Mittwoch, 19. Mai 2021

Leseclub Online-Treffen #4

 Hallo,


gestern fand wieder unser

statt.

Was ist das Leseclub Online-Treffen? 
Normalerweise trifft sich unser Leseclub 1x im Monat, um uns über aktuelle Bücher zu unterhalten und danach noch etwas zu spielen. Es gibt auch immer eine kleine Aufgabe, z. B. ein Lesezeichen basteln. Leider sind diese Treffen im Moment ja nicht möglich, und wir wissen nicht, wann wir uns alle wieder persönlich treffen. Deshalb hat Luisa vorgeschlagen, ob wir dieses Treffen nicht einfach online machen sollen. Da es sich um Bücher dreht, dachte ich mir, ich könnte die Fragen ja auch auf meinem Blog beantworten...

Buch-Fragen:


Frage 1: Welches Buch hast du zuletzt beendet? Wie hat es dir gefallen?







Kanada 1885. Sophie Forrester, passionierte Vogelkundlerin, möchte ihren Mann auf einer Expedition nach Alaska begleiten. Lieutenant Allen Forrester soll im Namen der U.S. Armee den Wolverine River erforschen. Doch Sophie ist schwanger und muss in Vancouver zurückbleiben. Und so erfährt sie nur aus seinen Briefen von den Abenteuern und der spektakulären Schönheit der Landschaft. Auf sich allein gestellt, verliert Sophie ihr Kind und flüchtet vor der Verzweiflung in das Studium der Naturfotografie. Für ihren Mann hingegen ist es eine Reise ins Herz der Wildnis, die niemanden unverändert zurückkehren lässt ...








Das Buch habe ich ganz frisch 5 Minuten vor unserem Treffen beendet. Die ersten Seiten dachte ich noch, dass es mir eher nicht gefallen könnte. Doch dann konnte mich die Geschichte doch in ihren Bann ziehen. Insgesamt hat mir das Buch gut gefallen. Es ist wie ein authentischer Reisebericht mit Bildern usw.


Frage 2: Welches Buch liest du aktuell?

Da ich Das Leuchten am Rand der Welt gerade erst beendet habe, muss ich sagen: Gar keins. :-D


Frage 3: Weißt du schon, welches Buch du als Nächstes lesen möchtest?







Lila und ihre große Liebe Alex sind auf der Flucht, denn eine militärische Eliteeinheit macht Jagd auf Menschen wie Lila – Menschen mit übernatürlichen Fähigkeiten. Man will Experimente mit ihnen durchführen, um Spezialwaffen zu entwickeln. Doch auch wenn sie dabei ihr Leben aufs Spiel setzt, hat Lila nur ein Ziel: Sie muss zurück nach Kalifornien, zum Basislager der Einheit. Denn dort werden ihr Bruder und ihre Mutter gefangen gehalten.


Frage 4: Hast du eine neue Buchreihe begonnen?

Ja, ich habe endlich Teil 1 von Skulduggery Pleasant gelesen. Die Rezension steht noch aus.

Frage 5: Hast du eine Buchreihe beendet?

Nein, weil Fräulein Gold da doch noch nicht abgeschlossen ist, habe ich seit unserem letzten Treffen keine Reihe beendet.


Frage 6: Welches Buch ist zuletzt bei dir eingezogen?


Seit unserem letzten Treffen ist kein neues Buch bei mir eingezogen.


Frage 7: Hast du ein Buch seit unserem letzten Treffen gelesen, das du uns empfehlen würdest?

Ja, ich kann Das Leuchten am Rand der Welt empfehlen. :-)


Frage 8: Wie weit bist du bei unserer Challenge?

Ich habe 2 Helden freigeschaltet: Toad und Luigi.
Gefunden habe ich bisher 2 Items.
Von den Gegner habe ich bisher 7 besiegt und beim Bosskampf 3 Aufgaben erfüllt.

Spiel-Fragen:


Frage 1: Was spielst du aktuell am liebsten?




Es macht einfach Spaß. Wir spielen es aktuell nicht in Teams, sondern einfach nur so: Wer einen Begriff errät, bekommt 1 Punkt. Beim verbotenen Wort sind alle Punkte der Runde weg, und die Runde ist vorbei. Manchmal spielen wir auch einfach ohne Punkte.

