Donnerstag, 24. Oktober 2019

10 Bücher mit schwarzem Cover, die mich begeistert haben




Die Aktion findet wie immer bei Weltenwanderer statt.


Die heutige Aufgabe lautet:



*~* Deine 10 schönsten Bücher mit einem vorwiegend schwarzen Cover *~*

Hallo,

ich bin mir nicht ganz sicher, wie ich die Aufgabe interpretieren soll. Ist damit jetzt gemeint, dass mir das Cover gefällt oder sollen es doch Lieblingsbücher sein?
Ich muss mal schauen, nach welchem Kriterium ich die Liste voll bekomme. :-)


1. Leaving Paradise


Es gibt sie noch... die große Liebe


Das Letzte, was Caleb Becker vorhat, als er in seinen Heimatort Paradise zurückkehrt, ist, sich in Maggie Armstrong zu verlieben. Denn wegen Maggie, die er in jener fatalen Nacht mit dem Auto angefahren haben soll, war er verurteilt worden. Maggie wiederum will alles, nur nicht Caleb wiederbegegnen – dem Jungen, den sie für ihr Unglück verantwortlich macht. Und doch verbindet diese eine Nacht sie für immer, und so fühlen sich Caleb und Maggie, als sie sich wiederbegegnen, gegen ihren Willen zueinander hingezogen. Aber gerade, als die beiden sich näherkommen, kommen Dinge ans Tageslicht, die alles zu zerstören drohen…

--> Die Liebesgeschichte fand ich sehr schön. Sie entwickelt sich langsam und realistisch. Das Cover finde ich nicht ganz so schön, aber auch nicht schrecklich. Ganz in Ordnung, würde ich sagen.


2. Wörter auf Papier


***Meine Seele stottert nicht***
Victor ist der beste Werfer von ganz Memphis. Nicht nur beim Baseball. Jede Zeitung, die er austrägt, landet perfekt auf der Veranda. Doch wenn Victor an Freitag denkt, wird ihm mulmig zu Mute. Dann muss er das Geld bei den Abonnenten einsammeln. Und das, wo er so sehr stottert, dass er kaum zwei Wörter hintereinander herausbringt.

Der heiße Sommer 1959 bringt die seltsamsten Begegnungen mit sich. Da ist Mrs Worthington, die Kummer hat; der Fernsehjunge, der nie rauszugehen scheint; und der weise Mr Spiro, der Victor einen stotternden Dichter nennt.

--> Eine wunderschöne autobiografische Geschichte, die Mut macht. Und das Cover gefällt mir auch sehr gut.


3. Zwillingssterne


Seit ihrem sechsten Lebensjahr sind sie unzertrennlich. Spielen zusammen. Fallen die Kellertreppe runter. Erst Oliver, dann Althea. Sie zelten im Garten, schwimmen im Atlantik, betrinken sich an Halloween. Küssen sich das erste Mal unter einem Ahornbaum. Er sie; sie ihn. Im Juni. Und als Oliver das nächste Mal aufwacht, ist es August. Während er schläft, fängt Althea an zu rauchen und färbt sich die Haare. Während er schläft, verändert sich alles zwischen ihnen. Und als er aufwacht, ist nichts mehr wie es einmal war.

--> Hinter diesem Cover, das mir sehr gut gefällt, verbirgt sich eine leise, tiefgründige Geschichte.


4. Die Zwerge


Sie sind die schlagkräftigsten Helden aus J. R. R. Tolkiens „Herr der Ringe“: Zwerge sind klein, bärtig, und das Axtschwingen scheint ihnen in die Wiege gelegt. Doch wie lebt, denkt und kämpft ein Zwerg wirklich? Dies ist die rasante Geschichte des tapferen Tungdil, der im Kampf gegen Orks, Oger und dunkle Elfen beweist, dass auch die Kleinen Großes leisten können … Nach Stan Nicholls „Die Orks“ ist dies der sensationelle Bestseller über ihre ärgsten Feinde – diese Raufbolde sollte man nie zum Spaß reizen!

