Freitag, 22. Oktober 2021

Mein SuB - aussortieren oder bleiben? #1

 



Hallo,
mein SuB ist zwar geschrumpft, aber trotzdem immer noch zu groß. Deshalb möchte ich mir nochmal alle Bücher in Erinnerung rufen und überlegen, ob ich sie aussortiere oder behalte.
Weil es zu viele sind, werde ich sie nach und nach vorstellen. Das ist ist der Start...
Vorgehen werde ich alphabethisch...

1.  168 - Verschollen in der Römerzeit


Ein paar römische Münzen, ein 1800 Jahre alter Zahn mit einer Kunststofffüllung und ein rätselhaftes Vermächtnis bringen Nelson, Luk und Judith, Schüler des Hochbegabten-Internats Burg Rosenstoltz, auf die Spur eines Zeitreisenden, der aus der Zukunft ins Köln des Jahres 168 nach Christus gereist und dort als Gladiator versklavt worden ist. Offenbar ist auch seine Schwester vom Tode bedroht. Getarnt als Tuchhändler, folgen die Freunde den Geschwistern ins römische Köln und geraten bei ihrer spektakulären Rettungsaktion schon bald selbst in Gefahr...

auf dem SuB seit: 10.05.2019

Das Buch werde ich behalten. Die Reihe möchte ich nach wie vor weiterlesen.





2. 2033 - Verschollen in der Zukunft


Nelson, Luk, Levent und Judith, Schüler des Hochbegabten-Internats Burg Rosenstoltz, erhalten eine Nachricht aus der Zukunft: Die erste bemannte Mars-Expedition in der Geschichte der Menschheit wird von Terroristen sabotiert. Als wäre das allein nicht schon beängstigend genug, befinden sich an Bord der Raumfähre auch noch die Eltern ihrer Freunde Miriam und Vincent. Madonna, Levents Zeitmaschine, bringt die Freunde ins Jahr 2033, wo sie den Kampf gegen die selbst ernannten Weltraum-Piraten aufnehmen. Dahinter verbergen sich zwei alte Bekannte, die ihnen schon bei ihrer letzten Zeitreise ins römische Köln nach dem Leben getrachtet haben...

auf dem SuB seit: 10.05.2019

Das Buch werde ich behalten. Wenn mir Teil 2 gefällt, möchte ich die Reihe natürlich beenden.






3. Achtung, Superheld



Alle Macht den Superhelden!
Daniel kann es kaum glauben: Seine neuen Freunde haben Superkräfte! Molle kann fliegen. Eric ist ungeheuer stark und Rohan hört buchstäblich das Gras wachsen. Doch sie werden ihre Kräfte an ihrem 13. Geburtstag verlieren ? und das ist schon bald! Die Clique will unbedingt herausfinden, wer hinter diesen mysteriösen Ereignissen steckt ? und die Spürnase von Hobby-Meisterdetektiv Daniel und ein paar alte Comics bringen sie schon bald auf die richtige, aber äußerste gefährliche Fährte!
Eine rasante Abenteuergeschichte um Freundschaft, Superkräfte und alte Comic-Hefte mit einer sympathischen Hauptfigur: Köpfchen statt Magie!

auf dem SuB seit: 27.07.2018

Das Buch hat nicht mal 300 Seiten. Das müsste ich doch zügig durchgelesen habe. Ich werde es behalten und demnächst mal reinlesen.


4. Alles so leicht


Stevie hat nichts mehr zu verlieren. Sie ist fest entschlossen, aus diesem Körper, aus diesem Leben zu verschwinden. Aber alle wollen sie daran hindern. Ihr Vater, der sie ins Therapiezentrum einweisen ließ. Anna, die so ganz anders ist als die anderen Seelenklempner. Und selbst den Mädchen, mit denen sie ein Zimmer und ein Schicksal teilt, fühlt sich Stevie jeden Tag näher. Aber sie wird sich nicht öffnen, sie hat schließlich einen Plan. Ehrlich bis zur Schmerzgrenze, mitfühlend und hoffnungsvoll erzählt...

auf dem SuB seit: 28.06.2018

Das Thema ist im Gegensatz zum Titel gar nicht so leicht. Ich würde es gerne noch lesen, nur im Moment nicht. Vorerst wird es bleiben.







5. Alles, was ich sehe


Maggie hasst ihr neues Leben als Blinde. Sie will keine tapfere Kranke sein, und auf Unterricht von anderen Blinden kann sie gut verzichten. Nach einem missglückten Streich passiert es: Sie kann wieder sehen! Nur einen Ausschnitt der Welt, genauer: einen zehnjährigen Jungen namens Ben. Mit Hilfe des altklugen und hinreißenden Jungen scheint sie einen Teil ihres alten Lebens zurückzubekommen. Und Bens großer Bruder Mason ist Sänger in Maggies Lieblingsband. Und ziemlich attraktiv. Doch er lässt sie abblitzen, weil er denkt, dass Maggie ihre Blindheit vortäuscht - was ja irgendwie stimmt. Dann kommt heraus, warum sie ausgerechnet Ben sehen kann.

auf dem SuB seit: 04.10.2017

Ich hatte mir ja mal vorgenommen, alle Bücher aus dem Königskinder Verlag zu lesen. Das möchte ich nach wie vor. Also wird auch dieses Buch bleiben.




6. Anders


Jetzt im Taschenbuch: der neue Roman von Bestsellerautor Andreas Steinhöfel Felix, das heißt der Glückliche! Um seinem Sohn zu dessen elften Geburtstag Glück zu wünschen, befestigt der Vater zwei Deko-Einsen an der Decke. Pech für Felix: Eine davon fällt ihm auf den Kopf. Er taumelt hinaus - und gerät seiner Mutter vors Auto. Als er nach 263 Tagen aus dem Koma erwacht, ist er - anders. Und will ab sofort auch so genannt werden. Als Anders hat Felix neue Eigenschaften. Doch keine Erinnerung, was vor seinem Unfall los war. Und es gibt einen Menschen, der alles dafür tun würde, dass das auch so bleibt ...

auf dem SuB seit: 08.10.2017

Hier gilt das Gleiche wie bei Alles, was ich sehe...





