischen Front wird ein Soldat hingerichtet. Man hatte ihn überführt, als er zum Feind überlaufen wollte. Leutnant Apostol Bologa aus Siebenbürgen ist unter den Mitgliedern des Kriegsgerichts, das für das Urteil verantwortlich ist. Ein Jahr später wird Bologa selbst unter dem Galgen stehen, angeklagt der Desertion, weil er sich weigerte, auf seine eigenen Landsleute schießen zu lassen. Er opfert sich und verliert alles – seine Familie, seine Karriere, seine Liebe zu Ilona. Mit epischer Wucht und suggestiver Kraft zeichnet Liviu Rebreanu das Schicksal seines eigenen Bruders nach – ein Klassiker der Weltliteratur aus Rumänien und eine große Wiederentdeckung.

5. Das letzte Nashorn


Ein witzig-hintergründiger Roman über uns und die Letzten ihrer Art

Der Amsterdamer Privatzoo Artis kämpft ums Überleben. Der neue jung-dynamische Direktor Edo Morell will daher aus dem beschaulichen Tierpark ein attraktives "Afrika an der Amstel" machen, Schwerpunkt bedrohte Nashörner. Dabei soll ihm die südafrikanische Spezialistin Sariah helfen. Die engagierte Tierschützerin weiß, dass diese Tiere sich nur in geschützter Umgebung fortpflanzen. Edo ist zwar auch an Fortpflanzung interessiert - doch er versucht, daraus einen spektakulären Event zu machen. Aus Berlin lässt er den Nashornbullen Albrecht einschweben, den letzten seiner Art. Aber das ganze Unternehmen erweist sich doch als viel komplizierter als gedacht. Nicht nur Albrecht scheint überfordert zu sein.

"Das letzte Nashorn", leichtfüßiger Roman mit Tiefgang, kommt zur rechten Zeit. Denn die Frage, wie wir mit Tieren umgehen wollen und sollen, treibt uns alle um.

---

Eine schön unterschiedliche Auswahl hat Björn da zusammengestellt. Ich kenne keins dieser Bücher, aber mich würde Die Grenze des Himmels am meisten interessieren. :-)

Tinettes 5 am Freitag

Ich versuche, 5 Bücher zu finden, die ich noch nicht vorgestellt habe.

1. Mistelzweigzauber (Großbritannien)


Letzten Januar hatte ich mal Lust auf locker-leichte ChickLit. Gebell zu diesem Buch

Bis Weihnachten soll Innenarchitektin Alexia das heruntergekommene Pub von Middledip zum neuen Dorfmittelpunkt aufpolieren. Alle haben dafür gespendet. Aber Betrüger klauen das Geld und Alexia weiß nicht mehr ein noch aus. Da bietet ihr ausgerechnet der gutaussehende, kratzbürstige Ben Hilfe an. Darf sich Alexia darauf einlassen und vielleicht nicht nur den Auftrag, sondern auch ihr Herz riskieren? Sie weiß: nur mit einer großen Prise Weihnachtszauber wird es im Pub von Middledip ein frohes Fest geben…

2. Epidemie (Schweden)


Im September habe ich diese Dystopie gelesen, die ich bei Aleshanee entdeckt habe. Meine Meinung zu diesem Buch

Die »Gesundheitspartei« hat unter Führung von Johan Svärd die Macht übernommen. Ihr politisches Programm: Das Volk von der Gefahr der Fettsucht zu befreien. Jeder wird nach Gewicht und Fettindikator klassifiziert. So auch Landon, ein junger Forscher, der sich auf die Suche nach seiner Liebe Helena macht. Und dabei ein rasch verändertes Land und eine dunkle Spur aus Gewalt vorfindet. Was geschieht mit all den Übergewichtigen – und was steckt hinter jenen »Fat Camps«, die es geben soll?

3. Thalamus (Österreich)



Im November 2018 habe ich Thalamus gelesen. Ich wollte eigentlich FÜNF von Ursula Poznanski vorstellen, aber ich glaube, das habe ich schon oft genug. :-) Kurz gebellt zu diesem Buch

Eine abgelegene Rehaklinik ist Schauplatz des neuesten Thrillers von Bestseller-Autorin Ursula Poznanski. Diesmal denkt die ehemalige Medizinjournalistin Chancen und Gefahren der modernen Hirnforschung konsequent weiter und trifft wieder einmal einen Nerv – buchstäblich!
Ein schwerer Motorradunfall katapultiert den siebzehnjährigen Timo aus seinem normalen Leben und fesselt ihn für Monate ans Krankenbett. Auf dem Markwaldhof, einem Rehabilitationszentrum, soll er sich von seinen Knochenbrüchen und dem Schädelhirntrauma erholen. Aber schnell stellt Timo fest, dass sich merkwürdige Dinge im Haus abspielen: Der Junge, mit dem er sich das Zimmer teilt, gilt als Wachkomapatient und hoffnungsloser Fall, doch nachts läuft er herum, spricht – und droht Timo damit, ihn zu töten, falls er anderen davon erzählt.
Eine Sorge, die unbegründet ist, denn Timos Sprachzentrum ist schwer beeinträchtigt, seine Feinmotorik erlaubt ihm noch nicht niederzuschreiben, was er erlebt. Und allmählich entdeckt er an sich selbst Fähigkeiten, die neu sind. Er kann Dinge, die er nicht können dürfte. Weiß von Sachen, die er nicht wissen sollte …


4. Viking (Norwegen)



In meinem Traum-Reiseziel Norwegen spielt dieser historische Roman, der auf meiner Wunschliste steht.

