Montag, 25. November 2019

Gebell zu: Katharina


Allgemeine Infos:




Originaltitel Katharina
Originalsprache: Deutsch
Autor/in: Nina Blazon
Verlag: Ravensburger
Einzelband/Teil einer Reihe: Einzelband
Reihe: ///
Teil: ///
Genre: Historischer Jugendroman
Erscheinungsjahr: 2007
Seiten: 411
Preis: 16,95 €
ISBN:: 978-3-473-35268-5





Klappentext:
„Bisher kanntet ihr alle nur die gehorsame Gemahlin. Ein Mädchen, das alles dafür tat, der Kaiserin und ihrem Gemahl zu gefallen. Aber das wird sich ändern.
Ihr alle werdet bald eine ganz andere Katharina kennen lernen. Denn selbst wenn ich an Peters Seite bleiben sollte, ist die eigentliche Frage immer noch die: Will ich nur die Frau des Zaren sein oder wäre uns allen nicht viel mehr gedient, wenn ich selbst regieren würde?“
1762, Sankt Petersburg. Großfürstin Katharina entthront in einem spektakulären Staatsstreich ihren Mann Peter III und lässt sich zur Zarin ausrufen. Wer war diese Frau, deren Machtbesessenheit und Sinnlichkeit Biografen seit Jahrhunderten fasziniert? Die Blicke eines Nomadenmädchens, einer Hofdame und eines jungen Kadetten begleiten Katharina auf ihrem Weg an die Macht und zeichnen ein spannendes Porträt der außergewöhnlichen Regentin.


Meine Schnüffelstatistik:
Zugangsart: Gebraucht gekauft
Zugangsjahr: 2019
Status: gelesen
Lesesprache: Deutsch
Format: Taschenbuch
Zu lesen begonnen: 10.11.2019
Beendet am: 22.11.2019
Gebraucht: 13 Tage

Lob und Tadel

~*~Gestaltung~*~
Das Cover zeigt eine junge Frau in einem festlichen Kleid in einer Matrjoschka. In einer Hand hält sie ein Schwert, in der anderen einen Reichsapfel. Im Hintergrund erkennt man Umrisse des russischen Hofs.
Mir gefällt das Cover ganz gut.
Das Buch ist in 4 Teile mit mehreren betitelten Kapiteln aufgeteilt. Die Schrift ist gut lesbar.

~*~Charaktere~*~
In diesem Roman werden historische Personen beschrieben. Wir lernen die spätere Katharina die Große, ihren Mann Peter und weitere Menschen kennen, die wirklich gelebt haben.

~*~Handlungsort und -zeit~*~
Die Handlung spielt in Russland von 1754 bis 1762.

~*~Idee und Umsetzung, Einstieg, Handlung~*~
Die Idee, einen historischen Roman mit realen Personen für Jugendliche zu schreiben, gefällt mir gut.
Ich habe etwas gebraucht, in das Buch hineinzukommen. Es beginnt nicht mit dem Leben auf dem Hof, sondern man lernt Nandu und ihre Großmutter kennen.
Doch schon bald hat mich die Handlung gepackt. Es geht nicht nur um Intrigen und Liebschaften des künftigen Zarenpaares, sondern auch um das Leben weiterer Personen, wie die Hofdame Valentina, der Soldat Dimitrij und dem Samojeden-Mädchen Sinaida. All dies war zielgruppengerecht und interessant dargestellt und wirkt nicht langatmig. Besonders das Schicksal von Sinaida hat mich berührt und mitfiebern lassen.
Bei mir hat es jedenfalls das Interesse geweckt, mich näher mit Katharinas Leben und Russland in dieser Zeit zu befassen.

~*~Schreibstil und Stilmittel~*~
Das Buch ist im Präteritum aus der Sicht eines neutralen Erzählers geschrieben. Wir begleiten verschiedene Personen. Der Schreibstil ist einfach, ohne seicht zu wirken, und lässt sich flüssig lesen.
Die Autorin beschreibt manche interessanten Sachen detaillierter, ohne zu ausschweifend zu werden.

~*~Zitate, die im Kopf geblieben sind~*~
///

~*~Abschlussgedanken~*~
Mein erster Gedanke, nachdem ich das Buch beendet habe: Jetzt werde ich erst mal recherchieren…
Fazit: Ein spannender historischer Jugendroman, der nicht nur der eigentlichen Zielgruppe gefallen könnte.
Bewertung



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Mein SuB - aussortieren oder bleiben? #1

  Hallo, mein SuB ist zwar geschrumpft, aber trotzdem immer noch zu groß. Deshalb möchte ich mir nochmal alle Bücher in Erinnerung rufen und...