Freitag, 6. September 2019

Tawny spielt: Las Vegas



Allgemeine Infos
Spieltitel: Las Vegas
Autor/in: Rüdiger Dorn
Illustration/Design: Mia Steingräber, Harald Lieske
Verlag: alea/Ravensburger
EAN: 4005556269389
Kategorie: Würfelspiel
Spielart: gegeneinander
Spielmechanismus: Zocken
Thema: Casino
Einstufung: Familie
Alter: ab 8 Jahren
Spieler: 2 - 5
Dauer: 30 Minuten

Beschreibung:
Hey, ihr Zocker!
Versucht euer Würfelglück in der Glitzerwelt von Las Vegas. Besucht verschiedene Casions – und scheffelt die meisten Dollars! Ein schadenfrohes Würfelspiel, mit einfachsten Regeln und einer interessanten Spielvariante.

Ziel des Spiels:
Am Ende das meiste Geld zu besitzen

Unsere Spielgruppe:
Bis jetzt habe ich das Spiel in folgenden Besetzungen gespielt:
9 Partien zu zweit mit meiner Schwester
2 Partien zu dritt mit meiner Schwester und meinem Vater
über 30 Partien zu fünft mit Luisa, Fabian, Andrej und Lukas
16 Partien zu viert mit Luisa, Fabian und Andrej
1 Partie zu zweit mit einer Arbeitskollegin
12 Partien zu dritt mit Fabian und seiner Oma
15 Partien zu viert mit meinem Neffen, Fabian und der Oma

Unsere Hausregeln(n):
Keine

Verpackung und Spielmaterial:
Die Schachtel ist stabil. Darin hat das Spielmaterial mehr als genug Platz.
Die Geldkarten sind von guter Qualität, ebenso wie die Würfel. Die Farben der Würfel lassen sich gut voneinander unterscheiden.
Die Casino-Kärtchen sind aus festem Karton.

Anleitung:
Die Anleitung erklärt das Spielprinzip verständlich, sodass wir direkt nach dem ersten Durchlesen mit dem Spiel beginnen können. Unklarheiten gibt es keine. Auch die Variante wird gut erklärt.

Spielspaß:
Das Spiel ist wirklich sehr einfach, macht aber sehr großen Spaß. Zu zweit ist es ganz nett, aber am meisten Spaß macht es uns erst ab drei Spielern. Dass hier so viel vom Glück abhängig ist, finde ich sehr passend. Schließlich geht es um Casinos.
Fast alle waren vom Spiel sehr begeistert und hatten Spaß und Schadenfreude, die Mitspieler zu ärgern. Nur meine Arbeitskollegin konnte sich nicht richtig für das Spiel erwärmen, was vielleicht auch daran lag, dass wir nur zu zweit waren.
Mein Freund, ansonsten Spiele-Verweigerer, muss zu diesem Spiel nicht überredet werden. Auch mein Neffe und Fabians Oma mögen Las Vegas sehr gerne und zocken um das große Geld.
Sogar Lukas, der von Glücksspielen sonst nichts hält, ist mit Freude bei den Partien dabei.

Wiederspielreiz:
Sehr hoch. Die Jagd nach den Millionen macht immer wieder Spaß. Dieses Spiel zeigt, dass ein Spiel nicht komplex sein muss, damit auch Vielspieler wie Lukas es gerne mehr als einmal spielen.

Fazit:
Ein tolles Zockerspiel, das Alt und Jung gemeinsam an den Tisch lockt.

Bewertung:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Aktuell lese ich... Entführt

   Hallo, ... den 1. Teil der The Cage-Reihe. Mein aktuelles Lesefutter Die 16-jährige Cora erwacht mitten in einer Wüste. Sie wurde offensi...