Donnerstag, 3. November 2022

10 Titel, die mit H beginnen

 Die Aktion


findet auf dem Blog Weltenwanderer statt.


Heutige Aufgabe:


*~* Zeige uns 10 Bücher, deren Titel mit dem Buchstaben H beginnt 
(vorzugsweise ohne Der, Die, Das)
 
*~*


Hallo,

da ich erst dabei bin, meine Rezensionen nach und nach auch sortiert nach Titeln einzupflegen, suche ich heute wieder als Erstes in meiner SuB-Liste. Mal schauen, ob und wie viele Titel ich finde...

Tatsächlich nur 2 Titel, und es sind beide keine ersten Bände, also muss ich doch meine Rezensionen durchstöbern...

1. Her wish so dark




In dieser Welt werden Wünsche wahr.
Und nichts könnte schlimmer sein.
Hüte dich vor dem dunklen Lord! Wie alle Bewohner des Fürstentums Nemija kennt Laire dieses ungeschriebene Gesetz. Denn seit jeher wird ihre Heimat von dem grausamen Lord der Schatten heimgesucht, der Menschen in sein verfluchtes Reich entführt. Als Laires Verlobter ihm zum Opfer fällt, bleibt ihr keine Wahl: Sie muss vor dem Thron des Lords um Gnade bitten. Doch in seinem Reich herrscht eine wilde, ungezügelte Magie, die selbst die dunkelsten Wünsche erfüllt – mit tödlichen Folgen. Will Laire überleben, braucht sie ausgerechnet die Hilfe des einen Menschen, den sie nie wiedersehen wollte: Alaric, der ihr Herz in tausend Stücke gerissen hat …


2. Herzensrache




Biggi erlebt ein schicksalhaftes Wochenende. Sie knackt den Lotto-Jackpot, 21 Millionen Euro. Als sie ihren Freund Bernhard mit der freudigen Nachricht überraschen will, erwischt sie ihn mit seiner Kollegin Josie.
Biggi hat Geld. Verdammt viel Geld. Und Biggi ist stinksauer. Sie möchte sich an Bernhard und Josie rächen! Dazu verbindet sie ihr großes Hobby Youtube mit einer pfiffigen Geschäftsidee. Die frischgebackene Unternehmerin hat einen Plan - für ihre Zukunft und für die Zukunft ihres Exfreundes.
Wie weit wird Biggi gehen? Und kann ein Mann das Herz der nach Rache dürstenden Millionärin gewinnen?




3. Herz verspielt




Als ihr Freund sie betrügt, indem er als Quarterback beim Erzrivalen anheuert, sieht die Football- Spielerin Ashtyn rot. Wenn sie die Meisterschaft nicht gewinnt, kann sie sich ihr Sportstipendium abschminken und wird in diesem elenden Nest in Illinois verschimmeln! Eine Idee muss her, um diese Schmach für das Team auszubügeln. Schnell hat Ashtyn einen genialen Plan ... Einziger Nachteil: Sie müsste diesen Bad Boy Derek einweihen. Einen Typen, der Ärger magisch anzieht. Sie weiß, es ist ein Spiel mit dem Feuer. Aber hat sie eine andere Wahl?





4. Herr der Diebe




Der Herr der Diebe ist der geheimnisvolle Anführer einer Kinderbande in Venedig, der Stadt der geflügelten Löwen und verwunschenen Plätze. Mit dem Verkauf seiner Beute seiner Beute hält er die Kinder über Wasser. Keiner kennt seinen Namen oder seine Herkunft. Auch Prosper und Bo nicht, die auf der Flucht vor ihrer Tante Unterschlupf bei der Bande gefunden haben. Doch dann droht den Kindern Gefahr – denn ein Detektiv ist ihnen auf der Spur…








5. Happy Huhn (2.0)





Nicht nur für Fans der YouTube-Serie, sondern für alle Hühner-Liebhaber, die vom sympathischen Geflügel-Profi auf unterhaltsame Art lernen wollen, wie die eigenen Hühner „happy“ werden und bleiben. Im ersten und zugleich größten Teil des Buches geht es um die verschiedensten Themen rund um die Hühnerhaltung. Üblicherweise eher „trockene“ Themen, wie „Fütterung”, „Hühnerstall” und „Tiergesundheit”, geht Robert Höck dabei mit erfrischenden und zeitgemäßen Ansätzen an und überzeugt gerade hier mit seiner „Happy Huhn-Philosophie”. Diese Philosophie zeichnet sich im Wesentlichen dadurch aus, dass das Wohlergehen der Hühner immer klar im Vordergrund steht. <...>


Weitere Teile der Reihe sind Happy Hühnergarten und Happy Küken

6. Heute beginnt das Ende der Welt




Als Pandora Stone im Krankenhaus erwacht, fühlt sie sich schwach und die Erinnerung an das Ende der Menschheit ist allgegenwärtig. Gemeinsam mit anderen jungen Überlebenden findet sie sich in einem ehemaligen Militärlager, der Akademie, wieder. Hier werden sie auf das harte Überleben in einer Welt vorbereitet, in der alles Leben von einem Virus ausgelöscht wurde.