Frage 2: Hast du ein neues interessantes Spiel entdeckt, das du unbedingt haben möchtest?






Der japanische Kaiser hält ein neues Haustier in seinem Bambusgarten: Einen Riesenpanda mit Heißhunger auf Bambus. Als konkurrierende Höflinge des Kaisers ist es die Aufgabe der Spieler in Takenoko (japanisch für Bambussprößling) das scheinbar unvereinbare unter einen Hut zu bekommen: Mit Hilfe des kaiserlichen Gärtners kultivieren sie einen gedeihenden Bambusgarten. Und mit Hilfe des unersättlichen Pandas vertilgen sie die Bambussprossen manchmal schneller, als sie nachwachsen können.
Takenoko ist ein beliebtes Familienspiel mit liebevoll gestaltetem Material. Das vielfach ausgezeichnete und in die Hall of Games aufgenommene Spiel erscheint nun zum ersten Mal bei Pegasus als Neuauflage im neuen Schachtelformat.


Das Spiel wurde mir mehrfach empfohlen. Das Spielmaterial sieht sehr schön aus.


Frage 3: Welches Spiel ist zuletzt bei dir eingezogen?



Die Steppe bebt: Wird die Bisonherde das kleine Indianerdorf am Fluss überrennen, oder können der mutige Häuptling und seine Hunde die Tiere noch aufhalten? In einer Staubwolke rast die Herde Bisons auf die Indianersiedlung zu. Der Häuptling und seine vier Hunde stellen sich den Tieren in den Weg. Kann er sie stoppen oder gelangen die Bisons ungehindert über den Fluss?
Bei diesem cleveren Zwei-Personenspiel hängt alles von der richtigen Taktik ab! Jeder der zwei Spieler in diesem spannenden Prärieschach entscheidet sich für eine Partei. Wer mit den elf Bisons antritt, postiert seine Herde auf einer Seite des Spielplans in einer Linie. Sein Kontrahent bringt den Häuptling, flankiert von seinen Hunden, in Position.


Bison ist ein reines 2-Personen-Spiel und trifft damit genau meinen Geschmack. Ich bin ja immer auf der Suche nach Spielen, die gut zu zweit spielbar sind. Wir haben es schon einige Male gespielt. Es gefällt uns gut. Es ist einfacher als Schach und dauert auch nicht so lange, erinnert mich aber etwas daran. Die Indianerfigur sieht für mich etwas wie ein Hase aus. :-)

Frage 4: Hast du dir neue Hausregeln für ein Spiel ausgedacht? Wenn ja, für welches und wie lauten diese?

Nein, in letzter Zeit nicht.

Frage 5: Hast du bei einem Spiel-Crowdfunding mitgemacht? Wenn ja, bei welchem?

Nein. Ich bin noch unschlüssig, ob ich bei Tabannusi einsteigen soll.

Aufgaben 

Aufgaben letztes Mal

1. Buchige Aufgabe: Bastle ein Lesezeichen!

Ich hatte eins gebastelt, hab´s dann aber verloren und keine Lust mehr gehabt, ein neues zu machen. :-D


2. Verspielte Aufgabe: Welches Buch hättest du gerne verspielt? Wie könnte diese Verspielung konkret aussehen?

Ich könnte mir gut ein Spiel zu Godspeed vorstellen. Es wird wohl kooperativ sein. Vielleicht gibt es ja auch einen Verräter. Die Godspeed ist der Spielplan. Wir müssen die Räume nach Hinweisen durchsuchen. Der Verräter muss versuchen, das zu sabotieren. 
Die Gruppe gewinnt, wenn sie innerhalb der Zeit alle Hinweise findet. Ansonsten ist der Verräter der Sieger. 

Aufgaben fürs nächste Treffen

1. Zeige uns deine 5 schlimmsten Bücherflops der letzten Jahre!
2. Denke dir ein neues Kartenspiel aus und stelle es uns beim nächsten Mal vor!


Liebe Grüße
Tinette


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Meine Meinung zu: Happy Hühnergarten

      Allgemeine Infos Originaltitel :  Happy Hühnergarten Originalsprache : Deutsch Autor*in : Robert Höck Verlag : Cadmos Einzelband/Teil ...