Freitag, 15. November 2019

5 am Freitag #81: ALL TIME FAVOURITE




Hallo,
das heutige Motto hat sich Lena ausgesucht. Es lautet:
ALL TIME FAVOURITE
 --> Bücher/Autor/innen, die du immer wieder lesen könntest

Reden wir heute nicht lange um den heißen Brei herum und legen direkt los.

Lenas 5 am Freitag:

HISTORISCHE ROMANE

1. Solang die Welt noch schläft 


Berlin, um 1890. Josefine, Tochter eines Berliner Hufschmieds, lernt auf einer Reise in den Schwarzwald die gefährliche, für Frauen geradezu skandalöse Leidenschaft des Radfahrens kennen. Zurück in Berlin, riskiert sie dafür alles. Und sie verliert alles - ihre Familie, ihre Freundinnen und fast sich selbst. Doch Josefines Kämpferherz ist groß! Und die Liebe eines Mannes ermutigt sie, ihren Lebenstraum zu verwirklichen. Bei einem strapaziösen Radrennen will sie beweisen, was in ihr steckt. Am Ende erkennt sie, dass nicht der Sieg zählt, sondern ganz andere Werte: Freundschaft, Vertrauen und Liebe.

2. Meister der Krone


Der erste Teil des großen Barbarossa-Epos von der Bestseller-Autorin Sabine Ebert im Taschenbuch!
Dezember 1137: Der Kaiser ist tot, und sofort bricht ein erbitterter Kampf um die Thronfolge aus. Machtgierige Fürsten und Geistliche wollen nicht nur den Welfen ihren Anspruch auf die Krone streitig machen, sondern ihre Macht ganz brechen. Durch eine ausgeklügelte Intrige wird Konrad von Staufen in die Königsrolle gedrängt, obwohl ihm dieser Weg missfällt. Bald muss er erkennen, dass ihm sogar sein junger Neffe, der künftige Friedrich Barbarossa, nur bedingt die Treue hält. Es beginnt ein jahrelanger Krieg mit vielen jähen Wendungen, in dem mächtige Häuser mitmischen - und auch manche Frau ...
Bestseller-Autorin Sabine Ebert entführt ihre Leser in die faszinierende Zeit des 12. Jahrhunderts und entfaltet ein grandioses, erschütterndes und schillerndes Panorama, das auf verbürgten Ereignissen beruht. In ihrer neuen epischen Mittelalter-Serie beleuchtet sie den Aufstieg Barbarossas zueinem der mächtigsten Herrscher des Mittelalters.

3. Die Schatten von Edinburgh


Edinburgh, 1888. Der begnadete Ermittler Ian Frey wird von London nach Schottland zwangsversetzt. Für den kultivierten Engländer eine wahre Strafe. Als er seinen neuen Vorgesetzten, Inspector McGray, kennenlernt, findet er all seine Vorurteile bestätigt: Ungehobelt, abergläubisch und bärbeißig, hat der Schotte seinen ganz eigenen Ehrenkodex. Doch dann bringt ein schier unlösbarer Fall die beiden grundverschiedenen Männer zusammen: Ein Violinist wird grausam in seinem Heim ermordet. Sein aufgelöstes Dienstmädchen schwört, dass es in der Nacht drei Geiger im Musikzimmer gehört hat. Doch in dem von innen verschlossenen, fensterlosen Raum liegt nur die Leiche des Hausherren ...

4. Abendglanz


Downton Abbey in Hinterpommern von 1913 bis 1919 - Der erste Teil der großen Familien-Saga über eine Grafen-Familie zwischen Tradition und wahrer Liebe am Vorabend des 1. Weltkriegs

Mai 1913: Konstantin, ältester Grafensohn und Erbe von Gut Greifenau, wagt das Unerhörte: Er verliebt sich in eine Bürgerliche, schlimmer noch - in die Dorflehrerin Rebecca Kurscheidt, eine überzeugte Sozialdemokratin. Die beiden trennen Welten: nicht nur der Standesunterschied, sondern auch die Weltanschauung. Für Katharina dagegen, die jüngste Tochter, plant die Grafenmutter eine Traumhochzeit mit einem Neffen des deutschen Kaisers - obwohl bald klar ist, welch ein Scheusal sich hinter der aristokratischen Fassade verbirgt. Aber auch ihr Herz ist anderweitig vergeben.

