Freitag, 26. März 2021

Tibi liest: Eine geheime Akademie

  Allgemeine Infos:






OriginaltitelA tale of magic
Originalsprache: Englisch
Autor/in: Chris Colfer
Verlag: Sauerländer
Einzelband/Teil einer Reihe: Reihenauftakt
Reihe: Tale of Magic/ Die Legende der Magie
Teil: 1
Genre: Urban Fantasy
Erscheinungsjahr: 2021
Seiten: 463
Preis18,00 €
ISBN: 978-3-7373-5784-5









Klappentext:

Willkommen in Madame Weatherberrys geheimer Akademie! Brystal Evergreen liebt Bücher. Aber im Südlichen Königreich, wo sie lebt, ist Lesen für sie verboten. Als sie trotzdem an ein geheimnisvolles Buch gerät, ändert sich ihr Leben für immer: Brystal erfährt, dass sie magische Fähigkeiten besitzt! Sie wird an einer geheimen Akademie aufgenommen, wo sie zusammen mit anderen Schülern in guter Magie ausgebildet wird. Doch die magische Gemeinschaft kennt nicht nur gute, sondern auch böse Magie. Brystal, die zu Erstaunlichem bestimmt ist, findet sich mit ihren Freunden plötzlich inmitten eines Kampfs gegen finsterste Hexenkraft wieder. Und nicht nur die Zukunft der Akademie ist in Gefahr - sondern das Schicksal der ganzen Welt.

 

Meine Schnüffelstatistik:

Zugangsart: Neu gekauft
Zugangsjahr: 2021
Status: gelesen
Lesesprache: Deutsch
Format: Hardcover
Zu lesen begonnen: 15.03.2021
Beendet am: 23.03.2021
Gebraucht: 9 Tage


Lob und Tadel 

~*~ Meine Erwartung ~*~

Die Reihe Land of Stories hat mir sehr gut gefallen. Ich erwarte auch hier eine fantasievolle Geschichte.

 ~*~ Gestaltung ~*~

Das Buch ist in Prolog und 22 Kapitel aufgeteilt. Jedes Kapitel beginnt mit einer kleinen Schwarz-Weiß-Zeichnung. Die Schrift ist angenehm zu lesen.

~*~Charaktere~*~


Brystal: Die Protagonistin liebt es zu lesen, was ihr aber nicht erlaubt ist. Sie macht es deshalb heimlich. Sie ist eine sympathische Figur. Sie ist freundlich und geht unvoreingenommen auf andere zu. Ihren Freunden hilft sie, und sie zeigt Mut, wenn es erforderlich ist. Dabei wächst sie auch über sich hinaus.
Lucy: Brystals beste Freundin trägt ihr Herz auf der Zunge und sagt gerade heraus, was sie denkt. Sie kann manchmal stur sein, doch für ihre Freunde ist sie immer da. Mit Mandarina gerät sie öfter mal aneinander.
Xanthous: Er hat einen schlimmen Schicksalsschlag hinter sich, an dem er heute noch zu knabbern hat. Das hat etwas mit seiner Fähigkeit zu tun, die Fluch und Segen sein kann. Er denkt deshalb, er wäre schlecht. Dabei ist er ein freundlicher Junge.
Emerelda: Auch sie ist in der Akademie, weil sie magische Fähigkeiten hat. Sie kann Dinge in Edelsteine verwandeln.
Mandarina und Skylene sind die ersten Schülerinnen von Madame Weatherberry.
Mir gefällt die Freundschaft zwischen den Sechs sehr gut. Natürlich gibt es hin und wieder kleine Sticheleien, aber wenn es darauf ankommt, können sich alle aufeinander verlassen.
Madame Weatherberry ist die Leiterin der geheimen Akademie. Sie lehrt die Freunde, ihre magischen Fähigkeiten zu kontrollieren.
Die Charaktere sind vielschichtig ausgearbeitet und haben ihre Eigenarten, mit denen sie sich von den anderen unterscheiden.

~*~Handlungsort und -zeit~*~

Das Buch spielt im fiktiven südlichen und im nördlichen Königreich, hauptsächlich aber im Dazwischenwald, wo die geheime Akademie liegt.


~*~Handlung, Idee und Umsetzung, Einstieg~*~

Die Idee einer geheimen Akademie gefällt mir gut. Der Autor hat sie fantasievoll umgesetzt und sich einige Gedanken gemacht.
Zunächst lernen wir Brystals Leben vor der Akademie kennen. Als Leseratte hat sie es nicht leicht, denn Lesen ist ihr verboten. Durch Zufall findet sie ein Buch, in dem die Wahrheit über Magie steht. Nachdem sie erwischt wird, muss sie in eine sogenannte Heil- und Besserungsanstalt für geplagte junge Frauen. Doch dann taucht Madame Weatherberry auf und nimmt sie mit in die Akademie.
Wir lernen neue Charaktere kennen, die alle andere Eigenschaften haben. Bald schon deutet sich Unheil an, und ein richtiges Abenteuer beginnt für Brystal und ihre Freunde. Auch überraschende Wendungen hat der Autor eingebaut.
Der Showdown ist wie das gesamte Buch spannend, und ich habe mitgefiebert.
Insgesamt hat mir das Buch sehr gut gefallen. Ich habe die Freunde sehr gerne begleitet und freue mich schon auf die nächste Geschichte dieser Reihe. Ich weiß nicht, was die Sechs da erwarten wird.

~*~Schreibstil und Stilmittel~*~

Das Buch ist im Präteritum aus der Sicht eines personellen Erzählers geschrieben. Der Autor schreibt der Zielgruppe angepasst einfach. Es ist flüssig zu lesen. Mir sind keine Sätze aufgefallen, an denen ich stocken musste.

~*~Zitate, die im Kopf geblieben sind~*~

"Nichts im Universum ist nur schwarz oder weiß. Selbst in den dunkelsten Nächten  gibt es einen Hauch von Licht, und selbst der hellste Tag wirft seine Schatten." (S. 384)

~*~Abschlussgedanken~*~

Mein erster Gedanke, nachdem ich das Buch beendet habe: Ich bin auf Teil 2 gespannt...

FazitEin spannender und fantasievoller Reihenauftakt mit tollen Charakteren.

Bewertung: 


2 Kommentare:

  1. Hallo Tinette,
    ich fand das Buch ganz nett, war aber doch etwas enttäuscht. Ich hatte mehr erwartet...
    Die ersten beiden Land of Stories-Bücher (mehr kenne ich noch nicht, aber das werde ich bald ändern) haben mir dagegen sehr gut gefallen. Das Ende von Land of Magic war spannend, aber im Großen und Ganzen blieb es hinter meinen Erwartungen.
    LG
    Martin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Martin,
      das zeigt wieder, wie unterschiedlich Geschmäcker sein können. :-) Mir hat die Idee mit der verbotenen Magie gut gefallen. Ich hatte auch einfach nur die Erwartung "fantasievolle Geschichte", und die habe ich bekommen. :-) Mir gefielen auch die verschiedenen Fähigkeiten der Kinder.
      Die Land of Stories-Reihe hat mir aber auch besser gefallen. Da freue ich mich schon auf den 6. und letzten Teil. Der 5. Teil hat ja alles für den Showdown vorbereitet. Ich bin schon sehr gespannt.
      Liebe Grüße
      Tinette

      Löschen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Aktuell lese ich... Chosen by Death, This woven kingdom und The Godhead Complex

 H allo, ...drei Bücher parallel. Mein aktuelles Lesefutter Einst von den Göttern verflucht, kann die 24-jährige Elena die Toten sehen – ein...