Dienstag, 14. Januar 2020

Gemeinsam lesen am 14.01.2020



Diese Aktion findet bei https://www.schlunzenbuecher.de/ statt.

Hallo,
ab sofort mache ich wieder mit.

Frage 1:

Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Geheime Gänge, verdeckte Türen, dunkle Nischen: Als die Waise Varvara als Dienstmädchen in den Winterpalast kommt, lernt sie schnell, sich ihre Verschwiegenheit und ihren aufmerksamen Blick zunutze zu machen. Keine Intrige, die ihr entginge, kein Getuschel, das ihren Ohren verborgen bliebe. Schnell wird sie zu einer der wichtigsten „Spioninnen“ im Palast. Als die junge Sophie von Anhalt-Zerbst – die spätere Katharina die Große – an den Hof kommt und auf dem Weg zur Macht eine Verbündete braucht, wird Varvara ihre engste Vertraute. Schließlich erklimmt Katharina den Zarenthron – aus der unerfahrenen Fremden wird eine der mächtigsten Frauen ihrer Zeit.

Eva Stachniaks opulenter Roman über die ungewöhnliche Freundschaft zweier Frauen führt den Leser in eine Welt, in der Leidenschaft und Vertraulichkeit auf Heimtücke und Verrat treffen – in die abgründig-geheimnisvolle Welt des russischen Zarenhofs, gehüllt in schweren Brokat und knisternde Seide.


--> Aktuell bin ich auf Seite 130 von 533 Seiten.

Frage 2:

Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?


--> Gelangte der Großfürst in diesen schlimmen Tagen in Chotilowo an einen Punkt, wo er daran dachte, einfach die Augen zu schließen und sich von dieser Welt zu verabschieden?

Frage 3:

Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?


--> Im Buch Der Kuss der Russalka von Nina Blazon ging es um die Entstehung von Sankt Petersburg. Dieser Roman spielt 40 Jahre später. Der Traum von Peter des Großen ist also wahrgeworden. Ich finde den geschichtlichen Hintergrund sehr spannend. Beide Bücher haben ja direkt nichts miteinander zu tun, und trotzdem ist es für mich eine Art Fortsetzung.

Frage 4:

Achtest du beim Buchkauf auf irgendwelche Bestsellerlisten oder Auszeichnungen?


---> Nein, die sind mir wirklich egal. Es nützt mir ja nichts, wenn ein Buch auf Platz 1 steht, von Millionen geliebt wird, dafür mir aber nicht gefällt. Da verlasse ich mich doch lieber auf Leseproben und Autorinnen und Autoren, deren Bücher mir gut gefallen.

Kommentare:

  1. Hey Tinette,

    Schön, dass du wieder da bist. Ich hoffe, du hattest einen schönen Urlaub.
    Geht mir ähnlich bei Frage 4. Diese Listen oder Auszeichnungen beeinflussen mich nicht wirklich in meiner Buchwahl.
    Ich habe einen anderen Roman über St. Petersburg gelesen. Der war ok, konnte mich aber nicht begeistern. Mit etwas Abstand lese ich vielleicht auch mal deinen aktuellen Roman. Die russische Geschichte finde ich durchaus spannend.
    Viel Spaß weiterhin beim Lesen.

    LG, Moni

    AntwortenLöschen
  2. Hey! :)
    Interessant endlich mal von Leseproben zu lesen, die meisten haben bis jetzt von Klappentexten gesprochen, dabei finde ich persönlich es auch unglaublich wichtig, mal in das Buch "reinzulesen". Wenn es ein Buch im Buchladen nur eingeschweißt gibt, dann kaufe ich es meistens gar nicht, weil ich dann gar keinen Blick hineinwerfen konnte.
    Ich bin diese Woche auch wieder dabei und würde mich sehr über Besuch freuen! :)
    glg, Nicca von kosmeticca.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Tinette,
    dein aktuelles Buch kenne ich leider nicht. Hört sich aber interessant an.

    Mit den Bestsellerliste geht es mir genauso. Nur weil es auf Platz 1 irgendeiner Liste ist, muss es mir nicht gefallen.

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  4. Hey :)
    Der Winterpalast ist mir schon ein paar Mal über den Weg gelaufen. Ich finde St. Petersburg eine schöne und interessante Stadt. Hab dazu auch noch ein paar Bücher auf meiner Wunschliste stehen und will die Stadt auch unbedingt noch einmal bereisen. Ich wünsche dir ganz viel Spaß mit dem Buch!
    Ich beachte Bestsellerlisten und Auszeichnungen auch nicht. Wie du schon sagst, was bringt es, wenn andere es mögen, aber ich selbst nicht.
    Mein Beitrag
    Liebe Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen
  5. Huhu!
    Das Buch klingt richtig interessant! Viel Spaß noch damit!
    Hier ist mein Beitrag.
    Liebe Grüße,
    Caro

    AntwortenLöschen
  6. Hey Tinette :)

    Das Buch kenne ich bisher noch nicht, wäre auch nicht unbedingt mein Genre. Aber irgendwie cool, dass du die beiden Bücher so miteinander verbindest. Ich wünsche dir weiterhin viel Freude beim lesen :D

    Lieben Gruß
    Andrea
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Tinette :)

    Ich finde es total spannend, dass du Leseproben liest. Ich kann mit denen meist nicht viel anfangen :( bzw. nervt es mich dann beim Buch einige Kapitel doppelt zu lesen.

    Bücher über Russland habe ich noch nicht allzu viele gelesen, auch wenn mancher Protagonist schon dahin abgeschweift ist.
    Ich hänge lesetechnsich die letzten Jahre hauptsächlich in Großbritannien & den nordischen Ländern fest. ;)

    hier geht es zu meinem Beitrag:
    https://www.blogbuchstabenzauber.de/2020/01/14/gemeinsam-lesen-33/

    Liebe Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Die RuS-Herausforderung

Hallo, SuB-Abbau kennt ihr ja alle. Aber was ist dann ein RuS-Abbau? Ganz einfach, ich möchte endlich mein R egal u ngespielter S piele ...