Doch bald häufen sich merkwürdige Vorfälle und Pandora muss entscheiden, wem sie vertraut. Kann sie sich auf ihre Intuition verlassen?





7. Hexenlied




Tim ist scheinbar ein ganz normaler Jugendlicher. In Lilith dagegen sehen alle eine Außenseiterin. Als Lilith in der Theatergruppe die Hauptrolle der mexikanischen Hexe, „la bruja“, übernimmt, hat das seltsame Auswirkungen. Sobald „la bruja“ die Bühne betritt, wirken alle wie gebannt in ihren Rollen. Außerhalb der Proben entwickelt sich zudem ein besonderes Verhältnis zwischen Tim und „la bruja“. Doch bald gibt es erste Gerüchte, dass Lilith tatsächlich eine Art Hexe sein könnte. Denn immer mehr verschwimmen die Grenzen zwischen Theaterstück und Realität.






8. Hexenrot (Gast-Rezension)


Das Buch habe ich selbst nicht gelesen, aber ich habe es bei den Rezensionen entdeckt. Bevor ich die Liste nicht vollbekomme, stelle ich es hier vor. Rezension


»Zuerst verlierst du deine Hemmungen. Deine moralischen Ansichten, deine persönliche Grenze zwischen Gut und Böse wird zunehmend verwischen. Irgendwann wirst du töten, um zu bekommen, was du willst. Es wird wie eine Droge für dich sein.«
Alice ist eine Hexe. Lange Zeit wusste die Sechzehnjährige nichts von ihren Kräften, doch nun ist sie voller Wissbegier und Eifer. Trotz aller Warnungen gibt sie sich mit Leib und Seele der Magie hin. Dabei vertraut sie auf den Schutz eines silbernen Armbandes und auf die Fähigkeiten ihrer Meisterin Luna.
Ihr neues Leben verspricht perfekt zu sein. Doch die Macht hat ihren Preis. Freundschaften zerbrechen, Feindschaften entstehen und Misstrauen wächst. Alice muss erkennen, dass sie mehr und mehr die Kontrolle verliert. Schon bald kämpft sie nicht nur mit Verrat, Intrigen und einem Hexenmörder, sondern vor allem mit den düsteren Tiefen ihres eigenen Verstandes.
Wie weit kann sie gehen, bevor sie alles verliert?
Eine spannende und außergewöhnliche Fantasygeschichte mit einem Hauch von Romantik, in der nicht nur Hexen eine Rolle spielen ...


Jetzt fehlen noch 2. Da muss ich Titel nennen, die mir gar nicht gefallen haben:

9. Hungry for love




Hinter jeder Gewitterwolke wartet ein Regenbogen, um uns ein Lächeln zu schenken ... Es ist schwer, in Chicago über die Runden zu kommen. Jeden Tag muss die Kellnerin Teresa auf Trinkgelder hoffen - und sich am Abend, wenn sie erschöpft nach Hause kommt, ganz allein um ihren kleinen Sohn und die kranke Mutter kümmern. Da bleibt keine Zeit, um die Nase in ein gutes Buch von Jane Austen zu stecken und ein wenig zu träumen. Die Hoffnung auf ein eigenes Happy End hat Teresa längst aufgegeben. Daran scheint auch der charmante Luke Cartwright nichts ändern zu können, der eines Tages im Diner auftaucht: Ein berühmter Bestsellerautor hat doch ganz sicher kein Interesse an einer alleinerziehenden Mutter. Oder vielleicht doch?


10. Hassblüte (habe ich abgebrochen)




Ein Junge ruft bei einer Telefonseelsorge an und kündigt einen Amoklauf an. Ein paar Tage später stürzt er von dem Balkon eines Hochhauses und ist tot. Seine Freundin Michelle glaubt nicht an einen Unfall, denn Robin hatte vor irgendetwas fürchterliche Angst. Während Michelle versucht, hinter sein Geheimnis zu kommen, merkt sie nicht, wie sich die Schlinge um ihren eigenen Hals immer enger zieht.







