Dienstag, 2. Februar 2021

Tawny spielt: Heckmeck Deluxe

 


Allgemeine Infos
Spieltitel: Heckmeck Deluxe
Autor/in: Reiner Knizia
Illustration/Design: Doris Matthäus
Verlag: Zoch
EAN: 4015682050737
Kategorie: Würfelspiel
Spielart: gegeneinander
Spielmechanismus: Zocken
Thema: abstrakt
Einstufung: Familie
Alter: ab 8 Jahren
Spieler: 2 – 7
Dauer:  20 - 30 Minuten
Sprachneutral: Ja
 
Beschreibung:
Kein Huhn lebt nur vom Korn allein! Seit Hahn Harald sein legendäres Bratwurmeck eröffnet hat, sind seine Grillspezialitäten für alle Eierlegenden Legende. Auch sein neuster Gourmetstreich, das Bratwürmchen im Apfelrock, findet reißenden Absatz. Kein Wunder, dass sogar das Wiesel mal ums Eck kommt, um den Leckereien auf den Zahn zu fühlen.
 
Anmerkung:
Diese Rezension habe ich schon vor längerer Zeit geschrieben und dachte, ich hätte sie online gestellt. Das habe ich damals aber scheinbar doch nicht und hole es hiermit nach. Ich habe sie nur etwas überarbeitet, weil ich das Spiel in letzter Zeit mit Fabian und seiner Oma gespielt habe.
 
Ziel des Spiels:
Am Ende die meisten BWP zu haben
 
Unsere Spielgruppe:
Bis jetzt habe ich das Spiel in folgenden Besetzungen gespielt:
Zweier-Partien mit meiner Schwester (spielt gerne)
Zweier-Partien mit Luisa (offen für alle Spiele)
Zweier-Partien mit einer Arbeitskollegin (spielt gerne)
Dreier-Partien mit meinem Neffen (spielt gerne) und meiner Schwester
Dreier-Partien mit Fabian und seiner Oma (spielen wenig)
Vierer-Partien mit Luisa, Mara und Andrej (offen für alle Spiele)
Fünfer-Partien beim Spieletreff
Fünfer-Partien mit meinem Neffen, meiner Schwester, ihrem Mann (spielt selten) und Fabian
Sechser-Partien mit Luisa, Mara, Fabian, Andrej und Lukas (Vielspieler)
 
Unsere Hausregeln(n):
keine
 
Verpackung und Spielmaterial:
Das hochwertige Spielmaterial wird in einer Blechbox untergebracht. Diese hat Einsätze aus Kunststoff für die Würfel, die BWP und die Rostbratwürmer-Chips. Die 8 weißen sowie der goldene Würfel sind aus Holz. Die BWP in Form von Dominosteinen und die runden Rostbratwürmer sind aus Kunststoff. Die sogenannten Spezialisten sind aus lackiertem Holz.
 
Anleitung:
Die Anleitung ist übersichtlich gestaltet und erklärt die Regeln verständlich. Zwei Beispiele ergänzen die Anleitung. Auch Menschen, die eher wenig spielen, werden nach dem Durchlesen keine weiteren Fragen haben.
 
Spielspaß:
Auf dieses Spiel bin ich vergleichsweise erst spät gekommen. Es hat mich irgendwie nie so richtig gereizt. Ich habe es beim Spieletreff kennengelernt, den ich einmal in Dortmund besucht habe. Da es für bis zu 7 Spielern ist, war ich immer misstrauisch. Oft machen Spiele, die in großen Gruppen hervorragend funktionieren, zu zweit oder dritt überhaupt keinen Spaß. Das ist bei Heckmeck nicht der Fall. Auch zu zweit ist es lustig.
Das Spiel ist einfach und kann auch sehr gut gemeinsam mit Kindern gespielt werden. Spiele, bei denen ich zocken kann, mag ich ja sowieso gerne. Hier gefällt mir, dass wir jeden Wurf nur einen Wert beiseitelegen, z. B. alle 4er. Bei weiteren Würfen kann ich dann aber nicht mehr auf die 4er gehen, sondern muss andere Zahlen auswählen. Außerdem muss auch immer min. einen Wurm beiseitegelegt werden. Da gilt es gut zu überlegen, wie weit ich gehen soll. Habe ich einen Fehlwurf, muss ich meine oberste BWP wieder abgeben, und die höchste ausliegende BWP wird umgedreht und ist damit aus dem Spiel. Je weniger ausliegen, desto schwieriger wird es natürlich. Da bleibt vielleicht nur noch die Möglichkeit, die oberste BWP vom Stapel eines Mitspielers zu stibitzen. Die Spezialisten bringen uns Vorteile, doch auch sie können uns abgenommen werden.
So entsteht auch ein kleiner Wettstreit zwischen den Spieler um Dosenwurm, Glucke, Wiesel, Apfel und goldenen Würfel. Der Rabe gehört niemanden.
Das Spiel kam in allen Spielgruppen sehr gut an. Meine Mitspieler mochten die einfachen Regeln, das Zockerelement und eben auch die Möglichkeit, die anderen durch das Stibitzen zu ärgern. Das Verzocken der anderen sorgt für Schadenfreude. Normalerweise mag Lukas solche Spiele nicht so gerne. Vor allem der Glücksfaktor sollte ihn stören. Heckmeck mag er aber als schnelles Spiel für zwischendurch oder um es mit Wenigspielern zu spielen.
Heckmeck Deluxe beinhaltet neben dem Grundspiel auch die Erweiterung Extrawurm sowie eine Mini-Erweiterung.
Ich mag sowohl das Grundspiel als auch die Erweiterung und bin froh, dass ich es durch das Spieltreffen kennenlernen durfte. Von selbst hätte ich es mir wohl nicht gekauft. Da hätte ich dann aber etwas verpasst.
 
Wiederspielreiz:
Sehr hoch. Es ist schnell erklärt und schnell gespielt. Auch nach vielen Partien wird es nicht langweilig.
 
Fazit:
Ein witziges Zockerspiel mit hochwertigen Spielmaterial für die ganze Familie.
 
Bewertung:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

10 Bücher mit schönem Cover, aber enttäuschendem Inhalt

  D ie Aktion findet auf dem Blog  Weltenwanderer  statt. Heutige Aufgabe: *~*  10 Bücher mit wunderschönem Cover, bei denen dich aber der I...