Freitag, 28. Dezember 2018

5 am Freitag #40: GALAXIE



Hallo,

seit gestern bin ich in einer Reha-Klinik, um (hoffentlich) wieder ganz gesund zu werden. Das Tolle ist, dass es hier W-Lan gibt und ich meinen Blog nicht für Wochen aufgeben muss. Deshalb kann ich heute auch an dieser Aktion teilnehmen.

Kommen wir zum eigentlichen Thema bzw. Motto.

Es lautet: Galaxie

Der Vorschlag kam von Antonia.

Die Regeln:
Jeden Freitag wird ein Motto vorgegeben, z. B. Frankreich. Zu diesem Motto werden dann 5 Bücher vorgestellt.
Zu diesem Beispiel könnte der Bezug der folgende sein:
* Die Autorin lebt in Frankreich.
* Der Autor ist in Frankreich geboren.
* Das Cover zeigt einen Ausschnitt von Paris, Marseille...
* Die Handlung spielt in Frankreich.



Tinettes 5 am Freitag

Jetzt könnte ich ja "gemein" sein und Bücher vorstellen, die auf der Erde spielen. Denn schließlich gehört sie auch zur Galaxie und das Thema darf man so interpretieren, wie man möchte. Aber ich denke, Antonia spielt mit diesem Motto eher auf Bücher über den Weltraum, Alien und fremde Planeten an. Ich tue ihr mal den Gefallen.

Da dieses Motto mich zwar sehr interessiert, aber ich selten passende Bücher lese, muss ich euch heute Bücher vorstellen, die ich euch schon teilweise mehrfach genannt habt. Entschuldigt deshalb meine unkreative Auswahl heute.

1. Godspeed-Reihe




Teil 1 hat mir noch nicht so richtig gefallen. Ab Teil 2 hat mich die Autorin gepackt. Ich war gefesselt. Teil 3 war dann der krönende Abschluss.

Das Raumschiff Godspeed resit von der Erde zu einem neuen Planeten.
Die Autorin scheut nicht davor, fast alle Charaktere töten zu lassen. Das fand ich mutig in einem Buch, weil das auch die Leser erschrecken kann. 

Mehr Infos über die Reihe habe ich hier zusammengestellt. Dort findet ihr u. a.  alle drei Cover und Klappentexte.


2. These broken stars-Reihe




Gelesen habe ich von dieser Reihe bisher Teil 1 und 2. Der Abschluss liegt auf meinem SuB bereit. Okay, die Handlung spielt auf einem Fantasy-Planeten. Man könnte auch einfach sagen, in einer anderen, weit entfernten Galaxie.


Klappentext Teil 1:

Jubilee und Flynn hätten einander nie begegnen sollen. In einem Krieg, der schon seit Generationen andauert, stehen sie auf verschiedenen Seiten. Denn Lee ist Kommandantin der Armee-Einheit, die die Rebellen auf dem Planeten Avon bekämpfen soll, Flynn deren Anführer. Als er sich ins Militärlager einschleicht, wird er von Lee gestellt. Sein einziger Ausweg ist, sie gefangen zu nehmen. Doch dann fordern die anderen Rebellen ihren Tod und Flynn trifft eine Entscheidung, die ihrer beider Leben für immer verändern wird.


3. Wie Monde so silbern



Märchen meets Science-Fiction.- Die etwas andere Interpretation von Aschenputtel. Die Autorin hat mich mit ihren Ideen überrascht und überzeugt. 


Klappentext:

Cinder lebt bei ihrer Stiefmutter und ihren zwei Stiefschwestern, arbeitet als Mechanikerin und versucht gegen alle Widerstände, sich nicht unterkriegen zu lassen. Als eines Tages in unauffälliger Kleidung niemand anderes als Prinz Kai an ihrem Marktstand auftaucht, wirft das unzählige Fragen auf: Warum braucht Kai ihre Hilfe? Und was hat es mit dem plötzlichen Besuch der Königin von Luna auf sich, die den Prinzen unbedingt heiraten will? Die Ereignisse überschlagen sich, bis sie während des großen Balls, auf den Cinder sich einschmuggelt, ihren Höhepunkt finden. Und diesmal wird Cinder mehr verlieren als nur ihren Schuh …


4. Der Marsianer




Mein Highlight im September! Warum? Das erfahrt ihr hier.