Beide Grafenkinder spielen ein Versteckspiel mit ihren Eltern und der Gesellschaft. So gut sie ihre heimlichen Liebschaften auch verbergen, steuern doch beide unweigerlich auf eine Katastrophe zu ...

5. Lady Annes Geheimnis


Sommer 1714. Seit drei Jahren lebt Anne als Zofe am Hof des Kurfürsten Georg Ludwig. Ihre Eltern haben sie zur Vertuschung einer unehelichen Schwangerschaft nach Hannover verbannt und ihr das Kind weggenommen. Nichts will Anne mehr, als nach England zurückzukehren und ihren Sohn zu finden. Als Georg Ludwig zum englischen König ausgerufen wird und mit seinem Hof nach London zieht, bietet sich ihr die erhoffte Gelegenheit. Zugleich wird ihr Geheimnis für sie noch gefährlicher, denn der Vater ihres Kindes zählt zu Georgs erbittertsten Gegnern ...

Andrejs 5 am Freitag

All Time Favourite: THRILLER

1. von Jussi Adler Olsen z. B. Erbarmen


Und dann kam die Angst wie ein schleichendes Gift.

Der Albtraum einer Frau.
Ein dämonischer Psychothriller.
Der erste Fall für Carl Mørck
vom Sonderdezernat Q in Kopenhagen.

Die verzerrte Stimme kam aus einem Lautsprecher irgendwo im Dunklen: "Herzlichen Glückwunsch zu deinem Geburtstag, Merete. Du bist jetzt hier seit 126 Tagen, und das ist unser Geburtstagsgeschenk: Das Licht wird von nun an ein Jahr lang eingeschaltet bleiben. Es sei denn, du weißt die Antwort: Warum halten wir dich fest?"

Am 2. März 2002 verschwindet eine Frau spurlos auf der Fähre von Rødby nach Puttgarden, man vermutet Tod durch Ertrinken. Doch sie ist nicht tot, sondern wird in einem Gefängnis aus Beton gefangen gehalten.

Wer sind die Täter?
Was wollen sie von dieser Frau?
Und: Kann ein Mensch ein solches Martyrium überleben?

2. von Jeffery Deaver z. B. Der Knochenjäger


Ein Serienkiller versetzt New York in Angst und Schrecken: Scheinbar wahllos verschleppt und tötet er unschuldige Menschen und hinterlässt an jedem Tatort einen obskuren Hinweis auf den nächsten Mord. Die letzte Hoffnung der Polizei ist der geniale Forensiker Lincoln Rhyme, der seit einem Arbeitsunfall querschnittsgelähmt ist. Die brutalen Fälle wecken sein Interesse - und nach und nach kommt ihm der Verdacht, dass er den Mörder kennen muss ...

3. zwischendurch gerne mal ein Regionalkrimi von Wolf S. Dietrich, z. B. Friesische Rache


Moin Mord: Nirgendwo wird so spannend gestorben wie im Norden
Sie suchen ihre Opfer unter Borkums Feriengästen. 25 Jahre bleiben ihre Taten ungesühnt. Dann jedoch erscheint eine Frau auf der Nordseeinsel, ein Opfer von damals, um sich an jenen Männern zu rächen, die ihr Leben zerstört haben. Ihr Feldzug mündet in einem bizarren Todesfall. Auf Betreiben eines einflussreichen Lokalpolitikers wird Hauptkommissarin Rieke Bernstein vom LKA zu dem Fall hinzugezogen. Bei ihren Ermittlungen gerät die Kommissarin schließlich selbst in das perfide Spiel von Opfer und Täter und muss um ihr Leben fürchten.

