Donnerstag, 31. Oktober 2019

Top Ten Thursady: Halloween Spezial




Die Aktion findet wie immer bei Weltenwanderer statt.




Hallo,


es ist Donnerstag. Es ist Halloween. Welches Thema könnte da besser sein als...


*~* HALLOWEEN SPEZIAL *~*
???




1 – Ein Buch mit einem gruseligen Cover




Frankreich im Jahre 1764. Die Menschen des Gévaudan leben in Angst, denn in den umliegenden Wäldern wütet ein Untier, dem Frauen, Kinder und selbst starke Männer zum Opfer fallen. Ist es ein besonders aggressiver Wolf, wie die Obrigkeit behauptet – oder das Werk des Teufels, der eins seiner Geschöpfe entsandt hat, Angst und Schrecken zu verbreiten? Unter den Männern, die sich auf die Jagd nach dem Untier begeben, ist auch der Wildhüter Jean Chastel. Er selbst birgt ein dunkles Geheimnis, das ihn untrennbar an die Bestie kettet – ebenso wie die Äbtissin Gregoria. Eine gefährliche Reise führt die beiden schließlich nach Rom, denn auch in der Ewigen Stadt beginnt ein Dämon zu wüten, dessen Hunger nicht zu stillen ist – und der auch zweihundert Jahre später noch Opfer fordern wird…

Hier bedient sich Autor der der Legende um die Bestie des Gévaudan, die u. a. auch zum Film Pakt der Wölfe inspiriert hat. Den Film habe ich sogar gesehen. Das Buch steht seitdem auf meiner Wunschliste.


2 – Ein Buch, in dem ein Mord geschieht



Mitten in der Nacht explodiert die Möbelfabrik der Familie Connelly. Kate Connelly wird dabei schwer verletzt, ein früherer Angestellter getötet. Aber was hatten die beiden überhaupt nachts auf dem Gelände verloren? Nur Kate könnte Licht ins Dunkel bringen, denn sie kennt ein schreckliches Geheimnis. Aber sie liegt im Koma – und ein skrupelloser Mörder würde alles dafür tun, dass sie nie mehr erwacht.

Zu dieser Aufgabe war mir sofort klar, dass ich ein Buch von Mary Higgins Clark vorstellen muss, die ich als Autorin sehr schätze. Ich glaube, dieses Buch habe ich bisher noch nicht gezeigt.
Hier findet ihr eine kurze Meinung von mir zur Geschichte.


3 – Ein Buch mit einer unheimlichen Atmosphäre



Seit Jahren ist der uralte Tunnel stillgelegt. Doch etwas geht um in den Tiefen des Berges. Kinderstimmen wispern im Dunkel, und etwas regt sich in den Schatten.
Einst war Klammroth ein stiller Weinort am Fluss - bis eine Katastrophe die Idylle zerstörte. Dutzende Kinder starben bei einem verheerenden Unfall im Tunnel, viele weitere wurden entstellt. Nun, sechzehn Jahre später, kehrt eine der Überlebenden nach Klammroth zurück: Anais hat die Qualen des Feuers noch nicht überwunden, als ihr Vater sie zu sich ruft. Etwas Unerklärliches erscheint des Nachts vor den Fenstern. Gespenstisches geschieht - und jemand fordert neue Opfer.
Der Tunnel hat Anais nicht vergessen ...

Klammroth wurde mir schon oft empfohlen. Das Buch soll eine unheimliche Atmosphäre haben. Mehr kann ich leider nicht dazu sagen.


4 – Ein Buch, das an Halloween spielt oder in dem Halloween vorkommt


Süßes, sonst gibt"s Grausiges!

Während einer völlig chaotischen Halloween-Party werden Doris und Boris Crook,

die neuen Besitzer der Pension Moss End, ermordet. Honey Driver, Hotelbesitzerin und Verbindungsfrau des Hotelfachverbands von Bath zur Polizei, steht mit diesem Fall ziemlich allein da. Ihre Beziehung zu Inspector Steve Doherty steckt in einer tiefen Krise. Wo anfangen? Die ganze Partygesellschaft ist verdächtig - und alle waren maskiert.