Norwegen im Jahre 993: Hilflos muss der junge Torstein zusehen, wie fremde Krieger seinen Vater brutal ermorden. Ihm selbst gelingt die Flucht, und er findet ein neues Zuhause auf den Orkney-Inseln. Doch ein ruhiges Leben ist ihm nicht bestimmt: Weil er sich in die falsche Frau verliebt, muss er erneut fliehen. Nach monatelanger Irrfahrt verschlägt es ihn zurück in seine Heimat. Und dann ist endlich klar, was das Schicksal für ihn vorgesehen hat: In der großen Seeschlacht bei Svold, wo die skandinavischen Reiche um die Vorherrschaft im Norden kämpfen, steht Torstein unerwartet dem Mörder seines Vaters gegenüber – der jetzt Norwegens Königskrone trägt …

5. In der Finsternis (Italien)



Einen Thriller aus Italien habe ich noch nie gelesen. Deshalb bin ich richtig neugierig und habe das Buch auf meine Wunschliste gesetzt.

Dante Torre kann Menschen lesen. Aber er hat teuer dafür bezahlt. Elf Jahre war er eingesperrt in ein Betonverlies, abhängig von dem Mann, den er Vater nennen musste. Als Jahre später erneut Menschen verschwinden, hat Dante einen üblen Verdacht. Doch er vertraut nur Colomba Caselli. Die suspendierte Elitepolizistin hat wie er nichts zu verlieren bei einer Jagd, die alle Regeln und Gesetze sprengt.

--- 


Das waren unsere heutigen Listen. Ich habe neben noch nicht gezeigten Büchern auch versucht, verschiedene Genres vorzustellen:
1. ChickLit
2. Dystopie
3. Jugendbuch
4. Historischer Roman
5. Thriller
Ich hoffe, die Auswahl war vielseitig und interessant.

Liebe Grüße
Tinette

Donnerstag, 28. November 2019

10 Bücher, in denen Kinder eine wichtige Rolle spielen




Die Aktion findet wie immer bei Weltenwanderer statt.



*~* 10 Bücher, in denen Kinder eine wichtige Rolle spielen*~*

Hallo,


ich war mir erst nicht sicher, ob ich die heutige Aufgabe mitmache. Also habe ich erst mal geschaut, ob es auch passende Alternativen zu Kinderbüchern gibt. Ich musste mir mit Büchern von der Wunschliste weiterhelfen.
Diese 10 Bücher habe ich gefunden.


1. Weil deine Augen ihn nicht sehen 


In diesem Buch werden Zwillinge entführt. Ein Mädchen kommt nach der Geldübergabe wieder nach Hause, das andere soll gestorben sein.
Ich habe selbst einen Zwillingsbruder. Deshalb konnte diese Geschichte richtig bei mir punkten.

Klappentext:
Kein Laut drang aus dem Kinderzimmer …
Für Margaret Frawley wird der schlimmste Albtraum wahr: Skrupellose Erpresser entführen ihre dreijährigen Zwillingstöchter. Nach einer dramatischen Geldübergabe kommt eine Tochter frei, die andere aber sei gestorben, heißt es. Doch Margaret will nicht an den Tod ihres Kindes glauben.

Margaret Frawley ist mit ihrem Mann Steve auf einem Empfang, als das Schreckliche passiert: Zwei Männer dringen in ihr Haus ein, schlagen die Babysitterin nieder und rauben die Zwillingstöchter des Paares. Auf dem Kinderbettchen hinterlassen sie eine Lösegeldforderung über eine immens hohe Summe. Die Polizei tappt komplett im Dunkeln, aber es gibt einen Lichtblick: Die Eltern schaffen es tatsächlich, acht Millionen Dollar zusammenzubekommen. Vor Angst nahe am Nervenzusammenbruch wartet Margaret auf die Übergabe, doch nur ein Zwilling, Kelly, kehrt zurück. Die andere Tochter sei erkrankt und gestorben, lassen die Entführer wissen. Margaret ist hin und her gerissen zwischen Freude über Kellys Rückkehr und Verzweiflung über Kathys Tod. Doch mitten im Gedenkgottesdienst fängt Kelly zum ersten Mal seit ihrer Heimkehr wieder zu sprechen an: »Kathy hat so Angst vor der Frau! Mami, du musst sie auch heimholen.«


2. Die Samenhändlerin 




Bei diesem Buch kann man sich streiten, ob ein Kind eine wichtige Rolle spielt oder nicht. Ich finde schon. Wenn Hannah kein Kind erwarten würde, wäre sie nicht nach Gönningen gereist, um den Mann zu suchen.
Gebell zu diesem Buch

Klappentext:

Württemberg im Jahre 1850: Auf der Suche nach dem Mann, der sie geschwängert hat, kommt die junge Hannah Brettschneider in ein Dorf am Fuß der Schwäbischen Alb: Gönningen ist die Heimat der Samenhändler, die seit fast zwei Jahrhunderten vom Geschäft mit Tulpenzwiebeln, mit Blumen- und Gemüsesamen leben. Doch Hannahs Begeisterung für den ungewöhnlichen Ort währt nicht lange: Helmut, dessen Kind sie erwartet, ist mit Seraphine, dem schönsten Mädchen im Dorf, verlobt...