7. Annähernd Alex


Seinem Online-Schwarm im echten Leben zu begegnen kann böse Überraschungen mit sich bringen. Was, wenn er ein Idiot ist? Oder ein Langweiler? Bailey erzählt Alex aus dem Film-Forum deswegen erst mal nicht, dass sie in genau den kalifornischen Küstenort zieht, in dem er wohnt. Sie erzählt auch nichts von ihrem furchtbaren Ferienjob in der Touristenfalle von Museum, bei dem sie sich jeden Tag halb totschwitzt. Und erst recht nichts erzählt sie von Porter, Surfwunder und Aufschneider mit Herz, der dort mit ihr arbeitet. Als Bailey und Porter nachts im Museum eingeschlossen werden, kommen sie einander näher. Damit wird die Sache allerdings kompliziert ...

auf dem SuB seit: 04.10.2017

Von der Autorin habe ich bereits Die Anatomie der Nacht gelesen. Auch dieses Buch möchte ich noch lesen. Außerdem habe ich die Ausgabe vom Königskinder Verlag (s. Punkt 5) Es bleibt also. 



8. Anne in Ingleside





Ingleside ist ein fröhliches Haus: Den ganzen Tag hört man Lachen, Geschirrklappern und den Lärm der fünf Kinder. Anne hat mit der Rasselbande wirklich alle Hände voll zu tun. Dabei hätte sie eigentlich ein wenig Ruhe nötig, schließlich erwartet sie wieder ein Baby. Als sich kurze Zeit vor der Geburt auch noch die ungeliebte Tante Mary Maria bei den Blythes einquartiert, ahnt die Familie nicht, was ihr da bevorsteht ...

auf dem SuB seit: 25.12.2017

Ich "reise" doch immer wieder gerne nach Avonlea. Warum liegt dieses Buch dann noch auf meinem SuB? Ich sollte es bald lesen...






9. Aquila


Spurensuche in Siena
Ohne Erinnerung an die letzten zwei Tage streift die Studentin Nika durch Siena. Sie vermisst ihr Handy, ihre Schlüssel und ihren Pass. Mitbewohnerin Jennifer ist ebenfalls verschwunden. Dafür steckt in Nikas Hosentasche ein Zettel mit mysteriösen Botschaften und Anweisungen.
Das Blut ist nicht deines.
Du weißt, wo das Wasser am dunkelsten ist
Halte dich fern von Adler und Einhorn ...
Welchen Sinn soll das ergeben? Und was ist in den Stunden zwischen Samstagabend und Dienstagmorgen eigentlich geschehen?
Nicht nur für alle Italienliebhaberinnen: Bestseller-Autorin Ursula Poznanskis Siena-Thriller entführt in die engen Gassen, weiten Plätze und zu den Geheimnissen einer der schönsten Städte der Welt. Ein unlösbar scheinendes Rätsel, ein monströser Verrat und die geheimnisvollen Symbole des mittelalterlichen Siena bilden das Gerüst dieses exzellenten Psychothrillers.

auf dem SuB seit: 29.11.2019

Natürlich möchte ich das Buch von Ursula Poznanski noch lesen. Es wird auf jeden Fall bleiben.

10 - 12. Arkadien-Reihe


Schon bei ihrer Ankunft auf Sizilien fühlt sich Rosa wie in einem alten Film - der Chauffeur am Flughafen, der heruntergekommene Palazzo ihrer Tante und dann die Gerüchte um zwei Mafiaclans, die seit Generationen erbittert gegeneinander kämpfen: die Alcantaras und die Carnevares, Rosas und Alessandros Familien. Trotzdem trifft sich Rosa weiterhin mit Alessandro. Seine kühle Anmut, seine animalische Eleganz faszinieren und verunsichern sie gleichermaßen. Doch in ihm ruht ein unheimliches Erbe, das nicht menschlich ist.

Teil 1 auf dem SuB seit: 31.12.2016
Teil 2 auf dem SuB seit: 26.04.2019
Teil 3 auf dem SuB seit: 27.04.2019

Teil 1 liegt ja schon jahrelang auf meinem SuB. Ich glaube einfach nicht mehr, dass ich die Reihe irgendwann beginnen werde, auch wenn sie mir so oft empfohlen wurde. Ich werde trotzdem mal in Teil 1 reinschnuppern. Wenn mir die ersten paar Seiten nicht zusagen, werde ich alle drei Bücher aussortieren.


Das war´s für erste. Demnächst werde ich die nächsten 10 - 12 SuB-Bücher vorstellen.

Donnerstag, 21. Oktober 2021

Bücher mit schwarz/weißem Cover

 Die Aktion


findet auf dem Blog Weltenwanderer statt.


Heutige Aufgabe:


*~*  10 Bücher, deren Cover in schwarz/weiß gehalten ist *~*


Hallo,

mir fällt direkt ein Buch ein, das ich aber schon so oft vorgestellt habe. Was soll´s... ich werde es trotzdem vorstellen...

1. Schatten und Licht





1922: Hulda Gold ist gewitzt und unerschrocken und im Viertel äußerst beliebt. Durch ihre Hausbesuche begegnet die Hebamme den unterschiedlichsten Menschen, wobei ihr das Schicksal der Frauen besonders am Herzen liegt. Der Große Krieg hat tiefe Wunden hinterlassen, und die junge Republik ist zwar von Aufbruchsstimmung, aber auch von bitterer Armut geprägt. Hulda neigt durch ihre engagierte Art dazu, sich selbst in Schwierigkeiten zu bringen. Zumal sie bei ihrer Arbeit nicht nur neuem Leben begegnet, sondern auch dem Tod. Im berüchtigten Bülowbogen, einem der vielen Elendsviertel der Stadt, kümmert sich Hulda um eine Schwangere. Die junge Frau ist erschüttert, weil man ihre Nachbarin tot im Landwehrkanal gefunden hat. Ein tragischer Unfall. Aber wieso interessiert sich der undurchsichtige Kriminalkommissar Karl North für den Fall? Hulda stellt Nachforschungen an und gerät dabei immer tiefer in die Abgründe einer Stadt, in der Schatten und Licht dicht beieinanderliegen.