Klappentext:
Bei einer Expedition auf dem Mars gerät der Astronaut Mark Watney in einen Sandsturm. Als er aus der Ohnmacht erwacht, ist er allein. Auf dem Mars. Ohne Crew. Die spektakulärste Rettungsmission um das Überleben eines einzelnen Menschen beginnt…


5. The Cage - Entführt




Ein Buch von meinem SuB, das ich schon längst gelesen haben wollte. Das Problem ist nur, dass eine Freundin ganz schön viel verraten hat. Deshalb weiß ich auch, dass das Buch zum heutigen Thema passt. Ich werde es trotzdem lesen... irgendwann...


Klappentext:

Die 16-jährige Cora erwacht mitten in einer Wüste. Sie wurde offensichtlich entführt! Aber von wem? Und wo um Himmels willen ist sie gelandet? Denn an die Wüste grenzen eine arktische Tundra und das Meer, dahinter liegt eine filmkulissenartige Stadt. Fünf weitere Jugendliche irren durch die merkwürdige und, wie sich bald zeigt, sehr gefährliche Szenerie. Und dann tritt Cassian auf: ein unglaublich schöner junger Mann, der sich als ihr Wächter vorstellt. Ihr Wächter in einem Zoo, Millionen Kilometer von zu Hause entfernt. Eine Flucht scheint unmöglich zu sein. Bis sich zwischen Cora und Cassian eine verbotene Anziehung entwickelt. Doch kann Cora ihm genug vertrauen, um zu fliehen?

Luisas 5 am Freitag


1. Roter Mars





Die erste Kolonie auf dem Mars

Es ist die größte Herausforderung, der sich die Menschheit je gegenübersah: die Besiedlung unseres Nachbarplaneten Mars. Die Verwandlung einer lebensfeindlichen Wüstenwelt in einen blauen Planeten wie die Erde. Von der ersten bemannten Landung auf dem Mars über die frühen Kolonien und ihre Auseinandersetzungen, welche Form von Gesellschaft sie erbauen sollen, bis zum riskanten Versuch, das Klima einer ganzen Welt zu verändern – Kim Stanley Robinson erzählt in seiner Mars-Trilogie die Geschichte der Zukunft wie ein großes historisches Epos.

2. Der Abgrund jenseits der Träume



Endlich kehrt Peter F. Hamilton zu seinem beliebtesten Universum zurück. Auf diesen Band, Teil des »Commonwealth«-Zyklus und zugleich idealer Einstieg für Neuleser, haben die Fans seit Jahren gewartet: Was liegt hinter der Leere, der gefährlichsten Anomalie der Galaxis, die niemand zuvor durchquert hat? Die Leere ist ein gewaltiges, machtvolles Gebilde, mysteriöser und gefährlicher als alles im Universum. Als ein selbsternannter Prophet von dort Traumbilder empfängt, die auf eine bevorstehende Katastophe hindeuten, wird Nigel Sheldon beauftragt, zur Leere zu reisen. Er soll alles über den Ursprung der Träume herausfinden und die letzte Grenze überschreiten. Und was er entdeckt, wird über das Schicksal aller Zivilisationen entscheiden ...

3. Das Schiff



NEU mit exklusiver Bonus-Erzählung »All die Jahrtausende«! Der mehrfach preisgekrönte Erfolgsroman erstmals im Taschenbuch: Seit tausend Jahren schicken die intelligenten Maschinen der Erde lichtschnelle Sonden zu den Sternen. Sie sind auf der Suche nach den Hinterlassenschaften der Muriah, der einzigen bekannten und längst untergegangenen Hochkultur in der Milchstraße. Bei der Suche helfen die Mindtalker, die letzten sterblichen Menschen auf der Erde. Doch sie finden nicht nur das technologische Vermächtnis der Muriah, sondern auch einen alten Feind, der seit einer Million Jahren schlief und jetzt wieder erwacht ...