3. Liebe mit 61 Tasten 


Celine hat einen kleinen Sohn, der für sie der wichtigste Mensch in ihrem Leben ist. Wenn ihr Freund das Kind nicht akzeptieren würde, wäre er nicht länger ihr Freund.
Gebell zu diesem Buch

Klappentext:
Celine träumt vom Durchbruch als Autorin, doch seit Monaten leidet sie unter einer Schreibblockade. Von der Bassistin Talina erhält sie den Vorschlag, ein Buch über eine Band zu schreiben. Um sich Inspiration zu holen, besucht die unmusikalische Celine die Probe von Devils on earth.

Bald taucht das Gerücht auf, dass Celine eine Beziehung mit einem Bandmitglied hat. Dabei gibt es momentan nur einen jungen Mann in ihrem Leben: Till, ihren kleinen Sohn.

4. Rückwärts ist kein Weg



Das Buch habe ich vor ein paar Jahren mal gelesen. Die Protagonistin ist 14, also gerade Teenager, und erwartet ein Baby.

Klappentext:
Lilli ist gerade 14 Jahre alt, als sie schwanger wird. Alle wollen für sie entscheiden. Alle wissen, was gut für sie ist – eine Abtreibung. Doch Lilli ist sich nicht so sicher. Am liebsten möchte sie für immer in ihrem Zimmer bleiben. Was für ein eigenartiger Gedanke, ein Baby im Bauch zu haben. Davids und ihr Baby. David mit dem schönen Lächeln. Lilli horcht in sich hinein und versucht, die richtige Entscheidung zu treffen.

Schwangere Mädchen müssen mit vielen Ängsten kämpfen und plötzlich eine ungeheuer große Verantwortung übernehmen – wie auch Lilli. Jana Frey erzählt die Geschichte eines Mädchens, das sich gegen alle Widerstände für das Baby entscheidet. Zusammen mit ihren Freunden muss sie mit einer ungewollten Schwangerschaft fertig werden und trotzdem ihre Lebensfreude bewahren.

5. Für immer Rabbit Hayes


Ein Buch von meiner Wunschliste:
In diesem Buch würde die 12-jährige Tochter den Rat ihrer Mutter gebrauchen, die allerdings gestorben ist.

Klappentext:
Die 41jährige Mia Hayes, genannt «Rabbit», stirbt an Krebs. Sie hinterlässt eine große Lücke im Leben ihrer Eltern, ihrer Geschwister, ihrer besten Freundin - und vor allem der 12jährigen Tochter Juliet. Rabbits Mutter verliert ihren unerschütterlichen Glauben und fast auch die Liebe zu ihrem Mann. David, Rabbits Bruder, muss mit der auferlegten Vaterrolle zurechtkommen, denn Juliet lebt jetzt bei ihm. Grace, Rabbits Schwester, findet heraus, dass auch in ihr die Gefahr schlummert, zu erkranken - das lässt sie zu drastischen Maßnahmen greifen. Und Juliet könnte ihre Mutter mehr gebrauchen denn je: Sie hat sich zum ersten Mal in ihrem Leben verliebt.


6. Sie finden dich nie


Ein weiteres Buch von meiner Wunschliste. Wie bei Weil deine Augen ihn nicht sehen geht es hier um Kindesentführung.

Klappentext:
Ein Mädchen verschwindet – und niemand hat etwas gesehen.

Daisy, die achtjährige Tochter der Masons, verschwindet bei einer Party spurlos vom Grundstück der Eltern. Sofort beginnt die Polizei mit den Ermittlungen. Partygäste, Nachbarn, Mitschülerinnen – jeder scheint verdächtig, aber nirgends findet sich eine Spur des Mädchens. Detective Inspector Adam Fawley gerät in ein Netz aus Widersprüchen und Beschuldigungen, doch das Mädchen bleibt verschwunden. Erst als er weiter zurückgeht in die Vergangenheit der Familie, scheint sich ein düsteres Geheimnis zu offenbaren.


7. Those Girls- Was dich nicht tötet


Okay, es sind nicht mehr ganz Kinder, aber sie spielen die Hauptrollen, sind also wichtig. Dieser Thriller steht auf meiner Wunschliste.

Klappentext:
Die Schwestern Jess, Courtney und Dani sind 14, 16 und 17 und leben auf einer rauen Farm in Kanada. Als ein Streit mit ihrem gewalttätigen Vater aus dem Ruder läuft, müssen sie fliehen. Doch ihr Pick-up bleibt in einem abgelegenen Dorf liegen, und bald finden sie sich in einem noch furchtbareren Albtraum wieder – wird er jemals enden?


