Dienstag, 3. September 2019

Gemeinsam lesen am 03.09.2019





Diese Aktion findet bei https://www.schlunzenbuecher.de/ statt.

Hallo,

auch heute mache ich wieder vor. Blutgöttin habe ich endlich beendet und so konnte ich zwei neue Bücher beginnen, wobei eins nicht unbedingt neu ist. Aber lest selbst. :-)

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


King of Scars ist der Auftakt der Thron aus Gold und Asche-Dilogie. Ich bin auf Seite 325 von 512.

Klappentext:
Niemand weiß, was Nikolai Lantsov, der junge König von Ravka, während des blutigen Bürgerkrieges durchgemacht hat. Und wenn es nach Nikolai geht, soll das auch so bleiben.
Jetzt, wo sich an den geschwächten Grenzen seines Reiches neue Feinde sammeln, muss er einen Weg finden, Ravkas Kassen wieder aufzufüllen, Allianzen zu schmieden und eine wachsende Bedrohung für die einstmals mächtige Armee der Grisha abzuwenden.
Doch mit jedem Tag wird in dem jungen König eine dunkle Magie stärker und stärker und droht, alles zu zerstören, was er aufgebaut hat. Schließlich begibt Nikolai sich mit einem jungen Mönch und der legendären Grisha-Magierin Zoya auf eine gefährliche Reise zu jenen Orten in Ravka, an denen die stärkste Magie überdauert hat. Möglicherweise besteht so eine Chance, sein dunkles Vermächtnis zu bannen.
Einige Geheimnisse sind jedoch nicht dafür geschaffen, verborgen zu bleiben – und einige Wunden werden niemals heilen.


Erebos 2 ist wie unschwer zu erkennen die Fortsetzung zu Erebos. :-D Ich habe erst gestern Abend damit begonnen und bin deshalb noch nicht weit: Seite 16 von 510.

Klappentext:
EREBOS IST ZURÜCK …UND HAT DAZUGELERNT
Als Nick auf seinem Smartphone ein vertrautes Icon in Gestalt eines roten E entdeckt, glaubt er zuerst an einen Zufall. Aber dann wird ihm klar: Erebos hat ihn wiedergefunden …
Der sechzehnjährige Derek hingegen ist nur kurz misstrauisch, als das rote E auf seinem Handy aufleuchtet. Zu spät begreift er, dass er selbst zu einer Spielfigur geworden ist. Und es um viel mehr geht, als er sich je hätte vorstellen können …

Wo würde Erebos in unserer allseits vernetzten Gegenwart wieder auftauchen? Auf dem Smartphone, auf Facebook, auf Twitter? Was würde es über WhatsApp, Youtube oder Instagram anrichten? Ursula Poznanski fand, die Zeit war reif für Erebos 2.


Von Sternen gekrönt ist der Auftakt der One True Queen-Reihe. Das Buch habe ich gestern Abend erst begonnen und bin bis Seite 35 von 510 gekommen.

Klappentext:
Eben noch stand Mailin in ihrem irischen Heimatort, plötzlich wacht sie in einer anderen Welt auf. Hier, im Königreich Lyaskye, trachtet ihr alles und jeder nach dem Leben – nur nicht der mysteriöse Fremde, der sie aus tödlicher Gefahr rettet. Als er sie zum Königshof bringt, erkennt Mailin, dass sie aus einem ganz bestimmten Grund in Lyaskye ist: Sie soll Königin werden. Und das ist in dieser Welt ein Todesurteil.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?



Isaak saß auf dem Thron von Ravka - gefertigt von dem legendären Fabrikator Eledeni Duda aus dem Gold von Tsibeya, gekrönt von einem aufragenden Doppeladler, und Sitzplatz für die Hintern zahlloser Generationen von Lantsovs.









Derek stand vor dem Spind und durchwühlte ihn auf der Suche nach seiner Physik-Hausarbeit.


Ich bin nicht gewalttätig.









 3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?




Ich bin immer noch an diesem Buch, weil ich einfach kaum Zeit zum Lesen habe. Überstunden sei dank! Ich hoffe aber, dass ich es diese Woche endlich beende. Dann habe ich drei Wochen dafür gebraucht.