4. Paradox





EINE REISE ZU DEN STERNEN - ERFÜLLUNG EINES MENSCHHEITSTRAUMS ODER ALBTRAUM DER MENSCHHEIT? - Ed Walkers letzte Mission endete beinahe in einer Katastrophe. Zwar konnten er und seine Crew sich retten, doch nun fürchtet er, als der Astronaut in die Geschichte einzugehen, unter dessen Kommando die Internationale Raumstation ISS zerstört wurde. Daher kann er sein Glück kaum fassen, als er die erste bemannte Weltraummission an den Rand des Sonnensystems anführen soll.

Mit an Bord ist auch der junge Wissenschaftler David Holmes, der das mysteriöse Verschwinden dreier Raumsonden untersucht. Doch als das Raumschiff den interstellaren Raum erreicht, lautet die wichtigste Frage der Menschheit nicht mehr: Sind wir allein im Universum? Sondern: Sind wir bereit für die Wahrheit?



5. Die Mars-Chroniken



›Die Mars-Chroniken‹ über eine Folge von Reisen, die Erdbewohner zum Mars bringen – erst Raumfahrer, dann Pioniere, dann Außenseiter und schließlich die Überlebenden des letzten Weltkriegs auf der Erde –, sind längst ein Klassiker der Sciencefiction.


Und wie geht es weiter? --> HIER klicken, um die kommenden Mottos zu erfahren.

Liebe Grüße
Tinette

4 Kommentare:

  1. Hallo,
    Urlaubsbedingt erlaube ich mir nur den Hinweis, dass ich auch dabei bin:
    https://rosacouch.blogspot.com/2018/12/5-am-freitag-galaxien.html
    Zu den Büchern eurer Liste äussere ich mich später.
    Liebe Grüsse
    Martin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Tinette,
    jetzt kann ich mich auch zu den Büchern äußern...über das Tablett zu schreiben ist mir bei längeren Texten immer zu umständlich.
    Ich kenne keines eurer Bücher, DER MARSIANER habe ich als Film gesehen, den fand ich allerdings eher leidlich spannend so dass der Reiz das Buch zu lesen nicht ausgelöst wurde.
    RAY BRADBURY ist ja ein Klassiker unter den SF-Autoren, aber ich muss gestehen, dass ich noch keines seiner Bücher gelesen habe, allerdings habe ich irgendeines dessen Namen mir gerade nicht einfällt auf der Wunschliste (darin geht es allerdings um Saurier ...)
    THE CAGE kenne ich vom Namen, irgendwann war es auf meiner Wunschliste, dann habe ich zuviel negatives gehört, weshalb es wieder runter geflogen ist.
    Nun ja, das hätte auch kürzer werden können, so nach dem Motto: ich kenne die Bücher nicht.
    Aber das wollte ich nicht.
    Liebe Grüße
    Martin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Martin,
      mir hat der Film Der Marsianer richtig gut gefallen, sogar noch ein kleines bisschen besser als die Buchvorlage.
      Ray Bradbury kenne ich ehrlich gesagt gar nicht. Ich habe seinen Namen bei dieser Aktion zum ersten Mal gehört.
      Der Klappentext von The Cage hat mich so neugierig gemacht, dass ich es damals sofort gekauft habe. Aber ich habe alles erzählt bekommen. Das hat etwas meine Vorfreude getrübt. Mich schrecken schlechte Rezensionen eigentlich nicht ab. Ich hatte schon so oft, dass Bücher in den Himmel gelobt wurden, die mir gar nicht gefallen haben. Deshalb verlasse ich mich nicht mehr darauf.
      Liebe Grüße
      Tinette

      Löschen
    2. Hallo Tinette,
      Ich richte mich durchaus nach positiven oder negativen Rezensionen, wobei ich mich eher danach richte warum ein Buch als positiv oder negativ bewertet wird. Es kann sein, dass das was andere als positiv betrachten kann für mich negativ sein und umgekehrt.
      Was für mich nicht außchlag gebend ist sind Bestsellerlisten.
      Guten Rutsch
      Martin

      Löschen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Tibi und Tawny blicken zurück... auf den September 2022

  ~*~ Tibis Leseecke ~*~ 1. Mein SuB und ich Der SuB zum Monatsbeginn 136 Printbücher 0 E-Books 136 Bücher insgesamt Veränderungen Zugänge 1...