Donnerstag, 11. März 2021

10 Bücher, die ein orangefarbenes Cover haben

 Die Aktion


findet auf dem Blog Weltenwanderer statt.


Heutige Aufgabe:


*~* Zeige uns 10 Bücher, deren Cover hauptsächlich in orange gehalten ist
 *~*


Hallo,

die heutige Aufgabe finde ich wieder gar nicht so einfach. Ein Buch fällt mir direkt ein, weil ich es letzte Woche vorgestellt habe. 
 --> 

Ich habe 10 andere Titel gefunden, aber es sind überwiegend Kinderbücher. Ich habe kaum Cover gefunden, die ein oranges Cover haben. Wahrscheinlich gibt es aber wieder mehr, als ich denke. Das zeigt sich ja jede Woche. :-D

1. Das Milliardentrio und die Stadt der sechs Tempel







Teil 2, evtl. Spoiler
Klappentext --->
Noch immer haben Gerald, der jüngste Milliardär der Welt, und seine Freunde Ruby und Sam den Kampf mit Sir Mason Green um die erste der drei Diamantenkisten, die in geheimnisvollem Zusammenhang mit Gerald Familie stehen, nicht ganz verdaut. Da kommt ihnen eine Einladung nach Indien gerade recht. Doch ein ruhiger Urlaub wird diese Reise nicht. Denn hier befindet sich die zweite Kiste. Und die muss Gerald finden, ehe ihm Sir Mason zuvorkommt. Doch wem können gerald und seine Freunde trauen? In der Tempelanlage von Mamallapuram geht es plötzlich erneut um Leben und Tod. Der zweite Band der spannenden Abenteuerserie bietet rasantes Lesefutter. <---

*** auf meinem SuB***





2. Fury - Der Hengst von der Broken Wheel Ranch








Joey Clarks Leben ändert sich von einem Tag auf den anderen, als er in der Zeitung von dem Hengst Fury liest. Auf abenteuerlichen Wegen gelangt er zu ihm - und die beiden werden Freunde. Doch als eines Tages ein Pferd von der Nachbar-Ranch tot aufgefunden wird, fällt der Verdacht auf Fury. „Er muss getötet werden!“, fordert Rancher Stevens. Doch Joey weiß, dass der schwarze Hengst unschuldig ist.


*** auf meinem SuB ***










3. Don Quijote







Mit grandiosem Einfallsreichtum erzählt Cervantes von den Abenteuern des verarmten Adligen, der in einer Traumwelt vergangener Ritterzeiten lebt, und seines treuen Waffenträgers Sancho Pansa. Ähnlich wie Goethes Faust für die Deutschen ist Don Quijote für die Spanier zum Sinnbild eines nationalen Genius geworden. Die Sympathie des Erzählers für seine Figuren und sein liebevoll-ironischer Ton machen Don Quijote zum wunderbarsten Antihelden der Weltliteratur.

*auf meinem SuB*









4. Die Abenteuer des Tom Sawyer




Tom Sawyer hat es faustdick hinter den Ohren! Tante Polly hat jedenfalls hat alle Hände voll zu tun, mit ihrem abenteuerlustigen Neffen. Aber man kann schließlich kein Musterschüler sein, wenn man ein gefürchteter Pirat werden will und sich in den Kopf gesetzt hat, einen echten Schatz zu finden. Als Tom und sein bester Freund Huck eines Nacht auf dem Friedhof einen Mord beobachten, geht das Abenteuer am Mississippi erst so richtig los. Können Sie den Mörder entlarven? 

*** Buch gelesen --> Rezension ***








5. Absolute Gewinner






Als Loser-Truppe und mit einem Hausmeister als Coach ein bundesweites Basketballturnier gewinnen? Das kann nicht funktionieren – dachte Luca jedenfalls, bis sich sein ungleiches Underdog-Team gar nicht mal so schlecht anstellt. Doch kaum beginnt er, ein bisschen an seine Mannschaft zu glauben, ist der Trainer plötzlich verschwunden. Mitten im Turnier. Und das, obwohl es ihm so wichtig gewesen ist. Jetzt müssen sich Luca und seine Teammitglieder nicht nur auf dem Platz beweisen, sondern auch das Rätsel um den Hausmeister lösen. Dabei ahnen sie nicht, mit was für zwielichtigen Typen sie es zu tun bekommen.