H fand ich ziemlich schwierig. Wenn ich nicht mal sämtliche 1 Satz-Meinungen aus meiner alten Lesestatistik eingepflegt hätte, wäre die Liste ja noch leerer gewesen, weil ich mich sicher nicht an diese Titel erinnert hätte. Ich musste mir ja auch mit einer Gast-Rezension und 2 Flops aushelfen. Die Liste ist heute wirklich alles andere als interessant. Ich bin gespannt, ob ich bei I auch solche Schwierigkeiten haben werde.

Liebe Grüße
Tinette

13 Kommentare:

  1. Guten Morgen Tinette,

    oh, an das Buch der Pandora Stone Reihe hab ich heute auch nicht gedacht. Ich hab die Einzeltitel von Reihen so selten im Kopf und denke nur dran, wenn ich sie zufällig entdecke.
    Sonst kenne ich noch ein paar vom Sehen, vor allem die Bücher von Jennifer Benkau interessieren mich auch schon länger.

    Hier geht’s zu meinem Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Tinette,

    bei solchen TTT-Themen ist es schon praktisch, wenn man eine Rezensions-Liste nach Titeln hat. Ich habe mir mal die Mühe gemacht und beides angelegt - einmal nach Titeln, einmal nach Autoren. Das ist recht praktisch.

    "Hexenlied" soll recht schön sein. Bei Aleshanee war es auch bei den herbstlichen Lesetipps dabei.

    "Happy Huhn" schaut witzig aus. Ich kenne die YouTube-Serie nicht, aber wenn man Hühner hat, ist das sicherlich ein nettes Geschenk.

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen, ich könnte gerade den Kopf auf den Tisch knallen, dass ich Herr der Diebe vergessen habe. Es ist eines meiner Lieblingsbücher von Cornelia Funke. Und dabei habe ich mich bei H schwer getan. dann hätte ich doch mehr Auswahl gehabt. Von den retlichen Titel kenne ich kein Buch. Wobei ich sicher auch etwas mit Hexen im Titel hätte finden können. . Ich wünsche Dir einen schönen Tag. LG Petra

    AntwortenLöschen
  4. Schönen guten Morgen!

    H fand ich zum Glück gar nicht schwierig, ich bin ja gespannt wie es euch dann mit dem I gehen wird :D Meine Rezensionen hab ich seit Beginn nach Titel und einmal nach Autorennamen sortiert, da fällt es mir bei diesen Aufgaben recht leicht ;) Allerdings hab ich beim Titel nach Reihennamen sortiert, was das Untertitel finden wieder erschwert *lach*

    Schön dass du Hexenlied mit dabei hast, wieder ein ganz außergewöhnliches Buch von ihr! Hast du noch anderes von A. Michaelis gelesen?

    Mit Cornelia Funke haben wir sogar auch eine Gemeinsamkeit, auch wenn ich ein anderes Buch gewählt habe. Herr der Diebe mochte ich aber auch gerne und meine Kids fanden das Buch auch klasse :D

    Von Jennifer Benkau kenne ich die Dark Canopy Dilogie. Die hat mir damals gut gefallen. Ich hab danach aber gar nicht mehr geschaut, was es sonst noch so von ihr gibt... Der Klappentext von Her wish so dark klingt aber sehr nach einer Romanze mit dem typischen Szenario, das ist zurzeit so gar nicht meins.

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee,
      ja, ich bin auch schon gespannt, ob ich dann auch solche Schwierigkeiten haben werde. Spontan würde mir schon mal kein Titel mit I einfallen.
      Ich bin ja gerade dabei, die Rezensionen auch nach Titeln zu sortieren. Das wird aber noch eine Weile dauern, bis ich alles in einer Liste haben werde.
      Von Antonia Michaelis habe ich schon einige Bücher gelesen. Neben Hexenlied noch folgende Bücher:
      die Achim & Karl-Trilogie, Jenseits der Finsterbachbrücke, Im Auge des Leuchtturms, Wenn der Windmann kommt, Die Nacht der gefangenen Träume, Der Märchenerzähler. Sie haben mir alle gut gefallen. Ein paar Bücher von ihr warten auch noch auf dem SuB.
      Von Cornelia Funke habe ich noch nicht so viele Bücher gelesen, bisher nur Herr der Diebe und Tintenwelt.
      One true Queen von Jennifer Benkau war mein Jahres-Highlight. Deshalb wollte ich das Spin-Off auch unbedingt lesen. Es hat mich zwar nicht mehr so sehr wie die ursprüngliche Dilogie begeistert, trotzdem fand ich das Buch noch sehr gut und bin auf Teil 2 gespannt. Das Buch liegt schon bereit, weil ich es als Nächstes lesen will.
      Liebe Grüße
      Tinette