2. Der Keller




Hannah und Heiko sind glücklich verheiratet und freuen sich auf ihr erstes Kind. Da erreicht Hannah der Hilferuf ihres Vaters: Ihre Mutter sei depressiv und selbstmordgefährdet. Trotz ihrer Schwangerschaft fliegt Hannah in die Toskana, wo ihre Eltern ein Ferienhaus besitzen. Im Flugzeug lernt sie einen charmanten Herrn kennen, der sie zum Abendessen in seinen Palazzo einlädt. Seitdem gibt es von Hannah kein Lebenszeichen mehr. Ihre Familie ist vollkommen verzweifelt, und auch die Polizei ist ratlos. Denn Hannah ist nicht die letzte junge Frau, die in der Toskana spurlos verschwindet.

*** wurde mir empfohlen, steht auf meiner Wunschliste ***

3. Der nasse Fisch





Mit diesem Roman beginnt die spektakuläre Serie, in der Kutscher seinen Kriminalkommissar Gereon Rath in die politischen und gesellschaftlichen Umbrüche im Berlin der späten 20er-Jahre führt.
Rath, neu in Berlin und abgestellt bei der Sitte, erlebt eine Weltstadt im Rausch, die von sozialen und politischen Spannungen zerrissen ist. Ungefragt schaltet sich der Kommissar in die stagnierenden Ermittlungen eines Mordfalls ein - und stößt in ein Wespennest. Dann verliebt Rath sich in Charly, Stenotypistin in der Mordkommission, und missbraucht ihr Insiderwissen für seine einsamen Ermittlungen.

*** bekommt eine Freundin von mir geschenkt ***

4. Escape Room - Nur drei Stunden





Chris McGeorges packender Locked-Room-Thriller: ein Hotelzimmer, eine Leiche, fünf Verdächtige, drei Stunden Zeit – ein tödliches Spiel beginnt
Im Alter von 11 Jahren erlangte Morgan Sheppard als »Kinder-Detektiv« Berühmtheit, weil er den mysteriösen Tod seines Mathelehrers aufklärte.
Heute, 25 Jahre später, wacht er in einem ihm unbekannten Hotelzimmer auf, zusammen mit fünf Fremden. Keiner von ihnen weiß, wie er hierher geraten ist. Die Hotelzimmer-Tür ist verriegelt, und im Badezimmer liegt die Leiche von Simon Winter – Morgans langjährigem Psychiater.
Es beginnt ein Spiel der besonderen Art. Die Mitspieler: eine Kellnerin, ein Putzmann, eine Schauspielerin, ein Anwalt und eine Schülerin. Sie alle sind Verdächtige.
Morgan Sheppard hat drei Stunden Zeit, seine detektivischen Fähigkeiten erneut unter Beweis zu stellen. Denn eine der Personen im Hotelzimmer ist ein Mörder. Gelingt es Morgan nicht, den Mord aufzuklären, werden sie alle sterben.
Kann Morgan das tödliche Spiel gewinnen? Die Zeit rennt.

Das Buch wurde von einer Bekannten so zerrissen, dass ich erst recht neugierig auf das Buch geworden bin. :-D Es steht auf meiner Wunschliste.

5. Vergiss die Toten nicht







Die Kolumnistin Nell McDermott plant eine Karriere in der Politik. Gegen den Willen von Adam, ihrem Mann. Dann kommt Adam auf mysteriöse Art ums Leben. Nell recherchiert. Sie entdeckt eine skandalöse Schmiergeldaffäre in der New Yorker Immobilienbranche - und gerät ins Visier von Adams Killern.

gelesen, bevor ich einen Blog hatte


6. Saeculum





Fünf Tage Leben wie im Mittelalter: im tiefsten Wald, ohne Handy, ohne Strom. So ein Live-Rollenspiel ist eigentlich nicht Bastians Ding. Seiner neuen Freundin Sandra zuliebe fährt der Medizinstudent dennoch mit. Über dem abgelegenen Waldstück, in dem das Abenteuer stattfindet, soll angeblich ein Fluch liegen. Als immer mehr unerklärliche Ereignisse geschehen, beginnt ein tödlicher Wettlauf gegen die Zeit.

gelesen, als ich noch keinen Blog hatte

7. Zwischen zwei Fenstern






Er liebt das Nachbarmädchen mit dem tizianroten Haar und dem Leberfleck am Bein. Er sieht hinüber in ihr Zimmer, wo sie sitzt und zeichnet. Sie hat die verstörende Gewohnheit, sich die Haare auszureißen. Sie beobachtet den Nachbarjungen, der sich beim Lesen unaufhörlich Notizen macht. Hinter dem Glas seines Fensters scheint er sich am sichersten zu fühlen. Genau wie sie. Wie zwei Gefangene hängen sie für den anderen Botschaften ins Fenster. Am liebsten in fünf Silben, weil das schön klingt. Als sie irgendwann lächelt, ist das für ihn, als würde in einem heruntergekommenen Haus das Licht wieder angehen. Und beide wissen: Sie werden es besser machen.

gelesen, als ich noch keinen Blog hatte

8. Ein Gesicht so schön und kalt






Als die Staatsanwältin Kerry McGrath einigen Patientinnen des renommierten Schönheitschirurgen Dr. Smith begegnet, macht sie eine grausige Entdeckung: Ihre Gesichtszüge ähneln in verblüffender Weise denen der vor Jahren ermordeten Suzanne. Kerry McGrath nimmt die Nachforschungen wieder auf und begibt sich damit selbst in größte Gefahr.

