Donnerstag, 21. November 2019

Meine 10 dicksten Wälzer 2019




Die Aktion findet wie immer bei Weltenwanderer statt.




Hallo,


heute haben wir bereits den 21. November. Schon verrückt, wie schnell die Zeit vergeht. :-)

Die heutige Aufgabe lautet: 


*~* Deine 10 dicksten Wälzer, die du dieses Jahr gelesen hast *~*

Eins vorweg: Die Liste wird nicht besonders beeindruckend. Es gibt nur ein einziges Buch im vierstelligen Seiten-Bereich. Alle anderen sind darunter, davon bis auf eins sogar weit, weit unter 1000 Seiten. :-)
Bis zum heutigen Zeitpunkt habe ich insgesamt nur 15 Wälzer gelesen, ganz schön magere Bilanz.

Zuerst möchte ich euch die 5 Bücher vorstellen, die die Top 10 knapp verpasst haben, sozusagen die Plätze 11 - 15. ;-)

Stop saying goodbye hat es gerade so über die Wälzer-Hürde geschafft, die ich persönlich mit 500 Seiten ansetze. Ab dieser Seitenzahl ist ein Buch ein Wälzer für mich.
Stop saying goodbye hat 503 Seiten.
King of Scars hat nur 5 Seiten mehr als Stop saying goodbye. 508 Seiten lang ist dieses Buch.
Erebos 2  und Von Sternen gekrönt teilen sich mit genau 509 Seiten den Platz.
Zwischen jetzt und immer hat noch eine Seite mehr. Mit 510 Seiten landet das Buch auf Platz 11. Ihm fehlen 30 Seiten zu Platz 10.
So viel Zeit muss sein: Wenn diese Bücher schon nicht in den Top 10 stehen, so will ich wenigstens hier noch ihre Cover zeigen. :-)


 
 

Jetzt geht es wirklich los mit der Top 10. Ich beginne mit Platz 10. Einen 8. Platz wird es übrigens nicht geben. :-D

Platz 10: About Ruby mit 539 Seiten


Eben noch hat Ruby in einer unbeheizten Bruchbude gehaust. Und jetzt? Luxuriöse Villa, schicke Privatschule, teure Klamotten... Seit ihre Mutter verschwunden ist, lebt Ruby bei ihrer Schwester Cora und deren Mann Jamie, einem Internet-Millionär. Die beiden bieten ihr ein neues Leben, aber Ruby will sich nicht kaufen lassen. Zu tief sitzt der Schmerz, dass Cora sie vor zehn Jahren verlassen hat. Doch als sie den coolen Nate von nebenan kennenlernt, beginnt sie aufzutauen.


Platz 9: Die Lilie von Bela Vista mit 574 Seiten


Als die Hamburger Modedesignerin Josie das antike Collier ihrer Großtante erbt, ahnt sie nicht, dass dieses auf eine dramatische Liebesgeschichte zurückgeht – und ihr Leben verändern wird. Idar-Oberstein, 1830. Sophies Verlobter ist wie so viele Männer nach Brasilien ausgewandert – und entdeckt dort Edelsteine. Als Karl nicht kommt, um Sophie wie versprochen in die neue Heimat zu holen, ahnt sie, dass er ihre Hilfe braucht. Kurzentschlossen reist sie ihm hinterher und wird in einem Indiodorf im Dschungel fündig. Doch Karls langes Schweigen hat Gründe, die Sophie erst langsam durchschauen wird ...


Platz 7: Zorngeboren mit 590 Seiten


Rielle und Eliana. Zwei Königinnen, die die magische Macht besitzen, über das Schicksal der Welt von Avitas zu bestimmen. Doch wer von beiden wird sie retten, und wer sie zerstören?