--> High Fantasy ist ja eigentlich nicht mein Genre, aber dieser Reihenauftakt konnte mich begeistern. Und nebenbei gefällt mir auch das schlichte, schwarze Cover.


5. As old as time


What if Belle's mother cursed the Beast? As Old as Time is the third book in the hit YA line that reimagines classic Disney stories in surprising new ways. When Belle touches the Beast's enchanted rose, memories flood through Belle's mind-memories of a mother she thought she would never see again. And, stranger still, she sees that her beautiful mother is none other than the enchantress who cursed the castle and all its inhabitants. Shocked and confused, Belle and the Beast will have to unravel a dark mystery about their families that is 21 years in the making.

--> Der erste Band der A Twisted Tale-Reihe kann mich mit dem Cover und der Geschichte verzaubern.


6. Die gestohlene Zeit



Auf einer Bergwanderung im Jahr 1987 findet Emma einen geheimnisvollen Ring, nichtsahnend, dass dieser dem sagenhaften Zwergenkönig Laurin gehört. Zwei Mitreisende nehmen ihr den Schmuck ab und türmen, doch auf einmal taucht eine Horde Zwerge auf, die Emma in Laurins unterirdisches Reich verschleppen. Dort trifft sie Jonathan, ebenfalls ein Gefangener des Königs. Gemeinsam gelingt ihnen die Flucht, aber Laurin belegt sie mit einem grausamen Fluch. Zurück in der Oberwelt stellt Emma schockiert fest, dass inzwischen fast 30 Jahre vergangen sind. Um den Fluch zu lösen, müssen sie und Jonathan den Ring wiederfinden - aber wie sollen sie die beiden Diebe nach all den Jahren ausfindig machen?

--> Das Cover finde ich sehr schön und so passend zu dieser tollen Geschichte.


7. Denn du gehörst mir




Vor fünf Jahren wurde der hoch angesehene Dr. Martin Bell in seiner Auffahrt erschossen. Der Täter blieb unbekannt. Nun flehen Martins verzweifelte Eltern Laurie Moran an: Sie soll die mental instabile Witwe, die sie für die Schuldige halten, ihrer gerechten Strafe zuführen. Laurie gräbt sich immer tiefer in die erschütternden Zusammenhänge und bemerkt dabei gar nicht, dass sie selbst ins Visier eines Stalkers geraten ist. Eines Stalkers, dessen Hass auf sie keine Grenzen zu kennen scheint.

--> Das ist Teil 6 der Laurie Moran-Reihe, der erst im Februar 2020 erscheint und aktuell auf Platz 1 meiner Wunschliste ist. Die ganze Reihe konnte mich bis jetzt überzeugen. Hier gefällt mir das Cover sehr gut. Endlich mal kein Rabe, Schmetterling oder Katze auf dem Cover. :-)


8. Lucian

altes Cover

neues Cover
Immer wieder taucht er in Rebeccas Umgebung auf, der geheimnisvolle Lucian, der keine Vergangenheit hat und keine Erinnerungen. Sein einziger Halt ist Rebecca, von der er jede Nacht träumt. Und auch Rebecca spürt vom ersten Moment an eine Anziehung, die sie sich nicht erklären kann. Aber noch bevor sie erfahren können, welches Geheimnis sie teilen, werden sie getrennt. Mit Folgen, die für beide grausam sind. Denn das, was sie verbindet, ist weit mehr als Liebe.

--> Diese wunderschön zarte Romantasy-Geschichte hat mich vor über 6 Jahren verzaubert. Das Cover finde ich auch sehr schön, sowohl das alte als auch das neue.


9. Ein Glück für immer


New Orleans in den Fünfzigerjahren: zwielichtige Gestalten, dunkle Gassen. Josie Moraine, Tochter einer Prostituierten, ist früh selbstständig geworden. Über dem Buchladen, den sie mit ihrem besten Freund Patrick zusammen führt, hat sie ein kleines Zimmer. Doch insgeheim träumt sie vom Smith College und einer Studentinnen-Freundschaft mit Charlotte. Und auch wenn das unerreichbar scheint für eine junge Frau ihrer Herkunft, will Josie sich nicht von ihren Plänen abbringen lassen.