9. Salz und Stein







»Vor sechs Wochen sind einhundertzweiundzwanzig Kandidaten in den Dschungel gegangen, um im Brimstone Bleed gegeneinander anzutreten. Vor drei Wochen sind sechsundsiebzig Kandidaten zu dem gleichen Zweck in die Wüste gegangen. Und heute sind vierundsechzig übrig, um die beiden letzten Etappen des Rennens in Angriff zu nehmen.«

Das Brimstone Bleed geht in die zweite und letzte Runde. Tella hat mehr als einen Freund verloren. Einzig ihr Pandora Madox ist tapfer an ihrer Seite. Kann sie das Rennen gewinnen und ihren Bruder retten? Kann sie die Veranstalter des Brimstone Bleed ein für alle Mal vernichten, damit niemand mehr so leiden muss wie sie? Und was geschieht mit Guy und ihr – kann die Liebe über alles siegen, oder bleibt sie auf der Strecke?

gelesen, bevor ich einen Blog hatte

10. Spürst du den Todeshauch?





Mitten in der Nacht explodiert die Möbelfabrik der Familie Connelly. Kate Connelly wird dabei schwer verletzt, ein früherer Angestellter getötet. Aber was hatten die beiden überhaupt nachts auf dem Gelände verloren? Nur Kate könnte Licht ins Dunkel bringen, denn sie kennt ein schreckliches Geheimnis. Aber sie liegt im Koma – und ein skrupelloser Mörder würde alles dafür tun, dass sie nie mehr erwacht.



Meine heutige Liste ist ziemlich thrillerlastig, und dann ist ein Name auch noch gleich dreimal vertreten. :-D Aber ich bin froh, dass ich die Liste überhaupt voll bekommen habe. Ganz in Schwarz und Weiß ist mir aber nicht gelungen...

edit: Ich durchforste gerade meinen SuB, welche Bücher bleiben und welche ich aussortiere. Dabei ist mir dieses aufgefallen. Die Liste ist ja schon voll. Ich nenne es deshalb außer Konkurrenz:


Das zeigt wieder: Es gibt immer mehr passende Bücher als man denkt... :-D

Liebe Grüße
Tinette

Dienstag, 19. Oktober 2021

Aktuell lese ich: In der gelobten Stadt

 Hallo,





... ein verloren geglaubtes Buch.

Mein aktuelles Lesefutter





Würdest du für deine Liebe alles riskieren?
Eve gerät in die Fänge der Soldaten des Neuen Amerika und wird aus dem sicheren Califia in die Stadt aus Sand verschleppt. Hier erfährt sie, dass ihr Freund Caleb noch lebt, und weshalb der König so unerbittlich nach ihr suchen ließ.
Gefangen im Palast ist es lebensgefährlich, mit Caleb und den Rebellen Kontakt aufzunehmen. Doch Eve wünscht sich nichts sehnlicher, als wieder mit Caleb vereint zu sein. Bald wird sich zeigen, ob sie bereit ist, dafür alles zu riskieren.Wahre Freundschaft, Liebe und Freiheit sind es, wonach sich Eve und Caleb sehnen - doch im Neuen Amerika muss man um diese Rechte kämpfen.



Lesefortschritt





Aktuell bin ich auf Seite 48 von 316.



Warum dieses Buch?






Teil 1 habe ich 2013 gelesen. Der Auftakt hat mir damals gut gefallen. Ich habe dann auch gleich Teil 2 und 3 gekauft. Aber wie das so ist kamen immer andere Bücher dazwischen. Dann wollte ich Teil 2 lesen, fand das Buch aber nicht mehr, obwohl ich scheinbar überall gesucht habe. Aber nur scheinbar, denn gestern fällt mir das Buch plötzlich beim Umräumen in die Hände. Also habe ich nicht lange überlegt, sondern damit begonnen.

Was gibt es sonst noch zu sagen?





Ich bin immer noch überfragt, wie ich das Buch so lange übersehen habe. :-D Ich weiß auch nicht, ob mir die Reihe heute noch gefallen wird. Deshalb werde ich das einfach testen und Teil 2 lesen. :-)


Liebe Grüße
Tinette

Donnerstag, 14. Oktober 2021

Mein HERBTLICHer SuB

 Die Aktion


findet auf dem Blog Weltenwanderer statt.


Heutige Aufgabe:


*~*  Bilde mit 10 Buchtiteln aus deren Anfangsbuchstaben das Wort: HERBSTLICH*~*


Hallo,

ich habe mich dazu entschieden, ausschließlich Bücher von meinem SuB zu nennen, weil ich da am einfachsten nach Titeln sortieren kann.

1. H wie Heimkehr in die verlorene Stadt



Klappentext zu Teil 1:
Die Menschheit hat nur noch eine Chance ... Owen Parker lebt in einer Welt, die durch die Klimaerwärmung nahezu unbewohnbar geworden ist: Um den tödlichen Strahlen der Sonne zu entfliehen, haben die Menschen ihre Städte unter riesige Kuppeln verlegt. Bei einem Tauchunfall im Feriencamp entdeckt Owen außergewöhnliche Fähigkeiten an sich. Fähigkeiten, die der Menschheit das Überleben ermöglichen könnten. Gemeinsam mit seiner attraktiven Tauchlehrerin Lilly sucht er einen Weg, die Gabe zu begreifen und zu kontrollieren. Doch damit schrecken die beiden dunkle Kräfte auf, die diese Suche um jeden Preis verhindern wollen.

Das ist der 3. Teil der Reihe. Ich habe nicht mal mit Teil 1 begonnen. Ich habe schon öfter gehört, dass die Reihe nicht gut sein soll. Ich werde es aber trotzdem (irgendwann) damit versuchen.

