Donnerstag, 20. Dezember 2018

Mein SuB(-Ehepaar) kommt zu Wort... im Dezember

„Mein SuB kommt zu Wort“ ist eine Aktion von Anna von AnnasBucherstapel.de. Die Aktion findet immer am 20. des Monats statt, unabhängig des Wochentages. Teilnehmen darf jeder, wann immer er Lust und Zeit dazu hat. Die vierte Frage ist hier bereits im Voraus einsehbar. Die Fragen dürfen auch nach dem 20. noch beantwortet werden. 

Frage 1 Wie groß/dick bist du aktuell?


Von genau 90 am 20. November bin ich runter auf 71, ein Minus von 19 Büchern.

Im Gegenzug zu meiner Frau habe ich schon wieder zugenommen. Am 20. November waren es noch 392 Bücher. Heute sind es 395. Jetzt kann man natürlich sagen, nur 3 Bücher mehr. Ja, aber es sind ja noch nicht die Weihnachtsgeschenke einkalkuliert, und da rechne ich mit einem gewaltigen Anstieg. 

Frage 2 Wie ist deine SuB-Pflege bisher gelaufen? Zeige mir deine drei neuesten Schätze auf deinem Stapel.


Nachdem ich wieder ganz fit bin, hat sich Tinette drei Neuzugänge gegönnt.



Liebe mit 61 Tasten ist der 3. Teil der Liebe mit-Reihe. Auf diese Fortsetzung hat sie schon so lange gewartet.

Dann hat sie noch zwei gemeinfreie Ebooks heruntergeladen:



Eine Weihnachtsgeschichte: Den Klassiker hat sie bis heute nicht gelesen. Sie will es aber bald nachholen.



Der schweizerische Robinson: Tinette mag die Verfilmung sehr und hat sie schon einige Male gesehen. Jetzt will sie unbedingt mal die Buchvorlage lesen.





Das Morgen ist immer schon jetzt
Das Buch stand lange auf ihrer Wunschliste. Jetzt hat sie es sich gebraucht gekauft. Versteht sie darunter jetzt eine Diät? Weil es weniger gekostet hat? Und wer ist der Leidtragende? Ich, der immer mehr Gewicht herumschleppen muss.




Absolute Gewinner
Das Buch hat sie im Buchladen entdeckt und musste es sich sofort mitnehmen. Sie meint, das Cover fühlt sich wie ein Basketball an. Soll das jetzt erklären, warum sie es unbedingt haben musste? Weil es sich wie ein Basketball anfühlt? Tzz, tolle Begründung.




Eisweihnacht
Dieses Buch hat sie sich mal ausgeliehen. Weil es ihr so gut gefallen hat, hat sie es sich selbst gewünscht. Dieser Wunsch wurde ihr zu Nikolaus erfüllt. Toll, ich wünsche mir einen Maserati. Bekomme ich den etwa? NEIN! Aber Tinettes Wünsche werden erfüllt.

Schatz, ihre Wünsche sind auch nicht so übertrieben teuer wie deine. Außerdem hast du sowieso keinen Führerschein.

Pssst! Das muss niemand erfahren. Jedenfalls waren das drei ihrer Neuzugänge. Weitere werden sicher folgen.


Frage 3 Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Reziexemplar, und wie hat es deinem Besitzer gefallen? (gerne mit Rezensionslink)


Das war der Neuzugang Liebe mit 61 Tasten, eine Reihenfortsetzung, allerdings mit anderen Protagonisten. Ihr hat das Buch richtig gut gefallen. Nachlesen könnt ihr das hier.




Das war Das Adoptivzimmer, den Reihenauftakt der Achim und Karl-Reihe. Teil 3 hat Tinette ja bereits gelesen, weil sie dachte, es handelt sich um einen Einzelband. So kam sie überhaupt erst auf dieses Buch und hat es sich diesen Monat neu gekauft. Es hat ihr sehr gut gefallen, und sie freut sich schon auf Teil 2. Die Rezension zu Das Adoptivzimmer findet ihr hier.


Frage 4 Lieber SuB, das Jahr 2018 ist nun fast rum. Wie ist dein persönliches Fazit davon? Wie hat sich deine Größe entwickelt? Ging es auf- oder abwärts? Was waren besonders schöne/schlimme Erlebnisse für dich?


Am 1. Januar 2018 habe ich noch 228 gewogen. Als ich mich für dieses Jahr zum ersten Mal gemeldet habe, waren es schon 5 weniger, also 223. Nun wiege ich 71 Ebooks. Wenn man das nicht als Erfolg bezeichnen kann, weiß ich auch nicht weiter. Mein persönliches Ziel war es ein U100-SuB zu werden. Dieses Ziel habe ich mehr als erreicht. 
Besonders schön fand ich, dass mich Tinette mit in den Urlaub nach Portugal genommen hat. Das werde ich nie vergessen.
Schlimm ist, dass sie viele Bücher ungelesen aussortiert hat. So ist mein Gewicht zwar deutlich geschmolzen, aber viele Ebooks hatten gar keine Chance, sie von sich zu überzeugen.

