Mittwoch, 31. März 2021

Cover Theme Day: Kein ansprechendes Cover

 Die Aktion

 wird aktuell von Mel betreut.


Heutige Aufgabe:

~~~ Zeige ein Cover, welches dich zunächst 
überhaupt nicht angesprochen hat ~~~


Geheime Gänge, verdeckte Türen, dunkle Nischen: Als die Waise Varvara als Dienstmädchen in den Winterpalast kommt, lernt sie schnell, sich ihre Verschwiegenheit und ihren aufmerksamen Blick zunutze zu machen. Keine Intrige, die ihr entginge, kein Getuschel, das ihren Ohren verborgen bliebe. Schnell wird sie zu einer der wichtigsten „Spioninnen“ im Palast. Als die junge Sophie von Anhalt-Zerbst – die spätere Katharina die Große – an den Hof kommt und auf dem Weg zur Macht eine Verbündete braucht, wird Varvara ihre engste Vertraute. Schließlich erklimmt Katharina den Zarenthron – aus der unerfahrenen Fremden wird eine der mächtigsten Frauen ihrer Zeit.
Eva Stachniaks opulenter Roman über die ungewöhnliche Freundschaft zweier Frauen führt den Leser in eine Welt, in der Leidenschaft und Vertraulichkeit auf Heimtücke und Verrat treffen – in die abgründig-geheimnisvolle Welt des russischen Zarenhofs, gehüllt in schweren Brokat und knisternde Seide.





Das Cover von Der Winterpalast hat mich überhaupt nicht angesprochen. Ich hätte es im Buchladen nie näher betrachtet. Es sieht für mich nach einer kitschigen Geschichte aus.
Nachdem ich Katharina von Nina Blazon gelesen habe, wollte ich mehr Bücher über das russische Zarenreich lesen und habe gezielt nach Büchern gesucht. Dabei wurde ich dann auf dieses Buch aufmerksam.
Diese Mischung aus Fakten und Fiktion konnte mich überzeugen und wurde mit "Tibis Leckerli" bewertet, was in etwa 4 - 5 Sternen entspricht. Die Geschichte hätte ich aber verpasst, wenn ich nur nach dem Cover gegangen wäre...
Hier findet ihr meine komplette Rezension.


Liebe Grüße
Tinette

2 Kommentare:

  1. Guten Morgen,
    ich bin manchmal auch überrascht darüber, welch gute Storys sich hinter unscheinbaren Cover verbergen. Die Zarenzeit interessiert mich tatsächlich auch sehr. Katarina die Große war in vielen Bereichen eine weise Frau.
    Wünsche dir einen angenehmen Montag
    Bleib, bzw. werde gesund
    GLG,
    Mel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mel,
      ja, ich achte inzwischen mehr auf den Klappentext und lese die ersten paar Seiten von einem Buch. Dann merke ich schon, ob das Buch etwas für mich sein könnte. Die Geschichte von Katharina ist wirklich sehr beeindruckend. Ich habe danach noch weiter über sie recherchiert, weil ich das alles sehr interessant finde.
      Liebe Grüße
      Tinette

      Löschen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Meine Neuzugänge 2022

  D ie Aktion findet auf dem Blog  Weltenwanderer  statt. Heutige Aufgabe: *~*  10 Bücher, die in den letzten Wochen frisch bei dir eingezog...