Montag, 30. September 2019

Tawny spielt: Frantic - Troublemaker



Allgemeine Infos
Spieltitel: Frantic –  Troublemaker 
Autor/in: Fabian Engeler, Pascal Frick, Stefan Weisskopf, Pierre Lippuner
Illustration/Design: wird nicht erwähnt
Verlag: Game Factory
EAN: 7640142762386
Kategorie: Kartenspiel
Spielart: gegeneinander
Spielmechanismus: Leere Hand, Take That
Thema: Abstrakt
Einstufung: Familie
Alter: ab 12 Jahren
Spieler: 2 - 8
Dauer: 30 Minuten

Beschreibung:
Frantic, so fies hast du noch nie Karten gespielt. Mit Troublemaker erhältst du 22 weitere Spezialkarten und 14 komplett neue Ereignisse. Noch mehr Karten, noch fieser, noch hinterhältiger.

Ziel des Spiels:
Am Ende die wenigsten Punkte zu haben

Unsere Spielgruppe:
Bis jetzt habe ich das Spiel in folgenden Besetzungen gespielt:
Zweier-Partien mit meinem Neffen (spielt gerne, besonders Spiele á la UNO)
Dreier-Partien mit meinem Neffen und meiner Schwester (spielt ab und zu)
Dreier-Partien mit Luisa und Mara (beide offen für alle Spiele)
Vierer-Partien mit meinem Neffen, Fabians Oma (spielt selten) und Fabian (Spielmuffel)
Vierer-Partien mit Lukas, Marco und Daniel (alle Vielspieler)
Fünfer-Partien mit Luisa, Mara, Andrej (spielt gerne) und Vzernia (spielt wenig, wenn, dann u. a. Uno)

Unsere Hausregeln(n):
Counterattack = darf auch einfach nur als Farbwahl gespielt werden

Verpackung und Spielmaterial:
Die Schachtel ist sehr klein, aber sehr stabil. Die 36 Spielkarten und die Anleitung passen genau hinein. Die Karten sind im gleichen Stil wie das Grundspiel illustriert. Sie sind von guter Qualität und schön griffig.

Anleitung:
Die Anleitung erklärt kurz und knapp sämtliche Effekte der Spezial- und Ereigniskarten. Alles ist verständlich beschrieben, sodass keine Fragen offen bleiben.

Spielspaß:
Nach vielen Frantic-Partien habe ich mir diese Erweiterung zugelegt.
Die neuen Spezialkarten bringen weiteren Schwung ins Spiel. Sie sorgen für weitere Möglichkeiten, die lieben Mitspieler zu ärgern. Aber auch die Ereigniskarten wirbeln das Spiel gehörig durcheinander.
Alle Karten können problemlos ins Grundspiel integriert werden.
Alle Mitspieler, die Frantic gemocht haben, spielen auch gerne mit der Erweiterung. Es wird dadurch nicht schwieriger, sondern nur spaßiger.
Man muss die Erweiterung nicht unbedingt haben, aber sie ist auch nicht unnötig.

Wiederspielreiz:
Hoch. Schon das Grundspiel war sehr abwechslungsreich, Troublemaker sorgt für weiteren spaßigen Trubel.

Fazit:
Eine witzige Erweiterung, die für weitere Abwechslung sorgt.

Bewertung:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Meine Neuzugänge 2022

  D ie Aktion findet auf dem Blog  Weltenwanderer  statt. Heutige Aufgabe: *~*  10 Bücher, die in den letzten Wochen frisch bei dir eingezog...