2. E wie Elsas Suche




Nach dem plötzlichen Tod ihrer Eltern muss Prinzessin Elsa sich schneller in ihre Rolle als Königin von Arendelle fügen als gedacht. Und auf magische Weise gehen damit lang verschüttete Erinnerungen einher. Erinnerungen an ein ihr bekannt erscheinendes Mädchen. Wer ist dieses Mädchen, das ihr so schmerzhaft und innig vertraut vorkommt? Elsa macht sich auf die Suche nach ihr und beginnt eine gefährliche Reise, um einen schrecklichen Fluch zu lösen - und um zu finden, was ihr seit Jahren fehlt.

Auch das ist der 3. Teil. Weil aber alle Twisted Tales von anderen Disneyfilmen handeln, ist es ja egal, welchen Band ich als Nächstes lese. Ich habe damals die Reihe auf Englisch begonnen und die "verdrehten" Geschichten von Dornröschen, Aladdin und Die Schöne und das Biest gelesen.

3. R wie Rendezvous in Paris



Was passiert nach dem Happy End? Isla kann ihr Glück kaum fassen: Zu Beginn ihres letzten Schuljahres in Paris sucht Josh tatsächlich ihre Nähe. Innerhalb kürzester Zeit schwebt Isla im siebten Himmel, denn Josh ist alles, wovon sie immer geträumt hat. Aber was passiert eigentlich nach dem Happy End? Als Josh von der Schule fliegt, werden die beiden auf eine harte Probe gestellt ...

Heute habe ich es aber mit den 3. Teilen. :-D Teil 1 habe ich gelesen. Teil 2 und 3 warten noch auf dem SuB. Die einzelnen Bände handeln immer von anderen Personen.

4. B wie Bleib bei mir



Cujo Matthews hat es gelernt bescheiden zu sein. Mit seinen Einnahmen als Tätowierer kommt er gut über die Runden, ein paar nette Kumpels hat er auch. Doch eine feste Beziehung kann er nicht eingehen - was ist es, das ihn davon abhält? Eines Tages trifft er die schöne Drea Caron. Gemeinsam sollen die beiden die Verlobungsfeier ihrer besten Freunde Harper und Trent organisieren und gehen sich dabei gehörig auf die Nerven. Bis Drea die Entführung einer jungen Frau beobachtet und dabei selbst in große Gefahr gerät. In diesem Moment erkennt Cujo, wie wichtig ihm Drea wirklich ist und eine leidenschaftliche Zuneigung zwischen den beiden entfacht. Sie werden immer mehr in den Fall verwickelt - können sie ihr gemeinsames Glück retten oder muss einer von ihnen selbst mit dem Leben bezahlen?

New Adult ist ja schon lange nicht mehr mein Genre. Der 1. Teil der Under your skin-Reihe hat mich damals aber positiv überrascht. Deshalb habe ich mir auch die "Fortsetzung" gekauft. Seitdem wartet das Buch aber auf dem SuB. Jedes Buch handelt von anderen Personen.

5. S wie Schattenauge



Auf dem Nachhauseweg von einem Club wird Zoë auf der Straße angegriffen. Von wem, weiß sie nicht - ein Blackout hat ihr Gedächtnis gelöscht. Doch an ihren Händen klebt fremdes Blut. Der gut aussehende Gil, den sie aus der Szene kennt, ahnt, dass etwas Unheimliches mit ihr vorgeht: In Zoë schlummert das Erbe der Panthera, eines uralten Volkes, das unerkannt unter den Menschen lebt. Aber sie ist nicht die Einzige ihrer Art, die von ihrer Raubtiernatur getrieben die Straßen der nächtlichen Metropole durchstreift ...

Die Bücher von Nina Blazon lese ich sehr gerne. Schattenauge habe ich geschenkt bekommen. Das sollte ich wohl demnächst mal beginnen.


6. T wie Tochter des Nils



Eine junge Sklavin im alten Ägypten riskiert ihr Leben, um die Freiheit zu gewinnen - und gerät mitten in die gefährlichen Intrigen am Hofe der Pharaonin.

Mara würde alles tun, um aus ihrem Sklavendasein auszubrechen. Deshalb zögert sie nicht, als ihr neuer Herr ihr die Freiheit verspricht, wenn sie einen lebensgefährlichen Auftrag annimmt: Sie soll Thutmosis, den Stiefsohn der herrschenden Pharaonin ausspionieren. Doch schon bald gerät sie in Bedrängnis und muss, um ihr Leben zu retten, einen zweiten geheimen Auftrag annehmen: Der junge Fürst Scheftu, ein Getreuer Thutmosis', zwingt sie, ohne es zu wissen, eine Doppelrolle zu spielen. - Mara muss nun für zwei erbitterte Feinde Informationen beschaffen. Würden die erfahren, dass sie für beide arbeitet, so wäre das ihr sicherer Tod.
Mara selbst ist hin- und hergerissen zwischen den Parteien - bis ihr bewusst wird, dass sie sich längst in Scheftu verliebt hat. Doch gerade als sie ihm ihre Zuneigung gestehen will, wird sie als Spionin enttarnt. Auf einmal hängt nicht nur Maras Leben, sondern die Zukunft ganz Ägyptens am hauchdünnen Faden.

Dieses Buch habe ich mir vor 2 Jahren gekauft, weil mich das Alte Ägypten fasziniert. Da hätte ich spontan wirklich Lust drauf. Das wird wohl mein nächstes Buch. :-)

7. L wie Lichterzauber in Manhattan




Eva ist eine hoffnungslose Romantikerin und sieht nur die guten Seiten des Lebens. Kein Wunder, dass sie Weihnachten in New York liebt wie kein anderes Fest im Jahr. Um ihr Konto aufzustocken, tritt die New Yorker Food-Bloggerin eine Stelle bei dem erfolgreichen Horror-Autor Lucas Bale an. Womit sie nicht gerechnet hat: Der grimmige Brite kann die Feiertage nicht ausstehen. Mit Tannenschmuck und Plätzchenduft will Eva ein kleines Weihnachtswunder an ihm wirken - mit mehr als frostigem Ergebnis. Warum nur fühlt sie sich zu ihm hingezogen, obwohl sie unterschiedlicher kaum sein könnten?