8. Nicht die Bohne


Zum Abwechslung mal ein lockerer ChickLit-Roman von meiner Wunschliste. Manchmal muss das auch sein. :-) Die Protagonistin mag keine Kinder, wird aber schwanger.

Klappentext:
Paula Schmidt mag keine Kinder. Klein, laut, dreckig, muss nicht sein. Karriere dagegen unbedingt! Gerade hat sie sich von Olaf und seinem Dauerthema Familienplanung getrennt, da ist Paula plötzlich schwanger. Ungewollt, versteht sich. Dass das bohnenförmige Wesen auf dem Ultraschall ihr das Herz stehlen könnte, damit hat sie nicht gerechnet. Ebenso wenig mit dem Chaos, das nun über ihr Leben hereinbricht: in Form einer Kreißsaaltour mit Duftlämpchen und Walgesängen, einer neuen beruflichen Laufbahn auf dem Ökohof und eines schweigsamen, aber sehr attraktiven Tischlers namens Simon …

9. Das Haus der verlorenen Kinder


Auch von meiner Wunschliste. Hier geht es um Kinder von deutschen Soldaten und was mit ihnen passiert ist.

Klappentext:
Nimmt man einer Mutter ihr Kind …

Norwegen, 1941: In dem kriegsgebeutelten Land verlieben sich Lisbet und ihre Freundin Oda in die falschen Männer – in deutsche Soldaten. Ihre verbotene Liebe fordert einen hohen Preis, und die beiden jungen Frauen verlieren alles, was ihnen lieb ist. Ausgerechnet bei den deutschen Besatzern scheinen sie Hilfe zu finden, doch dann wird Lisbet von ihrer kleinen Tochter getrennt. Erst lange Zeit später findet sich ihre Spur – in Deutschland.


10. Libellenschwestern


Auch Buch Nr. 10 steht auf meiner Wunschliste. Es handelt von einer wahren Begebenheit aus den USA der 20er: Damals wurden Kinder entführt und an Waisenhäuser verkauft.

Klappentext:
Dieses Buch wird Ihnen das Herz brechen und es anschließend wieder heilen ...


Für Avery hat das Leben keine Geheimnisse. Bis sie auf May trifft. Die 90-Jährige erkennt ihr Libellenarmband, ein Erbstück, und besitzt auch ein Foto von Averys Großmutter. Was hat diese Frau mit ihrer Familie zu tun? Bald stößt Avery auf ein Geheimnis, das sie zurück in ein dunkles Kapitel der Geschichte führt … Memphis, 1939: Die junge Rill lebt mit ihren Eltern und Geschwistern in einem Hausboot auf dem Mississippi. Als die Kinder eines Tages allein sind, werden sie in ein Waisenhaus verschleppt. Rill hat ihren Eltern versprochen, auf ihre Geschwister aufzupassen. Ein Versprechen, das sie nicht brechen will, ihr aber mehr abverlangt, als sie geben kann …


---  


Ich glaube, so viele Wunschlisten-Bücher habe ich bei diesem Thema noch nie vorgestellt - vom Wunschlisten-Thema mal abgesehen. :-)
Ich fand die Aufgabe gar nicht so einfach, und sicher werden andere meinen, dass die Bücher nicht passend gewählt wurden.
Ich lasse die Liste jetzt mal so stehen. Ich wüsste nicht, wie ich die Aufgabe im Moment besser interpretieren könnte. :-D
Liebe Grüße
Tinette

Mittwoch, 27. November 2019

Habe ich was verpasst? Jugendliteraturpreis... und ich habe kaum ein Buch davon gelesen


Hallo,

eine Freundin von mir hat erzählt, dass sie alle Preisträger des Jugendliteraturpreises gelesen hat. Daraufhin war ich neugierig und habe mal geschaut, wie viele Bücher ich davon gelesen habe.
Ähm, nun ja, es sieht eher mau aus. Gerade einmal drei Bücher kann ich abhaken. Von vielen Titeln habe ich noch nicht einmal vorher gehört. :-)
Falls ich irgendetwas verpasst habe und ein Buch unbedingt noch lesen muss, lasst es mich gerne wissen.
Liebe Grüße
Tinette

Preisträger Deutscher Jugendliteraturpreis:

2019: Ich weiß, heute Nacht werde ich träumen von Steven Herrick
2018: Als ich mit Hitler Schnapskirschen aß von Manja Präkels
2017: Der Geruch von Häusern anderer Leute von Bonnie-Sue Hitchcock (gelesen)
2016: Mädchenmeute von Kirsten Fuchs
2015: Schneeriese von Susan Kreller
2014: Wie ein unsichtbares Band von Inés Garland
2013: Abzählen von Tamta Melaschwili
2012: Es war einmal Indianerland von Nils Mohl
2011: Tschick von Wolfgang Herrndorf
2010: Such dir was aus, aber beeil dich! von Nadia Budde
2009: The Road of The Dead von Kevin Brooks
2008: Was wäre wenn von Meg Rosoff
2007: Wir retten Leben, sagt mein Vater von Do van Ranst
2006: Wie schön weiß ich bin von Dolf Verroen
2005: Schneeweiß und Russenrot von Dorota Maslowska
2004: Marsmädchen von Tamara Bach
2003: Prinz William, Maximilian Minsky und ich von Holly-Jane Rahlens
2002: Ich habe einfach Glück von Alexa Hennig von Lange
2001: Die ohne Segen sind von Richard van Camp

