Montag, 15. Februar 2021

Tibi liest: Die Macht der Geschichten

 

Allgemeine Infos:





OriginaltitelAn Author´s Odyssey
Originalsprache: Englisch
Autor/in: Chris Colfer
Verlag: Sauerländer
Einzelband/Teil einer Reihe: Reihenfortsetzung
Reihe: Land of Stories
Teil: 5
Genre: Urban Fantasy
Erscheinungsjahr: 2021
Seiten: 462
Preis: 18,00 €
ISBN: 978-3-7373-5789-0





Klappentext:

Das magische Land wird von allen Seiten bedroht, seit der Maskenmann hier die Herrschaft übernommen hat. Um ihn zu besiegen, stellen Connor und Alex eine Armee mit den Figuren aus Connors Geschichten zusammen. Doch können starke Piraten, mächtige Cyborgs und fürchterliche Zombiemumien wirklich die dunkle Verschwörung aufhalten, die weit mehr als die Königreiche im magischen Land zu zerstören droht?

Meine Schnüffelstatistik:

Zugangsart: Neu gekauft
Zugangsjahr: 2021
Status: gelesen
Lesesprache: Deutsch
Format: Hardcover
Zu lesen begonnen: 31.01.2021
Beendet am: 12.02.2021
Gebraucht: 13 Tage
 

Lob und Tadel 

~*~ Meine Erwartung ~*~

Die Land of Stories-Reihe konnte mich komplett überzeugen. Deshalb habe ich diesem 5. Teil entgegengefiebert und bin schon sehr gespannt, was mich erwartet.

~*~ Gestaltung ~*~

Das Cover ist sehr schön. Es passt zu den Vorgängerbänden und zeigt Ausschnitten aus den neuen Geschichten.
Aufgeteilt ist das Buch in Prolog und 28 Kapitel, die allesamt Titel haben. Zu jedem Kapitel gibt es eine kleine Zeichnung in Schwarz-Weiß.

Die Schriftgröße ist in Ordnung. Sie ist weder zu groß noch zu klein.

~*~Charaktere~*~

Die Charaktere sind allesamt interessant. Da sind die Zwillinge Alex und Connor, die wir seit nun 5 Teilen begleiten. Beiden ist anzumerken, dass sie älter geworden sind. Sie haben sich entwickelt. Connor zeigt sein kreatives Talent, denn er hat schon einige Geschichten geschrieben. Alex dagegen versucht ihre magischen Fähigkeiten weiter zu verbessern. 
Auch andere liebgewonnene Charaktere mit ihren Eigenarten tauchen wieder auf. Rotkäppchen ist immer noch von sich überzeugt und hält sich für eine Göttin, der niemand das Wasser reichen kann. Mit Goldlöckchen gerät sie immer wieder aneinander. 
Bree taucht leider nicht so häufig auf, wie ich anfangs gehofft hatte. Sie ist neugierig und hilfsbereit. Sie ist mutig und scheut keine Gefahr.  
Die neuen Charaktere sind genauso interessant. Sie sind keine Figuren aus Märchen oder Klassikern, sondern stammen aus den Geschichten von Connor.

~*~Handlungsort und -zeit~*~

Die Handlung spielt in den USA, in Deutschland, im Märchenland und in den fiktiven Geschichten von Connor.

~*~Handlung, Idee und Umsetzung, Einstieg~*~

Die Idee, Connors Geschichten einzubauen, finde ich sehr interessant. Die Umsetzung ist gut gelungen. Das Buch beginnt bereits spannend. Ich bin sofort wieder in der Handlung und fiebere mit den Zwillingen mit.  
Die Gefahr ist allgegenwärtig. Der Maskenmann und seine Verbündeten haben nicht nur vor, die Macht über das Märchenland zu erlangen. Sie wollen auch die reale Welt, von den Märchenfiguren auch gerne die Anderswelt genannt, unterjochen. Um sie zu besiegen, reisen die Zwillinge in Connors Geschichten, um eine eigene Armee zusammenzustellen. Die Figuren aus diesen Geschichten haben charakterliche und/oder äußerliche Gemeinsamkeiten mit den Märchenfiguren. Die verschiedenen Reisen sind sehr spannend. Wir wissen nicht, was uns erwartet. Während die beiden ihre Armee vergrößern, erfahren wir mehr über die Pläne des Maskenmanns und seinen Verbündeten. Die Handlung ist auf keiner Seite langatmig, sondern durchgängig spannend. 
Das Ende erhöht die Spannung nochmals und lässt die Leser neugierig zurück. Es gibt Andeutungen, und ich möchte unbedingt wissen, wie es weitergeht. Dieser Teil hat mir wieder sehr gut gefallen.

~*~Schreibstil und Stilmittel~*~

Das Buch ist im Präteritum aus der Sicht eines neutralen Erzählers geschrieben. Wir begleiten nicht nur Alex und Connor, sondern auch andere Charaktere, auch die Bösen, wodurch wir den Zwillingen manchmal Wissen voraus haben.
Der Schreibstil ist flüssig zu lesen. Es gibt Ortsbeschreibungen, aber sind diese nicht zu häufig und ausschweifend, um die Handlung aufzuhalten.

 

~*~Zitate, die im Kopf geblieben sind~*~

///

 

~*~Abschlussgedanken~*~

Mein erster Gedanke, nachdem ich das Buch beendet habe: Ich muss sofort Teil 6 vorbestellen…
Fazit: Teil 5 bietet ein sehr spannendes Abenteuer und ein Ende, das neugierig auf den Abschluss macht.
Bewertung:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Wunschliste #8: C. H. Beck

      Hallo, weiter geht es mit meiner Wunschliste, heute wieder sehr übersichtlich. 1. Der Weg zur Grenze Erscheint am 25.08.2022 «Der Weg ...