Da bin ich jetzt der Zeit etwas voraus... oder doch zu spät dran? :-D Die Handlung spielt ja um die Weihnachtszeit. Da ich aber versuche, verschiedene Genres zu zeigen, habe ich mich für dieses ChickLit-Buch entschieden.

8. I wie Im Auge des Leuchtturms




Nada Schwarz ist jung und erfolgreich. Sie hat keine Zeit, nett zu sein, keine Zeit für Freunde - und keine Zeit, sich zu erinnern. Als sie eine mysteriöse Postkarte mit einem Leuchtturmmotiv erhält, macht sie sich auf den Weg zu der winzigen Insel, die auf der Karte zu sehen ist. Und stellt fest, dass sie schon einmal hier gewesen sein muss. Was ist damals geschehen? Als sie der rätselhafte Hilferuf eines Kindes erreicht, beginnen Traum und Realität zu verschwimmen.

Krimis sind noch nicht vertreten. Wie gut, dass ich unter I fündig geworden bin. Die Romane von Antonia Michaelis sind oft speziell, aber sie konnten mich bisher alle überzeugen. Ich bin gespannt, ob das mit Im Auge des Leuchtturms so weitergeht.

9. C wie Cavaliersreise



Gibt es ein abschreckenderes Beispiel für junge Bildungsreisende als Sir Henry Montague? Nach Montys Cavaliersreise wird der englische Adel seine Sprösslinge bestimmt nie wieder auf den Kontinent schicken. Irgendwie ist er immer in eine Tändelei verwickelt. Oder betrunken. Oder zur falschen Zeit am falschen Ort. Nackt! Kein gutes Vorbild für seine Reisegefährten, weder für seine kleine Schwester Felicity, noch für seinen Jugendfreund Percy. Doch Monty will keinen Augenblick vergeuden, denn bald heißt es zurück zum gestrengen Herrn Vater und die Standespflichten wahrnehmen. Montys Unbesonnenheit aber bringt sie alle in unvorhergesehene Schwierigkeit und bald sind Wegelagerer und Piraten sein geringstes Problem. Nicht zuletzt seine unausgesprochene und unerfüllte Liebe zu Percy. Noch nie war das 18. Jahrhundert so geistreich, verwegen und charmant.

Das Buch ist ja schon ein richtiger SuB-Oldie. Laut meiner Liste ist das Buch am 4.10.2017 eingezogen. Ich muss es mal im Hinterkopf behalten. :-)

10. H wie Hexenlied



Gibt es ein abschreckenderes Beispiel für junge Bildungsreisende als Sir Henry Montague? Nach Montys Cavaliersreise wird der englische Adel seine Sprösslinge bestimmt nie wieder auf den Kontinent schicken. Irgendwie ist er immer in eine Tändelei verwickelt. Oder betrunken. Oder zur falschen Zeit am falschen Ort. Nackt! Kein gutes Vorbild für seine Reisegefährten, weder für seine kleine Schwester Felicity, noch für seinen Jugendfreund Percy. Doch Monty will keinen Augenblick vergeuden, denn bald heißt es zurück zum gestrengen Herrn Vater und die Standespflichten wahrnehmen. Montys Unbesonnenheit aber bringt sie alle in unvorhergesehene Schwierigkeit und bald sind Wegelagerer und Piraten sein geringstes Problem. Nicht zuletzt seine unausgesprochene und unerfüllte Liebe zu Percy. Noch nie war das 18. Jahrhundert so geistreich, verwegen und charmant.

Bei H sieht es mau aus. Ich habe ja schon Heimkehr in die verlorene Stadt vorgestellt. Jetzt hatte ich nur noch die Auswahl zwischen Hexenlied und Herrchenjahre. Weil Fantasy schon vertreten ist, fiel meine Wahl auf Letzteres. Das Buch wartet jetzt auch schon seit Dezember 2017 auf dem SuB.


Das war meine heutige Liste. Ist es jetzt eigentlich gut, dass ich sie ohne Probleme füllen konnte? Oder ist es doch erschreckend, dass mein SuB so groß ist? Da bin ich mir noch unschlüssig... :-D


Liebe Grüße
Tinette

Mittwoch, 13. Oktober 2021

Online-Treffen #6 - Das letzte Mal


 Hallo,


gestern fand wieder unser letztes

statt. Ab November treffen wir uns wieder in der realen Welt. 

Was ist das Leseclub Online-Treffen? 
Normalerweise trifft sich unser Leseclub 1x im Monat, um uns über aktuelle Bücher zu unterhalten und danach noch etwas zu spielen. Es gibt auch immer eine kleine Aufgabe, z. B. ein Lesezeichen basteln. Leider sind diese Treffen im Moment ja nicht möglich, und wir wissen nicht, wann wir uns alle wieder persönlich treffen. Deshalb hat Luisa vorgeschlagen, ob wir dieses Treffen nicht einfach online machen sollen. Da es sich um Bücher dreht, dachte ich mir, ich könnte die Fragen ja auch auf meinem Blog beantworten...

Buch-Fragen:


Frage 1: Welches Buch hast du zuletzt beendet? Wie hat es dir gefallen?





Tief verborgen in den Wäldern leben die Füchse wild und ungezähmt. Sie hüten ihre Geheimnisse und pflegen ihre uralte Magie. Doch eine dunkle Gefahr bedroht ihre Welt!
Von all dem ahnt die junge Füchsin Isla nichts. Sie lebt in Frieden und Sicherheit. Doch dann verliert sie ihre Familie - und gerät mitten hinein in den Kampf um das Reich der Füchse. Wem kann Isla noch trauen? Wer ist Freund, wer Feind?