Preisträger Preis der Jugendjury:

2019: Kompass ohne Norden von Neal Shusterman
2018: The Hate U Give von Angie Thomas
2017: Nur drei Worte von Becky Albertalli
2016: Sommer unter schwarzen Flügeln von Peer Martin
2015: Letztendlich sind wir dem Universum egal von David Levithan
2014: Wunder von Raquel J. Palacio
2013: Das Schicksal ist ein mieser Verräter von John Green
2012: Sieben Minuten nach Mitternacht von Patrick Ness und Jim Kay
2011: Erebos von Ursula Poznanski (gelesen)
2010: Tribute von Panem von Suzanne Collins (gelesen)
2009: Die Bücherdiebin von Markus Zusak
2008: Simpel von Marie-Aude Murail
2007: Der Joker von Markus Zusak
2006: Lucas von Kevin Brooks
2005: Im Schatten der Wächter von Graham Gardner
2004: Das Schwert in der Stille von Lian Hearn
2003: Krokodil im Nacken von Klaus Kordon

Reiselust-Challenge 2020


Hallo,

die Reiselust wird auch 2020 nicht abflachen, sondern geht in die nächste Runde.
Die Reiselust-Challenge wurde 2017 von LesesternchenMilly auf der Seite lovelybooks veranstaltet.
Ich habe mit Milly geschrieben. Seit 2019 darf ich die Challenge nun auf meinem Blog führen.
Für 2020 habe ich die Regeln ein klein wenig abgewandelt.

Regeln:

* Die Challenge läuft vom 01.01. - 31.12.
* Für jedes gelesene Buch gibt es Punkte, abhängig vom Land, in dem die Handlung spielt
* Fantasyländer/fiktive Länder 1 P., Deutschland 2 P., andere Länder in Europa je 3 P., USA 2 P., andere Länder in Nord-/Mittelamerika 4 P.
* Jedes Land in Asien zählt 5 Punkte, Südamerika 6 P., Afrika 7 P., Australien/Neuseeland: 8 P., Antarktis: 9 P.
* Russland zählen wir in unserer Challenge zu Asien, weil der größte Teil davon doch auf diesem Kontinent liegt.
* Fiktive Orte in realen Ländern zählen nicht als Fantasyland, sondern bringen die Punkte des entsprechenden realen Landes.
* Handlungen im Weltall/ auf anderen Planeten bringen 10 Punkte pro Buch
* Falls die Handlung im Meer spielt, zählt das Land, das an das Meer grenzt. Wird keins genannt, fällt der Ort unter Fantasyland und bringt 1 Punkt.
* Fantasyländer und fiktive Länder zählen ab 2020. Falls die Handlung ausschließlich in einer ausgedachten Welt, bringt das folglich 1 Punkt. Spielt die Handlung zu Teilen in der realen Welt, zählt das Land der realen Welt und bringt entsprechend Punkte.
* Ansonsten zählt das Land, in dem die Handlung hauptsächlich spielt.
* Spielt die Handlung zu gleichen Teilen in mehreren Ländern, zählt das Land mit den meisten Punkten
* Wenn ein Land zum ersten Mal "besucht" wird, gibt es einen Extrapunkt
* Wer min. 1 Buch pro Kontinent/Weltall gelesen hat, erhält 5 Extrapunkte
* Wer 10 verschiedene Fantasyländer "besucht" hat, bekommt 10 Extrapunkte.
* Wer 10x im Weltall unterwegs war, bekommt 5 Extrapunkte. Hier dürfen die Orte auch mehrfach vorkommen.
* Wer min. 15 verschiedene Länder "besucht" hat, erhält nochmals 10 Extrapunkte (Hier zählt der Weltraum/fremde Planeten/Fantasyland NICHT!)

Übrigens: Es ist nicht erforderlich, Rezensionen zu den Büchern zu schreiben.

Kleine Hilfe


Hier findet ihr eine Excel-Tabelle, in der sie eure gelesenen Bücher eintragen könnt. Bis auf die Extrapunkte für min. 1 Buch pro Kontinent, 10 verschiedene Fantasyländer,  10 Besuche im Weltall und 15 verschiedene Länder rechnet das Programm die Punkte für euch zusammen.

Weitere Teilnehmer/innen:

Vzernia (ohne Blog)
Nordlicht Lari
Lukas (ohne Blog)
monerl 
Julia
Antonia (ohne Blog)
Luisa (ohne Blog)
Jennifer

Meine besuchten Länder:

FANTASYLÄNDER /FIKTIVE LÄNDER
(je 1 P.)