Gestern habe ich Erebos beendet und dann sofort mit der Fortsetzung begonnen. Es war aber schon so spät, dass ich beim Lesen fast eingeschlafen bin. Ich hoffe mal, heute kann ich mehr lesen. Ich bin wirklich gespannt auf dieses Buch.


Auf diese Vorbestellung habe ich lange, lange gewartet. Ich will ja eigentlich nicht mehr als zwei Bücher parallel lesen, aber ich konnte gestern, als das Buch eingetroffen ist, einfach nicht widerstehen und musste wenigstens die ersten vier Kapitel lesen, die recht kurz sind.






4. Liest du schon immer dieselben Genre und Autoren oder hat sich dein Leseverhalten im Lauf der Zeit geändert? Wenn ja wie?

Thriller habe ich schon immer gelesen. Da möchte ich vor allem Mary Higgins Clark nennen. Das erste Buch von ihr habe ich mit 9 gelesen. Das war Mondlicht steht dir gut. Seitdem lese ich immer wieder gerne Bücher von ihr. Gerade gestern z. B. habe ich Schlafe für immer geschenkt bekommen. Vier Bücher parallel war mir dann doch zu viel. Aber ich weiß schon, was ich als Nächstes lesen werde. :-)
Jugendbücher: Auch Jugendbücher habe ich schon immer gelesen. Heute vielleicht nicht mehr so häufig wie früher, aber ich mag sie nach wie vor gerne. Schön finde ich, wenn die Protagonisten auch mal normale Probleme haben. Bestimmte Autoren gibt es nicht.
New Adult: Das Genre habe ich 2013 für mich entdeckt und dann einen Roman nach dem anderen verschlungen. Das hatte dann zur Folge, dass ich irgendwann übersättigt davon war. Inzwischen stört es mich auch, dass irgendwie alle so superheiß aussehen und schon mit 20 eine eigene Firma, 5 Luxusschlitten, einen Privatjets und Villen auf jedem Kontinent haben. Das ist dann doch unrealistisch. :-) Das Genre lese ich inzwischen überhaupt nicht mehr. Früher habe ich viel von Abbi Glines gelesen.
Fantasy habe ich auch schon immer gelesen. Historische Romane habe ich erst mit 15, 16 Jahren für mich entdeckt.
Auf Dystopien bin ich auch erst 2013 aufmerksam geworden. Ich lese sie gerne, inzwischen ist das aber etwas ruhiger geworden.
Science-Fiction habe ich früher ja gehasst, und das obwohl ich den Weltraum einfach faszinierend finde. Die Godspeed-Reihe hat mich an dieses Genre herangeführt. Seitdem suche ich gezielt nach solchen Büchern. Inzwischen mag ich Sci-Fi sehr gerne und begleite Protagonisten durch das Weltall und auf fremde Planeten.
Also langer Rede, kurzer Sinn: Mein Leseverhalten hat sich nicht großartig geändert. Es gab schon immer Lieblings-Genres, dann Genres, die ich früher mochte, heute nicht mehr und umgekehrt. Ich denke, das ist doch völlig normal. :-)

Liebe Grüße
Tinette

10 Kommentare:

  1. Hey Tinette,

    Ich denke auch, dass das ziemlich normal ist, dass sich der LEsegeschmack ein bisschen wandelt. Irgendwann mag ich vielleicht Krimis total gerne, mal sehen.
    Die Bücher, die du liest, kenne ich vom sehen und ich habe in letzter Zeit einiges gehört. Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen und hoffe, dass dich alle überzeugen können.

    LG, Moni

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Tinette,

    Erebos 2 habe ich bereits gelesen, fand das erste Buch allerdings um einiges spannender und besser. Aber auch der zweite Band war ganz gut.
    One True Queen möchte ich auch gerne noch lesen.

    Viel Spaß noch mit deinen Büchern.

    LG
    Bettina

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Tinette :)

    Vom sehen her kenne ich die Bücher alle und die ersten beiden habe ich auch noch auf meiner Leseliste stehen :) bei letzterem bin ich mir noch ein bisschen unsicher. Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Freude mit den Büchern und hoffe, dass du dann auch mehr Zeit zum lesen hast :)

    Mir gehts da wie dir. Im Vergleich zu früher sind doch einige Genre dazu gekommen. Bisher war aber noch keins dabei, was ich mal mochte und dann nicht mehr.