4. immer mal wieder von Arno Strobl, z. B. Tiefe Narbe


Extrem packend, extrem verstörend, extrem intensiv:
Bestseller-Autor Arno Strobel jetzt in Serie
"Im Kopf des Mörders - Tiefe Narbe" ist der Auftakt einer spannenden Thriller-Trilogie um Oberkommissar Max Bischoff in Düsseldorf
Max Bischoff, Oberkommissar, Anfang dreißig, ist der Neue bei der Düsseldorfer Mordkommission. Er ist hoch motiviert und schwört auf moderne Ermittlungsmethoden, was nicht immer auf Gegenliebe bei den Kollegen stößt. Sein erster Fall beim KK11 hat es in sich. Auf dem Polizeipräsidium taucht eines Morgens ein Mann auf, der völlig verstört und von oben bis unten mit Blut besudelt ist. Er weiß weder, was in der Nacht zuvor geschehen ist, noch hat er eine Erklärung für das Blut auf seiner Kleidung. Wie sich bald herausstellt, stammt es nicht von ihm selbst, sondern von einer Frau. Einer Frau, die vor über zwei Jahren spurlos verschwand. Die für tot gehalten wird. War sie all die Zeit über noch am Leben und ist erst vor kurzem getötet worden? Und was hat der Mann mit der Sache zu tun? Ist er Täter oder Opfer?
Als kurz darauf eine Leiche am Rheinufer gefunden wird, verstricken Max Bischoff und sein Partner Horst Böhmer sich immer tiefer im Dickicht der Ermittlungen, um einen Fall zu lösen, in dem lange nichts zusammenzupassen scheint ...
Ein echter "Strobel" mit einer gewohnt starken psychologischen Komponente und dem toughen jungen Ermittler Max Bischoff, der sich in einem Fall beweisen muss, der ihn vor die größte Herausforderung seiner bisherigen Karriere stellt.

5. hin und wieder einen Anwalts-Thriller von John Grisham, z. B. Das Komplott


Wenn nichts ist, wie es scheint ...
Malcolm Bannister, in seinem früheren Leben Anwalt in Winchester, Virginia, sitzt wegen Geldwäsche zu Unrecht im Gefängnis. Die Hälfte der zehnjährigen Strafe hat er abgesessen, als sich das Blatt wendet. Ein Bundesrichter und seine Geliebte wurden ermordet aufgefunden. Es gibt weder Zeugen noch Spuren, und das FBI steht vor einem Rätsel - bis Bannister auf den Plan tritt. Als Anwalt mit Knasterfahrung kennt er viele Geheimnisse, darunter auch die Identität des Mörders. Dieses Wissen will er gegen seine Freiheit eintauschen.

Tinettes 5 am Freitag
Ich habe mich für 5 Autoren/Autorinnen entschieden, die ich sehr gerne lese. Könnt ihr bereits erahnen, welche 5 Namen in meiner Liste auftauchen werden? :-D

1. Nina Blazon

Nina Blazon wurde 1969 in Koper geboren und wuchs in Neu-Ulm auf. Sie studierte in Würzburg Slavistik und Germanistik. Nach dem Studium unterrichtete sie an den Universitäten Tübingen und Saarbrücken und machte ein Redaktionsvolontariat in Stuttgart.
Nachdem sie zunächst während des Studiums kleine Theaterstücke und Kurzgeschichten schrieb, ist sie heute als freie Journalistin und Autorin tätig. 2003 wurde sie für ihr Romandebüt ";Im Bann des Fluchträgers"; mit dem Wolfgang-Hohlbein-Preis ausgezeichnet.
Sie lebt mit ihrem Mann in Stuttgart.
(Text von Autoren-Biografie im Buch Katharina)

Rezensionen auf meinem Blog:



Aktuell lese ich von ihr:

1762 wurde Katharina Zarin von Russland, indem sie ihren Gatten Peter absetzte. Die Erlebnisse des Samojedenmädchens Nandu, der Hofdame Valentina und des jungen Kadetten Dimitrij ergeben ein vielschichtiges Bild des Lebens am Hof der Zarenfamilie.

Gelesen, aber keine Rezension geschrieben habe ich bei:

  • Laqua – Der Fluch der schwarzen Gondel
  • Zweilicht

Auf meinem SuB warten noch:

  • Im Labyrinth der alten Könige (Woran-Saga #2)
  • Im Reich des Glasvolks (Woran-Saga #3)
  • Das Amulett des Dschingis Khan
  • Der Kuss der Russalka
  • Der Bund der Wölfe
  • Der Spiegel der Königin
  • Die Sturmrufer
  • Wolfszeit
  • Der dunkle Kuss der Sterne (Echo #3)
  • Der Winter der schwarzen Rosen (Echo #4)
  • Lillesang – Das Geheimnis der dunklen Nixe
  • Silfur – Die Nacht der silbernen Augen

     Die Taverne am Rande der Welten-Trilogie:

  • Teil 1: Reise nach Yndalamor
  • Teil 2: Im Land der Tajumeeren
  • Teil 3: Das Königreich der Kitsune
Auf oben auf der Wunschliste steht:
Rabenherz und Eismund

