Sonntag, 17. März 2019

Kurz gebellt zu: Zorngeboren


Allgemeine Infos:



OriginaltitelFuryborn
Originalsprache: Englisch
Autor/in: Claire Legrand
Verlag: Arctis
Einzelband/Teil einer Reihe: Reihenauftakt
Reihe: Empirium-Trilogie
Teil:1
Genre:High Fantasy
Erscheinungsjahr: 2019
Seiten: 590
Preis: 20,00 €
ISBN: 978-3-03880-020-0




Klappentext:
Rielle und Eliana. Zwei Königinnen, die die magische Macht besitzen, über das Schicksal der Welt von Avitas zu bestimmen. Doch wer von beiden wird sie retten, und wer sie zerstören?
Rielle Dardenne rettet ihren Freund den Kronprinzen – mithilfe der sieben Arten der Elementarmagie. Doch die Einzigen, die diese außergewöhnliche Fähigkeit besitzen sollen, sind laut Prophezeiung zwei Königinnen: die Sonnenkönigin des Heils und die Blutkönigin der Zerstörung. Kann Rielle in sieben Prüfungen beweisen, dass sie die Sonnenkönigin ist? Tausend Jahre später: Die Kopfgeldjägerin Eliana Ferracora besitzt magische Kräfte und glaubt, damit unantastbar zu sein – bis eines Tages ihre Mutter und andere Frauen verschwinden. Eliana schließt sich einer gefährlichen Mission an und entdeckt, dass das Böse im Herzen des Imperiums noch schrecklicher ist, als sie es sich jemals hat vorstellen können...


Meine Schnüffelstatistik:
Zugangsart: Neu gekauft
Zugangsjahr: 2019
Status: gelesen
Lesesprache: Deutsch
Format: Hardcover
Zu lesen begonnen: 04.03.2019
Beendet am: 17.03.2019
Gebraucht: 14 Tage
Kurz gebellt
Das Cover gefällt mir sehr gut und ist ein richtiger Blickfang.
Das Buch ist in 52 Kapitel aufgeteilt, deren Länge ich angenehm fand. Geschrieben ist dieser Reihenauftakt in der personellen Form. Die Sichten von Rielle und Eliana wechseln sich in jedem Kapitel ab. Es wird jedes Mal erwähnt, wen ich gerade begleite. So konnte ich mich immer darauf einstellen.
Die Autorin schreibt flüssig und bildgewaltig. Sie beschreibt viel, aber nicht so übertrieben, dass es mich gelangweilt hat. Im Gegenteil, das fand ich interessant.
Die Idee fand ich sehr interessant und spannend. Der Prolog hat mich sehr überrascht, weil er der Geschichte sehr vorgreift. So dachte ich zunächst, dass die Lösung bereits verraten wurde.
Gestört hat es mich nicht. Ich habe gerne die beiden Handlungsstränge verfolgt.
Die Protagonistinnen Rielle und Eliana sind beide starke Persönlichkeiten.
Rielle muss verschiedene Prüfungen bestehen, um festzustellen, ob sie die Sonnenkönigin ist. Ich habe sie gerne auf ihrem Weg begleitet und mit ihr mitgefiebert.
Auch Elianas Geschichte liest sich spannend. Sie lebt über 1.000 Jahre nach Rielle. In ihrer Welt ist die Magie fast vergessen worden. Eliana arbeitet als Kopfgeldjägerin und wird auch der „Fluch von Orline“ genannt. Ihr kleiner Bruder Remy ist von den alten Geschichten und der Magie fasziniert. Er war meine heimliche Lieblingsfigur.
Auch die anderen Charaktere sind vielschichtig und interessant gestaltet.
Gegen Ende konnte mich die Autorin mit einer Wendung überraschen, durch die ich mich nun sehr auf die Fortsetzung freue.
Fazit: Ein spannender Reihenauftakt, der mich sehr neugierig gemacht, was da noch auf die Leser zukommt.

Bewertung





Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Tawny spielt: Disney - Codenames

   Allgemeine Infos Spieltitel: Codenames - Disney Autor/in: Vlaada Chvátil Illustration/Design: Disney/Pixar Verlag: Czech Games Edition Ve...