Rielle Dardenne rettet ihren Freund den Kronprinzen – mithilfe der sieben Arten der Elementarmagie. Doch die Einzigen, die diese außergewöhnliche Fähigkeit besitzen sollen, sind laut Prophezeiung zwei Königinnen: die Sonnenkönigin des Heils und die Blutkönigin der Zerstörung. Kann Rielle in sieben Prüfungen beweisen, dass sie die Sonnenkönigin ist? Tausend Jahre später: Die Kopfgeldjägerin Eliana Ferracora besitzt magische Kräfte und glaubt, damit unantastbar zu sein – bis eines Tages ihre Mutter und andere Frauen verschwinden. Eliana schließt sich einer gefährlichen Mission an und entdeckt, dass das Böse im Herzen des Imperiums noch schrecklicher ist, als sie es sich jemals hat vorstellen können...
Kurz gebellt zu diesem Buch

Platz 7: Blutgöttin mit 590 Seiten


Das Wasser auf Ruann versiegt, und die Dürre verurteilt die Völker zu Hunger und Durst. Um sich die letzten Ressourcen zu sichern, führt das Großreich Sapion erbitterte Kriege gegen seine Nachbarreiche. Die Politikertochter Feyla, der Offizier Dorgen, die Sklavin Alia und der Soldat Tailin sind alle auf verschiedene Weise von dem Krieg betroffen. Jeder versucht für sich einen Ausweg aus der hoffnungslosen Situation zu finden. Aber noch wissen die Vier nicht, dass ihre Schicksale miteinander verbunden sind und die Gründe für das Verschwinden des Wassers in einer Verschwörung von ungeahnten Ausmaßen liegen ...


Platz 6: Winterwundertage mit  603 Seiten


Alex Hyde, eine junge, höchst erfolgreiche Unternehmensberaterin aus London, nimmt wenige Wochen vor Heiligabend einen lukrativen Auftrag an: Sie soll »Kentallen«, einer familiengeführten Whisky-Destillerie, wieder zum Erfolg verhelfen. Kaum hat sie die abgelegene schottische Insel Islay betreten, begegnet sie Lochlan, Erbe der Dynastie. Attraktiv, charismatisch und unberechenbar – noch nie hat es Alex mit einem Auftraggeber wie ihm zu tun gehabt. Im Laufe der Zusammenarbeit kommen sie sich immer näher, die Grenzen zwischen Privatem und Beruflichem verschwimmen zusehends. Und Alex bemerkt zu spät, dass ihr, zum ersten Mal überhaupt, die Kontrolle entgleitet ...
Gebell zu diesem Buch 
Von der Seitenzahl her weit oben in den Top 10, beim persönlichen Geschmack leider weit entfernt von einem Top-Platz. Es wird wohl ein Wiedersehen mit diesem Buch bei den Flops 2019 geben. :-)

Platz 5: Die Zwerge mit  640 Seiten


Sie sind die schlagkräftigsten Helden aus J. R. R. Tolkiens „Herr der Ringe“: Zwerge sind klein, bärtig, und das Axtschwingen scheint ihnen in die Wiege gelegt. Doch wie lebt, denkt und kämpft ein Zwerg wirklich? Dies ist die rasante Geschichte des tapferen Tungdil, der im Kampf gegen Orks, Oger und dunkle Elfen beweist, dass auch die Kleinen Großes leisten können … Nach Stan Nicholls „Die Orks“ ist dies der sensationelle Bestseller über ihre ärgsten Feinde – diese Raufbolde sollte man nie zum Spaß reizen!
Tibis Gebell zu diesem Buch

Platz 4: Tintenblut mit 731 Seiten


Klappentext :
(evtl. Spoiler---->) Eine Welt voll Zauber und Gefahren: Cornelia Funkes "Tintenblut"Eigentlich könnte alles so friedlich sein. Doch der Zauber von "Tintenherz" lässt Meggie nicht los. Und eines Tages ist es so weit: Gemeinsam mit Farid geht Meggie in die Tintenwelt, denn sie will den Weglosen Wald sehen, den Speckfürsten, den Schönen Cosimo, den Schwarzen Prinzen und seine Bären. Sie möchte die Feen treffen und natürlich Fenoglio, der sie später zurückschreiben soll. Vor allem aber will sie Staubfinger warnen, denn auch der grausame Basta ist nicht weit ...<---


