Montag, 12. März 2018

Gebell zu: Venus allein zu Haus



Allgemeine Infos

OriginaltitelVenus allein zu Haus
Originalsprache: Deutsch
Autor/in: Jana Voosen
Verlag: Heyne
Einzelband/Teil einer Reihe: Einzelband
Reihe: ///
Teil:///
Genre: ChickLit
Erscheinungsjahr: 2006
Seiten: 304
Preis: 7,95 €
ISBN: 9783453404663




Klappentext:

Ihre beste Freundin geht zum Traualtar, ihre Schwester in den Mutterschutz und Helen selber – geht shoppen. Und noch nicht mal für sich selbst, sondern als Typberaterin für Menschen, die viel Geld, aber wenig Geschmack haben.

Meine Schnüffelstatistik:
Zugangsart: Geschenk
Zugangsjahr: 2018
Status: Abgebrochen
Lesesprache: Deutsch
Format: Taschenbuch
Zu lesen begonnen: 11.03.2018
Beendet am: 11.03.2018
Gebraucht: ///

Lob und Tadel
3 Bücher habe ich bisher von Jana Voosen gelesen. Alle drei waren locker-fluffige Geschichten, die mich bestens unterhalten haben.
So habe ich mich auch auf dieses Buch gefreut.
Das Buch beginnt direkt mit der Trennung von ihrem Freund Jan in einem Café. Ich bin gespannt, wo die Story hinführt und erwarte eine humorvolle Geschichte.
Helen war mir nicht sympathisch, und ich kann mir selbst nicht erklären, warum genau. Irritiert hat mich Sophia, die „innere Therapeutin“. Diese Selbstgespräche haben mich gestört.
Der Schreibstil ist gewohnt locker und lässt sich flüssig lesen. Doch vor allem wegen der Protagonistin hat mir das Buch keinen Spaß gemacht. Deshalb ich es nach 78 Seiten abgebrochen.
Fazit: Dieses Buch von Jana Voosen hat meinen Lese-Geschmack nicht getroffen.

Bewertung



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Literarische Weltreise Station 6: Nord- und Mittelamerika

Hallo, auf dem Blog Morgenwald fand die letzten Wochen die Aktion Literarische Weltreise  statt, an der ich mich gerne b...