Montag, 15. Februar 2021

Tawny spielt: Just One - Neue Begriffe

 


Allgemeine Infos
Spieltitel: Just One – Neue Begriffe
Autor/in: Ludovic Roudy, Bruno Sautter
Illustration/Design: nicht erwähnt
Verlag: Repos Production
Vertrieb Deutschland: Asmodee
EAN: 5425016924365
Kategorie: Kartenspiel
Spielart: kooperativ
Spielmechanismus: Wortspiel, Ratespiel
Thema: abstrakt
Einstufung: Partyspiel
Alter: ab 8 Jahren
Spieler: 3 - 9
Dauer: 20 Minuten
Sprachneutral: Nein
 
Anmerkung:
Aufgrund der derzeitigen Situation habe ich das Spiel online in größerer Gruppe getestet sowie „vor Ort“ zuhause mit der Familie.
 
Beschreibung:
Erlebt noch mehr Just One-Spielspaß mit über 500 neuen Begriffen mit bis zu 9 Spielern.
 
Ziel des Spiels:
Möglichst viele Begriffe erraten
 
Unsere Spielgruppe:
Bis jetzt habe ich das Spiel in folgenden Besetzungen gespielt:
Dreier-Partien mit Fabian und seiner Oma (spielen inzwischen regelmäßig)
Dreier-Partien mit Arbeitskolleginnen (spielen gerne)
Vierer-Partien mit Luisa, Fabian und seiner Oma
Vierer-Partien mit meinem Neffen (spielt gerne mal), einem Freund von ihm und meiner Schwester
Fünfer-Partien mit Arbeitskolleginnen (spielen wenig)
Achter-Partien mit Luisa, Mara, Andrej (offen für alle Spiele), Helena, Waldemar (spielen wenig), Lukas und Tarek (Vielspieler)
Neuner-Partien mit Luisa, Mara, Andrej, Helena, Lukas, Tarek, Fabian und seiner Oma
 
Unsere Hausregeln(n):
Manchmal spielen wir einfach so lange, wie wir Lust haben und nicht nur 13 Karten.
Wir spielen auch online. Dazu ist nur ein Spiel nötig. Die Wörter werden auf Zettel oder Blöcke geschrieben.
 
Verpackung und Spielmaterial:
Die kleine Schachtel ist stabil. Dank der Einsätze können die Karten, Tafeln und Stifte nicht darin verrutschen. Die Kartenqualität ist gut. Die Rückseiten lassen sich nicht von denen des Grundspiels unterscheiden und können so problemlos integriert werden. Wollen wir sie wieder aussortieren, so erkennen wir die Karten aus der Erweiterung durch das Sternsymbol, das sich unten links auf jeder Karte befindet. Enthalten sind auch zwei Tafeln und zwei Stifte, sodass wir das Spiel ab sofort zu neunt spielen können. Etwas schade ist nur, dass die beiden Stifte auch schwarz schreiben. Im Grundspiel gibt es neben Schwarz bunte Farben. Es wäre schön gewesen, wenn es also zwei andere Farben gewesen wären. Das ist aber nur eine Kleinigkeit. Am Spielprinzip ändert es nichts, da die Farben nicht spielentscheidend sind. Deshalb fließt das auch nicht in meine Bewertung ein.
 
Anleitung:
Eine richtige Anleitung ist nicht enthalten, da sich am Spielprinzip nichts ändert.
 
Spielspaß:
Das Grundspiel konnte uns überzeugen und kam schon unzählige Male auf den Tisch. Deshalb habe ich mich sehr auf die Erweiterung mit 550 neuen Begriffen sehr gefreut.
Die Begriffe sind sehr vielseitig aus den unterschiedlichsten Themengebieten. Mit manchen Begriffen kann vielleicht nicht jeder etwas anfangen, weil sie doch speziell sind, z. B. aus Filmen, doch es gibt immer noch die Möglichkeit, ein anderes Wort auszuwählen. Abwechslung ist jedenfalls genug geboten.
Wer das Grundspiel liebt, wird hier hellauf begeistert sein. Neben den vielen neuen Karten haben wir nun auch die Möglichkeit, Just One in noch größerer Runde zu spielen. Da wir uns aktuell nicht in größerer Gruppe treffen können, verabreden wir uns gerne online.
Das Spiel funktioniert zwar auch zu dritt, doch je mehr mitspielen, desto lustiger ist es, gerade auch, weil sich die „Gefahr“ erhöht, doppelte Begriffe zu nennen.
In unseren Runden kommt das Spiel immer gut an. Es ist einfach. Neulingen ist es schnell erklärt. Der kooperative Faktor wird stets positiv aufgenommen.
 
Wiederspielreiz:
Hoch. Dank 550 neuer Begriffe gibt es noch mehr Abwechslung. Dank zufälliger Auswahl wird es nicht langweilig.
 
Fazit:
Eine tolle Erweiterung für alle Fans, die nicht genug von Just One bekommen.
 
Bewertung:


 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Wunschliste #8: C. H. Beck

      Hallo, weiter geht es mit meiner Wunschliste, heute wieder sehr übersichtlich. 1. Der Weg zur Grenze Erscheint am 25.08.2022 «Der Weg ...