Platz 3: Tintentod mit 768 Seiten


Klappentext :
(evtl. Spoiler---->) Schatten über Ombra - das fulminante Finale der Tintenwelt-Trilogie Es sind erst wenige Wochen vergangen, seit die Weißen Frauen Staubfinger mit sich genommen haben. Meggie und ihre Eltern leben auf einem verlassenen Hof in den Hügeln östlich von Ombra. An diesem friedlichen Ort lässt sich fast vergessen, was auf der Nachtburg geschehen ist. Doch in der Dunkelheit, wenn Meggie am Fenster steht und auf Farid wartet, hört sie den Eichelhäher schreien. Und dann verschwindet ihr Vater mit dem Schwarzen Prinzen und dem Starken Mann im Wald, denn es muss alles getan werden, damit die Schatten über Ombra weichen ... Lassen Sie sich noch einmal verzaubern! Cornelia Funke nimmt ihre Leser mit auf eine Reise voller Gefahren, wilder Schönheiten und zauberischer Einfälle - eine Reise, von der man wünscht, sie möge niemals enden!.<---


Platz 2: Jahre des Jägers mit 990 Seiten


Klappentext :
(evtl. Spoiler---->) "Jahre des Jägers" ist nach den internationalen Polit-Thriller-Bestsellern "Tage der Toten" und "Das Kartell" das furiose Finale des preisgekrönten Epos über den mexikanisch-amerikanischen Drogenkrieg des Thriller-Autors Don Winslow.

Art Keller, der berühmte US-Drogenfahnder, steht vor der Aufgabe seines Lebens: die amerikanische Anti-Drogen-Politik ist gescheitert, die Menge des jährlich importierten Heroins hat sich vervielfacht. So viele Amerikaner wie noch nie sind opiatabhängig. Die mächtigen mexikanischen Drogen-Kartelle versuchen, die amerikanische Regierung zu unterwandern - an deren Spitze ein umstrittener neuer Präsident steht.
Art Keller folgt den Spuren des verschwundenen legendären Drogen-Bosses Adan Barrera und findet sich in einen brutalen und gnadenlosen Kampf gegen beide Seiten verstrickt. Er muss feststellen, dass Drogen- und Waffengeschäfte unfassbare Dimensionen angenommen haben. Dabei kommt der Feind aus einer ganz unerwarteten Richtung. Es beginnt ein entfesselter Krieg mit epischem Ausmaß, in dem die Grenzen zwischen Gut und Böse schon längst verschwunden sind.

Nach „Tage der Toten" und „Das Kartell" der krönende Abschluss der hochgelobten, preisgekrönten und international erfolgreichen Thriller-Trilogie des Starautors Don Winslow um den mexikanisch-amerikanischen Drogenkrieg. Ein ebenso mitreißender wie erschütternder Polit-Thriller über Gier und Korruption, Rache und Gerechtigkeit, Heldenmut und Hinterhältigkeit.<---


Platz 1: Das Lächeln der Fortuna mit 1022 Seiten


England 1360. Nach dem Tod seines Vaters, des ehemaligen Earl of Waringham, reißt der zwölfjährige Robin aus der Klosterschule aus und verdingt sich als Stallknecht auf dem Gut, das einst seiner Familie gehörte. Als Sohn eines angeblichen Hochverräters zählt er zu den Besitzlosen und ist der Willkür der Obrigkeit ausgesetzt.Besonders Mortimer, der Sohn des neuen Earl, schikaniert Robin, wo er nur kann. Zwischen den Jungen erwächst eine tödliche Feindschaft.
Aber Robin geht seinen Weg, der ihn schließlich zurück in die Welt von Hof, Adel und Ritterschaft führt. An der Seite des charismatischen Duke of Lancester erlebt er Feldzüge, Aufstände und politische Triumphe - und er begegnet Frauen, die ebenso schön wie gefährlich sind.

Doch das Rad der Fortuna dreht sich unaufhörlich, und während ein junger, unfähiger König England ins Verderben zu reißen droht, steht Robin plötzlich wieder seinem alten Todfeind gegenüber ...

----


Das war meine heutige Liste. Ja, ich weiß, sie war nicht gerade beeindruckend. :-) Bei einer Freundin von mir würde die Top 10 erst bei 1.500 Seiten anfangen. Da kann ich leider nicht mithalten.
Ich bin ja schon froh, dass ich überhaupt auf 10 Wälzer gekommen bin. :-D
Liebe Grüße
Tinette

13 Kommentare:

  1. Guten Morgen, Tinette!

    Du hast ja ordentlich dicke Dinger dabei. Respekt! Und du hast sogar einen 1000er-Schmöker dabei. Das habe ich dieses Jahr noch nicht geschafft (und es wird wohl auch nichts mehr werden). Ich wusste gar nicht mehr, dass die Tintenbücher so umfangreich sind.