*** Buch gelesen --> Rezension ***








6. River






Natalie ist vierzehn, als der charismatische River an einem heißen Julinachmittag auf der Milchfarm der Wards in den kanadischen Cascade Mountains auftaucht. Mit der sanften Stimme und den aquamarinblauen Augen wird er bald Teil der glücklichen Familie. Doch tragische Ereignisse verändern das Leben aller und die Idylle endet jäh …


*** Buch haben wir in der Schule gelesen ***











7. Doppelband von Di Morrissey






Eine indianische Legende besagt, dass die Welt nicht verloren ist, solange die goldenen Frösche am Rande der Wasserfälle im südamerikanischen Guyana singen. Ein Stück vom Paradies scheint hier gerettet zu sein. Doch die junge australische Hotelmanagerin Madison Wright, die nach einer anstrengenden Scheidung bei ihrem Bruder Urlaub macht, erkennt bald, dass die Idylle Risse hat. Als sie den Auftrag erhält, an der Planung eines Kasinos mitten im Urwald mitzuwirken, lehnt sie ab und beschließt, ein anderes, naturnahes Konzept zu erarbeiten. Doch noch bevor der Plan Gestalt annehmen kann, werden Madison und ihr attraktiver Begleiter Connor Bain bei einer Expedition entführt ...

Der Duft der Blumen, die Pracht der Farben und das strahlende Licht - Hawaii ist für die junge Australierin Catherine das Paradies. Schon bald verfällt sie ganz dem Zauber dieser Inseln und schließt viele neue Freundschaften. Dass ihr Mann, der amerikanische Offizier Brady, ihre Begeisterung in keinster Weise teilen kann, treibt die Ehe, die als leidenschaftliche Liebe auf den ersten Blick begann, immer weiter auseinander. Als Brady nach Washington versetzt wird, ist Catherine nicht bereit, ihm zu folgen. Sie hat sich für ein Leben an der Seite des Surfers PJ entschieden. Doch dann muss sie erkennen, dass ihr Garten Eden eine dunkle Seite hat ...

*** in der Calibre-Bibliothek gespeichert, aktuell habe ich keinen Reader ***


8. Das Austauschkind






Ein Austauschkind, das immer nur »Fish und Chips« verlangt, viel Geld braucht, um es im Prater in Spielautomaten zu stecken, und sich schließlich auch noch unsterblich verliebt. Oh dear!

Ewalds Eltern wollen immer nur das »Beste« für ihren Sohn. Auch dann, wenn Ewald darüber ganz anderer Ansicht ist. Diesmal haben sie ein englisches Austauschkind eingeladen. Eines, das alle Regeln und Gebote der Gastfamilie sanft staunend und achselzuckend abtut und von Erzieherautorität gar nichts hält, immer nur »Fish und Chips« verlangt, viel Geld braucht, um es im Prater in Spielautomaten zu stecken, und sich schließlich auch noch unsterblich verliebt.


*** Das Buch habe ich in der Schule gelesen ***








9. Tochter des Windes





Prinzessin Haya von Jordanien ist drei Jahre alt, als ihre Mutter bei einem Hubschrauberabsturz ums Leben kommt. Das Mädchen fühlt sich verlassen und schottet sich immer mehr von der Welt ab. Erst die Liebe zu dem Fohlen Bree, dessen Mutter bei der Geburt gestorben ist, bringt sie langsam zurück ins Leben. Ohne Haya müsste Bree sterben, und so werden die beiden unzertrennlich. Als Haya schließlich ins Internat nach England kommt, begreift sie, dass sie sich ihren unterdrückten Gefühlen stelle und einen Neubeginn wagen muss.

