Dienstag, 30. März 2021

Aktuell lese ich... Fritz und Emma

Hallo,




... zur Abwechslung mal nur ein Buch und nicht zwei. :-)

Mein aktuelles Lesefutter




Die Geschichte einer ungelebten Liebe - herzzerreißend und tröstlich zugleich
1947: Emma ist überglücklich, dass ihr geliebter Fritz doch noch aus dem Krieg in ihr Heimatdorf zurückgekehrt ist. Schon lange sind sie ein Paar, nun fiebert Emma der Heirat entgegen. Doch der Krieg hat einen Schatten auf Fritz' Seele gelegt, gegen den nicht einmal Emma mit all ihrer Liebe ankommt. Und dann, in der Nacht, die eigentlich die glücklichste ihres Lebens sein sollte, geschieht etwas Schreckliches, das alles verändert.
2018: Marie ist mit ihrem Mann neu nach Oberkirchbach gezogen und lernt nach und nach die Einwohner des Dörfchens kennen. Auch den 92-jährigen griesgrämigen Fritz Draudt und die ebenso alte Emma Jung, die am entgegengesetzten Ende des Dorfes lebt. Marie erfährt, dass die beiden seit fast siebzig Jahren nicht miteinander gesprochen haben. Dabei wollten sie einst heiraten. Marie nimmt sich vor, Fritz und Emma wieder miteinander zu versöhnen, bevor es zu spät ist ...



Lesefortschritt








Aktuell bin ich auf Seite 60 von 397 Seiten.
(1948 - Seit dem Frühjahr wohnte Fritz im Keller von Pfarrer Wiesner und nicht mehr bei der Familie seines Onkels.)







Warum dieses Buch?







Das Buch hat mir Gabriela, eine Freundin aus dem Leseclub empfohlen. Vielen lieben Dank. 









Was gibt es sonst noch zu sagen?




Bis jetzt bin ich ja noch nicht so weit. Der Anfang mit den zwei Zeitebenen gefällt mir schon mal sehr gut. Ich will unbedingt wissen, was damals vorgefallen ist. Warum mögen sich die beiden nicht mehr? Sie wollten doch heiraten. Ich vermute, dass es an den schrecklichen Erlebnissen an der Front und später in Kriegsgefangenschaft liegt. Fritz war ein Gegner. Er wollte nie in den Krieg, aber er wurde einfach eingezogen.
Marie, die Protagonistin, in der Gegenwart ist neugierig. Auch sie will wissen, was dahintersteckt. Ich finde sie und ihren Mann sehr sympathisch.








Liebe Grüße
Tinette

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Meine Neuzugänge 2022

  D ie Aktion findet auf dem Blog  Weltenwanderer  statt. Heutige Aufgabe: *~*  10 Bücher, die in den letzten Wochen frisch bei dir eingezog...