Freitag, 14. Mai 2021

Tawny spielt: Kniffel Dice Duel

 



Allgemeine Infos
Spieltitel: Kniffel Dice Duel
Autor/in: Thierry Denoual
Illustration/Design: designstudio1.de
Verlag: Blue Orange
Vertrieb in Deutschland: Schmidt Spiele
EAN: 4001504493530
Kategorie: Würfelspiel, Zocken
Spielart: kompetitiv, solo
Spielmechanismus: Set Collection
Thema: abstrakt
Einstufung: Familie
Alter: ab 8 Jahren
Spieler: 1 - 4
Dauer: 15 Minuten
 
Beschreibung:
Bei Kniffel Dice Duel gelten die bekannten Grundregeln von Kniffel, aber für die erreichten Kombinationen gibt es Punktechips als Belohnung. Und davon wollen die Spieler viele und vor allem die wertvollsten!
Und es bleibt dabei: Einen Kniffel wollen alle haben! Denn mit einem gewürfelten Kniffel gewinnt man einen Chip nach Wahl und eine zusätzliche Runde!
Kniffel Dice Duel ist eine schnelle und spannende Kniffel-Variante für die ganze Familie!
Mit zweifarbigen Würfeln, einem intregrierten Würfelteller in der Metallbox und hochwertigen Wertungschips!
 
Ziel des Spiels:
Am Ende die meisten Punkte zu haben
 
Unsere Hausregeln(n):
keine
 
Verpackung und Spielmaterial:
Das Spielmaterial ist in einer hochwertigen Metallbox, in die auch ein Würfelteller mit Filzbezug integriert ist. Für die Chips gibt es Einsparungen. Die Chips selbst sind recht groß und aus festem Kunststoff. Die Würfel sind ebenfalls aus Kunststoff. Die Farben lassen sich gut voneinander unterscheiden.
 
Anleitung:
Die Anleitung ist verständlich geschrieben. Das einmalige Durchlesen reicht aus, um die Regeln zu verstehen. Fragen bleiben keine offen. Auch wer kaum spielt, wird damit keine Schwierigkeiten haben.
 
Spielspaß:
Das Spiel ist sehr einfach und schnell erklärt. Eine Partie dauert nicht lange. Damit ist das Spiel ideal für zwischendurch. Im Gegensatz zum Original-Kniffel brauchen wir uns die Punkte nicht zu notieren. Wir nehmen uns die Chips. Außerdem können wir Kombinationen mehrfach erwürfeln und nicht nur einmal. Wir können auch unsere Mitspieler ärgern. Wenn ein Mitspieler scheinbar eine bestimmte Kombination sammelt, um die Bonuspunkte für den vollen Stapel zu sammeln, können wir versuchen, genau diese Kombination zu würfeln, um die Bonuspunkte zu vereiteln.
Uns gefällt dieses Spiel sehr gut. Der hohe Glücksfaktor stört uns nicht. Er sorgt dafür, dass wir zittern, ob wir die gewünschten Werte tatsächlich würfeln. Umso größer ist dann die Freude, wenn es wirklich klappt. Falls nicht, können die Mitspieler immerhin Schadenfreude empfinden.
Positiv finde ich auch, dass ich es auch allein spielen kann, falls sich mal keine Mitspieler finden. 1.000 Punkte ist das Maximum, das ich erreichen kann. Ich versuche jedes Mal meinen bisherigen Highscore zu knacken.
Die Kniffel-Kombination als Joker gefällt uns gut. Ein Kniffel zu würfeln ist nicht einfach und erfordert sehr viel Glück. Uns ist das bisher nur sehr selten gelungen. Wenn das aber einmal der Fall war, sorgte für für große Freude bei demjenigen, dem es gelungen ist, und ungläubiges Kopfschütteln bei den Mitspielern. „Das ist doch nicht normal.“ (O-Ton Luisa) Wenn es eine normale Kombination gewesen wäre, hätte das für Frust sorgen können. Da mag ich die Joker-Variante doch viel mehr. Außerdem habe ich durch ein Kniffel die Möglichkeit an die Chips zu kommen, die zur Seite gelegt wurden, wenn keinem Spieler eine Kombination in einer Runde gelungen ist.
Neu ist die Kombination Flush, also entweder nur rote oder schwarze Zahlen. Das ist eine nette Idee, die hier gut umgesetzt ist.
Punkten kann auch, dass ich keine Kombination streichen muss, falls mir kein gültiger Wurf gelingt. Ich kann es in der nächsten Runde einfach nochmal versuchen.
Ich finde Kniffel Dice Duel sehr erfrischend und das mit den Chips pfiffig. Das Punkterechnen ist dadurch einfacher und angenehmer.
Wir haben uns noch zusätzlich Kärtchen für die Bonuspunkte gebastelt, sodass wir diese nicht vergessen.
 
Wiederspielreiz:
Hoch. Gerade weil es deutlich schneller als das Original geht und keine Punkte notiert werden müssen, kommt dieses Spiel immer wieder gerne auf den Tisch.
 
Fazit:
Eine gelungene, spaßige Variante von Kniffel in praktischer Metallbox.
 
Bewertung:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Meine Meinung zu: Happy Hühnergarten

      Allgemeine Infos Originaltitel :  Happy Hühnergarten Originalsprache : Deutsch Autor*in : Robert Höck Verlag : Cadmos Einzelband/Teil ...