      Löschen
    2. Jenseits der Finsterbachbrücke hab ich sogar erst kürzlich gelesen, das fand ich so ein tolles Kinderbuch <3
      Die Nacht der gefangenen Träume war mein erstes von ihr, das fand ich gut. Der Märchenerzähler: Hammer! Hab ich kürzlich erst nochmal gelesen, weil ja jetzt eine Fortsetzung dazu rauskam. Die fand ich auch gut, aber es wiederholt sich vieles. Allerdings gibts auch Erklärungen zum ersten Band. Ist aber schon sehr heftig.
      Grandios fand ich auch noch "Solange die Nachtigall singt" und "Niemand liebt November", das war sogar mal ein Jahreshighlight von mir!

      Löschen
  5. Hallo Tinette,
    ich habe gerade etwas Lachen müssen... du hast mich echt überrascht.
    Wir haben eine Gemeinsamkeit: HAPPY HUHN. Mit sowas hätte ich ja auf keinem Blog gerechnet. Das versüßt mir den Tag ja schon einmal.
    Ansonsten habe ich nur DER HERR DER DIEBE gelesen, das ist aber schon einige Zeit her, ist mir aber gut in Erinnerung geblieben.
    Liebe Grüße
    Martin
    Mein TTT: https://bit.ly/3Wqlac3

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen Tinette :)

    Auf dem SuB wäre ich wohl wieder nicht so fündig geworden, aber die Rezensionsliste hatte trotzdem genug im Angebot. Vom sehen her kommen mir einige deiner gezeigten Bücher auch bekannt vor, gelesen habe ich bisher aber noch keins. Spontan reizt mich keins, da bin ich aber auch nicht böse drüber, denn die Leseliste ist ja eh schon lang genug^^

    Lieben Gruß
    Andrea
    Meine Bücher mit H

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen,
    ich habe mir auch ziemlich schwer mit dem "H" getan und gerade habe ich Aleshanees Bemerkung wegen dem "I" gelesen...huch!
    Hexenlied hört sich interessant an. ich habe es eben auch wieder bei Aleshanee gesehen.

    Liebe Grüße
    Martina
    https://martinasbuchwelten.blogspot.com/2022/11/ttt-597-10-bucher-deren-titel-mit-dem.html

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Tinette,
    auf Flops musste ich glücklicherweise nicht zurückgreifen, aber ein paar Artikel kamen mit auf die Liste, denn es sind wirklich nennenswerte Buchtitel, die ich gerne zeigen wollte.

    Happy Huhn spricht mich sofort an, auch wenn ich gar keine Hühner halte, interessiert mich das Thema immer sehr.
    Und Herzensrache klingt nach einer tollen Story, das würde ich auch gerne lesen wollen. Ist sicherlich sehr unterhaltsam und mit dem Racheakt auch ganz spannend.

    Liebe Grüße
    Barbara

    https://sommerlese.blogspot.com/2022/11/top-ten-thursday-141.html

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Tinette,
    Wenn ich mir so deine Liste ansehe, merke ich nur, dass meine Wunschliste wächst und wächst, egal ob es die Wuli ist oder der Sub. Nicht gut :-) Her Wish so dark muss ich noch unbedingt lesen diesen oder nächsten Monat. Durch meine sehr sehr lange Blog-/Lesepause ist einiges liegen geblieben leider und muss nach und nach abgearbeitet werden. Ich bin echt mal gespannt, wie es mit dem Buchstaben "I" dann sein wird bei mir, ob ich überhaupt was finden werde. Ich glaube ich mache mich jetzt schon auf die Suche, dass ich mich dann nicht abhetzen muss, wenns soweit ist :-D

    Liebe Grüße
    Betti

    Meine 10 Bücher mit H

    AntwortenLöschen
  10. Huhu Tinette!
    Ich mag die Videos von Robert Höck total gerne. Er erklärt das so toll mit der Hühnerhaltung und er geht richtig darin auf. :-)
    Gemeinsamkeiten haben wir heute nicht.
    LG, Silke

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Tinette,
    ich kenne leider keines Deiner Bücher. Aber auch ich musste einige Bücher in meine Liste aufnehmen, die mir nicht so gut gefallen haben.
    Liebe Grüße - Ute
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Aktuell lese ich... Unravel me

 H allo, ...den 2. Teil der Shatter me Reihe. Mein aktuelles Lesefutter Juliette ist die Flucht gelungen. Sie und Adam sind den Fängen des g...