Wondringham Castle/Talesbridge
1) Die vierte Braut 1 P. + 1 P. für den Erstbesuch = 2 P.

Mysteriöse Insel im Norden
1) Im Tal der Giganten 1 P. + 1 P. für den Erstbesuch = 2 P.

Land of Stories
1) Die Rückkehr der Zauberin 1 P. + 1 P. für den Erstbesuch = 2 P.
2) Eine düstere Warnung = 1 P.
3) Ein Königreich in Gefahr = 1 P.

Lyaskye
1) Aus Schatten geschmiedet 1 P. + 1 P. für den Erstbesuch = 2 P.

Avitas
1) Königsfluch 1 P. + 1 P. für den Erstbesuch = 2 P.

Chorasan
1) Rache und Rosenblüte 1 P. + 1 P. für den Erstbesuch = 2 P.

Alldewa
1) Sinabell 1 P. + 1 P. für den Erstbesuch = 2 P.

Norderhof/Schwarze Stadt
1) Jenseits der Finsterbachbrücke 1 P. + 1 P. für den Erstbesuch = 2 P.

Panem
1) Das Lied von Vogel und Schlange 1 P. + 1 P. für den Erstbesuch = 2 P.

A´landi
1) Ein Kleid aus Seide und Sternen 1 P. + 1 P. für den Erstbesuch = 2 P.

Kerrybrook u.a.
1) Cryptos 1 P. + 1 P. für den Erstbesuch = 2 P.

Colm
1) Der König der Krähen 1 P. + 1 P. für den Erstbesuch = 2 P.

Lemura
1) Die Stadt der Verlorenen 1 P. + 1 P. für den Erstbesuch = 2 P.

Nasira
1) Feuer über Nasira 1 P. + 1 P. für den Erstbesuch = 2 P.

Punkte: 30

EUROPA 
(D: je 2 P., andere Länder je 3 P.)

Deutschland
1) Shooting ins Glück (nicht genannte Kleinstadt sowie Berlin) 2 P. + 1 P. für den Erstbesuch = 3 P.
2) Als die Zeit vom Himmel fiel (Trier und München) 2 P.
3) fremd (München) 2 P.
4) anonym (Hamburg) 2 P.
5) Der Gesang der Bienen (Bingen und Umgebung)  2 P.
6) Der Fahrer (Hamburg) 2 P.
7) Schatten und Licht (Berlin) 2 P.
8) Scheunenkinder (Berlin) 2 P.

Großbritannien
1) Der Duft von Schnee (London) 3 P. + 1 P. für den Erstbesuch = 4 P.
2) Im Bann des Greifen (britische Insel)  = 3 P.
3) William Wenton und die Jagd nach dem Luridium = 3 P.
4) Das Meeresfeuer = 3 P.
5) Der Fluch des Phönix (England) = 3 P.
6) Rubinrot (London) = 3 P.
7) Saphirblau (London) = 3 P.
8) Smaragdgrün (London) = 3 P.
9) Das Vermächtnis der Königin (Edinburgh) = 3 P.

Frankreich
1) Ritus (Lagogne, Südfrankreich) 3 P. + 1 P. für den Erstbesuch = 4 P.
2) Die Stunde der Lilie 3 P.
3) Die Nacht der Lilie 3 P.
4) In stürmischen Zeiten (Elsass) 3 P.

Österreich
1) Nightrunner (Wien) 3 P. + 1 P. für den Erstbesuch = 4 P.
2) Elisabeth - Kaiserin wider Willen (u. a. Wien, Bad Ischl) = 3 P.

Portugal
1) Urlaub mit Bass (Cascais) 3 P. + 1 P. für den Erstbesuch = 4 P.

Ungarn
1) Mondherz (Buda, Temeschburg, Kamenica...) 3 P. + 1 P. für den Erstbesuch = 4 P.

Schweden
1) Der Spiegel der Königin  3 P. + 1 P. für den Erstbesuch = 4 P.

Punkte: 77

NORD- UND MITTELAMERIKA
(USA je 2 P., andere Länder je 4 P.)

USA
1)  Mit deinem letzten Atemzug (Manhattan) 2 P. + 1 P. für den Erstbesuch = 3 P.
2) Denn du gehörst mir (New York) = 2 P.
3) Blitz - Der schwarze Hengst = 2 P.
4) Insel der Schrecken = 2 P.
5) Betty und ihre Schwestern (Neuengland) = 2 P.
6) Jane und Miss Tennyson = 2 P.
7) Airframe (Los Angeles) = 2 P.
8) Schlaflos in Manhattan (Manhattan :-)) = 2 P.
9) Huckleberry Finn (Missouri) = 2 P.
10) Ein Freund für immer (Südkalifornien) = 2 P.
11) Die steinerne Pest = 2 P.
12) Eternity = 2 P.
13) Du bist in meiner Hand = 2 P.
14) Leben und sterben lassen = 2 P.

Kanada
1) Marillas Geheimnis (Avonlea) 4 P. + 1 P. für den Erstbesuch = 5 P.
2) Anne in Four Winds (Four Winds ;-)) = 4 P.
3) Durch das Schicksal vereint = 4 P.