Dann taucht der Gangster Cincinnati in der Stadt auf. Ein Mann wird ermordet. Und Josie muss Entscheidungen treffen, die ihr Schicksal bestimmen.

--> Ein Buch von meinem SuB. Das Cover gefällt mir sehr gut.


10. Flieh in die dunkle Nacht


New Orleans in den Fünfzigerjahren: zwielichtige Gestalten, dunkle Gassen. Josie Moraine, Tochter einer Prostituierten, ist früh selbstständig geworden. Über dem Buchladen, den sie mit ihrem besten Freund Patrick zusammen führt, hat sie ein kleines Zimmer. Doch insgeheim träumt sie vom Smith College und einer Studentinnen-Freundschaft mit Charlotte. Und auch wenn das unerreichbar scheint für eine junge Frau ihrer Herkunft, will Josie sich nicht von ihren Plänen abbringen lassen.

Dann taucht der Gangster Cincinnati in der Stadt auf. Ein Mann wird ermordet. Und Josie muss Entscheidungen treffen, die ihr Schicksal bestimmen.

--> Zum Abschluss noch einmal ein Buch von Mary Higgins Clark, meiner Lieblings-Thriller-Autorin.

Das war meine heutige Liste. Ich fand die Aufgabe gar nicht so leicht umzusetzen.
Liebe Grüße
Tinette

13 Kommentare:

  1. Guten Morgen Tinette,

    wir haben heute Die gestohlene Zeit gemeinsam. Das Cover finde ich sehr schön. Die Geschichte selbst fand ich glaub ich ok, auch wenn ich kaum noch Erinnerungen dran hab.
    Und auch die Bücher von Isabel Abedi waren in der engeren Wahl. Ich mag die alten Cover irgendwie lieber, und das von Lucien finde ich auch ganz ansprechend. Die Geschichte selbst hat mich damals aber nicht ganz überzeugt.

    Hier geht’s zu meinem Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
  2. Schönen guten Morgen!

    Ich war mir gar nicht bewusst, dass ich das Thema nochmal vom Text her abgeändert hatte ^^ Manchmal hab ich wohl so Momente, die ich schnell wieder vergesse *lach*
    Bei den Coverthemen finde ich, sollten die Cover im Vordergrund stehen. Es ist ja eh oft schwierig mit den Farben alleine und dann noch Lieblingsgeschichten ... aber das könnt ihr natürlich auch selber entscheiden :)

    Von deinen Büchern kenne ich nur Die Zwerge (Band 1 und 2). Leider bin ich noch nicht dazu gekommen weiterzulesen ... aber die Reihe ist toll und ich finde auch die neuen, schwarzen und etwas schlicht gehaltenen Cover echt total schön! *.*

    Zwillingssterne und Die gestohlene Zeit hatte ich mal auf meiner Wunschliste, aber das Interesse hat dann doch stark nachgelassen. Von Isabel Abedi, da kenne ich auch 2-3 Bücher, glaub ich ^^ Da bin ich mir grade nicht sicher. Das war glaub ich eine Kinderbuchreihe wenn ich mich richtig erinnere :)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee,
      ja, ich habe schon gemerkt, dass ich 10 Lieblingsbücher mit schwarzem Cover nicht zusammen bekommen werde. :-D Dann habe ich mich doch für Cover entschieden, die mir gefallen.
      Die Zwerge will ich weiterlesen. Ich bin sehr gespannt, wie es weitergeht. Ich will auch die Saga-Erweiterung zum Brettspiel, aber vorher erst die Bücher lesen. :-)
      Die gestohlene Zeit habe ich schon vor ein paar Jahren gelesen. Das muss 2012 oder 2013 gewesen sein. Von Isabel Abedi habe ich auch vor längerer Zeit ein paar Bücher gelesen. Die längste Zeit macht mich auch neugierig. Das möchte ich auch noch lesen.
      Liebe Grüße
      Tinette