2. Mary Higgins Clark

Habt ihr etwas anderes erwartet? :-D


Mary Higgins Clark, geboren 1928 in New York, wuchs in der Bronx auf. Ihr Vater starb, als sie kaum elf Jahre alt war. Die Mutter zog sie und ihre beiden Brüder allein groß. Nach der Highschool machte sie eine Ausbildung zur Sekretärin und war drei Jahre in einer Werbeagentur tätig, bevor sie das Reisefieber packte und sie ab 1949 als Stewardess für PanAm arbeitete. Ein Jahr später heiratete sie ihren Nachbarn Warren Clark. Kurz nach ihrer Hochzeit begann sie, Erzählungen zu schreiben. Sie verkaufte die erste im Jahr 1956 für einhundert Dollar an eine Zeitschrift. Nach dem plötzlichen Tod ihres Ehemanns im Jahr 1964 verfasste sie bald ihr erstes Buch, einen biographischen Roman über George Washington. Sie schrieb immer morgens zwischen fünf und sieben Uhr, bevor die fünf Kinder zur Schule mussten. Der erste Kriminalroman, „Wintersturm“, aus dem Jahr 1975 bedeutete einen Wendepunkt in ihrem Leben und in ihrer Karriere: Er wurde zum Bestseller. Neben dem Schreiben studierte sie Philosophie und schloss 1979 ihr Studium mit »Summa cum laude« ab.
Mary Higgins Clark zählt seit dem Erscheinen ihres Debütromans zu den erfolgreichsten Thrillerautorinnen weltweit. Mit ihren Büchern führt sie regelmäßig die internationalen Bestsellerlisten an und hat zahlreiche Auszeichnungen erhalten, u.a. den begehrten »Edgar Award«. 1996 heiratete sie John Conheeney. Die Autorin lebt und arbeitet in Saddle River, New Jersey.

(Text von Randomhouse)

Rezensionen auf meinem Blog:


Aktuell lese ich von ihr:
kein Buch.

Gelesen, aber keine Rezension geschrieben habe ich bei:
  • Mondlicht steht dir gut
  • Sieh dich nicht um
  • Schwesterlein, komm tanz mit mir
  • Denn vergeben wird dir nie
  • Mein ist die Stunde der Nacht
  • Vergiss die Toten nicht
  • Und morgen in das kühle Grab
  • Wenn wir uns wiedersehen
  • Du entkommst mir nicht
  • Flieh in die dunkle Nacht
  • Gnadenfrist
  • Schlangen im Paradies
  • Weil deine Augen ihn nicht sehen
  • Und hinter dir die Finsternis
  • Warte, bis du schläfst
  • Hab acht auf meine Schritte
  • Ein Gesicht so schön und kalt
  • Schlaf wohl, mein süßes Kind
  • Dass du ewig denkst an mich
  • Denn niemand hört dein Rufen
  • Mein ist die Stunde der Nacht

Auf dem SuB warten noch:
keine Bücher, die lese ich immer ziemlich direkt :-)

Ganz oben auf der Wunschliste stehen:
  • Mit deinem letzten Atemzug (Laurie Moran #5)
  • Denn du gehörst mir (Laurie Moran #6)
Damit dürfte klar sein, dass sie meine Nr. 1 -Thriller-Autorin ist. :-) Damit bin ich gefühlt der einzige Mensch auf der Welt. Alle, die ich kenne, finden ihre Bücher schrecklich. :-)

3. Lucy Maud Montgomery

Lucy Maud Montgomery wurde am 30.11.1874 in Clifton geboren; sie war eine gefeierte kanadische Kinder- und Jugendbuchautorin. Zeit ihres Lebens veröffentlichte sie zahlreiche Bücher, darunter Romane, Gedichte und Essays. Besonders viel Erfolg hatte sie mit der Reihe rund um das Waisenkind Anne. Der erste Band wurde 1908 veröffentlicht und avancierte sofort zum Bestseller. Typisch für Montgomerys Bücher sind junge Frauen, die sich für ihr Recht auf Bildung, Studium und Berufsausübung stark machen. Im Laufe ihres Lebens war Montgomery immer wieder psychisch angeschlagen; zuletzt erkrankte sie an einer Depression, die sich unter den Umständen des Zweiten Weltkriegs stark verschlechterte. Die Autorin starb am 24. April 1942 in Toronto.
(Text von lovelybooks)

Rezensionen auf meinem Blog:

