Montag, 9. Dezember 2019

Kurz gebellt zu: T.I.M.E Stories - Jagd durch die Zeit


Allgemeine Infos:




OriginaltitelT.I.M. E Stories. Le dossier Heiden
Originalsprache: Französisch
Autor/in: Christophe Lambert
Verlag: penhaligon
Einzelband/Teil einer Reihe: Einzelband (?)
Reihe: ///
Teil: ///
Genre: Science-Fiction
Erscheinungsjahr: 2019
Seiten: 318
Preis: 16,00 €
ISBN: 978-3-7645-3238-3






Klappentext:
Der offizielle Roman zum preisgekrönten Brettspiel - unumgängliches Hintergrundwissen über die "T.I.M.E Stories", perfekt für Fans sowie Neueinsteiger
Los Angeles 2014: Die ungestüme Tess Heiden, die als Patientin in der Psychiatrie einsitzt, erhält ein verlockendes Angebot. Wenn sie sich von einer im Geheimen operierenden Agentur anheuern lässt, kommt sie frei. Doch Tess ahnt nicht, dass dieses Angebot ein riskantes One-Way-Ticket ist. Denn das Geschäft der T.I.M.E Agency ist es, durch die Zeit zu reisen, und zwar von einer Raumstation im Jahr 2469 aus. Um als Agentin tödliche Missionen überleben zu können, muss Tess die brutalsten Tests bestehen. Doch niemand ist härter, gerissener und stärker als Agentin Heiden. Dann erfährt sie, dass die T.I.M.E Agency ein Geheimnis vor ihr verbirgt, und Tess setzt alles daran, es zu lüften ...

Meine Schnüffelstatistik:
Zugangsart: Neu gekauft
Zugangsjahr: 2019
Status: gelesen
Lesesprache: Deutsch
Format: Taschenbuch
Zu lesen begonnen: 07.12.2019
Beendet am: 08.12.2019
Gebraucht: 2 Tage
Kurz gebellt
Das Brettspiel habe ich erstmalig 2017 gespielt, allerdings nur das 1. Szenario. Als dann sicher war, dass es einen Roman dazu geben soll, hat meine Spielgruppe beschlossen, sämtliche Fälle von T.I.M.E Stories zu spielen und den Roman zum Vergleich zu lesen.
Ich erhoffe mir bei diesem Roman, mehr Hintergründe zum Brettspiel zu erfahren.
Das Buch ist in 4 Teile aufgeteilt. In jedem Teil sind die Kapitel wieder von 1 beginnend durchnummeriert.
Tess ist eine Protagonistin, die in der Psychiatrie einsitzt. Sie soll von der T.I.M.E Agency rekrutiert werden. Das fand ich spannend. Warum gerade sie, wenn sie doch psychisch labil zu sein scheint? Könnte sie dadurch nicht Chaos verursachen?
Es gibt Anspielungen auf Szenarien, was mir gut gefallen hat. Gefallen hat mir auch das Wiedersehen mit Ausbilder Bob. Im Brettspiel kommt er immer so mürrisch und unsympathisch rüber. Das war in diesem Buch nicht der Fall.
Die Ausbildung der Agenten war ganz interessant, doch ich habe auf die richtigen Zeitreisen gewartet. Werden dort die Szenarien des Brettspiels behandelt? Die Antwort ist: indirekt. In diesem Buch gibt es neue Szenarien, sodass man keine Angst haben muss, wenn man das Spiel noch spielen will. Aber es gibt dann doch ein Szenario, zu dem die Agenten reisen. Die Lösung wird jedoch nicht verraten, was mir gut gefallen hat. Ich war froh, mehr über die Hintergründe dieses Szenarios zu erfahren. Das Spiel lässt einen ja mit einigen Fragen zurück. Da möchte ich aber nicht zu viel verraten.
Der Autor ist  aus der Filmbranche, was man deutlich merkt. Er wirft ständig mit Filmtiteln um sich.
Der Schreibstil ist ganz in Ordnung. Ich fand ihn teilweise nicht so flüssig zu lesen. An manchen Stellen war es doch etwas holprig.
Insgesamt war das Buch ganz nett. Es hat mir ganz gut gefallen. Ich weiß aber nicht, ob der Roman auch für Leute interessant ist, die das Brettspiel nicht kennen.

Zitat, das im Kopf geblieben ist: ///
Fazit: Ein netter Sci-Fi-Roman, der Hintergrundwissen zum Brettspiel liefert.
Bewertung

-> Gebell zum Grundspiel
-> Gebell zum Szenario Der Marcy-Fall

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Die RuS-Herausforderung

Hallo, SuB-Abbau kennt ihr ja alle. Aber was ist dann ein RuS-Abbau? Ganz einfach, ich möchte endlich mein R egal u ngespielter S piele ...