*** Buch gelesen --> Rezension ***










10. Her mit dem schönen Leben




Fünf Jugendliche, ein Hausboot und die große Freiheit!

Nelly und ihre beste Freundin Elisa haben das Abi in der Tasche und wollen nach Hamburg ziehen, ohne Eltern. Erste Hürde: Wohnungsssuche. Doch wie der Zufall es will, stoßen die Freundinnen auf ein altes Hausboot an der Elbe, die „Erste Liebe“. Im Handumdrehen ist die coolste WG aller Zeiten gegründet, denn als auch noch die stille Felicitas, der sportliche Julius und der selbstbewusste Philipp einziehen, ist die Wohngemeinschaft perfekt – wenn auch turbulent. Ob verzwicktes Liebeswirrwarr, unerwünschte Mitbewohner oder anderes Chaos: Auf der „Ersten Liebe“ ist es immer stürmisch!

*** auf meiner Wunschliste ***







Wieder gilt: Ohne SuB hätte ich die Liste sicher nicht vollbekommen. :-)
Liebe Grüße
Tinette

13 Kommentare:

  1. Hallo,
    das ist auch eine sehr schöne Auwahl. Die Klassiker kenne ich natürlich. Vor allem Fury habe ich als Kind geliebt. Und Tom Sawyer habe ich auch gelesen. Von Don Quijote kenne ich nur das Musical aber die Geschichte ist ja weltbekannt. Eine sehr schöne, farbige Auswahl. Kinderbücher habe ich kaum noch, ich denke, da wäre man eher fündig geworden, wie man bei Dir sieht. Eine sehr postive Farbe, hoffen wir, dass der Tag so positiv weiter geht. LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Tinette,

    ich dachte am Anfang echt auch, dass es schwer wird, weil mir nur 1 Buch eingefallen ist, aber nach dem Suchen hatte ich echt viel Auswahl. Ich hab trotzdem auch ein Buch vom SuB dabei, da es so gut gepasst hat.
    Von deinen Büchern kenn ich keins näher, die Klassiker natürlich vom Namen nach und von den Filmen, aber gelesen hab ich sie nicht.

    Hier geht’s zu meinem Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Tinette :)

    Ich fand die Aufgabe auch echt nicht einfach und habe lange in meinem Regal suchen müssen und schlussendlich ein bisschen freier interpretiert.
    Von deiner Liste kenne ich das ein oder andere Buch vom sehen her, aber gelesen habe ich bisher keins. Ich glaube, die wären jetzt alle auch nicht so unbedingt meins.

    Lieben Gruß
    Andrea
    Meine orangenen Bücher

    AntwortenLöschen
  4. Schönen guten Morgen!

    Eine tolle Auswahl hast du da zusammengestellt! Ich hab tatsächlich doch mehr gefunden als erwartet und war lange am überlegen, welche Bücher ich auf meiner Liste lasse und welche ich rausschmeißen muss :D

    Das Cover von Tom Sawyer ist ja wunderschön! *.* Da gibt es so viele Ausgaben, aber die hier gefällt mir ganz besonders! Das ist auch das einzige Buch von deiner Liste, das ich auch gelesen habe.

    Von Fury kenne ich die uralte Serie, die hab ich als Kind gerne gesehen, wie auch Flipper und Lassie :)
    Von Don Quijote gabs ja eine Zeichentrickserie, kennt die überhaupt noch jemand?! Die fand ich sehr cool damals, das Buch hab ich leider nie gelesen ...

