Montag, 5. Februar 2018

Kurz gebellt zu: Good Night stories for rebel girls – 100 außergewöhnliche Frauen


Allgemeine Infos
Originaltitel: Good Night stories for rebel girls
Originalsprache: Englisch
Autoren/innen: Elena Favilli und Francesca Cavallo
Verlag: Hanser
Einzelband/Teil einer Reihe: Reihenauftakt
Reihe:Good night stories
Teil: 1
Genre: Motivation, Biografie
Erscheinungsjahr: 2017
Seiten: 215


Klappentext: Sie sind ins All und über den Atlantik geflogen, haben den Erdball schon mit 16 umsegelt und die höchsten Gipfel in Röcken bestiegen. In allen Ländern und zu allen Zeiten gab es Frauen, die mutige Vorreiter waren, neugierige Entdeckerinnen, kluge Forscherinnen und kreative Genies. Herrscherinnen, die unter widrigsten Umständen ihre Länder regierten, Aktivistinnen, die gegen Ungerechtigkeit protestierten, Wissenschaftlerinnen, die unbekannte Pflanzen und gefährliche Tiere erforschten. Dieses Buch versammelt 100 inspirierende Geschichten über beeindruckende Frauen, die jedem Mädchen Mut machen, an seine Träume zu glauben. Eine spannende Lektüre, illustriert von über 60 Künstlerinnen aus aller Welt.

Meine Schnüffelstatistik:
Zugangsart: Geschenk
Zugangsjahr: 2017
Status: Gelesen
Lesesprache: Deutsch
Format: Hardcover
Zu lesen begonnen: 30.01.2018
Beendet am: 31.01.2018
Gebraucht: 2 Tage

Kurz gebellt
Das Cover springt ins Auge, und der Titel macht neugierig. Jeweils zwei Seiten sind einer anderen Frau/einem anderen Mädchen gewidmet. Auf einer Seite stehen oben der Name und der „Beruf“. In angenehm großer Schrift erfährt man dann die Lebensgeschichte, darunter ein Zitat, das Geburtsdatum, evtl. das Sterbedatum sowie die Herkunft.
Die Mädchen/Frauen sind alphabethisch nach ihren Vornamen sortiert.
Es sind die unterschiedlichsten Mädchen/Frauen vertreten. Sie haben in der Vergangenheit gelebt oder leben noch. Sie hatten die verschiedensten Berufe, z. B. Malerin, Schriftstellerin. Aber auch Piratinnen, Widerstandskämpferinnen, Königinnen usw. werden vorgestellt. Sie alle sind auf ihre eigene Weise außergewöhnlich. Doch jede von ihnen war/ist stark, selbstbewusst und hat das getan, was sie für richtig gehalten hat.
Jedes Mädchen/jede Frau ist als Illustration dargestellt. Die Zeichnungen von verschiedenen Künstlern und Künstlerinnen sind wirklich sehr gelungen.
Einige der vorgestellten Mädchen/Frauen habe ich vorher nicht gekannt. Umso mehr haben sie mich beeindruckt, was sie geleistet haben.
Ich habe die Lebensgeschichten sehr gerne gelesen und empfehle dieses Buch gerne weiter.
Übrigens kann man am Schluss seine eigene Geschichte aufschreiben und sich daneben zeichnen. Sehr schön.
Fazit: Ein tolles Buch über wirklich beindruckende Mädchen/Frauen.
Bewertung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Aktuell lese ich... Der Fluch der Schwestern und Nico & Will

  H allo, ...zwei Bücher parallel. Wie bereits angekündigt gibt es heute schon mein Aktuell lese ich..., weil ich morgen in einer Schulung b...