Sonntag, 6. Januar 2019

Gebell zu: Es beginnt mit einem Blick


Allgemeine Infos:





OriginaltitelPuppy Love. Redwood Ridge
Originalsprache: Englisch
Autor/in: Kelly Moran
Verlag: rowohlt polaris
Einzelband/Teil einer Reihe: Reihenauftakt
Reihe: Redwood Love
Teil: 1
Genre: Liebe
Erscheinungsjahr: 2018
Seiten: 364
Preis: 12,99 €
ISBN: 978-3-499-27538-8





Klappentext:
Redwood, ein malerisches kleines Städtchen in Oregon. Genau der richtige Ort für einen Neuanfang. Und den braucht Avery Stowe nach einer desaströsen Ehe dringend, ebenso für sich wie für ihre autistische Tochter Hailey. Da gibt es nur ein Problem: den attraktiven Tierarzt Cade O’Grady. Eine neue Beziehung ist das Letzte, was Avery will. Sie ist sich nur nicht sicher, wie lange sie Cade widerstehen kann. Vor allem, da sich anscheinend der ganz Ort gegen sie verschworen hat und Amor spielt …

Meine Schnüffelstatistik:
Zugangsart: Geschenk
Zugangsjahr: 2018
Status: gelesen
Lesesprache: Deutsch
Format: Taschenbuch
Zu lesen begonnen: 02.01.2019
Beendet am: 06.01.2019
Gebraucht: 5 Tage

Lob und Tadel

~*~Gestaltung~*~
Das Cover hat etwas. Mir gefällt der Holz-Hintergrund und die Fotoausschnitte.
Es gibt insgesamt 26 Kapitel. Die Schriftgröße finde ich in Ordnung.

~*~Charaktere~*~
Avery: Die Protagonistin ist geschieden und möchte in Redwood ein neues Leben mit ihrer Tochter beginnen. Sie ist sehr unsicher und sich ihrer Schönheit nicht bewusst, auch wenn ihr das dauernd gesagt wird. Beim Anblick von Cade fängt sie sofort an zu sabbern. Sie ist eine typische Protagonistin aus diesem Genre und mir deshalb nicht besonders im Gedächtnis geblieben. Besonders sympathisch war sie mir nicht.
Cade: Er ist Tierarzt und zur Abwechslung mal kein selbst ernannter Bad Boy. Besonders, wie er mit Hailey umgegangen ist, hat mir gefallen. Er ist nett zu ihr und nimmt auf ihren Autismus Rücksicht.
Hailey: Sie ist Averys Tochter und ist Autistin. Sie war mir sympathisch. Mit Autismus kenne ich mich nicht aus, aber da der Neffe der Autorin ebenfalls Autist ist, gehe ich davon aus, dass ihr Verhalten authentisch dargestellt ist.

~*~Handlungsort und -zeit~*~
Die Handlung spielt in Redwood, einem kleinen Ort in Oregon.

~*~Idee und Umsetzung, Einstieg, Handlung~*~
Die Idee ist nichts Neues, und diese Umsetzung konnte mich auch nicht überzeugen. Die Protagonistin ist mal wieder so eine Person, die ständig glaubt, dass jemand, der so aussieht wie Cade, sich nie ernsthaft für sie interessieren kann. Deshalb träumt sie erst mal, was sie gerne mit ihm anstellen würde. Cade schmachtet Avery ebenfalls an. Er hat noch nie so eine perfekte Person gesehen.
Gestört hat mich die Szene, als Avery von der Sprechstundenhilfe vom Fleck weg eingestellt wird. Diese weiß ganz genau, dass Avery die perfekte Wahl ist, und außerdem wollte die Frau sowieso aufhören. Cade ist ebenfalls davon überzeugt und stimmt der Frau zu. Das fand ich doch unrealistisch.
Die Handlung fand ich überraschungsarm. Es dürfte klar sein, wie die Geschichte ausgeht. Bei manchen Büchern stört mich das nicht, wenn sie gut geschrieben sind. Hier war ich aber gelangweilt.
Die Szenen mit Cade und Hailey haben mir gut gefallen. Das Ende fand ich dagegen zu kitschig, und auf die Erotikszenen hätte ich auch verzichten können.
Die Reihe möchte ich nicht weiterführen.


~*~Schreibstil und Stilmittel~*~
Der Schreibstil ist einfach, aber es wiederholen sich auch einige Sätze, die ich nicht mehr hören konnte. Ständig wurde erwähnt, dass ihre Brüste schwerer wurden. Das hat mich dann nur noch genervt.

~*~Zitate, die im Kopf geblieben sind~*~
///

~*~Abschlussgedanken~*~
Mein erster Gedanke, nachdem ich das Buch beendet habe: Bitte schenkt mir keine Bücher dieser Art mehr!
Fazit: Eine langatmige Geschichte, die nicht aus der Masse gleichartiger Bücher herausstechen kann.
Bewertung


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

10 Bücher mit schönem Cover, aber enttäuschendem Inhalt

  D ie Aktion findet auf dem Blog  Weltenwanderer  statt. Heutige Aufgabe: *~*  10 Bücher mit wunderschönem Cover, bei denen dich aber der I...