Freitag, 17. Januar 2020

Tawny spielt: Super Mario Malefiz




Allgemeine Infos
Spieltitel: Super Mario - Malefiz
Autor/in: Werner Schöppner
Illustration/Design: Paul Windle Design
Verlag: Ravensburger
EAN: 4005556205295
Kategorie: Brettspiel
Spielart: gegeneinander
Spielmechanismus: Wettlauf, Take that
Thema: abstrakt
Einstufung: Familie
Alter: ab 6 Jahren
Spieler: 2 – 4
Dauer: keine Angabe

Beschreibung:
Malefiz – Der spannende Spieleklassiker mit Mario, Luigi, Toad und Peach!
Wer hat das größte Würfelglück und die beste Taktik? Der wird diesen spannenden Wettlauf gewinnen!

Ziel des Spiels:
Als Erste/r alle 3 Spielfiguren ins Schloss bringen

Unsere Spielgruppe:
Bis jetzt habe ich das Spiel in folgenden Besetzungen gespielt:
Zweier-Partien mit meinem Vater (spielt gerne)
Zweier-Partien mit einer Arbeitskollegin (spielt gerne)
Dreier-Partien mit Vzernia und Melanie (spielen wenig)
Vierer-Partien mit Luisa, Mara und Andrej (offen für alle Spiele)

Unsere Hausregeln(n):
Wenn eine Figur rausgeworfen wird, muss sie immer zurück zum Startfeld, unabhängig von ihrem Standort. Bei einer 6 darf man nochmal würfeln.

Verpackung und Spielmaterial:
Die Schachtel ist stabil und handlich. Das Spielfeld besteht aus 4 Puzzleteilen aus festem Karton. Die Hindernis-Steine sind aus Holz, die Spielfiguren aus Plastik.

Anleitung:
Die Anleitung ist verständlich geschrieben. Auch wenn man das Original-Malefiz nicht kennt, gibt es keine Unklarheiten.

Spielspaß:
Während die Vielspieler-Gruppe bei uns das Weite bei diesem Spiel sucht, gebe ich offen zu, dass mir Malefiz sehr gut gefällt. Ich mag auch Super Mario. Das Thema kommt zwar überhaupt nicht zum Tragen und hat keinerlei Bedeutung bei diesem Spiel, was ich aber nicht schlimm finde. Ich war auf der Suche nach einem Malefiz für die Reise, und hier wurde ich fündig. Das Spielprinzip ist das gleiche wie beim Original. Der Weg nach ganz oben ist kürzer, was natürlich die Spieldauer verkürzt.
In unseren Spielrunden kann Malefiz sehr gut an. Es macht einfach Spaß, die anderen zu ärgern, indem man sie rauswirft oder ihnen den Weg versperrt. Außerdem ist es einfach und schnell erklärt. Natürlich spielt Glück mit. Es macht das Spiel unberechenbar. Wir hoffen, dass wir die passende Zahl würfeln und freuen uns dann, wenn es uns gelungen ist. Oder es haben eben die anderen die Schadenfreude.

Wiederspielreiz:
Hoch. Der Klassiker macht auch im kleinen Format Spaß.

Fazit:
Der lustige Klassiker im handlichen Format und Super Mario-Look.

Bewertung:



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

10 Bücher, die mit G beginnen

  D ie Aktion findet auf dem Blog  Weltenwanderer  statt. Heutige Aufgabe: *~*  Zeige uns 10 Bücher, deren Titel mit dem Buchstaben G beginn...