Karibik
1) Die grauen Wächter (im Buch wird kein expliziter Name genannt, es heißt nur eine karibische Insel) 4 P. + 1 P. für den Erstbesuch = 5 P.
2) Die Insel der Vulkane (nicht genannte Insel nahe Haiti) = 4 P.

Punkte: 51

ASIEN
(je 5 P.)

Russland
1) Der Kuss der Russalka (Sankt Petersburg) 5 P. + 1 P. für den Erstbesuch = 6 P.
2) Der Winterpalast (Sankt Petersburg) 5 P.

Arabien
1) Der schwarze Hengst kehrt zurück 5 P. + 1 P. für den Erstbesuch = 6 P.

Punkte: 17

SÜDAMERIKA
(je 6 P.)

Brasilien
1) Der grüne Palast (Boa Vista u. a.) 6 P. + 1 P. für den Erstbesuch = 7 P.

Punkte: 7

AFRIKA
(je 7 P.)

Ägypten
1) Die schwarze Bruderschaft (Kairo) 7 P. + 1 P. für den Erstbesuch = 8 P.

Punkte: 8

AUSTRALIEN/NEUSEELAND
(je 8 P.)

Punkte: 0

ANTARKTIS
(je 9 P.)

Punkte: 0

WELTALL
(je 10 P.)

Ventura/Huxley-3
1) Wir zwei in fremden Galaxien 10 P. + 1 P. für den Erstbesuch = 11 P.
2) Wir zwei in neuen Welten 10 P.

Orion (Raumschiff)
1) Die letzte Astronautin 10 P. + 1 P. für den Erstbesuch = 11 P.

Punkte: 32

Extrapunkte:

* min. 1 Buch pro Kontinent/Weltall gelesen: 0 P.
👜Europa: Shooting ins Glück
👜Nord-/Mittelamerika: Mit deinem letzten Atemzug
👜Südamerika: Der grüne Palast
👜Asien: Der Kuss der Russalka
👜Afrika: Die schwarze Bruderschaft
Australien:
Antarktis:
👜Weltall: Wir zwei in fremden Galaxien

* 10 verschiedene Fantasyländer "besucht": 10 P.
1) Wondringham Castle/Talesbridge
2) Mysteriöse Insel im Norden
3) Land of Stories
4) Lyaskye
5) Avitas
6) Chorasan
7) Alldewa
8) Norderhof/Schwarze Stadt
9) Panem
10) A´landi

*10x im Weltall unterwegs: 0 P
1) Ventura/Huxley-3
2) Ventura/Huxley-3
3) Orion

* min. 15 verschiedene Länder "besucht": 0 P.
1) Deutschland
2) USA
3) Frankreich
4) Großbritannien
5) Russland
6) Brasilien
7) Österreich
8) Portugal
9) Ungarn
10) Kanada
11) Ägypten
12) Schweden
13) Arabien


Buch-Gewissen-Challenge 2020



Hallo,

2020 möchte ich an deutlich weniger Challenges teilnehmen. Die Buch-Gewissen-Challenge will ich auf jeden Fall nochmal versuchen und habe mir dazu (teilweise) neue Aufgaben ausgedacht.

Die Aufgaben sind wieder nicht zu schwierig. Mal sehen, ob ich sie 2020 alle bewältige. :-)
Mit mir stellen sich folgende Teilnehmer/innen den Aufgaben:

ohne Blog:
Luisa
Mara
Andrej

mit Blog:
Sarah



Aufgabe für Januar: 
Lies min. 3 Bücher, die vor 2020 bei dir eingezogen sind!

1) Shooting ins Glück (2017 eingezogen)
2) Mit deinem letzten Atemzug (2019 eingezogen)
3) Der Duft von Schnee (2015 eingezogen)

Aufgabe erfüllt


Aufgabe für Februar: 
Lies min. 3 Bücher aus einem Verlag!

Sauerländer:
1) Die Rückkehr der Zauberin

Ravensburger:
1) Aus Schatten geschmiedet

rororo:
1) fremd

Heyne:
1) Denn du gehörst mir

Aufgabe nicht erfüllt

Aufgabe für März:
Lies min. 2 Reihen weiter oder – noch besser – beende sie!

1) Empirium-Trilogie
Band 2/3 gelesen

2) Land of Stories
Band 3/6 gelesen

Aufgabe erfüllt

Aufgabe für April:
Befreie den SuB von min. 3 Büchern, die nicht zu deinem Lieblingsgenre gehören!

Keine Lieblingsgenres sind: New Adult, High Fantasy, Erotik, Steampunk, Drama.

Aufgabe nicht erfüllt

Aufgabe für Mai:
Lies min. 1 Buch, das über 500 Seiten hat!

1) Mondherz mit 667 Seiten
2) Das Lied von Vogel und Schlange mit 604 Seiten

Aufgabe erfüllt

Aufgabe für Juni:
JOKER! Lies diesen Monat min. 3 Bücher, auf die du Lust hast!

1) Marillas Geheimnis
2) Ein Freund für immer
3) Anne in Four Winds

Aufgabe erfüllt

Aufgabe für Juli:
Lies diesen Monat min. 3 sommerliche Bücher!

