Freitag, 14. Mai 2021

Tawny spielt: Kniffel Extreme

 



 
Allgemeine Infos
Spieltitel: Kniffel Extreme
Autor/in: nicht erwähnt
Illustration/Design: Dennis Lohausen, designstudio1.de
Verlag: Schmidt Spiele
EAN: 4001504512965
Kategorie: Würfelspiel
Spielart: kompetitiv
Spielmechanismus: Set Collection, Zocken
Thema: abstrakt
Einstufung: Familie
Alter: ab 8 Jahren
Spieler: 2 – 4  
Dauer: 20 Minuten
 
Beschreibung:
Kniffel Extreme erweitert den beliebten Würfel-Klassiker um spannende und neue Elemente! Der zehnseitige verleiht dem beliebten Kniffelspiel ein reizvolles, dynamisches und neues Gesicht.
Denn nun gibt es 9 neue Herausforderungen, die neben den bekannten Aufgaben zu bewältigen sind. So bekommt der Kniffelblock eine Fülle neuer Möglichkeiten. Auf geht´s zur fröhlichen Punktejagd!
 
Ziel des Spiels:
Die meisten Punkte zu haben
 
Unsere Hausregeln(n):
Manchmal: Statt über 22 Runden zu spielen, wird z. B. nur 15 Runden gespielt.  Es bleiben also Kombinationen bewusst offen. Das hat für weniger Frust am Spieletisch gesorgt.
 
Verpackung und Spielmaterial:
Das überschaubare Spielmaterial wird in einer Metallbox untergebracht und besteht aus 5 sechsseitigen Würfeln, einem roten, zehnseitigen Würfeln mit den Zahlen 0 bis 9, 12 Chips und einem Punkteblock. An der Qualität gibt es nichts zu bemängeln.
 
Anleitung:
Die Regeln werden gut erklärt. Die Abweichungen zum klassischen Kniffel sind in Rot geschrieben und so gut zu erkennen. Die einzelnen Kombinationen sind verständlich. Nichts bleibt unklar.
 
Spielspaß:
Neben den bekannten Kombinationen gibt es neue Kategorien, die durch den zusätzlichen Würfel möglich sind. Wir sollen jetzt zusätzlich drei Paare, zwei Drillinge, großes Full House, Highway, Kniffel Extreme, 10 oder weniger, 33 oder mehr sowie Super Chance erwürfeln.
Dadurch wird die Spieldauer erhöht. Der zehnseitige Würfel sorgt für noch mehr Unberechenbarkeit bei diesem extrem glückslastigen Spiel, was unterschiedlich gut ankam. Ein Teil der Runde fand es pfiffig; wiederum andere störte es.
Grundsätzlich macht das Spiel Spaß. Die Wartezeit ist erträglich. Allerdings kann es gerade gegen Ende Frust geben. Die Auswahl an möglichen Kombinationen wird immer weniger. Unter Umständen muss dann eben eine Kategorie gestrichen werden, weil der Wurf nirgendswo mehr passt.
Jeder Spieler hat drei Chips, die jeweils einen weiteren Wurf ermöglichen. Das war manchmal hilfreich und wurde vor allem bei den Kombinationen, die viele Punkte bringen, eingesetzt.
Manche Mitspieler fanden es irgendwann zäh und sehnten das Ende herbei. Deshalb haben wir eine Hausregel eingeführt. Wir spielen legen vorher fest, wie viele Runde wir spielen. Wer danach die meisten Punkte hat, hat das Spiel gewonnen. Diese Variante kam gut an.
Andere wollten aber auch nach den Original-Regeln spielen. Ihnen kam es nicht zu lang vor.
Mir gefallen die neuen Kombinationen gut. Sie sorgen für Abwechslung. Die Spieldauer finde ich noch in Ordnung.
Meinem Neffen gefällt die Extreme-Ausgabe besser als das Original. Wenn es nach ihm ginge, könnte es ruhig noch mehr Kombinationen geben.
Dieses Spiel wird nicht bei Menschen punkten können, die für Kniffel nichts übrig haben. Wer aber schon das Original mochte, wird sich hierüber sicher freuen und Spaß haben.
 
 
Wiederspielreiz:
Vorhanden, aber ich würde das Spiel nicht bei jedem Spieleabend auf den Tisch bringen. Nach mehreren Partien nutzt es sich ab, vor allem wenn der Abstand zwischen diesen Partien gering ist. Alle paar Monate aber haben wir doch Lust darauf, und dann hat es uns auch immer Spaß dabei.
 
Fazit:
Diese neue Version kann vor allem bei Kniffel-Liebhabern punkten und sorgt für frischen Wind auf deren Spieletisch.
 
Bewertung:




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Meine Meinung zu: Happy Hühnergarten

      Allgemeine Infos Originaltitel :  Happy Hühnergarten Originalsprache : Deutsch Autor*in : Robert Höck Verlag : Cadmos Einzelband/Teil ...