Montag, 29. März 2021

Kurz gebellt zu: Between your words

 

Allgemeine Infos:




Originaltitel: A five-minute life
Originalsprache: Englisch
Autor/in: Emma Scott
Verlag: Lyx
Einzelband/Teil einer Reihe: Einzelband
Reihe: ///
Teil: ///
Genre: New Adult
Erscheinungsjahr: 2021
Seiten: 464
Preis: 14,00 € (Taschenbuch)/ 9,99 € (E-Book)
ISBN: 978-3-7363-1428-3








Klappentext:
Reichen fünf Minuten, um sich zu verlieben?

Thea leidet unter einer dramatischen Form der Amnesie. Sie hat fünf Minuten, bevor ihr Kurzzeitgedächtnis wieder gelöscht wird. Für alle außer Jim Whelan ist sie ein hoffnungsloser Fall. Allein Jim erkennt, dass ihre seltsamen Kunstwerke aus Wortketten ein Hilferuf sind. Trotz aller Widrigkeiten entsteht zwischen ihm und Thea eine tiefe Verbindung. Als sich eine neue riskante Behandlungsmöglichkeit auftut, könnte dies eine Chance für ihre scheinbar unmögliche Liebe sein - oder aber ihr Ende bedeuten ...


Meine Schnüffelstatistik:
Zugangsart: Ausgeliehen
Zugangsjahr: 2021
Status: gelesen
Lesesprache: Deutsch
Format: Taschenbuch
Zu lesen begonnen: 21.03.2021
Beendet am: 28.03.2021
Gebraucht: 8 Tage

Kurz gebellt

New Adult ist einfach nicht mein Genre. Der Klappentext klingt aber interessant. Ich habe es einfach mal versucht und habe keine Erwartungen an das Buch.
Geschrieben ist das Buch hauptsächlich aus der Sicht von Jim in der Ich-Form. Jim ist ein sehr sympathischer Protagonist. Er hatte es nicht einfach. Als Waisenkind wurde er von Pflegefamilie zu Pflegefamilie gereicht. Seine letzte Pflegemutter Doris hat ihn immer spüren lassen, wie sehr sie ihn verachtet. Sie wollte noch nicht einmal, dass er ihren Vater Opa nannte. Es war ihr ein Dorn im Auge, dass sich die beiden so gut verstanden hatten. Jim stottert, wenn er nervös ist, was anderen früher ein willkommener Anlass war, ihn damit aufzuziehen und zu schikanieren. 
Um die Patienten im Blue Ridge kümmert er sich liebevoll und respektvoll. Besonders um Thea sorgt er sich.
Thea hat seit dem Unfall, bei dem ihre Eltern gestorben sind, eine Art 5-Minuten-Zeitschleife. Sie kann sich immer nur alles innerhalb dieser Zeit merken. Danach vergisst sie alles und erlebt die Zeit wieder neu. Das ist sehr dramatisch. Trotzdem konnte sie keine richtigen Sympathiepunkte bei mir sammeln. Im ersten Kapitel aus ihrer Sicht himmelt sie nur Jim an. 
Teil 1 des Buchs hat mich trotzdem positiv sehr überrascht. Neben Jim gibt es noch andere sympathische Personen, die im Blue Ridge arbeiten, wie Rita und Alonzo. Die Geschichte ist sehr einfühlsam.
Leider hat mir Teil 2 die Leselaune sehr verdorben. Erst mal ging mir da alles zu schnell. Ich hätte gerne mehr über die OP erfahren. Sie wird übersprungen; die Autorin geht nicht näher darauf ein. In diesem 2. Teil sind mehr Kapitel aus Theas Sicht, was mich fast dazu gebracht hat, das Buch abzubrechen. Sie ist unausstehlich und benimmt sich wie ein kleines Kind. 
Ich habe es dann durchgezogen, aber ihre Kapitel eher überflogen.
Im dritten Teil ist es etwas besser, aber Teil 1 fand ich am besten. Der Epilog II trieft nur so vor Kitsch. Das war mir zu viel des Guten.
Teil 1 allein hätte bei mir 5 Sterne bekommen. Es wird zwar ständig wiederholt, aber das hat eben mit Theas Amnesie zu tun. Gestört hat es mich nicht.
Teil 2 fand ich dagegen schrecklich. Er hat den guten Eindruck, den Teil 1 bei mir hinterlassen hat, leider wieder zerstört. Ich würde da nur 1 Stern geben.
Teil 3 war wieder besser, aber ich habe einfach nur gehofft, dass das Buch bald zu Ende ist.
Zusammengefasst kann ich also sagen, dass das Buch gemischte Gefühle bei mir ausgelöst hat.


~*~Zitate, die im Kopf geblieben sind~*~
///

~*~Abschlussgedanken~*~
Mein erster Gedanke, nachdem ich das Buch beendet habe: Hilfe, war das kitschig.
Fazit: Leider konnte mich nur Teil 1 dieser New Adult-Geschichte richtig überzeugen.
Bewertung



~*~ So haben andere Blogger dieses Buch bewertet ~*~


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Meine Neuzugänge 2022

  D ie Aktion findet auf dem Blog  Weltenwanderer  statt. Heutige Aufgabe: *~*  10 Bücher, die in den letzten Wochen frisch bei dir eingezog...