    Liebe Grüße
    Andrea
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
  4. Moin Tinette,

    wow 3 Bücher prallel :-O also 2 schaff ich noch - aus unterschiedlichen Genres aber bei 3 bin ich raus ;-)

    Kennen tue ich davon keins - aber Erebos2 läuft einem ja sehr häufig über den Weg jetzt. Ich habe von der Autorin Saeculum gelesen und fand es furchtbar, deshalb habe ich nie wieder eins von ihr angefasst. Vielleicht sollte ich Erebos doch mal ne Chance geben.

    Bei mir hat sich 2019 alles geändert - ich habe vorher fast nur Jugendbücher und auch Liebesromane gelesen, das kann ich beides nicht mehr ertragen. Macht mich regelrecht wütend - deshalb lese ich nun vorallem Thriller, Krimis und Historisches und fühle mich da wieder zu Hause.

    mein Beitrag

    Liebe Grüße lari

    AntwortenLöschen
  5. Huhu,

    mit Dystopien gehts mir ähnlich wie dir. Wobei ich damals schon eher mit Seelen angefangen hatte, aber damals kannte ich den Begriff noch nicht. Aber es wird wirklich ruhiger in dem Genre.

    Sience Ficton lese ich nicht so viel. Also reine Sience Fiction. Ich gucke sie lieber. Ich mochte es aber auch schon immer.

    Thriller ist dagegen nicht meins.

    Hier ist mein Beitrag:

    https://lesekasten.wordpress.com/2019/09/03/gemeinsamlesen-162-mit-eve-caleb-wo-licht-war/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Tinette,
    ich habe Erebos 1 gelesen. Ob ich den 2. Band auch noch lesen werde habe ich noch nicht entschieden. Von Leigh Bardugo habe ich bisher nur Gold / Lied der Krähen gelesen, diese haben mich aber begeistert.

    LG Vikky

    AntwortenLöschen
  7. Huhu Tinette,
    deine heutigen Bücher stehen alle auf meiner WuLi. Bzw. One True Queen wartet sogar schon auf meinem E-Reader. Ich hoffe, dass ich diesen Monat noch dazu komme es zu lesen.

    Bei mir hat sich der Lesegeschmack gar nicht so sehr verändert. Allerdings lese ich viel mehr Genres als früher.

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Tinette :)

    Mensch, da hast du ja allerhand Leseauswahl diese Woche ;)
    Gesehen habe ich die Bücher schon oft (ist ja auch gar nicht schwierig), aber so richtig reizen tun sie mich bisher nicht.
    Ich warte noch auf ein paar Buchmeinungen... :D

    Grundlegend hat sich auch bei mir der Lesegeschmack nicht geändert.
    Ich bin meinen Genres treu geblieben. ♥

    hier geht es zu meinem heutigen Beitrag:
    https://www.blogbuchstabenzauber.de/2019/09/03/gemeinsam-lesen-23/

    liebe Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen
  9. Guten Abend Tinette
    Ich kenne deine Bücher "King of Scars" & "One True Queen" von sehen her und von Vorablesen. Ich bin ziemlich neugierig auf die Bücher. Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen.

    Mein Leseverhalten hat sich krumm genommen nicht verändern.
    Mein Beitrag

    LG Barbara

    My Book&Serie&Movie Blog

    AntwortenLöschen
  10. Hi Tinette!
    Natürlich ist das normal, dass sich der Lesegeschmack ändert. Ist bei mir genauso, nur dass ich jetzt viel breit gefächerter lese als früher.
    Zu deinen Büchern: King of Scars hat meine Tochter auf Englisch, möchte ich lesen, Erebos 1 habe ich am Montag beendet und Erebos 2 steht ganz oben auf meiner Wunschliste und bei One true queen bin ich mir noch etwas unsicher.
    Hier ist mein Beitrag:
    https://cbeebooks.blogspot.com/2019/09/gemeinsam-lesen-392019.html
    Liebe Grüße,
    Caro

    AntwortenLöschen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Pause...

  Hallo, das ist wirklich schon der letzte Beitrag im September.  Heute ist mein letzter Tag. Dann habe ich 3 Wochen Urlaub. Wir besuchen Fa...