Donnerstag, 19. Dezember 2019

Tagebuch #6: Pandemic Legacy Season 1: Mai (früh)



*****SPOILER*****


Mit 0 Subventionen starten Anna, Oliver und Robin in den Mai. Durch die Einsatzbesprechung erfahren sie, dass sich die Erloschenen schneller als erwartet ausbreiten. Die Ausbreitung soll verhindert und gleichseitig die heilbaren Krankheiten eingedämmt werden.
Das Trio muss drei von vier Aufgaben erfüllen, wobei das Entdecken der drei Heilmittel zwingend ist. Die beiden weiteren bekannten Aufgaben sind das Ausrotten von mindestens einer Krankheit und das Errichten von Militärgebäuden in den sechs Regionen. Neu hinzugekommen ist die Aufgabe, 7 Erloschene Städte unter Quarantäne zu stellen. Bisher ist es ja nur Oska, die Stadt 0. 
Um die Ausbreitung der Erloschenen zu verhindern, dürfen ab sofort Straßensperren eingesetzt werden. Ein Colonel meldet sich zum Dienst, doch nach einer kurzen Diskussion wird Oliver wieder einberufen. Er soll sich auf die Errichtung der Militärbasen konzentrieren. Stina soll so viele Städte wie möglich unter Quarantäne stellen, um das Schlimmste zu verhindern. Außerdem soll Robin dafür sorgen, dass wenigstens eine Krankheit ausgerottet wird. Von Istanbul soll die Mission starten.
Die Anfangsstädte mit 3 Seuchenwürfel sind Mailand, Washington und Moskau. Sehr gut, keine rote Stadt.
Mit 2 Seuchenwürfeln starten Teheran, Bagdad… und Peking… Oh, da haben wir die zweite Erloschene Stadt. Weil wir den Spielsiegbonus freigeschaltet haben, dürfen wir 1 Erloschenen direkt wieder entfernen.
1 Seuchenwürfel kommen nach Santiago, Mumbai und Sao Paulo. Insgesamt eine sehr gute Ausgangslage.
Robin hat Glück mit seiner Starthand und direkt drei blaue Karten. Während Stina in Asien Städte unter Quarantäne stellt und Straßensperren errichtet, damit die Erloschenen nicht in die gelben, blauen und schwarzen Städte laufen, teilt Oliver Wissen mit Robin. Dieser kann nun das Heilmittel für den Schlumpfhusten entdecken und kurz darauf ausrotten.
Die Inkubationszeit ist seit Mai deutlich kürzer. Jede gezogene rote Stadtkarte bringt nun einen Erloschenen hervor. Die Erloschenen Städte werden immer mehr. Das Trio hat es aber unter Kontrolle, und es kommt zu keinen Ausbrüchen, obwohl Epidemiekarten gezogen werden.
Multi-Tasking-Talent Stina entdeckt neben ihrer Quarantäne-Tätigkeit auch noch das Gegenmittel für das Sonnenfieber. Oliver baut in Miami die 6. Militärbasis.
Die nächste Epidemie verläuft ebenfalls ohne große Probleme. In der nächsten Runde rottet Robin das Sonnenfieber aus, und Stina entdeckt das Heilmittel für den Abend-Ausschlag.
Unserem Trio ist es wieder gelungen, die Menschheit zu retten.
Fortschritte:
1. Schlumpfhusten ist ab sofort rasch zu sequenzieren.
2. Feste Straßensperren von Sydney, Manila und Tokyo Richtung Los Angeles und San Francisco

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Tawny spielt: Disney - Codenames

   Allgemeine Infos Spieltitel: Codenames - Disney Autor/in: Vlaada Chvátil Illustration/Design: Disney/Pixar Verlag: Czech Games Edition Ve...