Keine Rezensionen geschrieben zu:
Das Schloss in den Wolken

Auf dem SuB warten noch:
  • Anne in Four Winds  
  • Anne in Ingleside 
  • Anne & Rilla - Der Weg ins Glück
  • Emily auf der High-School
  • Emily in Blair Water


4. Ursula Poznanski


Ursula Poznanski ist eine der erfolgreichsten deutschsprachigen Jugendbuchautorinnen. Ihr Debüt Erebos, erschienen 2010, erhielt zahlreiche Auszeichnungen (u. a. den Deutschen Jugendliteraturpreis) und machte die Autorin international bekannt. Inzwischen schreibt sie auch Thriller für Erwachsene, die genauso regelmäßig auf den Bestsellerlisten zu finden sind wie ihre Jugendbücher. Sie lebt mit ihrer Familie im Süden von Wien.
(Text vom Loewe-Verlag)

  • Elanus
  • Saeculum
  • Die Verratenen
  • Die Verschworenen
  • Die Vernichteten

Auf dem SuB wartet:
kein Buch, das wird immer sofort gelesen

Auf der Wunschliste stehen noch:
  • Layers
  • Aquila
  • Fremd 
  • Anonym
  • Invisible

5. R. L. Stine

Natürlich musste ich meinen Lieblingsautor aus meiner Jugend nennen, damit hier auch ein männlicher Autor vertreten ist. :-)

Robert Lawrence Stine wurde am 8. Oktober 1943 in Columbus, Ohio in den USA geboren. Nach der Schulzeit schrieb er sich an der Ohio State Universität ein, die er mit dem Abschluss eines Bachelor of Art (BA) verließ. Danach arbeitete er als Lehrer, bevor er anfing, Bücher zu schreiben. Zehn Jahre war er auch Herausgeber von ‘Bananas’, einer humoristischen Zeitschrift für junge Leute in den USA. Daneben ist er bis heute Drehbuchschreiber für eine TV-Show für Kinder namens ‘Eureeka’s Castle’. In seiner Freizeit geht er gerne schwimmen und sieht sich alte Filme an. Heute lebt er mit seiner Frau Jane und Sohn Matthew unweit des Central Parks in New York.
Stine hat über 100 Bücher für Kinder und Jugendliche veröffentlicht, die lustig, voller Abenteuer und Geheimnisse sind. Er findet es toll, für junge Leute zu schreiben, weil er Rückmeldungen von ihnen bekommt. So erinnert er sich an einen Brief von einem Jungen, der - während er eines von Stines Büchern las - so laut gelacht hatte, dass seine Eltern ins Zimmer stürzten, um zu sehen, was geschehen sei. Das mache ihn stolz, antwortete Stine dem Jungen.
Später hat er sich mehr auf Thriller für Kinder und Jugendliche konzentriert und ist damit sehr erfolgreich. Inzwischen hat er mehr als 90 Millionen Bücher verkauft. Und dennoch ist es so, dass viele Erwachsene ihn nicht kennen. - 1995 hat er sein erstes Buch für Erwachsene geschrieben: Natürlich wieder eine Horror-Story.
(Text vom Loewe-Verlag)

Gelesen habe ich von ihm:
sämtliche Bücher der Fear-Street-Reihe


Das waren unsere heutigen Listen.
Liebe Grüße
Tinette

1 Kommentar:

  1. Guten Morgen Tinette,
    also....bei deinen ATF habe ich ganz sicher mit Mary Higgins Clark gerechnet, bei Nina Blazon hatte ich es nur vermutet, war mir aber nicht sicher. Poznanski war auch irgendwie zu vermuten (vor allem nachdem ich deinen Lesungsbericht gelesen habe).
    Also, von den vorgestellten Büchern habe ich keines gelesen, selbst einen Großteil der Autoren kenne ich nur vom Namen her. Früher habe ich viele GRISHAM gelesen, dann irgendwann nicht mehr, nachdem mir alles immer gleich erschien.
    Die Schatten von Edingburgh steht auf meiner WuLi.
    Adler Olsen und R. L. Stine kenne ich nur von den Filmen.
    Liebe Grüße
    Martin
    https://rosacouch.blogspot.com/2019/11/5-am-freitag-all-time-favorites.html

    AntwortenLöschen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Tibi liest: Das Fieber

Allgemeine Infos: Originaltitel :  A Death-Struck Year Originalsprache : Englisch Autor/in : Makiia Lucier Verlag : Königskinder Einzelband/...