Wird mit diesen Fragen bezweckt, dass meine Laune Richtung Keller saust? Wenn ja, ist das gelungen.
Am 1. Januar 2018 war ich noch bei 267 Ebooks. Schon das fand ich damals heftig. Das Ziel U100 habe ich deshalb schon früh aufgegeben. Aber ich hatte die klitzekleine Hoffnung, wenigstens weniger als 200 zu wiegen. Es hat auch gut angefangen. Am 20. Januar wog ich nur noch 262 Bücher. Wenn das so weitergegangen wäre...
Ist es aber nicht. Es ging nur noch bergauf. Das wäre schön, wenn ich Bergsteiger wäre. Bin ich aber nicht!
Ziehen wir eine Zwischenbilanz am 20. Juli: Da waren es schon 363 Bücher! Über 100 mehr! Ist das normal? Für Tinette scheinbar schon. 
Heute wiege ich nun 395. Das neue Jahr werde ich sicher als wütenden Ü400 starten. Frohes neues Jahr? Nicht für mich.
Besonders schön fand ich nichts. Wenn es mal einen Funken Hoffnung gab, stand Tinette schon direkt mit dem Feuerlöscher da und hat den Funken erloschen.
Das schlimmste Erlebnis war die Erkrankung von Elisa. Da hatte ich wirklich Angst, dass ich sie verliere. Okay, da danke ich Tinette, dass sie sich so für meine Frau eingesetzt  und darauf bestanden hat, dass Elisa repariert und nicht ersetzt wird.



Wir wünschen euch frohe Weihnachtstage 

und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2019!





5 Kommentare:

  1. Guten Morgen :)

    Ja, die Weihnachtsgeschenke habe ich auch schon einkalkuliert, was mit ein Grund ist, warum ich den Abbau für 2018 mehr oder weniger komplett aufgegeben habe^^ Auf jeden Fall wünsche ich dir, dass deine Ziele 2019 erreicht werden.
    Ich habe leider noch keines deiner vorgestellten Bücher gelesen und kenne die meisten auch nicht, aber "Das Morgen ist immer schon jetzt" hat Julia bereits gelesen und ich glaube, es hatte ihr gut gefallen. "Das Adoptivzimmer" werde ich mi rmal genauer anschauen - die Geschichte klingt ziemlich interessant. Schön, dass es dir gefallen hat!
    Unser Beitrag

    Ich wünsche dir schon einmal schöne Feiertage, frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr :)
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ben und Elisa,

    Elisa, deine Zahlen lesen sich ja sehr gut, aber Ben scheint ziemlich deprimiert zu sein. Ich erwarte zu Weihnachten keinen großen Aufbau, da meine Mutter meinte, mit Büchern würde es jetzt mal langsam reichen. Pah.

    Von den Büchern kenne ich gar nichts, aber ich muss sagen optisch spricht mich diesmal auch nichts so richtig an.

    Tinette hat sich ja wirklich sehr um dich gekümmert, Elisa. Großartig.
    Um Ben hat sie sich offensichtlich auch gekümmert, nur scheint er eine andere Vorstellung von "sich kümmern" zu haben als Tinette :D

    Ich drücke euch die Daumen, dass Tinette sich im nächsten Jahr besser um euch beide kümmert ;)

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  3. Hey Ben und Elisa,

    schön, eure Entwicklung der SuBs zu lesen. Ich hatte mir eigentlich auch ein U100-Ziel gesetzt, doch es hat auch überhaupt nicht geklappt. Ich hatte zwar nur einen minimalen SuB-Anstieg, doch ein Anstieg ist ein Anstieg, nicht wahr? Und Weihnachten kommt ja noch dazu. Abgesehen davon habe ich einen Amazon-Gutschein geschenkt bekommen und wollte mir davon noch neue E-Books kaufen. Aber dieses Jahr wohl nicht mehr.

    Vielleicht mögt ihr ja auch mal bei mir vorbeischauen?
    Hier geht’s zu meinem Beitrag


    Ich wünsche euch ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2019.

    Liebste Grüße
    eure Myna

    AntwortenLöschen
  4. Oh - Eisweihnacht hat Rina dieses Jahr gelesen und es hat ihr wirklich gut gefallen.

    Schöne Feiertage und viele schöne neue Bücher.

    LG Rina

    https://flashtaig.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Tinette, Ben und Elisa, :)
    oh ja, Weihnachtsbücher werden hier wohl auch noch einige einziehen und auf die freue ich mich schon sehr. Marina ist da eher gemischter Gefühle.
    Aber ein Minus von 19 bei dir, Elisa, ist doch einiges. :)
    Eine Weihnachtsgeschichte hat Marina vor ein paar Jahren gelesen und ihr hat es gut gefallen, auch wenn es nicht ihre liebste Geschichte ist.
    Oh, das ist wirklich schade, dass einige dem Aussortieren zum Opfer gefallen sind. Aber dafür hast du wirklich einiges an Gewicht verloren, Elisa. Herzlichen Glückwunsch!
    Oje, armer Ben. Ich hoffe, dass es ein erfolgreicheres Jahr 2019 für dich wird. :) Und wie schön zu lesen, dass es Elisa wieder gut geht. :)
    Ich wünsche euch schöne Weihnachten und hoffe, dass eure Wünsche in Erfüllung gehen.

    Liebe Grüße
    Marinas SuB Leo

    AntwortenLöschen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Tawny spielt: Crimetime - Schweigen ist Silber, Reden dein Tod

Allgemeine Infos Spieltitel: Crimetime - Schweigen ist Silber, Reden dein Tod Autor*in: nicht erwähnt Illustration/Design: nicht erwähnt Ver...