Freitag, 23. März 2018

5 am Freitag #3: Tierisch


Hallo,
es ist Freitag. Das kann nur eins bedeuten:


Der Leseclub hat wieder ein Motto vorgegeben, zu dem man 5 Bücher vorstellen soll.
Wie man dieses Motto umsetzt, ist jedem selbst überlassen.
Man kann z. B. passende Cover zum Motto aussuchen. Oder die Handlung hat etwas damit zu tun. Oder der/die Autor/in.
Das heutige Motto: TIERISCH

Ich habe mich für folgende 5 am Freitag entschieden.



1. Liebe mit beschränkter Haftung
~*~Die Protagonistin hat einen Hund.~*~
Mia Sommer ist eine unverbesserliche Romantikerin, liebt kitschige Liebesfilme und schleicht sich auch schon mal in eine fremde Hochzeit ein. Doch frisch verlassen kommt sie ins Grübeln. Was, wenn es sie gar nicht gibt, die große Liebe? Wie lange kann sie ihren Mutterinstinkt noch an Freunden und ihrem Jack-Russel-Terrier Idefix ausleben? Die kleine, fiese biologische Uhr tickt. Kurz entschlossen startet Mia ihr neues Lebenskonzept: Familie: Ja! Liebe: Nein! Kann das gut gehen?



2. In der Liebe und beim Bügeln ist alles erlaubt
~*~Elefant auf dem Cover.~*~
Mal ehrlich: Wer braucht schon Klassentreffen? Man erkennt die anderen nicht, alle geben an, alte Hits werden gespielt – und ob man’s will oder nicht: Ständig muss man sich für sein Leben rechtfertigen. Darauf hat Victoria, die als glücklicher Single in der Großstadt lebt, wirklich keine Lust und sagt die Einladung ab. Aber als sie ausgerechnet am Tag des Treffens von ihrer Mutter nach Hause bestellt wird und am Bahnhof einer alten Schulfreundin in die Arme läuft, gibt es kein Entkommen mehr vor Klassentratsch und Diskokugel – mit dem aufregenden Kribbeln beim Anblick ihrer alten Liebe Michael hat Victoria jedoch nicht gerechnet …


3. Gnadenfrist
~*~Katze auf dem Cover.~*~
Eine Frau wird umgebracht. Ihr kleiner Sohn muss dabei zusehen. Steve, der Vater des Jungen, fordert öffentlich die Todesstrafe für den vermeintlichen Mörder, doch dann stellt eine spektakuläre Entführung die Ermittlungen auf den Kopf. Während der Entführer sein teuflisches Vorhaben in die Tat umsetzt, führt die Polizei einen dramatischen, scheinbar aussichtslosen Kampf gegen die Zeit.


4. George - Der Hund, der mir das Leben rettete
 ~*~Wahre Geschichte über einen Obdachlosen und seinen Hund.~*~
Eine Reihe von Schicksalsschlägen hat dazu geführt, dass John Dolan auf der Straße lebt und sich mit Betteln über Wasser hält. Doch durch den Bullterrier George, der sein Zuhause verloren hat, ändert sich alles. Denn die Verantwortung für den Hund bringt John dazu, sein Leben wieder in den Griff zu bekommen. Während die beiden jeden Tag an einer Londoner Straßenkreuzung sitzen und auf ein paar Münzen von Passanten hoffen, beginnt John nach langer Zeit wieder zu zeichnen. Ein aufmerksam gewordener Galerist bietet ihm die Mitarbeit an einem außergewöhnlichen Street-Art-Projekt an. Die daraus resultierende Ausstellung wird nicht nur ein großer Erfolg, sondern auch zum Wendepunkt im Leben von John und George.


5. Lügen, die von Herzen kommen
 ~*~Eule auf dem Cover.~*~
Hanna hat keinen Freund. Und sie hat die klassische Eieruhrfigur. Zu beidem steht sie. Trotzdem muss man Letzteres ja nicht gleich ins Internet hinausposaunen. Prompt lernt sie beim Chatten "Boris" kennen, endlich den Mann, der all das zu haben scheint, was Hanna sich wünscht. Beim Online-Partnerschaftstest erreicht er 397 von 400 Punkten. Einem Real-Date steht nichts mehr im Weg. Wäre da nicht der neue Chef. Der ist nämlich viel charmanter als vermutet und ein ernsthafter Konkurrent für den 397-Punkte-Mann ...

Und für welche Bücher hättet ihr euch entschieden?
Liebe Grüße
Tinette

1 Kommentar:

  1. Ich erwähnte, dass ich Deine Listen liebe, gell? Zu den Tieren ist mir mehr eingefallen als zu Hollywood, guckstu:
    http://domicspinnwand.blogspot.de/2018/03/tierische-bucher-bei-tinettes-5-am.html
    Das Buch mit dem Hund des Obdachlosen hört sich an, als könnte mir das gefallen, das erinnert mich an "Bob den Streuner", den ich dieses Mal aber nicht mit auf meine Liste genommen habe - ich mag es aber sehr. Was ist das denn für ein Leseclub? Ist das was "reales" oder was virtuelles, bei dem ich vielleicht sogar mitmachen könnte?

    AntwortenLöschen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Ich packe meinen Koffer... *~*Ankündigung Bloggerpause*~*

Ich packe meinen Koffer und nehme meinen Teddybären mit... (aber nicht meinen Laptop) Hallo, wie ihr sicher schon wisst, fliege ich ...