Freitag, 8. Juni 2018

5 am Freitag #14: BLAU

Hallo,

heute ist Freitag. Wisst ihr, was das bedeutet?
Es ist wieder Zeit für

Das heutige Motto lautet: BLAU

Zu diesem Motto sind mir die folgenden 5 Bücher eingefallen


1. Blaue Wunder


(Titel + blauer Hintergrund)
Abserviert! Dabei hatte Elli gedacht, jetzt sei endlich mal alles in Ordnung in ihrem Leben. Und dann so was: Der Mann ihres Lebens wird in vier Wochen die Stadt verlassen – mit seiner Verlobten! Ein Monat Zeit, alles zu tun, um die große Liebe zurückzuerobern: Rivalin beschatten, Strip-Kurs besuchen, Fettverbrennung ankurbeln, Blaues Wunder erleben.

2. Ohne Mann bin ich wenigstens nicht einsam


(blauer Himmel auf Cover)
In wenigen Wochen wird Lyn vierzig. Die Zeiten des inneren Aufruhrs sind vorbei, bald ist sie Inhaberin einer eigenen Buchhandlung, und einen liebenden und treuen Ehemann hat sie auch. Liebend? Treu? Schön wär’s! Aus heiterem Himmel verlässt Christoph sie während des sonntäglichen Frühstücks. Und plötzlich fragt sich Lyn: Hat nicht doch etwas gefehlt in ihrem Leben? Leidenschaft und Spaß zum Beispiel? Höchste Zeit für einen furiosen Neuanfang!


3. Backfischalarm


(spielt am Meer, und das ist blau 😊)
Thies Detlefsens Zwillinge Telje und Tadje setzen mit der 10a des Theodor-Storm-Gymnasiums zur herbstlichen Klassenfahrt nach Amrum über. Mit an Bord sind Junglehrerin Vanessa Loebell, der »voll süße« Referendar Manuel Scholz mit modischem Piratentuch um den Kopf und Klassenlehrer Dr. Niggemeier. Die Überfahrt ist äußerst stürmisch, doch die Schüler machen unzählige Selfies und wackelige Filmaufnahmen – bis einer von ihnen den Toten entdeckt: Jungreeder Bent Blankenhorn sitzt ermordet auf dem Oberdeck. Alarmstufe Rot für Thies und KHK Nicole Stappenbek, die umgehend die Ermittlungen auf der von Herbstnebel umwaberten Insel aufnehmen.


4. Das blaue Leuchten


(Titel)
Im Odenwald wird eine Höhle entdeckt: Schnell hat sie einen sagenhaften Ruf - als das Versteck des Nibelungenhorts. Dann verschwindet eine Gruppe von Schatzsuchern in dem finsteren Tunnelnetz. Nur eine kann sie retten: Tia ist Höhlenforscherin, eine der besten – und sie ist blind. Zusammen mit ihrem Assistenten Leon spürt sie die Leute auf. Doch eine Explosion verwehrt ihnen den Rückweg. Unter großen Strapazen versucht die Gruppe sich einen Weg durch das Labyrinth zu bahnen. Allen voran Tia. Doch einer im Team hat andere Ziele. Und er kann keine Zeugen brauchen ...


5. Urlaub mit Bass (Kurzgeschichte)


(Protagonistin heißt mit Nachnamen Blau)
Zum ersten Mal in ihrem Leben möchte die Bassistin Talina in den Urlaub. Als Auszubildende sollte dieser nicht zu viel kosten.
Gut, dass die beste Freundin Großeltern in Portugal hat, die man besuchen kann. Wenn da nur nicht Talinas Flugangst wäre ...

Das waren meine 5 am Freitag. Ich habe wieder versucht, verschiedene Genres vorzustellen. Ich hoffe, das ist mir gelungen. :-)
Liebe Grüße
Tinette

1 Kommentar:

  1. Interessant, davon kenne ich nix. Das Blaue Leuchten hört sich interessant an. Ich hab auch wieder 5 Bücher gefunden:

    Meine blauen Bücher

    AntwortenLöschen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Gebell zu: Sommerglück auf Reisen

Allgemeine Infos: Originaltitel :  Sommerglück auf Reisen Originalsprache : Deutsch Autor/in : Linnea Holmström Ve...