Montag, 29. März 2021

Tawny spielt: Round the world

 


Allgemeine Infos
Spieltitel: Round the world
Autor/in: Doris und Daniel Danzer
Illustration/Design: Fiore GmbH
Verlag: Pegasus
EAN: 4250231715624
Kategorie: Kartenspiel
Spielart: kompetitiv
Spielmechanismus: Pattern Building
Thema: Weltreise
Einstufung: Familie
Alter: ab 8 Jahren
Spieler: 2 - 4
Dauer: 15 Minuten
Sprachneutral: Ja
 
Anmerkung:
Aufgrund der derzeitigen Situation konnte ich das Spiel nicht wie sonst in unterschiedlichen Spielgruppen testen.
 
Beschreibung:
Einmal um die Welt… ist zu wenig!
Gleich mehrere Reisen auf einmal planen, dabei möglichst noch Sehenswürdigkeiten integrieren und unliebsame Interkontinentalflüge den Konkurrenten unterschieben: In diesem rasanten Kartenspiel seid ihr ständig am Zug. Denn alle spielen gleichzeitig und versuchen wertvollere Rundflüge zu bilden als die Mitspieler.
 
Ziel des Spiels:
Nach 2 Runden die meisten Punkte zu haben
 
Unsere Spielgruppe:
Bis jetzt habe ich das Spiel in folgenden Besetzungen gespielt:
Zweier-Partien mit einer Arbeitskollegin (spielt gerne)
Dreier-Partien mit Fabian und seiner Oma (spielen inzwischen regelmäßig)
Vierer-Partien mit Luisa (offen für alle Spiele), Fabian und seiner Oma
 
Unsere Hausregeln(n):
keine
 
Verpackung und Spielmaterial:
Die Schachtel ist stabil und bieten zwei Einsätze für die Karten. So fliegen diese nicht in der Schachtel herum.
Die Kartenqualität ist gut. Auf den Karten sind immer ein Flugzeug und zwei Farben zu sehen. In diesem Fall finde ich es gut, dass sie so schlicht gestaltet sind.
 
Anleitung:
Die Regeln sind verständlich geschrieben. Das einmalige Durchlesen reicht in der Regel, um den Spielablauf zu verstehen.
 
Spielspaß:
Ein Spiel á la Ligretto ist ja eigentlich nichts für mich. Es ist mir zu dritt und viert zu hektisch. Dieses Gewusel am Tisch ist einfach nichts für mich. Zu zweit ist es in Ordnung. Wer Spiele dieser Art allerdings mag, wird Spaß haben. Für meine Arbeitskollegin hätte es gerne noch schneller und hektischer sein können. Ligretto ist ihr Lieblingsspiel.
Da alle gleichzeitig spielen, gibt es keine Wartezeiten, was meine Mitspieler positiv aufgenommen haben. Es ist auch einfach und Neulingen schnell erklärt.
Wir müssen auch auf die Ablage unserer Mitspieler achten, denn dort dürfen wir auch ablegen, wenn wir können. Dadurch bekommen diese (evtl.) Pluspunkte. Dafür sind wir die Karten aber auch los und können dadurch Minuspunkte vermeiden.
Mir gefällt es besser als Ligretto. Ich wäre eher bereit, Round the world mitzuspielen. Mir gefällt das Thema Weltreise, das ich hier gut umgesetzt werde.
Da jedem Kontinent eine andere Farbe zugeordnet ist, können auch schon Kinder, die noch nicht lesen können, mitspielen. Ich selbst achte auch ausschließlich darauf, weil es bei der Schnelligkeit dieses Spiels einfacher ist, als sich noch die Kontinente und Städtenamen durchzulesen.
Da wir jeweils 2 Runden á 5 Minuten spielen, findet sich für dieses Spiel immer Zeit. Es wird aber etwas Platz gebraucht, vor allem bei 4 Spielern.
 
Wiederspielreiz:
Es geht. Spieler dieser Art haben es immer schwer bei mir. Allerdings wäre ich bei diesem Spiel bereit, ab und zu mal mitzuspielen. Es dauert auch nicht zu lange.
 
Fazit:
Ein schnelles Hektikspiel für zwischendurch.
 
Bewertung:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Meine Neuzugänge 2022

  D ie Aktion findet auf dem Blog  Weltenwanderer  statt. Heutige Aufgabe: *~*  10 Bücher, die in den letzten Wochen frisch bei dir eingezog...