Montag, 8. März 2021

Buch der Woche KW 10

Hallo,


auch heute möchte ich wieder mein



vorstellen. 

Wie habe ich das Buch ausgewählt? Ich habe in meiner Excel-Liste einfach blind hin und her gescrollt und dann eine Zelle angeklickt. Der Titel in dieser Reihe ist mein Buch der Woche.

Was erhoffe ich mir davon? Ich möchte mir meine vielen SuB-Bücher wieder ins Gedächtnis rufen, in der Hoffnung, dass ich vielleicht Lust bekomme, sie demnächst zu lesen. 

Und das ist mein Buh der Woche in der KW 10:




*** Ein luftig-leichtes Sommerbuch – mit der richtigen Portion Tiefe ***
 Zwölf Jahre zieht Callie schon mit ihrer Mutter von Ort zu Ort, als eine Polizeikontrolle alles verändert. Plötzlich steht die 17-Jährige in einem Hafenstädtchen in Florida, vor einem Mann, an den sie sich kaum erinnert: ihr Vater Greg. Denn Callies Mutter hat sie als Kind entführt... Obwohl Greg und seine Familie sie herzlich aufnehmen, fällt Callie das neue „alte“ Leben nicht leicht. Zum Glück gibt es Alex, den jungen Schwammtaucher, in dessen Nähe sie sich auf Anhieb wohlfühlt. Doch kann – und will – Callie wirklich bleiben?










auf dem SuB seit: 03.04.2018
Seiten: 348
Genre: Jugendbuch

Liebe Grüße
Tinette

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Aktuell lese ich... Der Himmel über der Stadt und Durch die Nacht und alle Zeiten

 Hallo, ... wieder mal 2 Bücher parallel bzw. will heute damit beginnen. Mein aktuelles Lesefutter Berlin, 1924. Hulda Gold arbeitet in der ...