Donnerstag, 8. März 2018

Gebell zu: Besessen



Allgemeine Infos

OriginaltitelMuse
Originalsprache: Englisch
Autor/in: Rebecca Lim
Verlag: Ravensburger Buchverlag
Einzelband/Teil einer Reihe: Reihenfortsetzung
Reihe: Mercy
Teil: 3
Genre: Romantasy
Erscheinungsjahr: 2012
Seiten: 416
Preis: 14,99 €
ISBN: 9783473368303



Klappentext:

Mercy lebt den Traum vieler Mädchen: Sie macht Karriere als Topmodel. Doch sie ist nur umgeben von Neid und falschem Schein. Als sie in große Gefahr gerät, muss sie sich zwischen dem mysteriösen Luc und ihrem geliebten Ryan entscheiden.

Meine Schnüffelstatistik:
Zugangsart: Geschenk
Zugangsjahr: 2018
Status: Gelesen
Lesesprache: Deutsch
Format: Hardcover
Zu lesen begonnen: 03.03.2018
Beendet am: 07.03.2018
Gebraucht: 5 Tage

Lob und Tadel
Titel: Irina, in dessen Körper Mercy dieses Mal schlüpft, ist „besessen“ von Drogen. Mercys Feinde sind „besessen“ davon, sie zu finden. Und auch Mercy selbst ist besessen. Aber das würde zu viel verraten. Man kann also sagen, dass der Titel passt.
Cover: Das Cover zeigt wieder ein Mädchengesicht in Nahaufnahme. Dieses Mal ist es grün angehaucht. Das Auge ist erneut mit Glitzerpartikeln versehen. Ich finde das Cover nicht besonders schön, aber es passt zu den anderen Teilen.
Einstieg: Mercy erwacht wieder. Ich hoffe nur, die Geschichte wiederholt sich nicht wieder: Mercy erwacht, erinnert sich nicht, sucht Ryan. Jetzt würde ich gerne wissen, was es mit Mercys Fluch und dem Souljacking auf sich hat.
Idee und Umsetzung: Die Idee gefällt mir immer noch. Die Umsetzung ist gelungen. Die Geschichte nimmt nun Fahrt an.
Schreibstil und Stilmittel: Die Geschichte wird im Präsens aus Mercys Sicht erzählt. Der Schreibstil lässt sich schnell und flüssig lesen.
Gestaltung: Die 20 Kapitel sind unbetitelt und dieses Mal etwas länger als die Kapitel der ersten beiden Teile. Ich finde die Länge aber noch angenehm. Zu Beginn jeden Kapitels steht wie gewohnt Mercy in schnörkeliger, hellgrauer Schrift. Die Schriftgröße ist recht groß, sodass sich das Buch zu lesen lässt.
Charaktere:
Mercy: Sie übernimmt dieses Mal Irinas Körper. Dieses Mal war sie mir nicht mehr ganz so sympathisch wie in den vorherigen Teilen. Ich wusste manchmal nicht, ob es Irinas Charakter ist oder Mercys.
Ryan: Er tritt wieder so gut wie gar nicht auf. Deshalb kann ich zu seinem Charakter nichts sagen.
Gia: Sie ist Irinas Agentin. Hat sie bisher Irinas Drogensucht gedeckt, möchte sie ihr nun helfen, davon loszukommen.
Irina: Sie ist die Person, in dessen Körper Mercy in diesem Teil erwacht. Irina ist ein Topmodel aus Russland und drogensüchtig. Sie scheint eine überhebliche Person zu sein.
Handlung: Dieses Mal spielt die Handlung in Italien, in Mailand, um genau zu sein. Das fand ich eine nette Abwechslung. Irina ist nicht wie Carmen und Lela ein ganz „normales“ Mädchen. Sie steht als Topmodel in der Öffentlichkeit und wird von Paparazzos verfolgt.
Mercy scheint sich allmählich an ihre bisherigen Leben zu erinnern. Luc, der ihr bisher nur in ihren Träumen begegnet ist, tritt dieses Mal real in Erscheinung. Er war/ist Mercys große Liebe.
Man erfährt nun, was Mercy ist. Meine Vermutung hat sich bestätigt.
Die Handlung nimmt zum Ende Fahrt auf und endet mit einem Cliffhanger. Gut, dass ich Teil 4 zur Hand habe.
Spannung und Lesespaß: Auch dieses Buch habe ich sehr gerne gelesen. Ich habe Mercy gerne begleitet und hoffe, dass sich im letzten Mal alles auflöst. Ich würde gerne wissen, was aus allen Personen geworden ist, in dessen Körpern Mercy jeweils „gelebt“ hatte.
Mein erster Gedanke, nachdem ich das Buch beendet habe: Nur noch einen Band. Dann ist meine Mission: Durchmarsch geschafft.
Fazit: Eine spannende Fortsetzung, die einige Fragen beantwortet.
Bewertung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Bloggerpause vom 8. September bis 4. Oktober

  Hallo, ich traue mich endlich und besuche für 3 Wochen meine Verwandtschaft in Kolumbien. Meine Oma väterlicherseits stammte ja dorther. W...