Das Buch steht auf meiner Wunschliste. Es war der einzige Roman der Liste, in dem das Wort Halloween vorkam. :-)

5 – Ein Buch, das du vor Spannung nicht aus der Hand legen konntest




In dieser Welt sterben Königinnen jung.
Dunkelheit. Das Gefühl, zu fallen. Und dann: nichts. Eben noch stand Mailin in ihrer irischen Heimatstadt, plötzlich wacht sie in einer anderen Welt auf.
Hier, im Königreich Lyaskye, trachtet ihr alles und jeder nach dem Leben – nicht nur der mysteriöse Fremde, der Mailin aus einer tödlichen Falle rettet. Der so gefährlich wirkt und sie dennoch beschützt. Und der ihr nicht verrät, wer er in Wahrheit ist. Erst, als er sie zum Königshof bringt, erkennt Mailin, dass sie aus einem ganz bestimmten Grund in Lyaskye ist: Sie soll Königin werden. Und das ist in dieser Welt ein Todesurteil.

Hier habe ich lange überlegt. Soll ich einen Thriller oder doch diesen Fantasy-Roman vorstellen? Weil es schon ein Buch von Mary Higgins Clark in dieser Liste gibt, habe ich mich für den Reihenauftakt von One True Queen entschieden. Das Buch ist heißer Kandidat auf mein Top-Buch des Jahres.
Meine Rezension dazu findet ihr hier.


6 – Ein Buch aus dem Horror-Genre


/// Hier muss ich passen. Horror ist einfach nicht mein Genre. Ich hätte höchstens Fear Street (Jugend-Horror) nennen können. Die Reihe habe ich früher gelesen. Ansonsten steht weder ein Horror-Buch auf meiner Wunschliste noch liegt eins auf meinem SuB.


7 – Ein Buch, das du grauenvoll fandest


Die 29jährige Katja lebt seit acht Jahren mit Tom zusammen. Eine Beziehung wie eingeschlafene Füße, schon länger geht jeder seiner Wege. Dann lernt Katja den charismatischen Jan kennen: ein Blickkontakt in der U-Bahn. Wenig später trifft sie ihn auf einem Fest ihrer besten Freundin Greta wieder. Eine ebenso leidenschaftliche wie aussichtslose Affäre nimmt ihren Lauf: Katja folgt Jan auf eine erotische Odyssee durch halb Europa und versucht gleichzeitig, ihre Karriere als Daily-Soap-Autorin ins Rollen zu bringen. Und immer wieder funkt Hans, der Mann für alle Fälle, dazwischen, wodurch ihr Leben noch chaotischer wird. Mit sprühendem Witz und einem Schuss prickelnder Erotik - ein erfrischender, hochamüsanter Roman!

Da ist mir direkt dieses Buch eingefallen. Das Buch war mein Jahresflop 2018. Kein anderes Buch, das ich letztes Jahr gelesen habe, konnte Lipstick auch nur annähernd den Titel streitig machen.
Falls ihr Interesse habt, was mich so alles an diesem Buch gestört hat, könnt ihr das gerne hier nachlesen. Ich habe mich auch bemüht, sachlich zu bleiben.


8 – Ein Buch mit Vampiren oder sonstigen Geschöpfen der Nacht


Magie macht ihn stark, Liebe verletzlich

Seit sie denken kann, ist Lucinda Moreira auf der Flucht vor Joaquín de Alvaro, denn sie ist eine »Blutbraut«, und nur ihr Blut kann den mächtigen Magier davor bewahren, zum Nosferatu zu werden. Doch gerade als Lucinda sich zum ersten Mal verliebt hat, wird sie entführt und auf Joaquíns Anwesen gebracht. Sie ist in eine Falle gelaufen: Chris, für den sie schwärmt, ist kein anderer als Joaquín de Alvaros Bruder, und auch er sucht eine Blutbraut. Und noch andere Magier begehren Lucindas Blut. Je näher sie Joaquín aber kennenlernt, desto mehr gerät ihr Bild von ihm ins Wanken und stürzt sie in ein Wechselbad der Gefühle …

Das Buch habe ich meiner Schwester zu Weihnachten geschenkt, aber ich würde es selber gerne mal lesen.

