Dienstag, 13. März 2018

Gemeinsam lesen 13.03.2018


Diese Aktion findet bei http://www.schlunzenbuecher.de/ statt.


2. Teil der Rosen-Trilogie
London, 1900: Die junge India Selwyn-Jones bewegt sich in den feinsten Kreisen. Bis sie als Ärztin im berüchtigten Viertel Whitechapel zu arbeiten beginnt – und dort in leidenschaftlicher Liebe zu dem gefürchteten Gangsterboss Sid Malone entbrennt …


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Die Winterrose von Jennifer Donnelly als Ebook. Aktuell bin ich bei 31%, das müsste etwa Seite 240 von 777 Seiten sein.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
„Mein Gott, Frankie, was ist denn da passiert?“, fragte Sid Malone, als er die vielen Frauen im Eingangsbereich des Polizeireviers von Whitechapel sah.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Das Buch lag seit Mitte 2016 auf meinem SuB. Die vielen Seiten haben mich einfach abgeschreckt. Aber dann dachte ich, es werden nicht weniger, wenn ich es weiter hinauszögere.

4. Die Leipziger Buchmesse öffnet diese Woche ihre Türen für uns. Fahrt ihr hin oder nicht? Wart ihr schon mal auf einer Messe und wenn ja, wie hat es euch gefallen oder würdet ihr mal gerne zu einer fahren? 
Nein, Leipzig liegt zu weit weg. Da wäre Frankfurt schon näher. Ich war noch nie auf einer Buchmesse, würde aber gerne mal zu einer fahren.

Kennt ihr das Buch bzw. die Rosen-Trilogie?
Liebe Grüße
Tinette

Kommentare:

  1. Guten Morgen Tinette,
    dein Buch sagt mir gar nichts, aber ich kann verstehen, dass dich die Seitenzahl abschreckt. Ich schlucke auch jedesmal, wenn ich ein Buch mit mehr als 500 Seiten habe, aber manchmal wünschte ich mir ein dickeres Buch, manchmal ist es schon erschreckend wenn man ein buch nach ein/zwei tagen beendet hat...bei dickeren Büchern ist das nicht der Fall, aber davon habe ich fast keine.
    Ich war bisher weder auf der Leipziger noch auf der Frankfurter Buchmesse. So richtig reizt mich das aber auch nicht.
    Liebe Grüße
    Martin
    Mein Beitrag: http://bit.ly/2GmpgLM

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Tinette :)

    Das Buch kenne ich noch nicht, spricht mich aber auch nicht so an. Mich schrecken hohe Seitenzahl nicht, im Gegenteil ;)
    Ich wünsche dir noch viel Freude beim lesen :D

    Bei mir ist Frankfurt einfach zu weit weg. Deswegen bin ich jedes Jahr auf der LBM :)

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Dienstag :D
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Huhu!

    Von der Autorin lag auch lange ein Buch auf dem SUB, "Das erste Lied der Meere". Das habe ich allerdings inzwischen aussortiert, weil es nicht mehr so meinem Lesegeschmack entsprach! "Die Winterrose" würde mir da eher liegen.

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mikka,
      ich finde es grundsätzlich gut, dass die Protagonistin in „Die Winterrose“ eine starke Persönlichkeit ist. Sie hat Medizin studiert, obwohl das zu der Zeit nicht üblich für Frauen war, und ihre Familie sie deshalb verstoßen hat. India setzt sich für Arme ein und will eine Klinik für Frauen und Kinder eröffnen, in der arme Menschen umsonst behandeln werden.
      Die Autorin hebt India allerdings so in den Himmel, dass die Protagonistin ein paar Sympathiepunkte bei mir verloren hat. Es gibt nichts, was India nicht kann. Und das finde ich etwas übertrieben.
      Ansonsten liest es sich flüssig.
      Liebe Grüße
      Tinette

      Löschen
    2. Huhu Tinette,

      ok, das würde mich sicher auch stören! Protagonisten brauchen auch Schwächen und Fehler. :-)

      LG,
      Mikka

      Löschen
  4. Hey Tinette
    Dein Buch kenne leider nicht. Aber irgendwie klingt wirklich sehr interessant.

    Ich kann leider zur der Buchmesse dieses Woche nicht kommen. Weil ich muss ich am Wochenende (Samstag) arbeiten. Und wegen einen Tag rauf und runter zu fahren nach Leipzig. Lohnt sich nicht wirklich finde ich.

    Mein Beitrag

    LG Barbara
    My Book&Serie&Movie Blog

    AntwortenLöschen
  5. Kenne ich, die Trilogie - allerdings finde ich, dass die umso schlechter werden, je weiter die Story fortschreitet - die Teerose (Band 1) fand ich am besten, die Winterrose war auch noch ganz nett, die aehm- Wildrose? glaub ich? - hatte dann schon Schwächen. Leipzig ist leider zu weit weg, in Frankfurt war ich schon mal, zu meinen Buchhändlerzeiten - da gab's noch keine Blogs und Internet und ich fand es ziemlich anstrengend... Mal sehen, vielleicht gehe ich dieses Jahr mal nach Frankfurt!

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Tinette

    Das Buch sieht toll aus, ich bin begeistert von diesem Cover. Ich verstehe aber, dass dich die Seiten abgeschreckt haben, das geht mir manchmal auch so. Und dann beginne ich einfach irgendwann und alles ist halb so schlimm :-)

    Zur Messe kann ich leider auch nicht, würde es aber gerne einmal schaffen. Wer weiss, vielleicht im nächsten Jahr.

    Meinen Beitrag findest du HIER und ich lade dich ausserdem sehr gerne zu meinem Gemütlichen Lese-Miteinander ein, das am Samstag um 18.00 Uhr als Alternative zur Buchmesse bei mir auf dem Blog stattfinden wird :-)

    Alles Liebe dir
    Livia

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Tinette :)

    Dein aktuelles Buch kenne ich leider nicht, aber ich wünsche dir noch ganz viel Spaß beim Lesen! Ich werde dieses Jahr zum ersten Mal nach Leipzig zur Buchmesse fahren und freue mich schon riesig ;)

    Liebe Grüße
    Lisa von Prettytigers Bücherregal (Blog & Facebook)

    AntwortenLöschen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Der Sei-ein-Millionär-Tag: 18 Bücher

Hallo, heute ist der Sei-ein-Millionär-Tag. Bücher über Millionäre lese ich eigentlich nicht so gerne. Die Geschichten ähneln sich mei...