Freitag, 27. September 2019

Tawny spielt: Terra Mystica - Feuer & Eis




Allgemeine Infos
Spieltitel: Terra Mystica – Feuer & Eis
Autor/in: Helge Ostertag und Jens Drögemüller
Illustration/Design: Dennis Lohausen
Verlag: Feuerland
EAN: 0610098413745
Kategorie: Brettspiel
Spielart: gegeneinander
Spielmechanismus: Area Control, Network Building, Phasenspiel
Thema: Landschaft terraformen, Städte bauen, Fantasywesen
Einstufung: Experte
Alter: ab 14 Jahren
Spieler: 2 – 5
Dauer: 30 Minuten pro Spieler

Beschreibung:
Die Erweiterung bringt mit 6 neuen Völkern noch mehr Abwechslung ins Spiel: Yetis, die Meister der Macht, Frostfeen, die ihre Tempel verehren, Geweihte, Drachenmeister und andere Neuankömmlinge!
Dazu kommen ein neuer Spielplan, neue Spieloptionen und 2 zusätzliche Holzsets.

Ziel des Spiels:
Am Ende die meisten Siegpunkte zu sammeln

Unsere Spielgruppe:
Bis jetzt habe ich das Spiel in folgenden Besetzungen gespielt:
Zweier-Partien mit Luisa (offen für alle Spiele)
Dreier-Partien mit Luisa und Mara (offen für alle Spiele)
Dreier-Partien mit Luisa und Andrej (spielt gerne)
Dreier-Partien mit Luisa und Lukas (Vielspieler)
Vierer-Partien mit Luisa, Andrej und Lukas
Vierer-Partien mit Lukas, Daniel und Marco (alle Vielspieler)
Fünfer-Partien mit Luisa, Andrej, Lukas und Daniel

Unsere Hausregeln(n):
keine

Verpackung und Spielmaterial:
Auch das Spielmaterial dieser Erweiterung ist sehr hochwertig. Es kommen neue Spielsets aus Holz in Weiß und Orange hinzu, außerdem neue Endwertungsplättchen und ein Tableau, das die Reihenfolge in kommenden Runden regelt.

Anleitung:
Auch die neuen Völker und ihre Möglichkeiten werden anschaulich beschrieben. Der Spielablauf ändert sich nur minimal durch die neue Regelung der Reihenfolge. Auch die Endwertung ist neu. Ansonsten bleibt das Spiel gleich, sodass es keine Schwierigkeiten gibt, wenn man Erfahrung mit dem Grundspiel hat.

Spielspaß:
Ich habe die Big Box, in der auch diese Erweiterung enthalten ist. Trotzdem haben wir das Grundspiel oft gespielt, bevor wir die Erweiterung eingebaut haben.
Die neuen Völker bringen weitere Abwechslung hinein. Sie spielen sich wieder anders und stellen die Spieler so vor neue Herausforderungen.
Uns gefallen die neuen Völker sehr gut. Sie lassen sich gut in das Grundspiel integrieren. Positiv ist auch die neue Regelung der Reihenfolge. Diese hat uns sehr gut gefallen, sodass wir ab sofort nicht mehr ohne diese spielen.
Auch die neue zusätzliche Endwertung finde ich interessant. Insgesamt kam die Erweiterung sehr gut bei allen Spielern an.

Wiederspielreiz:
Sehr hoch. Noch mehr Völker bedeutet noch mehr Abwechslung. Natürlich will man sie alle spielen, auch in Kombination mit den Völkern aus dem Grundspiel. Langeweile taucht da nicht auf.

Fazit:
Eine tolle Erweiterung für alle Fans von Terra Mystica.

Bewertung:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

10 Bücher mit einer Zahl im Titel

  findet auf dem Blog  Weltenwanderer  statt. Heutige Aufgabe: *~*  Zähle mit deinen Buchtiteln von 1 bis 10 (Buchtitel, in denen die Zahlen...