9 – Ein Buch, das dir Gänsehaut beschert hat (kann auch romantisch gemeint sein)


Im Jahre 1581 bricht der Gelehrte Martin Molitor zu einer Reise nach Trier auf. Seine Schwester Sybille ist voller Sorge. Es ist kein Geheimnis, dass ein Serienmörder an der Mosel sein Unwesen treibt und viele Wanderer nicht zurückkehren.
Als ihre schlimmsten Befürchtungen wahr werden und Martin verschollen bleibt, bricht Sybille gegen die Widerstände ihrer Familie auf und will die Wahrheit ergründen…

Das Buch basiert auf meiner wahren Begebenheit. Es geht um den ersten Serienmörder Deutschlands. Beim Lesen hatte ich eine Gänsehaut. Die Vorstellung, zu dieser Zeit allein durch den Hunsrück zu reisen, ist irgendwie unheimlich.
Das Buch habe ich hier rezensiert.



10 – Ein Buch mit einem richtig fiesen/bösen Charakter




Sie sind Meister ihres Fachs und auf jeden von ihnen ist ein horrendes Kopfgeld ausgesetzt: Mytha, die Diebin. Olimarch, der Giftmischer. Adamurt, der Meuchelmörder. Linton, der Söldner. Nariz D'huzhoryn, die schwarze Magierin. Skrupel sind für sie ein Fremdwort und sie verabscheuen einander, doch als der undurchsichtige Silvan sie für einen Auftrag anheuert, können sie der Aussicht auf unermesslich reiche Beute nicht widerstehen und raufen sich zusammen. Sie folgen ihm ins Reich der Dämonen und Schattenwesen, bevölkert von Unholden, gegen die selbst ihre eigene Bosheit verblasst. Zu spät erst erkennen sie, was Silvan wirklich plant, und dass es für sie eine Reise ohne Wiederkehr werden soll …

Ein Buch von meiner Wunschliste. Der Klappentext deutet ja bereits an, dass es richtig böse Charaktere gibt.

Das war meine heutige Liste.
Ich hatte doch mehr Schwierigkeiten als erwartet, um die Liste zu füllen. Und ich glaube, zum ersten Mal habe ich bei dieser Aktion keine 10 Bücher genannt.
Liebe Grüße
Tinette


9 Kommentare:

  1. Guten Morgen Tinette,

    auch ich musste beim Horrorgenre etwas suchen, hab dann aber einfach ein Buch genommen, das meine ehemalige Blogpartnerin mal gelesen hat.
    Von deiner Liste hab ich Blutbraut gelesen bzw. gehört Ich mochte es damals ganz gerne, aber wirklich dran erinnern kann ich mich gerade nicht.

    One true Queen steht auf meiner WuLi. Nicht nur das Cover ist ein Traum und total ansprechend, sondern auch der Klappentext und die Rezensionen haben mich davon überzeugt, dass ich das Buch unbedingt lesen möchte.

    Die anderen Bücher sagen mir nichts, aber Mytha sieht auch sehr vielversprechend aus.

    Hier geht’s zu meinem Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
  2. Schönen guten Morgen!

    Immerhin 9 von 10 ist doch ein super Schnitt! Und du hast trotz allem tolle Bücher gefunden - die FearStreet Bände hätten aber auch super zu der noch offenen Frage gepasst. Meine Kinder haben die Bücher auch gelesen und ich fand die teilweise schon echt heftig muss ich sagen ^^

    Die Dilogie von Heitz "Ritus" und "Sanctum" hab ich gelesen, die fand ich echt gut! Allerdings hab ich andere Cover und dein gezeigtes kenne ich gar nicht, sieht toll aus :)

    "Klammroth" hab ich vor einigen Jahren gelesen, das hat wirklich eine leicht unheimliche Atmosphäre, aber ich hatte mir mehr von der Geschichte versprochen. Das Buch ist übrigens unter Pseudonym veröffentlich worden, es ist von Kai Meyer ;)

    Von "One True Queen" hab ich echt schon sehr viel gutes gehört, das muss dann wohl doch noch auf meine Wunschliste wandern ^^

    Ansonsten kenne ich nur noch "Blutbraut". Ob ich das Buch heute noch genauso mögen würde weiß ich nicht, aber vor einigen Jahren als ich es gelesen habe, mochte ich es sehr gerne! Ich kann defintiv empfehlen es mal auszuprobieren!

    Ich wünsch dir einen schönen Tag und Happy Halloween!

    Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee,
      Ritus habe ich in meiner Wunschliste weiter hochgerückt. Die Aufgabe hat mir das Buch nochmal richtig ins Gedächtnis gerufen.
      Dass Klammroth von Kai Meyer geschrieben wurde, wusste ich gar nicht. Ich versuche mal, ob ich das Buch ausgeliehen bekomme.
      One True Queen hat mich restlos begeistert. Da freue ich mich schon auf den Februar, wenn Teil 2 erscheint.
      Die Bücher von Lynn Raven wurden mir schon so oft empfohlen. Ich muss es wirklich mal damit versuchen.
      Liebe Grüße
      Tinette

      Löschen
  3. Hallo Tinette,
    von deinen Büchern kenne ich nur Ritus. Das habe ich sogar gelesen (und erinnert mich mal wieder daran, dass ich wieder zu einem Buch von Heitz greifen sollte, denn eigentlich gefällt mir sein Schreibstil sehr gut).
    Und ich habe das Gefühl, dass ich bei dir (egal ob beim TTT oder bei 5 am freitag) sehr oft mary Higgins Clark finde. Vielleicht sollte ich auch einmal ein Buch von ihr lesen.
    ;)
    Also, nachdem ich keines deiner Bücher kenne (und wir an sich auch einen anderen Lesegeschmack haben ...) haben wir auch keine Gemeinsamkeiten.
    Meine Liste: https://bit.ly/36ljTcg
    Liebe Grüße
    Martin
    (und nebenbei bemerkt ... morgen bin ich im urlaub und hatte auch keine Zeit etwas für 5 am Freitag vorzubereiten ... ich passe also mal wieder)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Tinette :)
    Ich finde es gar nicht schlimm, wenn man nicht zu jedem Punkt ein Buch findet, die Genre, die man so liest, sind eben verschieden. Wir haben auch nicht viel Horror im Regal ;)
    Bei dir habe ich heute aber das erste Buch gefunden, das ich auch gelesen habe: One True Queen -hat mir auch richtig gut gefallen, habe ich heute in der Auswahl aber nicht mit dabei ;)
    Ein paar andere Werke sagen mir zwar vom sehen was, ich habe sie aber nicht gelesen.
    Unser TTT: https://bambinis-buecherzauber.de/2019/10/top-ten-thursday-169-halloween-spezial/
    LG Dana

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen Tinette :)

    Wir haben heute eine Gemeinsamkeit - in dem wir beide beim Horror-Genre passen^^ ich lese es auch nicht und einfach irgendein Buch wahllos nehmen, wollte ich dann auch nicht.
    Ansonsten kenne ich einige Bücher vom sehen her, gelesen habe ich aber noch keins. One True Queen habe ich aber noch auf meiner Leseliste stehen.

    Liebe Grüße und einen schönen Tag dir :D
    Andrea
    Meine Top Ten

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Tinette,

    mir ist sofort "Blutbraut" ins Auge gesprungen. Ich habe es als Hörbuch gehört und fand es nicht schlecht. Nur ist mir die weinerliche Lucinda ordentlich auf die Nerven gegangen.

    "Der Teufel von Hunsrück" könnte etwas für mich sein. Gerade wenn ein Buch auf einer wahren Begebenheit basiert, ist es besonders schaurig zu lesen, finde ich.

    Liebe Grüße & schönes Gruseln,
    Nicole
    Zeit für neue Genres

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Tinette,

    ui, noch eine begeisterte Meinung zu "One True Queen"! :D Das Buch liegt bei mir noch auf dem SuB und ich freue mich schon darauf, es zu lesen!
    Gelesen habe ich von deinen Büchern nur "Blutbraut", das ich damals beim ersten Lesen sehr gerne mochte, gerade auch, weil die Liebesgeschichte damals meinen Geschmack getroffen hat. ^^
    Ansonsten finde ich, dass auch "Mytha" sehr interessant klingt. ^^

    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Tinette, :)
    Ritus sieht wirklich gruselig aus, aber für mich nicht abschreckend gruselig, sondern eindrucksvoll. :)
    Die Halloween-Frage fiel mir auch schwer. Aber das Cover ist ja mal total toll. Das Buch merke ich mir auf jeden Fall mal. :)
    One True Queen möchte ich auch unbedingt noch lesen. :) Toll, dass es dir so gut gefallen hat. :)
    Beim Horror-Genre fiel meine Antwort sehr ähnlich aus.^^

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Mein SuB - aussortieren oder bleiben? #1

  Hallo, mein SuB ist zwar geschrumpft, aber trotzdem immer noch zu groß. Deshalb möchte ich mir nochmal alle Bücher in Erinnerung rufen und...