    Vom Aussehen her gefällt mir auch noch das letzte Cover total gut, auch wenn es mich nicht zu Lesen reizen würde :)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee,
      ja, diese Dressler-Ausgaben finde ich auch sehr schön. Ein paar Klassiker wurden mit neuen Covern aufgelegt. Die musste ich alle haben.(Ich habe sie aber auch gelesen und nicht nur ins Regal gestellt.) :-D
      Von Fury habe ich nicht die Serie geschaut. Ich habe Black Beauty gesehen.
      Die Zeichentrickserie von Don Quijote kenne ich nicht. Ich bin aber neugierig und recherchiere mal.
      Von Her mit dem schönen Leben erhoffe ich mir ein nettes Jugendbuch für zwischendurch. Ich bin gespannt.
      Liebe Grüße
      Tinette

      Löschen
    2. Die Zeichentrickserie ist wirklich schon sehr alt, die hab ich als Kind gesehen, ist schon seeehr lange her ^^ Die hab ich aber tatsächlich auch nie als Wiederholung gesehen oder so, wie andere Sendungen, die dann meine Kids geschaut haben.

      Löschen
    3. Ich habe DVDs von einer Zeichentrickserie gefunden, aber ich weiß nicht, ob es die ist, die du meinst. Die Serie lief erstmalig 1981 im ZDF, ist aus Spanien und hat 39 Folgen.

      Beschreibung: "Lose auf Motiven von Miguel de Cervantes gleichnamigen Roman basierende spanische Zeichentrickserie. Nach exzessiver Lektüre von Abenteuerromanen sagt der verarmte Adelige Don Alonso Quijano, der sich fortan Don Quixote von La Mancha nennt, den Schurken dieser Welt den Kampf an. Sein treuer Gefährte Sancho Pansa, begleitet seinen Lehnsherren, der imaginierte Feinde besiegt oder seiner Fantasie entspringende Fräulein aus höchster Not rettet."

      Löschen
  5. Hallo Tinette,
    orange ist tatsächlich kein leichtes Thema gewesen, aber gegen Kinderbücher spricht ja eigentlich nichts (ein paar habe ich auch erwähnt).
    Von deinen Büchern habe ich keines gelesen, auch wenn ich Tom Sawyer und Don Quichotte angefangen habe zu lesen, als Kind haben die mich aber nicht sonderlich interessiert, deswegen glaube ich auch, dass ich sie nie zu Ende gelesen habe.
    Liebe Grüße
    Martin
    Mein TTT: https://wp.me/p9WDjt-g9O

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morten Tinette,

    mit so vielen schönen Covern in einer so warmen positiven Farbe, fängt der Tag ja gleich gut an :-) Fury kenn ich natürlich ;-) und Tom Sawyer und Don Quichotte ehrlich gesagt nur von ganz früher, da gab es mal einen Trickfilm :-) "River" klingt interessant.

    Viele Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen Tinette,

    Gemeinsamkeiten haben wir heute keine, aber ich kenne die Bücher alle vom Cover her und `River´ habe ich davon sogar gelesen.

    Liebe Grüße, Hibi
    Meine heutige Liste

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Tinette,
    da hast du schöne Bücher gefunden! "Fury" und "Tom Sawyer" habe ich zwar auch, aber andere Ausgaben, so ist mein Fury beispielsweise hellblau.
    Für mich war die Aufgabe heute leicht umzusetzen, und ich hätte noch mehr orange Bücher gefunden. Es ist doch immer wieder spannend, zu sehen, was bei den wöchentlichen TTT gezeigt wird, das ist immer eine tolle Mischung.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Tinette,

    das sind ja tolle Buchtitel. "Her mit dem schönen Leben" klingt supertoll.
    Übereinstimmungen haben wir keine - es scheint mehr orangefarbene Buchtitel zu geben, als wir dachten.

    Liebe Grüße
    Connie

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Tinette, :)
    Tom Sawyer habe ich auch mal gelesen, aber als E-Book, da bleibt einem das Cover natürlich nicht im Gedächtnis. :D Aber bei Tom Sawyer gibt es ja mit Sicherheit sowieso mehrere Covervarianten.
    Der Doppelband von Di Morrissey hat ein wirklich schönes Cover. :) Da kriegt man direkt Fernweh.

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Aktuell lese ich... Chosen by Death, This woven kingdom und The Godhead Complex

 H allo, ...drei Bücher parallel. Mein aktuelles Lesefutter Einst von den Göttern verflucht, kann die 24-jährige Elena die Toten sehen – ein...