      Löschen
    2. Oh, da gibts ein Brettspiel zu den Zwergen?! Das wusste ich gar nicht! Das wäre für meine Sohn interessant, da muss ich direkt mal schauen :)

      Löschen
    3. Ja, und das finde ich sehr gut umgesetzt. Es werden sogar Zitate aus dem Buch verwendet. :-)

      Löschen
  3. GUten Morgen, ich habe garnicht darüber nachgdacht, wie das Thema gemeint ist. Ich habe mich vor meine große Regalwand gestellt und alles dunkle mal angeschaut. Dabei habe ich dann 10 Bücher gefunden. Da sie im Regal stehen, werde ich sie wohl auch mögen. Einiges habe ich noch nicht gelesen, teils. weil die Folgebände noch fehlen. Von Markus Heitz habe ich die Zwerge im Schuber, ich weiß garnicht, ob die Bücher da auch schwarz sind. Von Deinen Büchern kenne ich sonst nicht aber die Cover sind wirklich passend. LG Petra


    https://phantastische-fluchten.blogspot.com/2019/10/top-ten-thursday-24102019-bucher-mir.html

    AntwortenLöschen
  4. Huhu,

    die Zwerge sind auf meiner Liste heute auch vertreten. Von den anderen Büchern kenne ich viele vom sehen, habe allerdings keines davon gelesen.

    LG
    Bettina

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Tinette,

    ich bin heute auch endlich mal wieder mit dabei.
    Wir haben heute keine Gemeinsamkeiten, aber "Zwillingssterne" habe ich auch ungelesen im Regal stehen.
    Hier findet ihr meine zehn Bücher.

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
  6. Hey Tinette :)

    Wir haben heute mit Lucian eine Gemeinsamkeit :) ansonsten kenne ich vom sehen her die Bücher alle, aber gelesen keins weiter. Die Zwerge habe ich noch auf meiner Leseliste stehen :)

    Liebe Grüße
    Andrea
    Meine Top Ten

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Tinette,

    vom Sehen kenne ich einige deiner Bücher, gelesen habe ich aber noch keins davon.

    Hier ist mein Beitrag

    Viele Grüße
    Lara

    AntwortenLöschen
  8. Huhu!

    Ich bin ja immer erstaunt, wieviele Bücher ich noch nicht kenne. Die von Mary Higgins Clark kenne ich nicht, obwohl ich ein paar gelesen habe von ihr.
    Ich kenne nicht eines von der Liste, seufz

    HIer ist meine Liste: https://ladysbuecherwelten.blogspot.com/2019/10/ttt-top-ten-thursday-black-is-beautiful.html

    LG


    Jenny

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Tinette,

    ehrlich gesagt, ich habe nur zu Büchern gegriffen, die mir inhaltlich gefallen. An die äußere Erscheinung hätte ich gar nicht gedacht, weil mir die eigentlich egal ist. :D

    "Wörter auf Papier" schaut recht interessant aus.

    Liebe Grüße & schönes Wochenende,
    Nicole
    Zeit für neue Genres

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Tinette, :)
    von Wörter auf Papier mag ich das Cover auch sehr gerne. :) As old als Time sieht auch total schön aus. :) Genauso gut gefällt mir Die gestohlene Zeit. Die Geschichte klingt auch interessant. :)
    Lucian zählt auch zu meinen Lieblingsbüchern. Ich habe das Buch allerdings mit einem roten Cover, aber ich kenne natürlich die schwarzen Cover und finde beide schön. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Mein SuB - aussortieren oder bleiben? #1

  Hallo, mein SuB ist zwar geschrumpft, aber trotzdem immer noch zu groß. Deshalb möchte ich mir nochmal alle Bücher in Erinnerung rufen und...