Mittwoch, 16. Januar 2019

Gast-Rezension zu: Das Schicksal der Banshee


Allgemeine Infos



OriginaltitelDas Schicksal der Banshee
Originalsprache: Deutsch
Autor/in: Alina Schüttler
Verlag: Tomfloor
Einzelband/Teil einer Reihe: Einzelband
Reihe: ///
Teil: ///
Genre: Urban Fantasy
Erscheinungsjahr: 2018
Seiten: 376
Preis: 4,99 € (Ebook)/ 14,90 € (Taschenbuch)
ISBN: 978-3964640093






Klappentext:

Auf der neuen Schule in Schottland ist Felicity die Außenseiterin. Keine Überraschung für die Siebzehnjährige, denn ihre Mitmenschen haben sie schon immer gemieden. Doch als wäre das noch nicht schlimm genug, träumt und sieht sie unheimliche Dinge, die eigentlich nicht wahr sein können. Erst der geheimnisvolle Krieger Jack bringt ein wenig Licht ins Dunkle. Er warnt sie vor dem mysteriösen Schwarzen Orden und offenbart ihr ein unglaubliches Geheimnis: Felicity ist eine Banshee.
Gejagt von dem Geheimbund, der sie töten will, folgt sie Jack in die Parallelwelt Aldean. Dort findet sie endlich Freunde, muss sich aber auch gefährlichen Herausforderungen stellen, denn es droht ein Krieg. Als Felicity von neuen schrecklichen Visionen geplagt wird, erkennt sie endlich, dass sie der Schlüssel zu allem ist.
Ob Felicity bereit ist, ihr Schicksal als Banshee anzunehmen und an der Seite ihrer neuen magischen Freunde zu kämpfen, erzählt die außergewöhnliche Fantasy-Geschichte „Das Schicksal der Banshee“ aus dem Tomfloor Verlag.

Meinung:

Das Cover des Buches gefällt mir gut. Es ist von den Farben dunkel gehalten und passt zum Titel und zur Story. Das Buch war für mich flüssig zu lesen. Der Schreibstil gefällt mir. Die Kapitel sind mal kürzer und mal länger, was für mich gelungen war. Die Idee des Buches ist toll. Für mich geht es aber teilweise zu schnell. Die Ereignisse überschlagen sich regelrecht. Dies wirkt für mich gehetzt und ich hätte mir ein wenig mehr Ruhe darin gewünscht. Außer dem Kelpie, welcher mir sehr gut gefallen hat, blieb Felicity kein einziger Freund übrig. Von Anfang an hatte ich mein Wunschende im Kopf und wurde am Ende dann mit einem anderen überrascht. Im Buch steckt viel Potential. Für ein Erstlingswerk war es für mich ok. Ich bin schon gespannt etwas Neues von der Autorin zu lesen. Vielleicht über das nächste Leben der Banshee ohne viele Verluste und mit einer Hochzeit.


Bewertung: 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Aktuell lese ich... Solange du atmest und Bleib nicht zum Frühstück

  Hallo, ... zur Abwechslung mal wieder 2 Bücher gleichzeitig. Mein aktuelles Lesefutter Die Psychotherapeutin Robin Davis erhält kurz vor e...