Der Beginn einer großen Tierfantasy-Saga aus der Feder von Inbali Iserles, einer Autorin des Erin-Hunter-Teams - tauche ein in den magischen Kosmos der Füchse!



Das Buch lag seit 2019 auf meinem SuB. Es hat mir gut gefallen. Ich bin mir aber noch nicht sicher, ob ich die Reihe weiterlesen werde.


Frage 2: Welches Buch liest du aktuell?





Was bist du bereit zu opfern für eine bessere Zukunft? Ein mitreißender Roman über Gerechtigkeit und die Macht des Helfens von Jana Voosen.

Yma wusste schon immer, dass sie anders ist. Sie kann Mitleid empfinden. Und das ist hochgefährlich. Denn in Vahvin überleben nur die Starken und Gesunden. Den Schwachen zu helfen ist unter Höchststrafe verboten. Yma muss ihre Emotionen sorgsam unter Kontrolle halten. Doch dann verschwindet ihre beste Freundin. Auf der Suche nach ihr begegnet Yma dem geheimnisvollen Len. Was er ihr zeigt, stellt Yma vor eine harte Entscheidung: Wer will sie sein? Wie will sie leben? Und was wird sie riskieren für eine gerechtere Welt?




Frage 3: Weißt du schon, welches Buch du als Nächstes lesen möchtest?

Nein, das entscheide ich ganz spontan.

Frage 4: Hast du eine neue Buchreihe begonnen?

Ja. Neben Fox Craft habe ich noch Old Bones und Die Göttinnen von Otera begonnen.

Frage 5: Hast du eine Buchreihe beendet?

Ja, ich habe The blood of stars und Land of Stories beendet.


Frage 6: Welches Buch ist zuletzt bei dir eingezogen?

Ein mysteriöser Gast kommt ins Haus des Ravensburger Kaufmannes Humpis. Schon am ersten Tag flirtet Lucio mit der schönen Magd Magdalene. Doch er ist ihr nicht geheuer, in seinen Bernsteinaugen lodert ein gefährliches Feuer. Ihre Ahnung soll sie nicht täuschen: Als sie nicht auf Lucios Verführungskünste hereinfällt, nennt er sie eine Hexe. In Zeiten der Inquisition kommt dies einem Todesurteil gleich ...

Frage 7: Hast du ein Buch seit unserem letzten Treffen gelesen, das du uns empfehlen würdest?

Ich hätte ja jetzt Tote lügen nicht gesagt, aber das habt ihr mir ja selbst empfohlen. :-D 


Frage 8: Wie weit bist du bei unserer Challenge?

Ich habe 2 Helden freigeschaltet: Toad und Luigi.
Um Yoshi freizuschalten, fehlt mir noch 1 passende Buch, bei Daisy auch nur noch 1. Mario und Peach habe ich bisher noch nicht versucht freizuschalten.
An Items habe ich bisher Superpilz, Trampolin, Feuerblume und Warpröhre gefunden. Der Stern fehlt mir noch.
Von den Gegnern habe ich bis jetzt 9 besiegt. Beim Bosskampf bin ich bei 6 erledigten Aufgaben.
Insgesamt habe ich bisher 290 Münzen gesammelt.

Spiel-Fragen:


Frage 1: Was spielst du aktuell am liebsten?




Wie gut passt ihr als Team zusammen? Findet es heraus und spielt So Kleever!, ein kooperatives Wortassoziationsspiel. Gemeinsam als Team versucht ihr euren Punkterekord wieder und wieder zu schlagen!
Jeder zieht Stichwortkarten und schreibt ihre Gemeinsamkeiten verdeckt auf die eigene Kleeblatt-Tafel; diese Wörter sind eure Hinweise.
Dann versucht ihr gemeinsam herauszufinden, welche Stichwörter die jeweils anderen haben. Für richtig erratene Stichwortkarten gibt es Punkte, die ihr am Spielende zusammenzählt und in die Punkteliste eintragt.
Könnt ihr euren Punkterekord aus der letzten Partie schlagen?



Aktuell kommt in unseren Spielrunden So Kleever oft auf den Tisch.

Frage 2: Hast du ein neues interessantes Spiel entdeckt, das du unbedingt haben möchtest?



Haltet zusammen! Denn sonst wird es nichts mit den frühzeitlichen Meilensteinen, die ihr als Gruppe erwürfeln möchtet. Jeder kennt die eigenen Ziele, aber die Würfel müssen gemeinsam genutzt werden. Absprechen ist nicht erlaubt und die Zeit drängt unerbittlich. Wie bedeutend wird euer gemeinsamer Erfolg in diesem kooperativen Steinzeit-Würfelspiel?

Das klingt nach einem leichten Würfelspiel für meine Wenigspieler-Gruppe... und dann auch noch kooperativ. Es steht bereits auf meiner Wunschliste.

Frage 3: Welches Spiel ist zuletzt bei dir eingezogen?

Seit dem letzten Treffen ist tatsächlich kein neues Spiel eingezogen.

Frage 4: Hast du dir neue Hausregeln für ein Spiel ausgedacht? Wenn ja, für welches und wie lauten diese?

Nein, in letzter Zeit nicht.

Frage 5: Hast du bei einem Spiel-Crowdfunding mitgemacht? Wenn ja, bei welchem?

Nein. 

