Mittwoch, 30. Januar 2019

Gebell zu: Der geheime Garten


Allgemeine Infos:



OriginaltitelThe secret garden
Originalsprache: Englisch
Autor/in: Frances Hodgson Burnett
Verlag: dtv junior
Einzelband/Teil einer Reihe: Einzelband
Reihe: ///
Teil:///
Genre: Klassiker
Erscheinungsjahr: 1911
Seiten:239
Preis: 8,95 €
ISBN: 978-3-423-07317-2






Klappentext:
Nach dem Tod ihrer Mutter kommt Mary nach England auf das Schloss ihres sonderbaren Onkels. Die geheimnisvollen Umstände, die das verwöhnte Mädchen dort antrifft, krempeln sie völlig um. Heimlich findet sie Zugang zu dem hinter hohen Efeumauern verborgenen Lieblingsgarten ihrer verstorbenen Tante und baut sich dort eine eigene Welt auf. Als sie eines Nachts ihren zehnjährigen Vetter in einem der hundert Zimmer des düsteren Hauses schreien hört, fasst Mary einen wichtigen Entschluss...


Meine Schnüffelstatistik:
Zugangsart: Neu gekauft
Zugangsjahr: 2019
Status: gelesen
Lesesprache: Deutsch
Format: Taschenbuch
Zu lesen begonnen: 27.01.2019
Beendet am: 30.01.2019
Gebraucht: 4 Tage

Lob und Tadel

~*~Gestaltung~*~
Das Cover gefällt mir gut. Es zeigt Mary, die gerade den Eingang zum geheimen Garten findet. Im Hintergrund ist das Anwesen ihres Onkels zu sehen.
Die Schrift ist wirklich sehr groß, aber es handelt sich auch um ein Kinderbuch.

~*~Charaktere~*~
Mary: Die junge Protagonistin ist ein sehr verwöhntes Mädchen. Ihre Eltern kümmern sich nicht um sie. Dafür können ihr die Diener nichts abschlagen. Mary ist anfangs kränklich und sehr dünn.
Dickon: Er ist Marthas Bruder und kümmert sich gemeinsam mit Mary um den Garten. Er ist ein optimistischer Charakter.
Colin: Mary Cousin wird vom Vater versteckt, weil er ihn zu sehr an seine tote Frau erinnert. Er sitzt im Rollstuhl und wird von dem Dienern ebenfalls verwöhnt, weil sie vermuten, dass er nicht mehr lange zu leben hat. Dadurch ist auch er verzogen.
Martha: Sie ist Marys Kindermädchen und eine freundliche Person.
Mrs Medlock: Sie ist die Haushälterin und hegt eine Abneigung Mary gegenüber.
Mr Craven: Er ist Marys Onkel. Er ist jedoch oft unterwegs-

~*~Handlungsort und -zeit~*~
Die Handlung spielt in England. Eine genaue Zeitangabe gibt es nicht.

~*~Idee und Umsetzung, Einstieg, Handlung~*~
Die Idee mit dem geheimen Garten gefällt mir sehr gut.
Bei dieser Ausgabe handelt sich um eine gekürzte Version. Das ist sicher für jüngere Leser ideal.
Die Handlung beginnt in Indien. Man erfährt einiges über Marys Leben und versteht so auch, warum sie so ein verwöhntes Mädchen geworden ist.
Die Cholera bricht aus. An dieser Krankheit sterben auch ihre Eltern. Deshalb zieht sie nach England zu ihrem Onkel.
Mary ist auch weiterhin verwöhnt, doch dann entdeckt sie den aufgegebenen Garten der verstorbenen Tante. Gemeinsam mit Dickon bringt sie den Garten wieder zum Blühen. Es war schön, mitzuerleben, wie sich Marys Charakter positiv verändert. Aber auch Colins Werdegang hat mir gefallen.
Ich möchte aber noch gerne die ungekürzte Ausgabe lesen, um zu sehen, ob wichtige Szenen fehlen. Denn manchmal hat mir im wahrsten Sinne etwas gefehlt.

~*~Schreibstil und Stilmittel~*~
Das Buch ist im Präteritum aus der Sicht eines neutralen Erzählers geschrieben. Der Schreibstil ist sehr einfach, und das Buch lässt sich gut lesen.
Die Dialoge fand ich authentisch.

~*~Zitate, die im Kopf geblieben sind~*~
///

~*~Abschlussgedanken~*~
Mein erster Gedanke, nachdem ich das Buch beendet habe: Nicht so gut wie Die kleine Prinzessin.
Fazit: Diese gekürzte Ausgabe konnte mich leider nicht 100%ig überzeugen.
Bewertung


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Aktuell lese ich... All these broken strings

  Hallo, ... ein Geburtstagsgeschenk. Mein aktuelles Lesefutter Seit dem Tod ihres Großvaters verbindet die einst leidenschaftliche Songwrit...