Dienstag, 6. August 2019

Gemeinsam lesen am 6. August 2019


Diese Aktion findet wie immer bei https://www.schlunzenbuecher.de/ statt.


Hallo,

nachdem ich letzte Woche ausgesetzt habe, bin ich heute wieder dabei.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?



»Wie viele Sterne?«, hat Julians Vater immer gefragt, wenn er ihn abends ins Bett brachte. Zehntausend-Sterne-Tage waren die besten überhaupt. Doch Julians Eltern sind tot. Seit er bei seinem Onkel wohnt, ist ihm ist nichts geblieben als Geheimnisse und ein Koffer voller Erinnerungen. Als Julian seinem Pflegebruder Adam wiederbegegnet, ist er zunächst voller Glück. Adam, der so nett ist und so tollpatschig und trotzdem zu den Coolen gehört. Doch es ist schwierig Vertrauen zu fassen. Und je mehr Vertrauen Julian fasst, desto mehr kommt Adam hinter seine Geheimnisse. Das bringt sie beide in große Gefahr.

Lesestatus: S. 340/416


Das Wasser auf Ruann versiegt, und die Dürre verurteilt die Völker zu Hunger und Durst. Um sich die letzten Ressourcen zu sichern, führt das Großreich Sapion erbitterte Kriege gegen seine Nachbarreiche. Die Politikertochter Feyla, der Offizier Dorgen, die Sklavin Alia und der Soldat Tailin sind alle auf verschiedene Weise von dem Krieg betroffen. Jeder versucht für sich einen Ausweg aus der hoffnungslosen Situation zu finden. Aber noch wissen die Vier nicht, dass ihre Schicksale miteinander verbunden sind und die Gründe für das Verschwinden des Wassers in einer Verschwörung von ungeahnten Ausmaßen liegen …

Lesestatus: S. 104/590

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?


Der Koffer
Ich habe jedes Gefühl dafür verloren, wie lange ich schon in diesem Zimmer bin.

Blutgöttin
Voller Unruhe schaute Feyla zu dem Wirtschaftstrakt hinüber, der sich rechts neben dem Mütter-und Töchter-Flügel anschloss.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?


Der Koffer
Ich bin nicht weit gekommen und lese nun fast 3 Wochen an diesem Buch. Aber nicht, weil mir die Geschichte überhaupt nicht gefällt. Ich mag sowohl Adam als auch Julian sehr. Die Handlung nimmt mich emotional sehr mit. Ich leide mit Adam und hoffe, dass alles wieder gut wird.  Der Junge ist mir richtig ans Herz gewachsen.

Blutgöttin
Das Buch habe vorbestellt, aber komplett vergessen. Da war ich sehr überrascht, als es eingetroffen ist. Ich musste sofort damit beginnen. Mangels Zeit bin ich aber auch noch nicht so richtig vorangekommen. Ich würde gerne viel mehr lesen. Die Geschichte hat mich sofort gepackt.

4. Beschreibe die für dich perfekte Buchumgebung! Isst du dabei etwas, oder hast du ein Getränk neben dir stehen?


Ich setze mich zum Lesen gerne in den alten Schaukelstuhl, den ich von meinem Opa geerbt habe. Meine Hunde liegen dann meistens neben meinen Füßen. Wenn es warm ist, lese ich auch gerne im Garten, dann unter dem Walnussbaum. Beim Lesen esse ich nie. Im Winter mummel ich mich aber gerne mit einer Tasse Tee vor dem Kamin ein.

Liebe Grüße
Tinette

5 Kommentare:

  1. Guten Morgen Tinette :)

    Das erste Buch kenne ich vom sehen her, das zweite noch gar nicht. Es klingt aber nach einer spannenden Geschichte :) ich bin gespannt auf deine abschließende Meinung und wünsche dir mit beiden Büchern noch viel Freude beim lesen :D

    Wenn es warm ist, bin ich auch gerne mal auf dem Balkon (geht aber leider nur bei meinen Eltern, weil ich selber keinen habe). Aber Tee geht auch im Sommer immer ;)

    Liebe Grüße
    Andrea
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
  2. Hey Tinette,

    deine Leseorte klingen alle toll. :)
    Schade, dass du im Moment nicht so viel Zeit zum Lesen findest. Ich hoffe, das wird bald besser.
    Der Koffer habe ich auch schon mal auf anderen Blogs gesehen. Für mcih wäre es wohl nichts, da es, wie du ja auch schreibst, eine sehr emotionale Geschichte ist.
    Die Blutgöttin verspricht mir vom Klappentext her eine spannende Geschichte. Viel Spaß noch damit und spannende Lesestunden.

    LG, Moni

    AntwortenLöschen
  3. Hallo :)

    ich mummele mich auch gerne im Winter ein; ich bin aber auch eine totale Frostbeule. Allerdings trinke ich nix nebenher, denn ich habe immer Angst was zu verschütten.
    Aber Knabbern ist meine Schwäche...

    meinen Beitrag für diese Woche findest du hier:
    https://www.blogbuchstabenzauber.de/2019/08/06/gemeinsam-lesen-19/

    Lg, Dani

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen Tinette,

    Schaukelstuhl klingt mal richtig geil :) so einen möchte ich auch haben, der schön weich ist und man die Füße ranziehen kann :P
    Und wow. Walnussbaum? Das geht ja richtig in die Natur :)

    Lieben Gruß
    Eva
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
  5. Hi!
    Blutgöttin klingt sehr interessant!
    Oooh Schauckestuhl klingt toll. Meine Omi hatte einen und ich bin immer sehr gern drauf gesessen als Kind.
    Liebe Grüße,
    Caro

    AntwortenLöschen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

10 Bücher mit schönem Cover, aber enttäuschendem Inhalt

  D ie Aktion findet auf dem Blog  Weltenwanderer  statt. Heutige Aufgabe: *~*  10 Bücher mit wunderschönem Cover, bei denen dich aber der I...