Aufgabe nicht erfüllt

Aufgabe für August:
Lies min. 5 Bücher, die weniger als 450 Seiten haben!
1) Ein Königreich in Gefahr (446 Seiten)
2) Cryptos (444 Seiten)
3) Das Vermächtnis der Königin (420 Seiten)

Aufgabe nicht erfüllt

Aufgabe für September:
Lies min. 3 Bücher, deren Cover für dich nicht unbedingt zu den schönsten zählen!
1) Die grauen Wächter
2) Die Insel der Verlorenen
3) Leben und sterben lassen

Aufgabe erfüllt

Aufgabe für Oktober:
Lies min. 3 Einzelbände!

1) Durch das Schicksal vereint

Aufgabe nicht erfüllt

Aufgabe für November:
Lies min. 4 Bücher, auf deren Cover keine Menschen abgebildet sind!

Aufgabe nicht erfüllt

Aufgabe für Dezember:
Lies min. 7 Bücher mit unterschiedlich farbigen Cover, um eine Bücher-Lichterkette zu bilden! Das Cover sollte größtenteils in einer Farbe gestaltet sein.
Schwarz, Grau und Weiß zählen auch als Farbe!


1) Scheunenkinder (grau)
2) Der schwarze Hengst kehrt zurück (ocker)

Aufgabe nicht erfüllt

Tawny spielt: Undo - Das Kirschblütenfest




Allgemeine Infos
Spieltitel: Undo – Das Kirschblütenfest
Autor/in: Lukas Zach, Michael Palm
Illustration/Design: Lea Fröhlich, Lisa Lenz
Verlag: Amigo
EAN: 4250231718465
Kategorie: Kartenspiel
Spielart: gegeneinander
Spielmechanismus: Deduktion
Thema: abstrakt
Einstufung: Familie
Alter: ab 10 Jahren
Spieler: 2 – 6
Dauer: 45 - 90 Minuten

Beschreibung:
Ihr seid Schicksalsweber. Ihr könnt die Zeit anhalten und zu verschiedenen Lebensmomenten einer Verstorbenen in der Vergangenheit zurückspringen, um dort dessen Schicksalsfäden neu zu verknüpfen. Gelingt es euch, die Geschehnisse derart zu verändern, um ihren Tod ungeschehen zu machen?
Dieser Auftrag führt euch ins Japan der Neuzeit...

Ziel des Spiels:
Den Tod ungeschehen machen

Unsere Spielgruppe:
Bis jetzt habe ich das Spiel in folgenden Besetzungen gespielt:
Zweier-Partie mit einer Arbeitskollegin (spielt gerne)

Unsere Hausregeln(n):
keine

Verpackung und Spielmaterial:
Die Schachtel ist stabil und handlich. Die Karten sind schlicht, aber schön illustriert. Die Qualität ist gut.

Anleitung:
Die Anleitung auf den Karten ist verständlich geschrieben.

Spielspaß:
Vorab: Ich weiß nicht, warum 45 – 90 Minuten als Spieldauer angegeben sind. Wir haben das Spiel in der Mittagspause (30 Minuten) begonnen und sind rechtzeitig fertiggeworden.
Uns hat Das Kirschblütenfest gut gefallen. Wir haben uns Gedanken gemacht, Theorien aufgestellt und diskutiert. Schade fanden wir nur, dass es lediglich Plus-/Minuspunkte oder 0 Punkte, aber keine Erklärung dazu gibt. Es hätte uns interessiert, was die Folgen unserer Entscheidung sind.
Beispiel: Wir haben zur Auswahl
a) einen Brief schreiben
b) ein Glas Wein trinken
c) das Haus verlassen
a) wären + 2, b) wäre 0, c) wäre – 2
Es wäre schön gewesen, wenn zusätzlich zu den Punkten zwei, drei Sätze mit den Konsequenzen stehen würden.
a) Wenn YYY einen Brief an XXX schreibt, wird XXX darauf reagieren. Es kommt zu einer Aussprache.
b) Genau das hat YYY getan. Es wird sich deshalb nichts ändern.
c) Wenn YYY wütend das Haus verlässt, wird er…
Diese reine Punktebewertung war uns zu abstrakt. Ansonsten finden wir es aber wirklich nett. Es ist einfach und hat eine angenehme Spieldauer. Die Geschichte war auch interessant.

Wiederspielreiz:
Nicht vorhanden. Nach dem Spielen kennt man die Lösung. Da macht es keinen Sinn, das Spiel nochmal zu spielen. Vielleicht in ein paar Jahren nochmal… Aber bei einem anderen Fall wäre ich wieder dabei.

Fazit:
Ein nettes Spiel für alle, die gerne Theorien aufstellen und mit anderen darüber diskutieren.

Bewertung:




Schon gelesen?

Mein SuB - aussortieren oder bleiben? #1

  Hallo, mein SuB ist zwar geschrumpft, aber trotzdem immer noch zu groß. Deshalb möchte ich mir nochmal alle Bücher in Erinnerung rufen und...