Liebe Grüße
Tinette


Kurz gebellt zu: Bestickt mit den Tränen des Mondes

 Allgemeine Infos:



Originaltitel: Unravel the dusk
Originalsprache: Englisch
Autor*in: Elisabeth Lim
Verlag: Carlsen
Einzelband/Teil einer Reihe: Reihenabschluss
Reihe: The blood of stars
Teil: 2
Genre: Urban Fantasy
Erscheinungsjahr: 2021
Seiten: 398
Preis: 16,00 €
ISBN: 978-3-551-58449-6









Klappentext:
Maia Tamarin hat es geschafft: Sie hat drei magische Kleider aus dem Blut der Sterne, dem Lachen der Sonne und den Tränen des Mondes erschaffen. Doch der Preis dafür war hoch: Der Dämon Bandur bekommt immer mehr Gewalt über sie, und schleichend verwandelt sich auch Maia in einen Dämon. Zuerst versucht sie, ihren Geliebten, den geheimnisvollen Magier Edan, zu schützen und hält es vor ihm geheim. Doch wenn sie seine Hilfe annimmt, kann sie vielleicht den bösen Mächten noch entkommen …
 
Meine Schnüffelstatistik:
Zugangsart:  Neu gekauft
Zugangsjahr: 2021
Status: gelesen
Lesesprache: Deutsch
Format: Taschenbuch
Zu lesen begonnen: 20.09.2021
Beendet am: 27.09.2021
Gebraucht: 8 Tage

Kurz gebellt
Das Cover ist wieder sehr schön. Es zeigt bereits, dass es in diesem Buch um Magie geht.
Die 35 Kapitel haben eine angenehme Länge.
Geschrieben ist das Buch in der Ich-Form aus Maias Sicht, sodass wir auch ihre Gedanken und Ängste aus erster Hand mitbekommen. Sie ist eine sympathische Figur. Ihre Familie liebt sie über alles. Für diese wächst sie über sich hinaus. Durch ihren Pakt mit dem Dämon Bandur hat sie zwar mächtige Kräfte, verliert aber dadurch nach und nach ihre Menschlichkeit. Sie steht immer wieder in einem Zwiespalt. Soll sie anderen mit der Dämonen-Macht helfen oder es sein lassen, um sich nicht noch mehr in eine Dämonin zu verwandeln?
Das Buch ist durchweg spannend. Ich war mir nicht sicher, ob es Maia gelingen wird, die Dämonin in ihr zu besiegen.
Die Geschichte ist märchenhaft und kann wieder mit dem magischen Setting, das an eine Mischung aus China und orientalische Märchen erinnert, punkten.
Die Weiterentwicklung der Liebesgeschichte zwischen Maia und Edan fand ich angenehm, weil sie nicht im Vordergrund steht.
Insgesamt hat mir das Buch wieder gut gefallen. Es ist ein gelungener Abschluss dieser märchenhaften Reihe.
 
Zitate, die im Kopf geblieben sind:
///
Fazit: Eine spannende Fortsetzung in einer märchenhaft-magischen Welt.
Bewertung



Kurz gebellt zu: Die Magie der Füchse

  Allgemeine Infos:






OriginaltitelThe taken
Originalsprache: Englisch
Autor*in: Inbali
Verlag: Fischer
Einzelband/Teil einer Reihe: Reihenauftakt
Reihe: Fox Craft
Teil: 1
Genre: Animal Fantasy
Erscheinungsjahr: 2015
Seiten: 351
Preis: 8,00 € (Taschenbuch)/ 14,99 € Hardcover
ISBN: 978-3-7335-0097-9








Klappentext:
Tief verborgen in den Wäldern leben die Füchse wild und ungezähmt. Sie hüten ihre Geheimnisse und pflegen ihre uralte Magie. Doch eine dunkle Gefahr bedroht ihre Welt!
Von all dem ahnt die junge Füchsin Isla nichts. Sie lebt in Frieden und Sicherheit. Doch dann verliert sie ihre Familie – und gerät mitten hinein in den Kampf um das Reich der Füchse. Wem kann Isla noch trauen? Wer ist Freund, wer Feind?
 
Meine Schnüffelstatistik:
Zugangsart:  Neu gekauft
Zugangsjahr: 2019
Status: gelesen
Lesesprache: Deutsch
Format: Taschenbuch
Zu lesen begonnen: 28.09.2021
Beendet am: 11.10.2021
Gebraucht: 14 Tage

Kurz gebellt
Da ich Hühner und Laufenten halte, gehören Füchse nicht zu meinen Lieblingstieren. Dafür hatte ich schon zu oft Besuch von ihnen und danach weniger Geflügel. :-)
Trotzdem war ich auf dieses Fuchsabenteuer gespannt.
Die Schrift ist recht groß und zeigt damit an, dass die Zielgruppe Kinder sind.
Geschrieben ist das Buch in der Ich-Form aus Islas Sicht. Isla ist ein Fuchswelpe und kann ihre Familie nicht mehr finden. Allein macht sie sich auf die Suche nach ihren Eltern, ihrer Großmutter und ihrem Bruder Pirie. Unterwegs trifft sie auf den Fuchs Siffrin, der sie fortan begleitet. Er weiht sie in die Geheimnisse der Füchse ein. Aber ihnen begegnen nicht nur ihnen freundlich gestimmte Tiere. 
Die Füchse verwenden eigene Begriffe, wie sie manches bezeichnen. So werden Menschen die Pelzlosen genannt. Die sind ganz klar die Bösen in dieser Geschichte. Sie sperren z. B. Tiere in Käfige oder stellen mit ihren Zerquetschern (Autos) eine Gefahr da. Deshalb nennen die Füchse Straßen auch Todeswege.
Ich fand es sehr interessant, eine Geschichte aus der Sicht der Füchse zu lesen. Hinzu kommen die magischen Elemente.
Das Buch liest sich flüssig und spannend. Da es sich um einen Reihenauftakt handelt, endet dieser Teil offen.
Die Geschichte hat mir gut gefallen. Ich bin mir aber noch nicht sicher, ob ich die Reihe fortsetzen werde.
 
Zitate, die im Kopf geblieben sind:
///
Fazit: Ein spannender Reihenauftakt, der vor allem tierbegeisterten Kinder gefallen wird.
Bewertung




Schon gelesen?

Mein SuB - aussortieren oder bleiben? #1

  Hallo, mein SuB ist zwar geschrumpft, aber trotzdem immer noch zu groß. Deshalb möchte ich mir nochmal alle Bücher in Erinnerung rufen und...