    Liebe Grüße & einen schönen Tag,
    Nicole
    Zeit für neue Genres

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Tinette,

    da das sind doch tolle Bücher und zum Teil auch mit vielen Seiten :D Ich hab die Tintenreihe gelesen, jedoch ist das schon lange, lange her. Blutgöttin und Zorngeboren stehen auf der WuLi, genau wie dein Platz 12 - Von Sternen gekrönt.
    Erebos und King of Scars hab ich beide auch in diesem Jahr gelesen und wären vielleicht auch in den Top 15 gewesen.

    Hier geht’s zu meinem Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen, einige von den Büchern habe ich auch gelesen aber nicht 2019. Die Zwerge und die Trilogie von Cornelia Funke. Die habe ich auch auf der reread Liste und gerade wieder auf dem Flohmarkt ergattert. Rebecca Gable liebe ich, die hat früher immer mein Freund gekauft, seit er aber auf Ebook umgestiegen ist, komme ich da leider zu kurz. Einen schönen Donnerstag. LG Petra

    AntwortenLöschen
  4. Schönen guten Morgen!

    Es mussten ja heute nicht unbedingt "Wälzer" dabei sein :D Ich weiß dass manche grundsätzlich keine so dicken Bücher lesen, also über 500 Seiten, deshalb hab ich das Thema dann auch einfach bei den "dicksten" gelassen ;)

    Blutgöttin fand ich ja mega! Das hatte ich auch dieses Jahr gelesen, wären aber für meine heutige Liste zu wenig Seiten gewesen.

    Die Tintentrilogie liebe ich sehr <3 Die hatte ich sogar vor einiger Zeit nochmal gelesen. Und werde das wohl wieder tun, wenn der vierte Band erscheint :)

    Das Lächeln der Fortuna *.* Ebenfalls ein großartiges Buch!!! Und ich finde es ehrlich gesagt egal, ob du erst danach die Teufelskrone liest. Das spielt zwar vorher und die Waringhams sind ja immer mit dabei, aber es liegen immer 2-3 Generationen dazwischen. Da empfinde ich es wirklich nicht schlimm...

    Die Reihe von Tad Williams um Osten Ard hast du nicht mehr weitergelesen? Mir gefällt die richtig gut muss ich sagen und ich möchte in diesem Jahr auch noch mit Band 4 seine erste Reihe beenden :D

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee,
      ich dachte ja schon, alle anderen hätten nur um die 1.000-Seiten-Wälzer auf der Liste, aber ich war ja dann doch so allein mit den "kleinen Wälzern". :-)
      Ich wusste ja noch gar nicht, dass es einen 4. Teil zur Tinten-Reihe erscheint. Irgendwie scheint es in letzter Zeit in Mode zu sein, Trilogien zu verlängern. Von der Labyrinth-Reihe gibt es einen 4. Teil und Panem soll doch auch ein weiteres Buch bekommen.
      Bei Waringham werde ich die Bücher dann nach dem Erscheinungstermin lesen. Es wird also noch dauern, bis ich bei Teufelskrone angelangt bin. :-)
      Ich habe Drachenbeinthron vor einiger Zeit gelesen. Danach wollte ich erst mal ein paar kurze Bücher lesen, bevor ich die Reihe fortsetze, aber dann habe ich sie aus den Augen verloren und nie weitergelesen. Dabei hat mir Teil 1 wirklich gefallen.
      Liebe Grüße
      Tinette

      Löschen
    2. Ja, dieser 4. Tintenwelt Teil, ich weiß noch nicht so recht was ich davon halten soll ^^ Ich liebe die Reihe ja sehr und hoffe jetzt einfach, dass Cornelia Funke sich da auch für eine Fortsetzung was gutes hat einfallen lassen.
      Viel mehr freue ich mich ja, dass sie auch endlich an Reckless weiterschreibt. Die Reihe war ja für 6 Bände ausgelegt und nach dem 3. kam jetzt ewig lange nichts mehr. Aber da ist jetzt der vierte auch endlich angekündigt! :)

      Von der Labyrinth Reihe brauch ich keinen 4. Band, da ist mein Interesse komplett bei Null. Panem mochte ich sehr, da weiß ich noch nicht, ob ich ihn lese. Da würde ich dann aber wohl erst nochmal die Trilogie lesen. Das ist nämlich schon ewig her bei mir ...

