Mittwoch, 23. Januar 2019

Gebell zu: Winterwundertage


Allgemeine Infos:






OriginaltitelThe Christmas Secret
Originalsprache: Englisch
Autor/in: Karen Swan
Verlag: Goldmann
Einzelband/Teil einer Reihe: Einzelband
Reihe:///
Teil: ///
Genre: Liebe
Erscheinungsjahr: 2018
Seiten: 608
Preis: 10,00 €
ISBN:978-3-442-48777-6





Klappentext:
Alex Hyde, eine junge Unternehmensberaterin aus London, nimmt kurz vor Weihnachten einen lukrativen Auftrag an: Sie soll Kentallen, einer familiengeführten Whisky-Destillerie, wieder zum Erfolg verhelfen. Kaum hat sie die abgelegene Insel Islay betreten, begegnet sie Lochlan, dem Erben der Dynastie. Attraktiv, charismatisch und berechenbar - noch nie hat es Alex mit einem Auftraggeber wie ihm zu tun gehabt. Im Laufe der Zusammenarbeit kommen sie sich immer näher. Doch als Alex zufällig eine alles verändernde Entdeckung macht, steht sie vor der schwierigsten Entscheidung ihres Lebens...

Meine Schnüffelstatistik:
Zugangsart: Geschenk
Zugangsjahr: 2018
Status: gelesen
Lesesprache: Deutsch
Format: Taschenbuch
Zu lesen begonnen: 13.01.2019
Beendet am: 23.01.2019
Gebraucht: 11 Tage

Lob und Tadel

~*~Gestaltung~*~
Das Cover mit seinen Glitzereffekten finde ich kitschig und nicht besonders schön.
Das Buch ist in einen Prolog und 31 Kapitel aufgeteilt. Die Länge fand ich in Ordnung.
Der Handlungsstrang in der Gegenwart ist „normal“ geschrieben, der Handlungsstrang in der Vergangenheit kursiv.
Die Schrift ist nicht zu klein und lässt sich gut lesen.

~*~Charaktere~*~
Alex: Die Protagonistin ist eine sehr erfolgreiche Unternehmensberaterin. Sie liebt den Luxus und trägt natürlich bevorzugt Luxus-Marken. Sie war mir überhaupt nicht sympathisch. Ich finde sie hinterhältig und überheblich. Als ihr Koffer mit den Kleidern verlorengeht, bekommt sie Sachen ausgeliehen. In ihren Gedanken betont sie, dass No-Name nicht ihr Fall ist und sie normalerweise nur teure Kleidung trägt. Jeder sagt ihr, dass sie die schlankste und hübscheste Frau ist, die die Insel je betreten hat. Außerdem scheint sie wirklich alles zu können.
Lochlan: Auch den Protagonisten fand ich nicht besonders sympathisch. Ich kann mich auch nicht mehr genau an ihn erinnern.
Clarissa: Sie hat 1918 gelebt und hat ihren Verlobten im Krieg verloren. Sie findet einen schwer verletzten, an Land gespülte Soldaten und rettet ihm dadurch das Leben. Sie war mir im Gegensatz zu Alex und Lochlan sympathisch.

~*~Handlungsort und -zeit~*~
Die Handlung spielt in Schottland in zwei Zeitebenen: einmal 1918 und einmal 2017.

~*~Idee und Umsetzung, Einstieg, Handlung~*~
Schon der Klappentext hat mich nicht angesprochen. Wenn es kein Geschenk gewesen wäre, hätte ich das Buch nicht gelesen.
Der Prolog hat mich neugierig gemacht, und ich wollte wissen, was es damit auf sich hat.
Die Handlung wechselt sich zwischen Vergangenheit und Gegenwart ab. Ich wusste nicht, was auf so vielen Seiten in einem Liebesroman passieren sollte. Das Buch fand ich langatmig und musste mich durchkämpfen.
Die im Klappentext angekündigte „alles veränderte Entdeckung“ habe ich mir durch die Rückblenden bereits vermutet. Deshalb war es keine Überraschung für mich.
Gegen Ende soll es noch einmal dramatisch werden, aber ich war nur genervt und habe dem letzten Satz entgegengefiebert.
Mir hat das Buch mit der aufgeblähten Handlung nicht gefallen.

~*~Schreibstil und Stilmittel~*~
Das Buch ist im Präteritum aus der Sicht eines neutralen Erzählers geschrieben. Man begleitet Alex in der Gegenwart und Clarissa in der Vergangenheit.
Der Schreibstil ist in Ordnung. Das Buch lässt sich überwiegend flüssig lesen.

~*~Zitate, die im Kopf geblieben sind~*~
///

~*~Abschlussgedanken~*~
Mein erster Gedanke, nachdem ich das Buch beendet habe: Endlich vorbei… Nie wieder ein Buch von dieser Autorin…
Fazit: Eine langatmige Handlung mit einer arroganten und hinterhältigen Protagonistin.
Bewertung


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Aktuell lese ich... All these broken strings

  Hallo, ... ein Geburtstagsgeschenk. Mein aktuelles Lesefutter Seit dem Tod ihres Großvaters verbindet die einst leidenschaftliche Songwrit...