      Die Reihe von Tad Williams ist wirklich toll! Kann ich sehr empfehlen, sie doch noch weiterzulesen :)

      Löschen
    3. Ein 4. Teil von der Tintenwelt würde mich schon interessieren, aber ich würde andere Meinungen abwarten und das Buch nicht direkt nach dem Erscheinen kaufen.
      Bei der Labyrinth-Reihe weiß ich jetzt nicht, ob wir die gleiche meinen. Ich meine die von Rainer Wekwerth. Nach Teil 3 sind ja doch einige Fragen offen. Da hoffe ich, sie in Teil 4 beantwortet zu bekommen.
      Ich denke, ich werde aber den ersten Teil von Tad Williams nochmal lesen und dann die Reihe fortsetzen.

      Löschen
  5. Guten Morgen Tinette,
    von deinen Büchern habe ich nur die Tintenblut-Reihe gelesen (und sehr gemocht). Von Markus Heitz habe ich andere Bücher gelesen (die Zwerge haben mich bisher nie interessiert) und einige der Autoren kenne ich dem Namen nach (andere dagegen gar nicht, da sagen mir auch die Cover nix)
    Liebe Grüße
    Martin
    Meine Liste: https://bit.ly/2O7Gy4T

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen Tinette,
    ich finde, du hast eine schöne Liste zusammengestellt und die muss auch gar nicht erst bei 1500 Seiten anfangen :D Oh je da wäre echt anstrengend, wenn man nur so dicke Bücher hätte... da muss dann schon viel passieren, damit es nicht langatmig wird.
    Unsere BÜcher sind heute eher so zwischen 500-600 Seiten angesiedelt, One True Queen habe ich z.B. mit dabei, also fast eine Gemeinsamkeit, auch wenn es bei dir nicht direkt mit in der Liste drin ist ;)
    Unsere "Wälzer"
    LG Dana

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen Tinette,

    bei mir gehen die Wälzer auch bei 500 Seiten los, vielleicht ziehen andere Leser da die Grenze auch viel höher. :-)
    Von deinen Büchern kenne ich die Tintenblut-Reihe, Winterwundertage (im Jahr 2018 gelesen) und eines meiner Lieblingsbücher Das Lächeln der Fortuna. Aber alle habe ich nicht in diesem Jahr gelesen, deshalb kommen wir auf keine Gemeinsamkeiten. :-)

    Sylvia Lotts Bücher lese ich auch sehr gerne, das fällt mir spontan die Inselgärtnerin ein, auch ein Buch mit vielen Seiten.


    Meine Buchauswahl heute

    Liebe Grüße,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  8. Huhu,

    nach zwei Wochen bin ich auch wieder mit dabei. Mit Tintenblut haben wir sogar eine Gemeinsamkeit.

    hier ist mein Beitrag:

    https://lesekasten.wordpress.com/2019/11/21/ttt-220/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Tinette, :)
    Bücher mit Seiten im vierstelligen sind für mich aber schon beeindruckend, weil ich nicht mal auf 900 komme. :D
    King of Scars und One True Queen möchte ich noch lesen und bei Erebos 2 bin ich noch am Überlegen. :)
    Tintenblut habe ich gelesen. Ich mochte die Reihe sehr. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
  10. Hey Tinette :)

    Also ich finde, dass sich da auch in deiner Liste der ein oder andere Wälzer tummelt ;) ist ja immer eine Frage der Definition.
    Gelesen habe ich von deiner Liste bisher nur die Tinten-Reihe, die mir aber wirklich gut gefallen hat :)

    Liebe Grüße
    Andrea
    Meine dicksten Wälzer

    AntwortenLöschen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Mein SuB - aussortieren oder bleiben? #1

  Hallo, mein SuB ist zwar geschrumpft, aber trotzdem immer noch zu groß. Deshalb möchte ich mir nochmal alle Bücher in Erinnerung rufen und...